09+10.06 Mettet mit Eybis - 2 Tage Spiel und Spaß und eine belgische Polonaise

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Fox1103
Beiträge: 399
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 20:54
Motorrad: YZF R(N0)1
Wohnort: Duisburg
Rundenzeiten
Videos

09+10.06 Mettet mit Eybis - 2 Tage Spiel und Spaß und eine belgische Polonaise

Beitragvon Fox1103 » Mittwoch 13. Juni 2018, 16:11

Teil 1/3


Nachdem ich gut druchgebraten aus Oschersleben heim gekehrt bin musste ich lediglich 14 Tage quälendes Warten hinter mich bringen :icon_thumright
Es stand nach fast zwei Jahren mal wieder ein Termin in Mettet aufm Zettel. :assshaking: Ein sehr spaßiger Micky-Maus Kurs, wo man sehr viele Runden drehen kann :icon_bounce

Um mal einen unserer Mitfahrer zu zitieren: "Es war einmal vor langer Zeit und es trug sich zu, dass....."

Freitag halber Tag Urlaub - check - um Punkt 12 Uhr hab ich alles stehen und liegen lassen, bin auf dem Weg zur Garage noch bei Aral vorbei und 25l Aral Ultimate 102 eingetütet :drinking:
Gegen 13h war ich da und fing an alles in den Passat zu würfeln. Ok diesmal Zelt UND Regenreifen UND Paddock Ständer Marke Eigenbau. Uiuiui das wird aber eng.
Am Ende hat's aber doch irgendwie gepasst - fast den Stuhl vergessen (wobei ich den in Mettet gelassen habe - dazu aber späte mehr).
Um 13:40 ging's auf die Bahn und ab dafür. Im Regen. YAY -.- WOFÜR HAB ICH DIE KARRE GEPUTZ HÄ?! WOLT IHR MICH HIER KOMPLETT VERARSCHEN?

Da mir das Wetter mal VÖLLIG egal war nahm ich es recht gelassen (ich war ja auf alles vorbereitet) :alright:
Jedoch kurz hinter der NL Grenze stoppte der Regen und sogar die Sonne zeigte sich. Hey geil - Ich hatte für mich beschlossen, DAS war der letzte Regen für die nächsten 2 1/2 Tage. Und so sollte es sein! :mrgreen:

Dann folgten 275km die eigentlich ruck zuck erledig waren. Ich bin dermaßen froh, dass der Tunnel in Mastricht ENDLICH fertig ist. Als ich das letzte mal 2016 da war, musste man noch durch ein Baustellen Layrinth fahren :banging:

Ich sag mal so: die ersten 225km gingen weg wie nix - aber die letzten VERFICKTEN 50km haben mich eine Stunde gekostet. Entweder ne Autobahn wo 2 von 3 Spuren gesperrte waren und die behinderte Affen vor mir, die mit ihrer Tupperdose auf 4 Rädern, statt der erlaubten 70 nur 50 gefahren sind oder andere Vollhonks, die zu blöd sind in einen Kreisverkehr einzufahren :az:
DA KRIEG ICH PULS. GANZ RUHIG. DU BIST GLEICH... ICH BRING DICH UM DU H****SOHN!!!!! FAHR ENDLICH!!!!

So oder so ähnlich... Naja irgendwann war ich da - glaub so 17:30h
Zwei Mitstreiter warteten bereits vor der Schranke. Wir standen dann da ne gefühlte Ewigkeit rum bis man uns dann endlich rein ließ.

Wir bezogen dann Stellung direkt neben den neuen Boxen. (Eine gute Lage, ist eine gute Lage, ist eine gute Lage) :band:
3m zum Scheißhaus, 10m zur Eybis Box, 15m zur Boxeneinfahrt und perfekte Sicht auf die Boxenausfahrt und den ersten Streckenposten - ein Träumchen 8)

So fingen wir eifrig an unsere kleine Zeltstadt zu errichten und nach und nach trudelten auch bekannte und noch unbekannte Hackfressen ein:

Aufbau.jpg


Zeltstadt 2.jpg

Dieser blaue Stuhl wird noch für reichlich Gelächter und feuchte Augen sorgen :lol: :lol: :lol: :lol:

Zeltstadt 3.jpg

Zeltstadt.jpg


Nachdem soweit alles aufgebaut war hieß es für mich: Füße hoch, Bier auf, Grill an.


R1sen soweit das Auge reicht 8)
R1 wo man auch hinsieht.jpg



Wir sind dann noch einmal um den Kurs gelatscht. Ich kenn den Kurs zwar, aber ich durfte mal wieder bei 0 anfangen.
Alle Bremspunkte weg, Linie nur noch so mehr oder minder präsent im Kopf.
Wird schon werden.

Die ersten verabschiedeten sich gegen 23h - bei mir ging es gegen 01:00h in die Falle.

Am nächsten Morgen wurde die morgentliche Stille früh erschüttert....

To be continued....
Termine 2018:

26-27.5 OSL - viewtopic.php?f=3&t=45900
9-10.6 Mettet - viewtopic.php?f=3&t=45954
6.+7.8. | OSL
8.-11.10. | Rijeka

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Andy AC
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 18. Juli 2017, 12:37
Motorrad: Hornet 600 cup
Lieblingsstrecke: Ledenon
Rundenzeiten
Videos

Re: 09+10.06 Mettet mit Eybis - 2 Tage Spiel und Spaß und eine belgische Polonaise

Beitragvon Andy AC » Donnerstag 14. Juni 2018, 01:36

Da bin ich mal auf den blauen Stuhl gespannt :mrgreen:
Das Verkehrschaos hatten wir vor 3 Wochen nach Ecuyers. Blanker Hass :axed:

Benutzeravatar
Fox1103
Beiträge: 399
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 20:54
Motorrad: YZF R(N0)1
Wohnort: Duisburg
Rundenzeiten
Videos

Re: 09+10.06 Mettet mit Eybis - 2 Tage Spiel und Spaß und eine belgische Polonaise

Beitragvon Fox1103 » Donnerstag 14. Juni 2018, 10:21

Teil 2/3:

Tag 1:

Ich schlummere friedlich, denk an nix böses - auf einmal Motorenlärm. Erst nur leise im Hintergrund wodruch ich aber geweckt wurde. Und dann Vollpin.... gefühlte Ewigkeiten die Karre hochgejagt. Mehrfach im Begrenzer. Tür auf: WELCHER DUMME, GEISTESKRANKE UND GLEICH EIN KOPF KÜRZERE..... macht hier mitten in der Nacht Alarm?!

Es waren die Saarländer.... Ich schwöre ich war nur Sekunden davon entfernt aufzuspringen und den Hammer raus zu suchen.... "Wir mussten gucken, ob wir durch die dB Messung im Stand kommen" ALTER DEIN ERNST?!

Naja ich war nu dann wach. Erstmal Reifenwärmer angeworfen. Müsli in den Kopp. Toll - Gruppe A + B müssen zur dB Messung im Stand
Und C + D wurden NUR dynamisch gemssen.

WIE UNFAIR IST DAS DENN BITTE?! :axed: :axed: :axed:

Vor allem: EINE Person nimmt die Messung vor. Ergo stehst EWIG da rum. Und man hätte die dB Messung nicht am Vorabend machen können?!

Leicht angesäuert wieder die Reifenwärmer ausgemacht, Karre in die Schlange gestellt und dann warten warten warten.
Nur um dann durchzufallen :banging: :banging: :banging: :assshaking:
Naja 94 dB im Stand.... IM LEBEN NICHT :bang:

Das nette Messgerät sagte irgendwas mit 98,5 dB :lol:

Ich hab's geahnt.... Naja also zurück zum Platz - den anderen (richtigen) dB Killer da rein gefrickelt.... wieder da hin gerollt. Nö jetzt keine Messung mehr. Erst Fahrerbesprechung :clubbed: :clubbed: :clubbed: :clubbed:

WOLLT IHR MICH KOMPLETT VERARSCHEN?! :firing:

Ewig und drei Tage dauernde Fahrerbesprechnung, die man irgendwann AUSWENDIG kann. Vor allem schön erst den Satz in deutsch, dann in englisch, dann auf niederländisch und dann auf französisch.... OK vielen Dank für NICHTS!

