Die RSV Story

Der Bereich für Eure Projekte, Um- und Aufbauten. Auch Tips und Tricks zu Feinheiten, aber keine Standardthemen wie: so wechselte ich die Bremsbeläge.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Arrows
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 10:11
Motorrad: RC8R09Tuono04RSV4R
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Aalen
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Die RSV Story

Beitragvon Arrows » Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:25

Nachdem ich seit dieser Saison quasi "einen Schritt zurück" gegangen bin sprich von meiner KTM RC8R, welche ich bis dahin auf der Rennstrecke gefahren bin, zu einer "alten" Aprilia RSV Bj. 00 (ME) (Gründe: bessere und erheblich günstigere Ersatzteilversorgung, geringere Unterhaltskosten, meine Kenntnisse über das Moped und hauptsache V2 :band: ) musst jetzt mehr Power für die alte Italienerin her.

RC8 in Rijeka im April diesen Jahres
Bild

Beginnen wir aber am Anfang:
Anfänglich war das Thema Leistung hinten angestellt da die, wie ich finde, knapp 120PS reichen sollten. Mit ein bis zwei kleineren Optimierungen sind da schließlich gleich noch ein paar PS zu finden.
Primär gings aber um die Fahrbarkeit und demnach in erster Linie ums Gewicht.
Traurigerweiße waren alle Bilder bis vor 2 Monaten auf meinem alten Handy gespeichert welches mir leider geklaut wurde :cry: .

Als ich sie gekauft hatte, war sie schwer vernachlässigt. Lange keinen Service mehr gesehen, die Verkleidung total verrammelt aber wenigstens technisch noch i.O.
Also gings ran an den Speck. Die Serienmäßigen 212kg waren definitiv zu viel.
Sämtliche unnötigen Teile wurden entfernt inkl. ein Stück vom Heckrahmen. Zudem wurde der Kabelbaum gekürzt, die Gabel der RSV RR bj. 06 mit Radialen Aufnahmen verbaut, Brembo Monoblöcke, andere Stummel, 16er Bremspumpe, PVM 5V Felgen, viele Aluschrschrauben/Muttern, Storm GP Pott, geschweißter Krümmer (Bypass), das Polrad abgedreht, eine leichte GFK Verkleidung verbaut, 520er Kettensatz uvm.

So sah sie dann Mitte des Jahres in Most aus
Bild]

Das ganze brachte sie dann auf ein Gewicht von 182Kg ohne Benzin aber mit allen anderen Flüssigkeiten.

So weit so gut. Fahrbar war sie jetzt. Anstreines Handling, leicht umzulegen, ging wirklich gut aus den Ecken mit einer 14/44 Übersetzung, sehr guter Mechanischer Grip aber die Ernüchterung kam dann Mitte der Geraden. Egal wie klein ich mich machte, sie war einfach nicht Stark genug.

Also zu Hause nach etwas mehr Leistung gesucht. Keine Teuren Teile oder gar das Moped in andere Hände geben. NEIN! Selbst ist der Mann. Also den von damals noch vorhandenen 56er Drosselklappenkörper rausgesucht (hatte vor 8 Jahren schonmal eine RSV), den damals selbst gebastelten "Airboxring" (nicht schön aber funktioniert) und kurzerhand eine Einspritzdusche geschnitzt.
Ein PCIII lag in gebrauchter Form auch schon auf der Werkbank, also ab rein damit ins Moped, mal alles provisorisch zusammengenagelt, etwas Fetter gestellt und ab damit.

