IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Rennsemme-Fahra
Beiträge: 734
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2013, 22:28
Motorrad: rs125+ rs250
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon Rennsemme-Fahra » Samstag 15. Dezember 2018, 11:22

Lenzer hat geschrieben:Ich find ganz sicher nichts an der IGK schlecht! Immer noch geil! Aber welche aktuellen Zweitakter gibt es noch? Genau wie CSBK, absolute Sahne. Aber passen besser zu einer Klassikveranstaltung.


Uppsi dann hab ich das von dir geschriebene wohl in den falschen Hals bekommen :oops:

Aktuelle 2takter nicht, aber aktuelle Moto3 :band: :wink:
https://www.instagram.com/martinthemechanic/

Geplante Termine 2019
05-07.07 Spa IGK
20-22.09 Osl IGK

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
jorkifumi
Beiträge: 412
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 19:46
Motorrad: RD200, DT250, RS250
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon jorkifumi » Samstag 15. Dezember 2018, 21:09

Altert so eine Honda rs125 in Bezug auf das Lernpotential für den Nachwuchs :?:
2019: 31.5.-2.6. IGK Assen | 14.-16.6. IGK Schleiz | 5.-7.7. IGK Spa-Francochamps | 26.-28.7. IGK Dijon | 6.-8.9. IGK Most | 20.-22.9. IGK Oschersleben

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2034
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon Maxl46 » Samstag 15. Dezember 2018, 22:55

moik hat geschrieben:
fraggle hat geschrieben:
moik hat geschrieben:
-Meyer Kurt- hat geschrieben:Das Influenzen gehört heutzutage dazu.
Vielleicht solltet ihr euch mal zuerst ein paar Gedanken machen...


Wenn du mich zitierst und dich auf den Kontext meiner Aussage stützt, dann bitte richtig.
Nochmal den Kern meiner Aussage in einfach – es gibt immer mehr Menschen (m/w) die aufgrund der heute gegeben medialen Umstände ans Rennen fahren kommen, ans Testen kommen, ans xyz kommen …. denen aber offensichtlich die Grundkompetenz für diese Tätigkeiten (vielleicht noch) fehlt, nämlich Rennen fahren, Testen, xyz…
Das sind vielleicht die Zeichen der Zeit, ich finde das aber eben bedenklich, dass dies so funktioniert. Ich hoffe ich konnte dir den Kern der Aussage nu nahebringen. Jede andere Ansicht ist für mich aber auch absolut akzeptabel ;-).
Und um dir auch mal negative Punkte dieser Entwicklung aufzuzeigen – wenn Rennfahrerkollegen an mich herantreten, ob ich Fahrerin (Beispiel weiblich, kann aber auch gegen männlich getauscht werden ;-) ) einen Gefallen tun kann, frage ich inzwischen: „Ist die wie DIE, oder DIE“, oder hat sie sich bisher selbst alles erarbeitet. Dann schaue ich im Facebook & Co und entscheide dann. Ich weiß, dass auch andere inzwischen so vorgehen, weil man eben schon mal auf „Instabitchischmus“ :twisted: reingefallen ist.


Das geht mir auch tierisch auf den Keks. Zweifelsohne machen diese Leute gute Fotos, sau gute Videos zum Teil auch. Aber hier kriegen Leute Dinge in den Arsch geblasen, was andere 1.000x mehr verdient haben. Traurig, dass manche Hersteller das so supporten. Aber als Firmenchef denkt man wahrscheinlich oft anders.
DLC mit Team Racefoxx.com #101!
2019 - Klasse Endurance
Facebook: Maxl #5 Racing
Instagram: Mexville
Youtube: Mexville

Benutzeravatar
luxgixxer
Beiträge: 3419
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2006, 21:31
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon luxgixxer » Montag 17. Dezember 2018, 09:15

Wer hat es denn "mehr verdient"..?
Diejenigen die den Arsch nicht hochkriegen um einen Sponsor zu finden?

Wer nicht kapiert hat dass eine ordentliche vermarktung zum Rennsport dazugehört der hat es nicht verstanden.
Und kommt mir nicht mit früher denn es war früher nicht anders. Wer damals keine LuckyStrike rauchte und Martini trank kriegte auch nix.
Heute ist es eben Instagramm und Facebook.
Was die meisten Leute suchen ist ein Gönner, kein Sponsor. Ein Gönner legt Kohle auf den Tisch und sagt: Viel Spass!
Ein Sponsor möchte auch etwas für sein Geld haben. Das haben die meisten Instagrammhasser leider nicht kapiert.