Turn 1 kann ich damit mehr oder weniger knicken weil meine Reifen wieder eiskalt waren :evil:

Nach der Fahrerbesprechung, die mich diesmal fast zur Weißglut gebracht hat wieder zu dem komischen Hampelmann mit seinem kack Messgerät.
96 dB

Er guckt mich nur an.... ja guck mal ob du denn noch leiser kriegst. Ich so ey: gleich erster Turn - hätte euch mal früher einfallen können- vor allem wieso nur A+B im Stand. Dynamisch 101 dB wird gar kein Problem. Ende vom Lied: ich hab den dämlichen Aufkleber bekommen....

Merke: bei Eybis IMMER in Gruppe C/D anmelden - dann spart man sich die Messung im Stand (was für ein Quatsch das ist -.-)

Karre zum Platz - dicken Hals - die erste Gruppe fuhr schon raus. Yay 20 min Reifenwärmer drauf - das kann ja was geben...

Ich muss dazu sagen: Man hat mir mehrfach gesagt: mach sofort den großen Killer sein - nein ich wollte ja auch nicht hören. Aber jetzt weiß ich was sie bei 5k im Stand ausspuckt.
Mit kleinem Killer 98,5dB, mit kleinem 95,8dB.
Sei es drum. Ich hab zwei Tage hier - kommt es auf den einen Turn wohl auch nicht an (hab ich versucht mir einzureden - mit mäßigem Erfolg)

Turn 1:
Nach 20 min Reifenwärmer hatte ich nur 70 Grad auf dem Thermostat stehen. Danke nochmal für diese Orga :axed:
Ok erstmal in Ruhe alles anziehen. Nochmal in den Tank gucken, Ölstand ok?

Reifendruck hatte ich auf 99 Grad heiß vorher entsprechend eingestellt (immerhin).

Nach ca. 10 min bin ich dann mit knapp 80 Grad raus gefahren. Nicht perfekt aber besser als 70 Grad.

Turn war nur zum einrollen. Und mehr ist auch wirklich nicht passiert. Bin dann irgendwann auf ne größere Gruppe aufgelaufen und bin dann da einfach noch hinter her gerollt um auch nochmal Linie etc. zu gucken.
Bin auf Start/Ziel großen Bogen um den Vogel mit seinem dB Messgerät gefahren.

Mit dem großen dB Killer fehlen der Karre aber gut und gerne 10-20 PS :alright: : Das merkt man doch ganz schön....

Nach 10 min wieder rein und joar....

Turn 2:
War auch schön - schön kurz. :lol: Ich hatte leider meinen Turn beginn etwas verpennt, da ich für die rote RN12 n anderes Kettenrad besorgt hatte, weil sein Slick an der Schwinge scheuerte....

Turn 2 war mehr oder weniger wie Turn 1.
Gefühlt bin ich doppelt so schnell gewesen wie in Turn 1 - Irrglaube :roll:

Turn 3:

Auch ein wunderschöner Turn: Diesmal hatten wir genau 8 Minuten. Da sich vorher jemand in Gruppe A zerlegt hat, musste die Strecke gefegt werden und die Reste des Ducati Puzzles beseitigt werden.

Aber das schön war: Man konnte von unserem Platz perfekt sehen wann es los geht.

MITTAG!

Wunderbar von 60 min Fahrzeit waren effektiv sagen wir mal 20-30 min verfübar. Ab jetzt sollte es aber besser werden :band:

Mangels Fahrzeit meinerseits waren die Zeiten auch eher Müll. Vor allem weil ich wie angesprochen mal wieder bei 0 anfangen musste. 1:21,3 irgendwas.
Nach der Pause dann in Gruppe C.

Tooooooooooooooooooll - > dann hätte ich mich direkt da anmelden können, hätte mehr Fahrzeit gehabt und hätte mir die dB Kacke gesparrt.... Naja es ist wie es ist.

Nach der Pause hatte ich aber sehr viel Spaß in Gruppe C. Volle Fahrzeit ab sofort gehabt.
Und im Endeffekt war mir die Gruppe völlig Banane. Ich wollte Spaß haben.
Ich bin zwei mal am Kollegen vorbei geflogen (wobei ich das erste Mal immer noch nicht glaube/weiß) - beim zweiten Mal dann aber richtig genüsslich :assshaking:

Die gemacht RN19 vom anderen Kollegen geht wie die Sau - Auf Start / Ziel hab ich gedacht ich parke :lol:
Die fehlenden PS meinerseits machten es nicht besser...