Erste Duschenversion mit noch provisorisch außenliegender Verkabelung:
Bild

Auf nach Brünn! :lol:
Ich hätte mir wohl eine andere Strecke zum Testen suchen sollen :axed:
Berghoch gefühlt rückwerts gefahren. Kannte die Strecke bis dahin nur mit der RC8, da fühlte sich das etwas anders an :roll:, demnach war von der erhoften Mehrleistung nicht wirklich was zu spüren.
Immerhin habe ich dann irgendwie noch eine 2:20 hingeeiert. Zur RC8 warens letztlich nur 3sek Unterschied (2:17).
Gründe dafür, die RSV lässt sich bzw. ICH kann mit der RSV besser fahren :shock:
Meine RC8R hatte zum Ende hin bzw. hat aktuell gut 190PS und 150Nm an der Kupplung. Dadurch ist sie unheimlich "anstrengend" zum fahren. An jedem Kurvenausgang war ich nur am kämpfen das Teil irgendwie am Boden zu halten. Gab es in dem Moment mit der RSV nicht. Hahn auf und gut. Da steigt kein Vorderrad :mrgreen:

Brünn im August:
Bild

Zwischendurch wurde dann noch das ein oder andere Kilo entfernt, bspw. über eine mittels Wasserstrahl geschnittene hintere Bremsscheibe (Gewichtsersparnis 300g) Bild

und einem Tank aus Kunststoff (Gewichtsersparnis knapp 1kg).
Zudem bekam sie neue Bremsscheiben, eine 18er Bremspumpe und div. Kleinkram spediert
Aktueller Zustand
Bild

Aber nun sollte es ans eigemachte gehen.
(Es folgen Bilder des Motorumbaus, sporadisch mit Kommentaren aber i.d.R. sagen Bilder mehr als Worte)
Bild
Der Motor nach dem Ausbau auf dem Weg zum Waschen
Bild
Ventile der neuen Köpfe gereinigt
Bild
Kanäle nach der Bearbeitung
Bild
Neue Ventilschaftdichtungen
Bild
Bild
Motor auf der Werkbank noch mit den alten Köpfen und Zylindern
Bild
Die ersten Lichtstrahlen für die Kolben nach über 15 Jahren :mrgreen:
Bildrl]
Neuer "gebrauchter" Kolben vom Ersatzteilspender nach der Montage
Bild
Noch den anderen Zylinder
Bild

Auf Steuerzeitensuche :roll: . Serienmäßig lässt sich bei diesem Motor an dem Nockenwellenrädern nichts verstellen. Da die Köpfe aber bezüglich Verdichtungserhörhung 0,5mm geplant wurden, kam ich damit auf keinen grünen Zweig. Die Räder mussten mittels Langlöchern umgearbeitet werden.
Bild

Noch komplettieren
Bild

und wieder rein damit
Bild

noch den Einmannheckrahmen verbaut (noch 500g weniger)
Bild

Ein Knopfruck und sie lief :mrgreen:
Eine kleine Proberunde konnte ich auch schon drehen. Zu meiner Zufriedenheit, sie hebt im 2. das Vorderrad easy nur übers Gas, das hat sie vorher nicht gemacht ... dabei ist sie noch nicht abgestimmt.

Leistungstechnisch sollte 140PS + drin sein. Mehr dazu nachdem ich damit auf dem Prüfstand war.

Gruß
Michi
Zuletzt geändert von Arrows am Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:55, insgesamt 3-mal geändert.
http://www.spedition-mombrai.de
racing is life anything that happens before or after is just waiting

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
zahnholly
Beiträge: 21
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 23:40
Rundenzeiten
Videos

Re: Die RSV Story

Beitragvon zahnholly » Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:35

coole story bin gespannt was du draus machst.
Leider kann ich keine Bilder sehen. Habe nur ich das problem?

Benutzeravatar
Arrows
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 10:11
Motorrad: RC8R09Tuono04RSV4R
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Aalen
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Die RSV Story

Beitragvon Arrows » Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:38

also bei mir gehts :mrgreen:
http://www.spedition-mombrai.de
racing is life anything that happens before or after is just waiting

Benutzeravatar
tobi90
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 21. Dezember 2008, 01:08
Motorrad: Daytona 675
Lieblingsstrecke: Poznan, OSL
Wohnort: Wedel
Rundenzeiten
Videos

Re: Die RSV Story

Beitragvon tobi90 » Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:41

Jup passt :D
Coole Idee, viel Erfolg!
Ist die RC8R so problematisch?

Benutzeravatar
Indio
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 2. März 2011, 16:02
Motorrad: RN32 - RN45 - MV B4
Lieblingsstrecke: grobnik
Rundenzeiten
Videos

Re: Die RSV Story

Beitragvon Indio » Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:08

schad dasst die bilder ned hochgeladen hast

Benutzeravatar
Beau Riese
Beiträge: 685
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 19:26
Motorrad: YZF-R6 (RJ155)
Lieblingsstrecke: Spreewaldring
Wohnort: Berlin
Rundenzeiten
Videos

Re: Die RSV Story

Beitragvon Beau Riese » Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:12

zahnholly hat geschrieben:coole story bin gespannt was du draus machst.
Leider kann ich keine Bilder sehen. Habe nur ich das problem?

Nö, Du bist damit nicht allein. Bei einem oder zwei Bildern mache ich mir ja noch meist die Mühe, auf [Zitieren] zu klicken und die dann sichtbar werdenden Adressen der Bilder in die Zwischenablage zu kopieren und in einen neuen Browser-Tab einzufügen. Aber bei so vielen Bildern artet das in Arbeit aus und sorgt dafür, dass die Zuordnung zu den entsprechenden Textstellen misslingt. Da spare ich mir dann gern mal die Lektüre. Schade...
Man gönnt sich ja sonst auch alles...

Benutzeravatar
Arrows
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 10:11
Motorrad: RC8R09Tuono04RSV4R
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Aalen
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Die RSV Story

Beitragvon Arrows » Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:26

Kümmere mich darum :wink:
http://www.spedition-mombrai.de
racing is life anything that happens before or after is just waiting

Benutzeravatar
Blade54
Beiträge: 432
Registriert: Sonntag 31. März 2013, 23:46
Motorrad: CBR 900 RR SC 50
Lieblingsstrecke: Sachsenring
Wohnort: Bergisches Land
Rundenzeiten
Videos

Re: Die RSV Story

Beitragvon Blade54 » Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:39

Alles da :!:
Suuper :!:
War die RC 8R so aufwendig :?:
Gruß
Blade54


2019 :
20.-21.Juni Hafeneger Oschersleben
29.-30. August MotoMonster Sachsenring
:mrgreen:

Benutzeravatar
Arrows
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 10:11
Motorrad: RC8R09Tuono04RSV4R
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Aalen
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Die RSV Story

Beitragvon Arrows » Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:58

Hoffe jetzt gehts
Die RC8 war "anstengend". Hab mich damit auf der Strecke nie 100% wohl gefühlt.
Dazu kommt der praktisch nicht vorhandene Ersatzteilmarkt (im speziellen für die Rc8R Bj 09-10) und die Teile Kosten ... nicht zu vergessen das meine ein Sondermodell ist (Akrapovic).
War mir dann auch zu Schade
Dateianhänge
ktm-rc8-0518ec9e-83cb-4533-9f8e-b7739d5feebd.jpg
Zuletzt geändert von Arrows am Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:03, insgesamt 2-mal geändert.
http://www.spedition-mombrai.de
racing is life anything that happens before or after is just waiting

Benutzeravatar
Arrows
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 10:11
Motorrad: RC8R09Tuono04RSV4R
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Aalen
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Die RSV Story

Beitragvon Arrows » Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:58

Indio hat geschrieben:schad dasst die bilder ned hochgeladen hast


Waren sie schon nur werden die bei Biderl-upload wohl nicht bei jedem angezeigt.
Jetzt sollte es aber gehen ... hoffe ich

Gruß
Michi
http://www.spedition-mombrai.de
racing is life anything that happens before or after is just waiting


Zurück zu „Projekte und Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste