Betrüger oder Geldwäsche oder ?

Hier könnt Ihr posten was nicht mit dem Thema Racing zusammenhängt
Jokes, jeglicher Dummfug oder einfach nur um zu quatschen :-)

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
er
Beiträge: 1062
Registriert: Samstag 6. November 2004, 16:01

Betrüger oder Geldwäsche oder ?

Beitragvon er » Mittwoch 14. Dezember 2005, 10:18

Moin,

der Junior meines Geschäftspartners fährt auf der Sandbahn im Kreis rum. Inzwischen braucht er ein neues Aufzündgerät und das Alte will mein Partner über Autoscout für 680 Euronen verticken. Ein Käufer aus Griechenland war recht schnell gefunden, Kontonummer und die weiteren Modalitäten waren recht schnell ausgetauscht, bloß die Kohle kam nicht rüber.
Heute Morgen zieht er seinen Kontoauszug und da hat ihm ein Wohltäter per Scheckeinreichung 6800 (!!!) Teuronen auf sein Konto eingezahlt ... :shock: :shock:
Wie der Zufall so will, scheint vor ein paar Tagen eine Sendung im TV gelaufen zu sein, wo diese Masche beschrieben wurde. Der freundliche Einzahler würde sich melden und bitten, das zuviel gezahlte Geld zurück zu überweisen, nur mit dem Problem, dass der Scheck eigentlich nicht gedeckt ist ....
Habt ihr derartiges auch schonmal vernommen ? Bei ihm brennt jetzt erst mal nichts an, bevor von der Bank nicht die schriftliche Bestätigung kommt, dass der Scheck gedeckt ist.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Nasenbohrer
Beiträge: 4080
Registriert: Montag 14. März 2005, 00:25
Wohnort: Zureich
Rundenzeiten
Videos

Beitragvon Nasenbohrer » Mittwoch 14. Dezember 2005, 10:27

verstehe ich nicht. wenn ich ein kontoauszug abhole, ist die kohle doch schon laengst drauf!?
was ist ne scheckeinreichung?

Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 3017
Registriert: Mittwoch 19. November 2003, 10:33
Rundenzeiten
Videos

Beitragvon Hajo » Mittwoch 14. Dezember 2005, 10:34

Ist eine gängige Masche. Laßt die Finger davon. So ein Scheck kann selbst nach 4-6 Wochen noch platzen...
Straßendreifachpokal
Jeder hat einen anderen Weg zur Party
Bild

Benutzeravatar
46R2D2
Beiträge: 2429
Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 15:45
Wohnort: Erbach

Beitragvon 46R2D2 » Mittwoch 14. Dezember 2005, 10:44

Hajo hat geschrieben:Ist eine gängige Masche. Laßt die Finger davon. So ein Scheck kann selbst nach 4-6 Wochen noch platzen...


Von der hab ich allerdings noch nicht gehört.
Gut das Ufzynder nicht nur im Kreis fahren könn. :wink:
Wieder was gelernt im redlichen Zynderforum. :mrgreen:

Die elenden Schwantzlutscher wollen alle nur an deine sauer verdienten Kohlen. :evil:

Gruß Michel

Benutzeravatar
Nofearchris
Beiträge: 1048
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 21:04
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Beitragvon Nofearchris » Mittwoch 14. Dezember 2005, 10:49

Hajo hat geschrieben:Ist eine gängige Masche. Laßt die Finger davon. So ein Scheck kann selbst nach 4-6 Wochen noch platzen...


Gib Hajo unbedingt recht, finger weg, das sind betrüger!!!!!
Wir hatten solche Fälle auch schon!!!
Finger weg, Betrug :evil:
Gruß Chris "Der Kinderwagenracer"

"Ich rate, lieber mehr zu könne als man macht, als mehr zu machen als man kann."

Bertold Brecht

Benutzeravatar
er
Beiträge: 1062
Registriert: Samstag 6. November 2004, 16:01

Beitragvon er » Mittwoch 14. Dezember 2005, 10:59

Nachtrag:

Mein Partner darf jetzt bei den grünen Jungs eine Anzeige gegen Unbekannt machen, das Konto wo das Geld herkommt ist bei der Deutschen Bank bekannt, dafür gibt es einen persönlichen Ansprechpartner ...

Benutzeravatar
Fourstroker
Beiträge: 2371
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 16:03
Wohnort: Herrenberg
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Beitragvon Fourstroker » Mittwoch 14. Dezember 2005, 11:55

Sobald auslandskonten usw mit im Spiel sind sollte man genau wissen, an wen man Geld zurücküberweist. Leider häufen sich die Betrügereien in letzter Zeit. Wenn da mal Wiso usw. anschaust, dann willst am liebsten gar nichts mehr kaufen bzw. verkaufen :?
"Wo Saufen ein Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein."

Benutzeravatar
ca
Beiträge: 6394
Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 19:57
Motorrad: S1000FCR
Lieblingsstrecke: Oschersleben+Laguna
Wohnort: behind the wall
Rundenzeiten
Videos

Beitragvon ca » Mittwoch 14. Dezember 2005, 12:14

wenn der scheck platzt, trägt der empfänger auch noch die gebühren
ging mir selber schonmal so (waren aber auch nur 10€)

mach eine anzeige und informiere die bank

bis dann
Gruß Christian

ms600
Beiträge: 468
Registriert: Dienstag 23. November 2004, 20:28
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn ist Scheiße
Wohnort: Gifhorn
Rundenzeiten
Videos

Beitragvon ms600 » Mittwoch 14. Dezember 2005, 12:29

Der Scheck ist nicht gedeckt, und das Geld wird nach einiger Zeit rücküberwiesen bzw. es wird nicht gut geschrieben.
Eigentlich bekommst Du jetzt eine Mail mit der Ansage die Differenz zu 680Euro zurück zuüberweisen.
Wenn Du das machst bist Du (deine) die Kohle definitiv los.

Bloß nichts machen und Anzeige bei deiner Bank und Polizei.

gruß ms600

Benutzeravatar
er
Beiträge: 1062
Registriert: Samstag 6. November 2004, 16:01

Beitragvon er » Mittwoch 14. Dezember 2005, 12:59

Nasenbohrer hat geschrieben:was ist ne scheckeinreichung?


Irgendein Spitzbube geht mit nem Scheck zu deiner Bank und reicht das Teil ein um die (nicht vorhandene :shock: ) Kohle auf deinem Konto gutzuschreiben. Wenn du freundlicherweise die Differenz zurücküberweist wirst du feststellen, dass das ein Schüttelscheck war und geplatzt ist. Da du eine Überweisung nicht rückgängig machen kannst, bist du deine Kohle los ...


Zurück zu „Quasselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: doctorvoll, erpel, Jones636b, madsin, R6-Pille, RSV2005RR, Sascha546 und 103 Gäste