Erste Absagen wegen dem Virus

Hier könnt Ihr posten was nicht mit dem Thema Racing zusammenhängt
Jokes, jeglicher Dummfug oder einfach nur um zu quatschen :-)

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 927
Registriert: Samstag 3. Januar 2004, 01:09
Motorrad: Yamaha RN32
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: Zürich, CH
Rundenzeiten
Videos

Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Daniel » Dienstag 10. März 2020, 23:59

Hallo Gemeinde

Wie ich sehe sind die ersten Termine vom Corona betroffen.
Mich interessiert wie die Veranstalter agierten.
Mit Rückzahlung, Gutscheine oder Pech gehabt.
Bitte nur eindeutige Erfahrungen und keine Spekulationen.
Also nur betroffene Teilnehmer oder Veranstalter bitte.

Gruss Daniel
Geplant noch:
Dijon
Spielberg
Most
Misano

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
marq
Beiträge: 1931
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 22:32
Motorrad: Ösi-Trecker (SD '05)
Lieblingsstrecke: Annolädenürburgleben
Wohnort: Exilbelgier im Elsass...
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon marq » Mittwoch 11. März 2020, 00:31

Wo steht was bezüglich absagen?
Einfach mal machen... Könnte ja schön werden! (geklaut)
Hier geht's zum Original :arrow: Wheelbagz Rädertaschen!

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 927
Registriert: Samstag 3. Januar 2004, 01:09
Motorrad: Yamaha RN32
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: Zürich, CH
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Daniel » Mittwoch 11. März 2020, 00:39

[quote="marq"]Wo steht was bezüglich absagen?[/

Cremona mit Paddy

Gruss Daniel
Geplant noch:
Dijon
Spielberg
Most
Misano

Benutzeravatar
torbinho
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 19:29
Motorrad: 2016 RF
Lieblingsstrecke: Misano
Wohnort: Hamburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon torbinho » Mittwoch 11. März 2020, 02:43

In meinem Fall Misano mit Rehm Ende März

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 927
Registriert: Samstag 3. Januar 2004, 01:09
Motorrad: Yamaha RN32
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: Zürich, CH
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Daniel » Mittwoch 11. März 2020, 07:41

torbinho hat geschrieben:In meinem Fall Misano mit Rehm Ende März


Wie wird das geregelt?

Gruss Daniel
Geplant noch:
Dijon
Spielberg
Most
Misano

Benutzeravatar
Donkey_sixtyfive
Beiträge: 164
Registriert: Dienstag 19. Mai 2015, 10:34
Motorrad: Panigale 1299
Lieblingsstrecke: Slovakiaring
Wohnort: Bad Oeynhausen
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Donkey_sixtyfive » Mittwoch 11. März 2020, 07:52

Einfach in den AGBs nachlesen.

Bei den meisten Betreibern wird in den AGBs stehen, dass bei Absage durch den Veranstalter aufgrund höherer Gewalt das Geld komplett zurückgezahlt wird!

Kommst du allerdings auf die Idee selbst zu stornieren, sieht’s meistens düster aus

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15425
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Chris » Mittwoch 11. März 2020, 10:30

Ich denke es hängt davon ab, wie die Rennstrecken damit umgehen. Meist muss man die ja im vorhinein bezahlen. Wenn die Veranstalter ihr Geld zurück bekommen, werden denke ich auch die Teilnehmer ihr Geld zurück bekommen.

Benutzeravatar
as
Site Admin
Beiträge: 3043
Registriert: Freitag 5. März 2004, 17:34
Motorrad: Yamaha R6 (RJ11)
Lieblingsstrecke: Brünn/Brno
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon as » Mittwoch 11. März 2020, 10:49

Ich hab mal neugierdehalber bei Speer geschaut:

SRS kann bei höherer Gewalt wie z.B. extremen Wettersituationen, bei Absage des Rennstreckenbetreibers, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen Gründen vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird dem Teilnehmer die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers gegen SRS sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von SRS oder seiner Erfüllungsgehilfen. SRS haftet nicht für den Ausfall an Fahrtzeiten auf der Rennstrecke durch Sturz, durch sonstige Fahrbeeinträchtigungen, durch Fahrzeugschäden oder durch schlechte Witterungsbedingungen o.ä.. In solchen Fällen hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Erstattung oder Ermäßigung der Teilnahmegebühr.


Das finde ich eine überraschend teilnehmerfreundliche Regelung, muss ich sagen.

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 927
Registriert: Samstag 3. Januar 2004, 01:09
Motorrad: Yamaha RN32
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: Zürich, CH
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Daniel » Mittwoch 11. März 2020, 10:55

Ist tatsächlich noch keiner persönlich betroffen?
Ich möchte gerne von betroffenen Fahrer mit ihren Fakten lesen.

Gruss Daniel
Geplant noch:
Dijon
Spielberg
Most
Misano

Benutzeravatar
krigixxer
Beiträge: 195
Registriert: Dienstag 18. April 2017, 10:03
Motorrad: GSX-R1000 L7
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: Zürich
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon krigixxer » Mittwoch 11. März 2020, 11:09

as hat geschrieben:Ich hab mal neugierdehalber bei Speer geschaut:

SRS kann bei höherer Gewalt wie z.B. extremen Wettersituationen, bei Absage des Rennstreckenbetreibers, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen Gründen vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird dem Teilnehmer die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers gegen SRS sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von SRS oder seiner Erfüllungsgehilfen. SRS haftet nicht für den Ausfall an Fahrtzeiten auf der Rennstrecke durch Sturz, durch sonstige Fahrbeeinträchtigungen, durch Fahrzeugschäden oder durch schlechte Witterungsbedingungen o.ä.. In solchen Fällen hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Erstattung oder Ermäßigung der Teilnahmegebühr.


Das finde ich eine überraschend teilnehmerfreundliche Regelung, muss ich sagen.


Den gleichen Satz konnte ich aus den AGB's von Actionbike entnehmen, daher mache ich mir um die Rückerstattung eigentlich gar keine Sorgen.

Habe nun zwar direkt von Ihnen eine Antwort auf meine Anfrage erhalten wo aber nicht auf die Teilnahmegebühr eingegangen wurde sondern man mir sagte, dass aus Italien vom Rennstreckenbetreiber positive Nachrichten eingetroffen sind. Man geht davon aus, dass die Sperrfrist bis 3. April danach nicht mehr verlängert wird. Es bleibt also noch alles offen...


Zurück zu „Quasselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrille, Curry86, GX-10, Thomas91 und 60 Gäste