Leider scheint es mir so als hätten da auch die IDM Verantwortlichen noch ein kleines Defizit...

fraggle
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 15:01
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon fraggle » Montag 17. Dezember 2018, 12:15

luxgixxer hat geschrieben:Wer hat es denn "mehr verdient"..?
Diejenigen die den Arsch nicht hochkriegen um einen Sponsor zu finden?

Wer nicht kapiert hat dass eine ordentliche vermarktung zum Rennsport dazugehört der hat es nicht verstanden.
Und kommt mir nicht mit früher denn es war früher nicht anders. Wer damals keine LuckyStrike rauchte und Martini trank kriegte auch nix.
Heute ist es eben Instagramm und Facebook.
Was die meisten Leute suchen ist ein Gönner, kein Sponsor. Ein Gönner legt Kohle auf den Tisch und sagt: Viel Spass!
Ein Sponsor möchte auch etwas für sein Geld haben. Das haben die meisten Instagrammhasser leider nicht kapiert.

Leider scheint es mir so als hätten da auch die IDM Verantwortlichen noch ein kleines Defizit...


Das haben speziell im nationalen Motorradrennsport leider viele nicht verstanden. Da hast Du vollkommen recht.
Muss hier was stehen ?

Benutzeravatar
doctorvoll
Beiträge: 5072
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2006, 22:15
Motorrad: RN 32/ SC 59
Lieblingsstrecke: Barcelona/ Portimao
Wohnort: Laguna Seca
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon doctorvoll » Montag 17. Dezember 2018, 14:23

fraggle hat geschrieben:
luxgixxer hat geschrieben:Wer hat es denn "mehr verdient"..?
Diejenigen die den Arsch nicht hochkriegen um einen Sponsor zu finden?

Wer nicht kapiert hat dass eine ordentliche vermarktung zum Rennsport dazugehört der hat es nicht verstanden.
Und kommt mir nicht mit früher denn es war früher nicht anders. Wer damals keine LuckyStrike rauchte und Martini trank kriegte auch nix.
Heute ist es eben Instagramm und Facebook.
Was die meisten Leute suchen ist ein Gönner, kein Sponsor. Ein Gönner legt Kohle auf den Tisch und sagt: Viel Spass!
Ein Sponsor möchte auch etwas für sein Geld haben. Das haben die meisten Instagrammhasser leider nicht kapiert.

Leider scheint es mir so als hätten da auch die IDM Verantwortlichen noch ein kleines Defizit...


Das haben speziell im nationalen Motorradrennsport leider viele nicht verstanden. Da hast Du vollkommen recht.


Darum gehts doch garnicht. Der gute Maxl ist ja auch nicht unaktiv was Instagram u.Ä. anbelangt.
Ich finde seinen Marketingauftritt (und ich habe selbst aktives Sponsoring betrieben) äußerst gelungen und professionell- solide Sache.
Was ihn aufregt ist wenn Leute die absolut ungeeignet für Rennsport sind auf Grund hoher Followerzahlen (die oft auf Grund großer Titten im Bild erreicht werden) mit Sponsoringpaketen nur so zugeschüttet werden und er sich einen abkämpft um überhaupt was zu bekommen.
Ich kann ihn da voll und ganz verstehn.
Und den Spruch "wer damals keinen Martini trank oder Lucky strike rauchte...." kannst stecken lassen weil schlicht und ergreifend falsch. Ich wüsste nicht dass ich Michael Schumacher qualmend gesehn habe- ein Walter Röhrl hat sich in den 80ern wann immer es ging gegens Rauchen ausgesprochen obwohl Rothmanns und HB auf seinem Auto klebte.
......die einen betreiben Rennsport- die anderen reden nur darüber.....

DLC 2017 #41
SW Reifenhandel Racing Powered by Metzeler

fraggle
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 15:01
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon fraggle » Montag 17. Dezember 2018, 16:19

doctorvoll hat geschrieben:
fraggle hat geschrieben:
luxgixxer hat geschrieben:Wer hat es denn "mehr verdient"..?
Diejenigen die den Arsch nicht hochkriegen um einen Sponsor zu finden?

Wer nicht kapiert hat dass eine ordentliche vermarktung zum Rennsport dazugehört der hat es nicht verstanden.
Und kommt mir nicht mit früher denn es war früher nicht anders. Wer damals keine LuckyStrike rauchte und Martini trank kriegte auch nix.
Heute ist es eben Instagramm und Facebook.
Was die meisten Leute suchen ist ein Gönner, kein Sponsor. Ein Gönner legt Kohle auf den Tisch und sagt: Viel Spass!
Ein Sponsor möchte auch etwas für sein Geld haben. Das haben die meisten Instagrammhasser leider nicht kapiert.

Leider scheint es mir so als hätten da auch die IDM Verantwortlichen noch ein kleines Defizit...


Das haben speziell im nationalen Motorradrennsport leider viele nicht verstanden. Da hast Du vollkommen recht.


Darum gehts doch garnicht. Der gute Maxl ist ja auch nicht unaktiv was Instagram u.Ä. anbelangt.
Ich finde seinen Marketingauftritt (und ich habe selbst aktives Sponsoring betrieben) äußerst gelungen und professionell- solide Sache.
Was ihn aufregt ist wenn Leute die absolut ungeeignet für Rennsport sind auf Grund hoher Followerzahlen (die oft auf Grund großer Titten im Bild erreicht werden) mit Sponsoringpaketen nur so zugeschüttet werden und er sich einen abkämpft um überhaupt was zu bekommen.
Ich kann ihn da voll und ganz verstehn.
Und den Spruch "wer damals keinen Martini trank oder Lucky strike rauchte...." kannst stecken lassen weil schlicht und ergreifend falsch. Ich wüsste nicht dass ich Michael Schumacher qualmend gesehn habe- ein Walter Röhrl hat sich in den 80ern wann immer es ging gegens Rauchen ausgesprochen obwohl Rothmanns und HB auf seinem Auto klebte.


Sich darüber aufzuregen, dass ein "Gegner" mit Sponsoringpaketen zugeschüttet wird, weil er eine bessere Arbeit in den sozialen Medien verrichtet, ist reine Zweitverschwendung. Diese Zeit und Nerven würde ich eher dafür verwenden um in den sozialen Medien erfolgreicher zu werden (das geht übrigens auch wenn man keine großen Titten hat). Der bessere gewinnt. Das gilt nicht nur auf der Rennstrecke. :wink:
Muss hier was stehen ?

Benutzeravatar
luxgixxer
Beiträge: 3419
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2006, 21:31
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon luxgixxer » Montag 17. Dezember 2018, 19:53

Dann bleiben dem Maxl zwei Möglichkeiten.
Entweder er lässt sich Titten operieren oder er schaut dass auf seinen Fotos neben ihm Titten stehn, ist doch aber eigentlich nicht soo schwer...
Man weiss doch dass heute Klicks Geld wert sind. Und Klicks generiert man nicht durch 100 prozentig professionelles Auftreten sondern durch....ob man das jetzt gut findet oder nicht.

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 14944
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon Chris » Montag 17. Dezember 2018, 22:13

luxgixxer hat geschrieben:Dann bleiben dem Maxl zwei Möglichkeiten.
Entweder er lässt sich Titten operieren oder er schaut dass auf seinen Fotos neben ihm Titten stehn, ist doch aber eigentlich nicht soo schwer...
Man weiss doch dass heute Klicks Geld wert sind. Und Klicks generiert man nicht durch 100 prozentig professionelles Auftreten sondern durch....ob man das jetzt gut findet oder nicht.


Der sollte seine Oberarme spielen lassen :-)
Frauen stehen auf sowas hab ich mir sagen lassen und Follower sind Follower. Da wird glaube ich nicht zwischen Männlein und Weiblein unterschieden.

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3394
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: Kawasaki ZX10R
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: Kölle
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: IDM 2019 | Suzuki GSX-R & Twin Cup

Beitragvon moik » Montag 17. Dezember 2018, 23:54

Leistung bringen und darüber für weiteres Sponsoren generieren = Top

Aber das läuft oft anders rum.
Große Follower Community aufbauen, darüber Vorteile generieren, dann mal ein Rennen fahren, schlechte Leistung über einen riesen Ausredenkatalog erklären und weiter...
Es gibt Leute, die das so gut beherrschen, dass die damit schon zwei, drei Jahre durchkommen.

Wie gesagt, jeder wie er will aber diese Reihenfolge fühlt sich für mich falsch an und ist erst mit Insta & Co möglich geworden.
Ich denke, dass auch Max sowas in der Richtung meint.
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Honigkuchenpferd, kaneun, Larsi, m4lte, mema79!!, schnubbi, The Wall und 34 Gäste