Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Erp45
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:57
Motorrad: GSXR 1000 K5
Lieblingsstrecke: Zandvoort
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon Erp45 » Donnerstag 31. Oktober 2019, 17:02

Das Motorrad ist seit 2015 in meinem Besitz und hat seither den klassischen Weg vom Mischmotorrad zum reinen Rennstreckenmotorrad mitgemacht. Nachdem jeden Winter eine weitere Iterationsstufe der alten Mofa folgt, wollte ich euch teilhaben lassen. Vielleicht sind die Detaillösungen und Ausarbeitungen ja interessant für einige Alteisentreiber.

Derzeitiger Stand siehe Bild, man sieht aber viel nicht. Bei Bedarf schreibe ich hier mal die bisherigen Modifikationen rein.

Was alles auf dem Plan steht:
- Erprobung Schnellwechselanlage vorn wie hinten für zukünftige Ausflüge in den Endurance-Dschungel
- Neuen Motor einbauen, alten Motor revidieren
- Trennschalter für die Elektronik
- Starlane Dash einbauen und verkabeln
- Bordelektronik überarbeiten, neue Schalter
- Zusatzelektronik vernünftig verkabeln
- Tank Schnellwechselsystem in "schön" bauen
- Verkleidungshalter bauen
- Kabelsalat beseitigen
- Bremsanlage hinten anpassen
- Schnellverschlüsse in die Bremsleitungen
- Kühlsystem nach dem Umbau letzte Saison mal prüfen
- Midvalve in die FG43 (!?)
- Das angepasste TTX nach den Testläufen nochmal anpassen
- etc etc etc

Starten wird das Ganze, sobald ich das Motorrad wieder bei mir habe und mal alles gründlich zerlegen kann.
Dann werde ich mal vom Rahmen aus Anfangen, alles nochmal neu aufzurollen. Auf das die alte Dame mir treu bleibt :alright:
Dateianhänge
PANN.jpg
"Being fired out of a cannon will always beat being squeezed out of a tube" - Hunter S. Thompson

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
manitu
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 28. September 2017, 13:58
Motorrad: GSXR1000R
Lieblingsstrecke: Assen
Rundenzeiten
Videos

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon manitu » Donnerstag 31. Oktober 2019, 17:05

...dat is doch die Oma :assshaking:

Benutzeravatar
Rennsemme-Fahra
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2013, 22:28
Motorrad: rs125+ rs250
Rundenzeiten
Videos

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon Rennsemme-Fahra » Donnerstag 31. Oktober 2019, 22:19

Des geübte Auge sieht ja schonmal das viel nicht mehr Serie ist ;)
https://www.instagram.com/martinthemechanic/

Geplante Termine 2019
05-07.07 Spa IGK
20-22.09 Osl IGK

Benutzeravatar
Zottel
Beiträge: 570
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 08:24
Motorrad: GSXR 750 k7 / SV 650
Lieblingsstrecke: Zandvoort
Wohnort: Südhessen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon Zottel » Freitag 1. November 2019, 10:59

sehr nice..... bin gespannt was noch kommt...


höhö

oder was aus meiner K5 wird.... höhö

Benutzeravatar
rufer
Beiträge: 1985
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 22:47
Motorrad: R1 RN49
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: CH-3423 Ersigen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon rufer » Montag 4. November 2019, 20:42

Farblich nicht mein Ding, aber halt eine K5. Die muss man fast mögen wenn man sie einmal gefahren ist :)

Grüsse
Rufer
2014: 4. Platz Speer Powercup auf GSX-R 1000 K5
2016: 4. Platz Speer Powercup auf R1 RN32
2018: 5. Platz Speer Powercup auf R1 RN49

Benutzeravatar
as
Site Admin
Beiträge: 3009
Registriert: Freitag 5. März 2004, 17:34
Motorrad: Yamaha R6 (RJ11)
Lieblingsstrecke: Brünn/Brno
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon as » Montag 4. November 2019, 22:05

Erp45 hat geschrieben:
(...)

Was alles auf dem Plan steht:

(...)

Starten wird das Ganze, sobald ich das Motorrad wieder bei mir habe und mal alles gründlich zerlegen kann.
(...)