Die neuen Griffe waren die besten 13€ die ich jemals ausgegeben habe: Mir schlafen die Finger nicht mehr ein. Super angenehm zu packen der Kahn.
Einzig die etwas fehlende Leistung führte Teilweise zur falschen Gangwahl. Das stellte sich aber erst nach und nach heraus...

Mir wurde auch nahegelegt nochmal über meine Geometrie zu gucken. Mein Heck ist extrem tief. Gut, seh ich langsam ein. Aber vor Ort war umstellen nicht ganz so leiht wie gedacht. Da werd ich jetzt in der kleinen "Sommerpause" nochmal ran müssen. Karre aufhängen und Federbein verlängern. Ist schon erledigt mittlerweile :)

Vor allem weil mein Vorderreifen auch (je "schneller" ich wurde mehr anzeigte, dass die Geometrie irgendwie nicht ganz so pralle ist)

35076806_1899093026788240_8064159723714248704_n.jpg

35114800_1899093030121573_3356474352928292864_n.jpg



Aber langsam fand ich in meinen Rythmus und es wurde von Turn zu Turn besser.

Turn 4 wurde mit 1:20,8 abgewunken
Turn 5 mit 1:18,7
und in Turn 6 mit 1:18,4

Naja - zeitlich noch nicht ganz da wo wir hinwollen... aber ich hatte sehr viel Spaß ;)

Ok Tag 1 mit 1:18,5 beendet. Kann ich erstmal mit leben.

Füße hoch, Bier auf.jpg

Tag beendet - Füße hoch

Zeiten Tag 1:
35078666_1899092963454913_2487647510269526016_n.jpg
35078666_1899092963454913_2487647510269526016_n.jpg (81.22 KiB) 454 mal betrachtet


Dann folgte kurze Bastelei:

Vorderrad drehen, hinten den KR drauf. Hatte nur den 3er mitgenommmen. 4er wäre besser gewesen weil noch lahme Krücke und am nächsten Tag deutlich kälter (wusste ich aber da noch nicht...)
Naja learning by doing und so.

Dann folgte: HUNGER
Kollege meinte: "Ey lass doch ne Pizza bestellen."

Ja warum eig nicht. Statt immer nur grillen Pizza an die Strecke liefern lassen.
Hürde 1: von den Lieferservices spricht KEINER Englisch.
Ok dann zum Frank von Eybis:
Der da angerufen: Hürde 2: (für mich) Eine große Pizza 14,50€

ALTER?! :roll: Ist da Blattgold drauf oder was?!

Ich mich ausgeklinkt - Geiz ist nicht geil - Wucher aber auch nicht.
Dann kamm nach ca. 45 min 3 Wagenräder xD
Ok - Large Pizza ist hier wohl echt LARGE :lol:
Glaube 40cm Durchmesser hatte so n Ding :D

Und dann ging's ab:
Das Eybis Team hatte sich versammelt, Mukke auf 300dB aufgedreht, und dann holländische Karenvalls Musik :lol: :lol: :lol:
WASN HIER LOS?!

Wir wurden alle auf Bier und Polonaise eingeladen. Ach scheiß drauf hier kennt mich eh keiner. Sind dann auch zusammen mit den Saarländern rüber.

Ich weiß nicht ob der Link für euch funktioniert: Aber das ist das Video dazu: facebook.com/xeasygoing/videos/10214700010446582/

Aufjedenfall haben wir mächtig Spaß gehabt.
Später saßen wir wieder bei uns und die Saarländer kamen rüber zum quatschen. Jedenfalls saßen wir alle so beisammen und sabbelt den üblichen geistigen Dünnschiss den man so auf der Renne von sich gibt.

Auf einmal KLATSCH und einer der Saarländer sitzt aufm Boden :lol:
Zur Erklärung: Mein Stuhl war im vorderen Bereich schon leicht angeknackst weil schon paar Jahre alt. ER wusste das nicht, und hüfte und wippte auf dem Stuhl rum. Der hatte wohl irgendwann die Schnauze voll und quittierte seinen Dienst für immer :D
Aber nicht ohne ihm vorher mit Schmackes zu Boden zu reißen und oben drein mit den Lehne die Nackenschelle des Jahrtausends zu verpassen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Wir haben Tränen gelacht :D :D :D :D

Noch heute habe ich Muskelkater vom Lachen :lol:

Um 12h gingen bei mir sowas von die Licht aus :D


to be continued ;)
Termine 2018:

26-27.5 OSL - viewtopic.php?f=3&t=45900
9-10.6 Mettet - viewtopic.php?f=3&t=45954
6.+7.8. | OSL
8.-11.10. | Rijeka

Benutzeravatar
Chris79
Beiträge: 114
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 01:47
Motorrad: ZX10R 2016 KRT
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: 09+10.06 Mettet mit Eybis - 2 Tage Spiel und Spaß und eine belgische Polonaise

Beitragvon Chris79 » Donnerstag 14. Juni 2018, 11:28

Nice, vor allem das FB-Video.Verrückt die Holländer :lol:
Entweder Gas oder Bremse. Alles andere ist nur Zeitverschwendung. :icon_pirat

Benutzeravatar
Fox1103
Beiträge: 399
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 20:54
Motorrad: YZF R(N0)1
Wohnort: Duisburg
Rundenzeiten
Videos

Re: 09+10.06 Mettet mit Eybis - 2 Tage Spiel und Spaß und eine belgische Polonaise

Beitragvon Fox1103 » Freitag 15. Juni 2018, 12:31

Teil 3/3:

Also Tag 2. Es ist herrlich, wenn man mal halbwegs auspennen kann.
Keine Fahrerbesprechung, keine neue dB Messung. Erstmal bis 8h gepennt.
Augen auf, ausm Auto gefallen. ALTER was das den hier für ne Fischsuppe?!

Eine dicke Nebelwand lag über Mettet. Es war ziemlich kühl und man konnte teilweise nur schwer zwischen Nebel und Niesel unterscheiden. Allerdings war es trocken.
Na klasse.... Erstmal wieder das klare Visier drauf gemacht.

Erster Turn um 09:20h - meine 1:18,5 von gestern reichten wohl wieder für Gruppe B - schön.

Also erstmal vorsichtig gucken. Curbs komplett meiden und auch von weißen Linien hielt ich Sicherheitsabstand. Danke 1x Karre platt machen wegen sowas reicht. :assshaking:

Es war deutlich kälter als am ersten Tag. Ich verfluchte mich, dass ich nicht den 4er Dunlop mit hatte. Blöde Kombi aus, noch nicht all zu schnell am morgen, kalt und "falsche" Mischung.
Naja. Reifenbild war/ist auch hinten nicht überragend, allerdings grippt der KR hinten wie Sau 8)
Dazu komm ich aber gleich nochmal.

Also erstmal in Turn 1 so meine Bahnen gezogen. Auf Start/Ziel schön die Nase in den Wind gehalten, damit die Feuchtigkeit die man so mit dem Visier gesammelt hat sich verdünnisiert. Klappte eher mäßig. Naja dann wieder rein und Bestandsaufnahme. Den KR unter den Heizdecken auf jedenfall UNTER 1,4 bar. Hatte erstmal vorsichtig 1,4 unter den Decken eingestellt. Bin mit fast 1,6 reingekommen - selbst bei 1:20er Bummelzeiten. Bei dem V02 klappt das perfekt: Mit 1,6 unter den Decken gemessen, mit 1,6bar auch nachm Turn wieder rein. Anderer Reifen - andere Abläufe - Learing by doing.

Also erstmal 1,3 unter den Wärmern eingestellt. Damit lief es auch in Turn 2 deutlich besser.

Bis Turn 2 nieselte es mal stärker, dann hörte es ganz wieder auf, dann fing es wieder an. Das ja was für mich :axed:

Als wir dran waren, Helm an, Schalter um, Feuer.
Ich schoss mich langsam ein. Den Nebel hatte ich ganz vergessen/verdrängt. Lief einfach. Ich kassierte wieder viele Leute. Und wurde nur von 1-2 kassiert.
Blöderweise konnte ich mich nie wirklich an die schnelleren dran hängen.:banging: Daran müssen wir arbeiten Commander!

Auf jedenfall hatte ich den Schock meines Lebens: In der Spitzkehre war ich spät dran, lenk ein, Hang Off passt (waren gefühlt nur noch 3mm bis zum Ellenbogen) und auf einmal KRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRSCH
Hab die Karre vor Schreck fast los gelassen und in den Kies gesetzt :clubbed:
Es waren die Zehenschleifer der Stiefel die aufsetzten. Ich schleife NIE mit den Stiefeln. NIEMALS.

