Tankpads- welche nehmen

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Schlosser
Beiträge: 1202
Registriert: Sonntag 23. November 2003, 15:48
Motorrad: Falcosine & RSV4
Lieblingsstrecke: Aragon & bei Bruno
Wohnort: 30 Km vom Ring
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Tankpads- welche nehmen

Beitragvon Schlosser » Sonntag 28. Februar 2016, 13:49

Moin Mädels,
jaja Glaubensfrage aber egal, ich find die Dinger gut. Die sollen nun an den neuen Hocker auch dran.
Bisher bin ich die originalen Gripverbesserer gefahren. Durch Zufall sehe ich bei Racefoxx ähnliche Teile für fast den halben Preis.
Sind die Foxxgripper vergleichbar tauglich? Leider gibts die nur in Schwarz, ist fürs Dekor ja suboptimal.
Grüße,
Schlosser-
sauschnell ............... müd´

Ein paar Nützlichkeiten

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 3856
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon Tom-ek » Sonntag 28. Februar 2016, 13:53

Meinst Stomp grip ?
Ich habe beide. 1 Moper mit stomp grip und 1 mit racefoxx Teilen.
sind beide ähnlich und beide gut.
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************

Benutzeravatar
Schlosser
Beiträge: 1202
Registriert: Sonntag 23. November 2003, 15:48
Motorrad: Falcosine & RSV4
Lieblingsstrecke: Aragon & bei Bruno
Wohnort: 30 Km vom Ring
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon Schlosser » Sonntag 28. Februar 2016, 14:03

Jupp ich meinte die Stomper.
Ich dachte mir das schon, dass die beiden vergleichbar sind.
Besten Dank.
Grüße,

Schlosser-

sauschnell ............... müd´



Ein paar Nützlichkeiten

Benutzeravatar
M.M#330
Beiträge: 327
Registriert: Montag 14. April 2014, 08:11
Motorrad: Yamaha R6 RJ27
Lieblingsstrecke: Pannoniaring
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon M.M#330 » Sonntag 28. Februar 2016, 14:23

Servus Schlosser,

ich hatte erst die Stompgrip (haben relativ harte noppen) danach die vom Foxx dieses sind weich und bieten meiner Meinung nach mehr Grip. Die Kombi leidet auch nicht unter den noppen.

Ich würde def. wieder zu denen von Racefoxx tendieren.

Gruß
Markus

Benutzeravatar
V2 Leitwolf
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:42
Rundenzeiten
Videos

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon V2 Leitwolf » Sonntag 28. Februar 2016, 19:35

Die stopgrip machen mit ihrer noppenkontur die Stretcheinsätze im Kombi mit der Zeit kaputt.
Ich bevorzuge inzwischen eazigrip.
Da haben die Noppen eine rundere Oberfläche und dadurch schonender zum Stretch.

Zündfunke
Beiträge: 193
Registriert: Montag 6. Februar 2012, 21:18
Motorrad: CBR900 SC50
Lieblingsstrecke: OSL (Hausstrecke)
Rundenzeiten
Videos

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon Zündfunke » Sonntag 28. Februar 2016, 19:55

Ich hatte neulich auf der Leipziger Messe die von RaceFoxx in schwarz und farblos in der Hand. Die sind wie die Stompgrip aufgebaut. Nur statt runder Noppen haben die RaceFoxx quadratische Noppen. Ich habe mit die schwarzen gekauf, weil die weicher und elastischer als die farblosen sind. Der Typ von RaceFoxx meinte auch, dass man bei den farblosen teileweise mit dem Fön bei muss.

Ich hoffe, die Dinger halten jetzt mal länger als nur eine Saison. Vorher hatte ich 2 Varianten von Eazi-Grip. Die sind relativ weich und greifen das Leder nicht so an. Aber die einen waren zu dünn und haben sich aufgelöst. Die anderen haben sich vom Kleber gelöst.

Benutzeravatar
Schlosser
Beiträge: 1202
Registriert: Sonntag 23. November 2003, 15:48
Motorrad: Falcosine & RSV4
Lieblingsstrecke: Aragon & bei Bruno
Wohnort: 30 Km vom Ring
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon Schlosser » Sonntag 28. Februar 2016, 22:38

Okay .... eazi gibts evo und pro.
Aber das es die Foxxgripps in transparent gibt? Die haben die nicht auf Ihrer Webseite. Werde ich mal anbimmeln.
Danke.
Grüße,

Schlosser-

sauschnell ............... müd´



Ein paar Nützlichkeiten

brütze
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 22. August 2014, 09:37
Rundenzeiten
Videos

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon brütze » Sonntag 28. Februar 2016, 23:12

Ich vertraue nur noch auf Pads von TechSpec. Gibts in 3 verschiedenen Mischungen, ich selber fahre die "Snakeskin" und bin mehr als zufrieden. Grip ohne Ende, schonendes Design (keine eigentlichen "Noppen" die sich in die Kombi beißen), hochwertig verarbeitet, super Passform bei den vorgeschnittenen Sets und optisch machen die echt was her. Nettes Gimmick ist der Kleber, beschreibt TechSpec als "releasable adhesive". Sind also wiederholt abziehbar und können weiterverwendet werden und halten trotzdem noch top. Hab ich selbst getestet. Ganz praktisch wenn mal die Tankhaube kaputt gehen sollte o.Ä. ;-)

Benutzeravatar
Voya
Beiträge: 644
Registriert: Montag 23. Juli 2012, 15:03
Motorrad: RJ15
Lieblingsstrecke: Pan
Rundenzeiten
Videos

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon Voya » Montag 29. Februar 2016, 09:26

kauf auf keinen fall die aus china um 9,90 inklusive versand

die haben zwar ANGEBLICH einen 3M kleber (steht auch auf der abziehfolie), halten aber einen scheiss :axed:

Benutzeravatar
Straßenköter
Beiträge: 1869
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 22:05
Motorrad: EBR 1190 RX
Lieblingsstrecke: Zandvoort
Wohnort: 58791 Werdohl
Rundenzeiten
Videos

Re: Tankpads- welche nehmen

Beitragvon Straßenköter » Montag 29. Februar 2016, 11:08

brütze hat geschrieben:Ich vertraue nur noch auf Pads von TechSpec. Gibts in 3 verschiedenen Mischungen, ich selber fahre die "Snakeskin" und bin mehr als zufrieden. Grip ohne Ende, schonendes Design (keine eigentlichen "Noppen" die sich in die Kombi beißen), hochwertig verarbeitet, super Passform bei den vorgeschnittenen Sets und optisch machen die echt was her. Nettes Gimmick ist der Kleber, beschreibt TechSpec als "releasable adhesive". Sind also wiederholt abziehbar und können weiterverwendet werden und halten trotzdem noch top. Hab ich selbst getestet. Ganz praktisch wenn mal die Tankhaube kaputt gehen sollte o.Ä. ;-)


Kann ich absolut bestätigen, hatte auch die Snakeskin.
Auch mit abziehen und wieder ankleben stimmt.
Vormals Street Bastard


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baumi_01, cars.10, Chef_Koch, felixx256 und 41 Gäste