Ich schieb das mal für den Moment in "Technik allgemein", können wir ja später wenn der Artikel als Lesestoff und Inspiration dienen kann, wieder hervorholen...

Benutzeravatar
Soundwave
Beiträge: 79
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:07
Motorrad: GSX-R 600 K8
Lieblingsstrecke: Brno, HHR
Rundenzeiten
Videos

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon Soundwave » Freitag 8. November 2019, 09:17

Moin,
schönes Projekt, macht Spaß euer YT-Kanal.
Die Tutorials damals vor deinem Sturz und der Pause finde ich genial. Gerne wieder mehr davon, gerade vom anstehenden Umbau!
Du wolltest doch noch ne zweite K5/K6 aufbauen?
Steht der Plan noch oder wird die Oma jetzt der versprochene klotzen nicht kleckern Aufbau.
Wobei ich finde du hast bei der Oma schon rangeklotzt!

Gruß
Denis
Season 2020:

22.-24.05. HHR - Speer RegioCup
22.06. HHR - Speer
13.-14.07. HHR - Speer RegioCup
14.-16.08. HHR - Speer RegioCup
05.-06.09. OSL - MotoMonster

Benutzeravatar
Mane13
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 3. Oktober 2019, 11:45
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon Mane13 » Freitag 8. November 2019, 16:12

Hier werd ich dran bleiben, bin mal gespannt wie’s wird :) Hoff das man viel von Oma Umbau auf YouTube sieht :D
Is jedes mal wieder sehr interessant und informativ eure Beiträge zu sehen

Benutzeravatar
Erp45
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:57
Motorrad: GSXR 1000 K5
Lieblingsstrecke: Zandvoort
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon Erp45 » Donnerstag 27. Februar 2020, 13:40

Da sich lange nichts getan hat, fange ich mal von vorne an.
Vor dem Pannoniaring hatte ich noch einige Fragezeichen und Baustellen am Motorrad.

bPTTjKEA.jpeg

Den TTSL Carbontank hatte ich schon länger liegen und direkt auf Dichtheit getestet. Zwar hat er ein paar Blessuren, war ansonsten aber absolut top in Schuss. Wiegen muss ich noch, habe Ihn der Dichtheit wegen direkt befüllt, als ich Ihn bekommen habe. Ist aber eine ganze Ecke leichter als das Serienteil aus Stahl.

IMG-20190928-WA0022.jpeg

Bei der Auspuffanlage bin ich weg von Bodis, hin zu Akrapovic. Maßgeblich dafür sprach die Verfügbarkeit von Endschalldämpfern (jeder gerade 60er Anschluss passt) und das doch nochmal niedrigere Gewicht. Ich habe mittlerweile einige Schalldämpfer gesammelt und ein Test der diversen Bauarten steht noch aus. Der abgebildete Hexagonaltopf kam nicht zum Einsatz, fahre derzeit einen SBK Topf ohne Killer, der angenehm leise ist.

NIGDdgJA.png

Wir hatten bei Andi von Motolife den Prüfstand missbraucht, um mit einer Basemap mal den Unterschied zwischen Akra, Yoshimura (Cyclone) und Bodis (offene Anlage) zu testen. Ergebnis war wie erwartet nicht groß unterschiedlich, man sieht aber deutlich, dass die Bodis mit ihrer Longtube Bauweise deutlicher abweicht (Akra=rot, Bodis=blau, Yoshi=grün).

IMG-20191012-WA0019.jpeg

IMG-20190927-WA0058.jpg

Auch das TTX, dass mir David von Goliath Suspension bezüglich Hub, Haltepunkten und Shimstack angepasst wurde steckte zum ersten Mal im Bike und hat toll funktioniert. Nach dem ändern des Shimstacks bewegen wir uns auch im effektiven Arbeitsbereich. Zwar eigentlich unnötig, weil das STX super funktioniert hatte, aber quasi eine Fingerübung und cool anzusehen.

