Rudergerät zum trainieren?

Hier könnt Ihr posten was nicht mit dem Thema Racing zusammenhängt
Jokes, jeglicher Dummfug oder einfach nur um zu quatschen :-)

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 13994
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: R1M und GSXR 1000
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon Chris » Freitag 24. Mai 2013, 09:40

Hallo Leute,

wie der Ein oder Andere vielleicht weiß, hatte ich vor einer Woche einen Autounfall, bei dem ich mir Brutbein und Brustwirbel brach. Sobald ich schmerzfrei bin, möchte ich v.a. was für meine Rückenmuskulatur machen. Da ich für Fitnessstudios keine Zeit habe, dachte ich an einen Hometrainer, konkret an ein Rudergerät. Damit sollten viele Muskelgruppen trainiert werden.

Hat hierzu jemand einen Tip? Worauf ist zu achten etc.?
Bei Ebay wird man von Angeboten erschlagen.

Vielleicht kennt sich ja jemand aus.

Schonmal vielen Dank!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Marc#7
Beiträge: 4954
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 13:10
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Schleiz, Assen
Wohnort: Bonn
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon Marc#7 » Freitag 24. Mai 2013, 09:45

Würde mich auch interessieren...
RL-Cup 2018 - RL2 Endurance Racing #474
RL-Cup 2017 - RL2 Endurance Racing #174
RL-Cup 2016 - RL2 Endurance Racing #274*
RL-Cup 2015 - RL2 Endurance Racing #274*
Continental SuperDuke Battle 2013 #7
Continental SuperDuke Battle 2012 #7

Benutzeravatar
Skyver
Beiträge: 4996
Registriert: Freitag 19. September 2008, 21:18
Rundenzeiten
Videos

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon Skyver » Freitag 24. Mai 2013, 09:55

Hab auch schon nach etwas gesucht. Allerdings eher so untere Preisklasse.
Es gibt da ja mehrere Varianten. Einmal so etwas mit hydraulischen oder pneumatischen Stangen und dann halt so etwas mit Seilzug und einer Bremse.
Ich wollte damit vor allem die Ausdauer trainieren und find so ein Seilzugteil irgendwie besser. Aber Ahnung hab ich keine, daher berichte mal, wenn du schlauer geworden bist. Gute Besserung!

Benutzeravatar
TTs Target
Beiträge: 1246
Registriert: Mittwoch 8. Juli 2009, 20:46
Motorrad: GSX-R 600, SMR570
Wohnort: Westerwald
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon TTs Target » Freitag 24. Mai 2013, 10:05

Ich hab mir vor 3 Jahren ein Maxxus RX910 gekauft und trainiere seither damit, warmmachen zum Rückentraining (Stufe 6, 1000m) und dann auch zum eigentlichen Training (Stufe 16, 3000m).

Hab mich damals dafür interessiert weil es eben ein Ganzkörpertraining ist und alles durchbewegt, zudem Rückenschmerzen vorbeugt und den Rücken kräftigt.

Für mich war es eine gute Anschaffung, wird regelmäßig genutzt und auch wenn man mal keine Zeit/Lust zum trainineren hat kann man mal eben vor dem Duschen noch draufspringen und einfach mal 1000m machen, dauert keine 3 Minuten und man ist mal komplett durchbewegt.
http://www.tts-bikeshop.de
Motorradbekleidung und Zubehör - Alpinestars, Daytona, Sidi, Gaerne, Furygan, Ixon, TCX...
Sonderpreise für R4fler

Info´s und Angebote:

http://www.facebook.com/TTsBikeshop

Benutzeravatar
Miki#84
Beiträge: 125
Registriert: Montag 22. August 2011, 23:52
Wohnort: 35066
Rundenzeiten
Videos

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon Miki#84 » Freitag 24. Mai 2013, 10:09

Ich trainiere öfters an einem Concept 2.
Die Dinger arbeiten mit Kettenzug und Haben ein Monitor zur Anzeige von Daten. (Meter, Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch, etc)

Das Gerät lässt sich auch leicht in 2 Teile auseinander klappen.

Kostet allerdings bisschen was. :/
Ist der Motor kalt, dann gib ihm nur bis neuneinhalb.

Benutzeravatar
stefan233
Beiträge: 639
Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 19:14
Wohnort: Schülldorf b.Rendsburg
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon stefan233 » Freitag 24. Mai 2013, 10:10

@all

ich habe mir vor Jahren so einen Ergometer zugelegt ....

jetzt steht das Teil rum. Keine Zeit, keine Lust, kein Platz..... und noch mehr Ausreden

Für 25 EUR plus Versandkosten ( ? wg. Sperrgut ) gebe ich das Teil gern ab.
( Foto kann ich heute Abend zumailen )

stefan233

Benutzeravatar
bremsfix
Beiträge: 339
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 14:50
Wohnort: Ostschweiz
Rundenzeiten
Videos

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon bremsfix » Freitag 24. Mai 2013, 10:16

Ich benutze seit vielen Jahren ein Rudergerät von Tunturi mit Wirbelstrombremse.
Sehr gute Qualität.

http://www.tunturi.com/de/
Bremse soweit's geht.

Benutzeravatar
onkel tom
Beiträge: 1622
Registriert: Montag 18. Dezember 2006, 10:54
Motorrad: RN32
Lieblingsstrecke: Aragon
Wohnort: SLK
Rundenzeiten
Videos

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon onkel tom » Freitag 24. Mai 2013, 10:30


Benutzeravatar
GP-Reifen-Wolle
Beiträge: 7499
Registriert: Freitag 14. November 2003, 15:30
Motorrad: ZRX1200 CSBK #37
Wohnort: 67150
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon GP-Reifen-Wolle » Freitag 24. Mai 2013, 13:58

wo möchtest du hinrudern ?

vorwärts oder rückwärts ?ß :lol: :lol: :mrgreen: ( war das jetzt eine rethorische Frage ? )

Gute Besserung Chris oder doch besser Destroyer :wink:
http://www.GP-Reifen.com/
ruf uns an : 06326 989353 oder 0171 583 1463
Racing, Street, Cross, Enduro, Supermoto, Roller, ...
20 Jahre Renndiensterfahrung
GP-Reifen.com + Montiermaschinen + ...

Benutzeravatar
jkracing
Beiträge: 1500
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 20:21
Wohnort: ED
Rundenzeiten
Videos

Re: Rudergerät zum trainieren?

Beitragvon jkracing » Freitag 24. Mai 2013, 19:28

was ich die letzten Jahre von Dir so mitbekommen habe haste wohl keins so richtig unverletzt hinter dich gebracht, laß mal ruhiger angehen, der Körper steckt zwar erst mal viel weg aber irgendwann (50+x) zahlt er´s Dir gnadenlos zurück, glaub mir .... :roll: ...und das "irgendwann" dürfte bei Dir altersmäßig auch nicht mehr allzuweit weg sein?


Zurück zu „Quasselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste