Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Obi
Beiträge: 1043
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2004, 11:28
Rundenzeiten
Videos

Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Beitragvon Obi » Freitag 5. August 2022, 20:06

Ich baue gerade ein Motorrad um und hab leider gerade kein anderes als Vergleichsmessung da.

Welche Sitzhöhe fahrt ihr bei welchem Modell und vor allem: mit welchem Winkel ist die Sitzfläche nach vorn geneigt?

Also ich hab noch im Kopf meine Panigale hatte ich damals Mitte rund 855mm hoch aber der Winkel?

Kann jemand Beispiele geben?
Danke

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
3._#34
Beiträge: 3162
Registriert: Sonntag 21. März 2004, 17:02
Rundenzeiten
Videos

Re: Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Beitragvon 3._#34 » Samstag 6. August 2022, 00:20

Abstand Fußraste - Sitz: ~44-47cm
Neigung ist abhängig von deiner Vorliebe. Ich persönlich würde halbwegs gerade sitzen wollen.
Ganz schön wird's zum Glück nie.

Obi
Beiträge: 1043
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2004, 11:28
Rundenzeiten
Videos

Re: Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Beitragvon Obi » Samstag 6. August 2022, 02:05

Danke. Das ist ein interessantes Maß.

Ganz gerade wollte ich die Sitzfläche nicht machen, da eine leichte Neigung nach vorn beim Beschleunigen mehr halt gibt. Ich hab leider gerade kein Vergleich, wieviel das so ist.

Obi
Beiträge: 1043
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2004, 11:28
Rundenzeiten
Videos

Re: Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Beitragvon Obi » Samstag 6. August 2022, 09:52

Hab nun von einem netten Mitmenschen aus Bildern den Winkel mal gemessen bekommen. Reicht von 9-16 Grad.

Na dann baue ich mal los.

werko#2
Beiträge: 64
Registriert: Montag 18. November 2019, 23:51
Motorrad: KTM ADV 790, RC8,
Lieblingsstrecke: Ledenon, Jerez
Rundenzeiten
Videos

Re: Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Beitragvon werko#2 » Mittwoch 10. August 2022, 09:50

Servus,

der Sitzwinkel hängt stark vom Einsatzzweck und der ergonomischen Dreieck ab und ist immer ein Kompromiss. Beim Beschleunigen und der damit verbundenen dynamischen Massenkraft nach hinten wäre eine steile, also 15 Grad Neigung gut, beim Bremsen schiebt es den Fahrer aber damit nach vorn auf den Tank. 5 bis 8 Grad Neigung wäre sicher eine gute Basis, den tatsächlichen Winkel stellt man aber erst beim fahren fest. Wir haben dazu die Sitzbänke an unterschiedlichen Befestigungspunkten und unterschiedlich dicken Auflage montiert, über die man den Winkel verändern konnte.

Gruß MiniK

Obi
Beiträge: 1043
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2004, 11:28
Rundenzeiten
Videos

Re: Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Beitragvon Obi » Mittwoch 10. August 2022, 10:19

So ähnlich hatte ich das auch vor. Die beiden Auspuffanlagen der hinteren Zylinder sind über Gummilager fest am Heckrahmen montiert. Die Heckverkleidung mit der Sitzfläche wird auf eine Aluplatte geschraubt und diese wiederum im Winkel verstellbar am Rahmenheck montiert. Hinten gelenkig und vorn am Tank in der Höhe verstellbar.

Man muss nur mal einen Anfang finden, damit ich im Einstellbereich nicht gegen die Endschalldämpfer schlage, nur weil ich schlicht ein falsches Grundsetup hatte. Daher die Frage.

Danke für Deine Antwort

Benutzeravatar
Rennsemme-Fahra
Beiträge: 981
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2013, 22:28
Motorrad: AF1 125+ rs250
Rundenzeiten
Videos

Re: Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Beitragvon Rennsemme-Fahra » Mittwoch 10. August 2022, 12:38

Ich würds möglichs gerade machen, etwa 5° nach vorne, zu steil nach vorne is nix

IMG_20210219_113805.jpg

werko#2
Beiträge: 64
Registriert: Montag 18. November 2019, 23:51
Motorrad: KTM ADV 790, RC8,
Lieblingsstrecke: Ledenon, Jerez
Rundenzeiten
Videos

Re: Winkel der Sitzfläche, Sitzpolster

Beitragvon werko#2 » Mittwoch 10. August 2022, 22:08

Wichtig ist auch die "Reibung" des Sitzpolsters mit dem Lederkombi, zuviel is nix weil man beim umsitzen nicht rutschen kann, zu wenig auch nicht, weil man keinen Halt findet. Ich hab mit Stompgrip am Tank/Kniebereich die besten Erfahrungen gemacht, weil man sich mit wenig Druck supergut "fixieren" kann.

Gruß MiniK


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 87 Gäste