Das war's mit dem ersten Update, jetzt folgen regelmäßig Beiträge.
"Being fired out of a cannon will always beat being squeezed out of a tube" - Hunter S. Thompson

Benutzeravatar
Erp45
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:57
Motorrad: GSXR 1000 K5
Lieblingsstrecke: Zandvoort
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Die ewig alte Leier: GSX-R 1000 K5

Beitragvon Erp45 » Donnerstag 27. Februar 2020, 13:50

Nachdem alle Bauteile also vernünftig funktioniert haben und das Motorrad schön fährt, ging es an das nächste Projekt. Ich war schon länger auf der Suche nach einem Schnellwechselsystem, das NICHT auf irgendwelchen Kettenspannern basiert und gut funktioniert. Letztlich kam ich dadurch mit Tomasz in Kontakt, der sich Zeit nahm und ein System entworfen hat, das gut funktioniert und schön konstruiert ist. Das System ist in meinem Fall komplett reversibel.

Hier die ersten CAD Zeichnungen, die ich nach den Vorgesprächen bekommen habe.
Das System hinten ist kein Hexenwerk, vorne kommt ein Ständer mit Vorspannfedern zum Einsatz, der die Sättel auseinanderspannt.
received_433693620659242.png.a2fbbccd3d6ad35e73d902430e003926.png
received_433693620659242.png.a2fbbccd3d6ad35e73d902430e003926.png (229.31 KiB) 1451 mal betrachtet
received_439550513388475.png.414c59cdcc601d016bc7e175d80685c6.png
received_439550513388475.png.414c59cdcc601d016bc7e175d80685c6.png (44.97 KiB) 1451 mal betrachtet


Hier die ersten Fotos vom probeweise angebauten System
received_174729197132633.jpeg.bdd0a28583b7afaafc879ee63e53d9ac.jpeg
received_174729197132633.jpeg.bdd0a28583b7afaafc879ee63e53d9ac.jpeg (41.75 KiB) 1451 mal betrachtet
received_764479034074857.jpeg.d06ff272d1a69be9be95bffcfb3d3b5c.jpeg
received_764479034074857.jpeg.d06ff272d1a69be9be95bffcfb3d3b5c.jpeg (50.17 KiB) 1451 mal betrachtet


Und nachdem ich vor Ort direkt meine Gabel zerlegen, ultraschallreinigen und aufhübschen konnte, habe ich das in dem Zuge auch gemacht. Musste wegen der Halter für den Kotflügel sowieso auseinander.
IMG-20200217-WA0004.jpg.b2ca625ddc0b34f2f8900d8bc4604f93.jpg
IMG-20200217-WA0004.jpg.b2ca625ddc0b34f2f8900d8bc4604f93.jpg (49.65 KiB) 1451 mal betrachtet
IMG-20200217-WA0006.jpg.2c772b49d45d0d8a62919c59261e622a.jpg
IMG-20200217-WA0006.jpg.2c772b49d45d0d8a62919c59261e622a.jpg (56.51 KiB) 1451 mal betrachtet


Das Endprodukt sieht dann so aus, wenn man eh zu blöd ist, das Vorderrad richtigrum einzubauen
IMG-20200217-WA0001.jpg.98cf5382430119b75f93304b5f5dd5a7.jpg
IMG-20200217-WA0001.jpg.98cf5382430119b75f93304b5f5dd5a7.jpg (58.72 KiB) 1451 mal betrachtet


Die ersten Funktionstests sahen ganz gut aus, ich warte derzeit noch auf den Frontständer.
Die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass im DLC auch gewisse Aprilias und BMWs mit dem System fahren werden.

Derweil sieht's in meiner Garage nach einer Putzorgie und Großbestellung an Schrauben so aus. Langsam fängt mein Sturzrahmen aus Mettet auch wieder an, wie ein Motorrad auszusehen. Die polierte Schwinge ist natürlich gänzlich überflüssig, sieht aber geil aus :mrgreen:
An diesen Rahmen sollen jetzt alle Goodies dran, die so herumliegen. Mit viel Glück bis Alcarras auch schon der gemachte Motor, sonst muss nochmal der Serienbrummer herhalten.
Ich hoffe ich komme reglmäßiger zum schreiben jetzt, wo alles Fahrt aufnimmt.
IMG_20200223_185900.jpg.b6b5cb6fc03f8aa4e528d618f728c6ee.jpg
IMG_20200223_185900.jpg.b6b5cb6fc03f8aa4e528d618f728c6ee.jpg (85.65 KiB) 1451 mal betrachtet
"Being fired out of a cannon will always beat being squeezed out of a tube" - Hunter S. Thompson


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste