GP-News

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Ninjarider
Beiträge: 354
Registriert: Freitag 7. Juni 2019, 14:22
Motorrad: ZX10R '16
Lieblingsstrecke: Mugello
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Ninjarider » Mittwoch 7. September 2022, 11:33

Roland hat geschrieben:Yamaha kam gestern mit drei verschiedenen Motorrädern zum Test. Eine hatte einen neuen Rahmen der in Richtung 2020 ging, die andere einen neuen, stärkeren Motor (FQ verlor nur 3km/h auf den schnellsten Topspeed von Zarco), und eine mit neuer Aerodynamik.
Honda arbeitete wie Ducati mit 3-Achsen Beschleunigungssensoren, die können Vibrationen und damit Bewegungen messen, auch im Verhältnis zueinander.


Kann mit den Sensoren zb auch der Flex über eine oder mehrere Runden ausgewertet werden wenn neue Rahmen/Schwingen getestet werden? Oder Chattering und ähnliches?
2022

Cremona 13.-15.05.2022
Rijeka 06.-09.06.2022
Mugello 08.-10.07.2022
Most 22.-24.08.2022
Mugello 9.-11.09.2022
Cremona 14.-16.10.2022

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Chris » Mittwoch 7. September 2022, 11:58

Der technologische Aufwand in der MotoGP ist schon brutal.
Einerseits cool, andererseits wird der Mensch wohl immer weniger eine Rolle spielen.
Aber sehr faszinierend.

oliver4711
Beiträge: 379
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 11:26
Motorrad: KTM
Lieblingsstrecke: daheim
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon oliver4711 » Mittwoch 7. September 2022, 12:30

ich denke, dass trotz aller Möglichkeiten, die die Messtechnik sowie moderne Computer bei der Simulation bieten, der Faktor "Ausprobieren" und "Gefühl/Rückmeldung des Fahrers" immer noch eine sehr große Rolle spielt

Benutzeravatar
Walnussbaer
Beiträge: 3859
Registriert: Dienstag 9. November 2004, 20:26
Motorrad: ZX7RR
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Walnussbaer » Mittwoch 7. September 2022, 13:47

Dass Suzuki bei den Tests mitfährt, ist doch reine Geldverbrennung. Wo liegt da der Sinn?

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Chris » Mittwoch 7. September 2022, 15:14

Walnussbaer hat geschrieben:Dass Suzuki bei den Tests mitfährt, ist doch reine Geldverbrennung. Wo liegt da der Sinn?


Eigentlich ne gute Frage...
Müssen die vielleicht vertraglich?
Bzgl. Gesichtswahrung ist ja eh schon Hopfen und Malz verloren.

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13864
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Roland » Mittwoch 7. September 2022, 15:51

Chris hat geschrieben:
Walnussbaer hat geschrieben:Dass Suzuki bei den Tests mitfährt, ist doch reine Geldverbrennung. Wo liegt da der Sinn?


Eigentlich ne gute Frage...
Müssen die vielleicht vertraglich?
Bzgl. Gesichtswahrung ist ja eh schon Hopfen und Malz verloren.



Es sind offizielle IRTA-Tests.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

Benutzeravatar
Veilseid
Beiträge: 1686
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 11:31
Motorrad: S1000rr
Lieblingsstrecke: Red Bull Ring
Wohnort: Vienna
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Veilseid » Mittwoch 7. September 2022, 15:54

Möglich das Suzuki wirklich noch etwas testet, um es woanders einzusetzten. Im Sert Team z.B. Komisch ist es aber.

Was passiert eigentlich mit dem ganzen Suzuki Krempel? Das wird doch nach der Saison sicher nicht eingeschmolzen. Vieleicht gibt es schon Abnehmer, welche einen Testauftrag gegeben haben.

Benutzeravatar
Walnussbaer
Beiträge: 3859
Registriert: Dienstag 9. November 2004, 20:26
Motorrad: ZX7RR
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Walnussbaer » Mittwoch 7. September 2022, 16:18

IRTA Tests - eine bahnbrechende Erkenntnis. Offizielle Events erfordern Teilnahme, ja. Aber es gibt keinerlei Vorgabe zum Rundenpensum. Eine sollte reichen.
Dass der MotoGP-Stoff danach noch irgendwo eingesetzt wird, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13864
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Roland » Mittwoch 7. September 2022, 16:40

Walnussbaer hat geschrieben:IRTA Tests - eine bahnbrechende Erkenntnis. Offizielle Events erfordern Teilnahme, ja. Aber es gibt keinerlei Vorgabe zum Rundenpensum. Eine sollte reichen.
Dass der MotoGP-Stoff danach noch irgendwo eingesetzt wird, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen



:alright:

Rundenpensum? Davon war keine Rede. Aber es hatte schon einen Grund weshalb Domi nur 39 Runden fahren durfte.

Und was die Testerei von Rins betrifft, so wollen sie vielleicht einfach die Saison einigermaßen professionell über die Bühne Bühne bringen?
Das sind nach wie vor Vollprofis. Und wenn man rein vom Setting her was verbessern kann, auch ohne Neuteile, dann hat sich so ein Test schon rentiert.
Zuletzt geändert von Roland am Mittwoch 7. September 2022, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

torbinho
Beiträge: 282
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 19:29
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon torbinho » Mittwoch 7. September 2022, 16:48

Ob der Test finanziell noch ne grosse Rolle spielt? Ich meine die werden doch so eine krasse Vertragsstrafe für den Ausstieg kassieren, da kann 2 Tage mit bestehendem Material im Kreis fahren doch nicht wirklich ins Gewicht fallen.


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste