Diablo Rain Mischungen

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Racer9
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 15:56
Motorrad: GSX-R600
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Diablo Rain Mischungen

Beitragvon Racer9 » Montag 20. Mai 2019, 17:20

Hallo.

Ich brauche gerade einen neuen Satz Regenreifen. Es soll ein Diablo Rain werden.
Auf der Homepage von Pirelli wird der SC2 für vorne und der SC1 für hinten empfohlen.

Habt ihr Erfahrungen mit Diablo Rain Regenreifen und könnt mir was zu den Mischungen sagen? Im trockenen fahre ich SC1 vorne und SC2 hinten.
Fahre ZX-6R

Gruß

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2362
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Diablo Rain Mischungen

Beitragvon gixxn » Dienstag 21. Mai 2019, 10:27

Racer9 hat geschrieben:Hallo.

Ich brauche gerade einen neuen Satz Regenreifen. Es soll ein Diablo Rain werden.
Auf der Homepage von Pirelli wird der SC2 für vorne und der SC1 für hinten empfohlen.

Habt ihr Erfahrungen mit Diablo Rain Regenreifen und könnt mir was zu den Mischungen sagen? Im trockenen fahre ich SC1 vorne und SC2 hinten.
Fahre ZX-6R

Gruß



Was willst du denn genau wissen bzw. worüber zerbrichst du dir den Kopf?

Habe mir grad den Racing-Flyer von Pirelli angeschaut.
Da steht der Rain-Tyre nur mit einer Mischung (SCR1) drin, egal welche Dimension.

Kann dir nur sagen, das der SCR1 vorne sowie hinten problemlos funktioniert.
1:41 als beste Runde in Rijeka mit 4 Jahre alten, gebrauchten Reifen, falls du eine Referenz brauchst.

Ich hätte noch keinen SCR2 gesehen, aber mag sein dass es den gibt.
Unterschied wirst du aber vermutlich keinen merken. :wink:
Nimm einfach SCR1 vorne + hinten, da brauchst du dir keinen Kopf machen.


gruß gixxn

Benutzeravatar
Racer9
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 15:56
Motorrad: GSX-R600
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Diablo Rain Mischungen

Beitragvon Racer9 » Mittwoch 22. Mai 2019, 07:27

Vielen Dank gixxn.

Das wollte ich hören. Ich war mir nicht sicher ob ich hinten auch den SCR 1 nehmen soll.

Gruß

Benutzeravatar
Racer9
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 15:56
Motorrad: GSX-R600
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Diablo Rain Mischungen

Beitragvon Racer9 » Montag 3. Juni 2019, 16:25

War am letzten Mittwoch in Brünn (29.5.) und konnte am Vormittag den Diablo Rain richtig testen. Absolut sensationeller Reifen. Hält im Nassen wie die Sau. Null Rutscher bei Knie am Boden.

Benutzeravatar
Racer9
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 15:56
Motorrad: GSX-R600
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Diablo Rain Mischungen

Beitragvon Racer9 » Montag 3. Juni 2019, 16:26

Vergessen. SCR 1 hinten und vorne. Reifen sahen nach dem Wechsel auf Slicks aus wie neu.

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2362
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Diablo Rain Mischungen

Beitragvon gixxn » Dienstag 4. Juni 2019, 10:34

Racer9 hat geschrieben:Vergessen. SCR 1 hinten und vorne. Reifen sahen nach dem Wechsel auf Slicks aus wie neu.


Freut mich dass alles geklappt hat bei dir, du wilder Hund! :mrgreen: :mrgreen: :wink:
Und danke für dein Feedback. :icon_thumleft :icon_thumleft

EDIT: Hattest du die Reifen vorgewärmt, und welchen Luftdruck bist du gefahren?
Wurde der Reifen im Trockenen angefahren (aufgeraut), oder bist du mit den frischen Gummis gleich raus auf die nasse Piste?


gruß gixxn

Benutzeravatar
Racer9
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 15:56
Motorrad: GSX-R600
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Diablo Rain Mischungen

Beitragvon Racer9 » Samstag 15. Juni 2019, 10:59

Hallo.

Die Reifen habe ich nicht vorgewärmt. Luftdruck vorne und hinten 2.2 da es nur nass war und keine Pfützen standen. Bei starkem Regen wäre ich dann auf 2.4 gegangen. Ich bin mit den neuen Reifen gleich raus auf die nasse Piste. Am Anfang halt Piano anfangen. Ich finde diesen Regenreifen extrem gut. Das Fahrwerk habe ich natürlich auch umgestellt. Vorne und hinten Feder und Druckstufe raus. Öhlins Fahrwerk.


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 23 Gäste