Die KR's müssen magische Wunderreifen sein :D Mit denen geht gefühlt ALLES.
Bremsen bis an den Scheitel. Und ich meine nicht bis kurz vorher sondern BIS an den Scheitel.
Der 108er hinten grippt wie die Sau. Auch die falsche Mischung :lol:
Jetzt weiß ich was mein Kollege meinte mit "Der V02 baut irgendwann deutlich ab wenn er angefahren ist - der KR aber nicht"
Wenn der KR dieses Niveau bis ans Ende seiner Lebensdauer hält, fahre ich defintiv NUR noch KR's!
Absolut überzeugend die Dinger.
Nicht das der V02 schlecht wäre - ist nach wie vor n super Reifen, der deutlich unempfindlicher ist was Wetter / Temps angeht.
Aber die KR's sind schon n Schmakerl :wink:
Und das Reifenbild krieg ich auch noch in den Griff. As I said - Learining by doing.
Das Bild des HR stelle ich nicht ein, weil es aktuell nicht representativ ist - aufgrnd von Turn 5 (komm ich gleich zu).

Turn 2 und Zehenschleifen wurden dann mit 1.17.8 quittiert. Wir kommen der Sache langsam näher.
Die rote RN12 die noch nie auf Renne war mit komplett Stock (nichtmal Stahlflex) ließ und trotzdem alle alt aussehen. Der fuhr an Tag 1 schon "entspannt" 15er/16er Zeiten. Ich ziehe meinen Hut :pimp:

Wer Eins und Zwei sagt muss auch Drei sagen. Turn 3 war angesagt. Mein bester Turn der Veranstaltung und gleichzeitig auch der lustigste:

Raus gefahren. Erst alleine rumgedüst aber musste zwischendurch n paar Leute überholen die mir im Weg standen. Soweit so gut. Nächstes Ziel war ne Gummikuh. Ziel anvisieren, ransaugen, vollstrecken (auf Start/Ziel). Ich war vorbei. Gedanklich schon ne Kurve weiter. Auf einmal macht es WUSCH.... es fliegt eine Gummikuh an mir vorbei in die erste Ecke :o

Alter Verwalter.... der bremst aber spät - SO GEHT DAS ABER NICHT :roll: :roll: :roll:

Also wieder hinten ran geklemmt. Ende der Gegengrade waren wir etwa gleich auf. Durch die CC in die Kehre ebenfalls. Ich komme allerdings deutlich besser raus und klebe ihm durch die schnelle Links bergauf in die letzte Ecke im Auspuff. Beide etwa zeitgleich auf S/Z eingebogen. Hahn auf. Wieder vorbei. JETZT ABER! Auf der Bremse kommt die Kuh wieder an mir vorbei geflogen :lol: :lol: :lol: :lol:
Ok - statt jetzt die Brechstange überall anzusetzen: Gucken wir mal wo er besser ist und wo ich überall kacke bin (irgendwie überall - aber könnte trotzdem schneller :lol: )

Also ich hinter her gefahren: Ich bin quasi ÜBERALL schneller. Aber auf der Bremse ist er entweder sau stark oder ich ne Krücke. Tippe auf letzteres....
Ich konnte überall meine Bremspunkte nochmal deutlich weiter nach hinten schieben. Und vor allem im ersten Eck und auf die letzte Ecke nochmal deutlich Meter machen.

Naja so zogen wir unsere Bahnen. Zwischendurch versuchte ich immer mal wieder n Stich zu setzen. Klappte allerdings nicht, weil er jedesmal die Bremse nochmal aufmachte wenn ich reingestochen bin. Ich wollte aber unter keinen Umständen ihn abräumen beim Versuch vorbei zu kommen. Er als auch ich ließen dem anderen aber immer genug Platz und es blieb sehr fair.
Kurz vor Ende des Turn wurde wir beide Ende Start / Ziel von ner Gixxer kassiert. Ich wollte meine Chance auch nutzen und mit durch schlüpfen.
Allerdings wurde auch die Gixxer so lahm in die erste Ecke, dass wir quasi zu dritt da einbiegen wollten.... Aiaiaiai das wird eng meine Herren :shock: :shock: :shock:

DIe Gummikuh machte in alter Manier die Bremse auf. Die Gixxer blockte die komplette Innenbahn. Außen die Gummikuh und klein Kai in der Mitte... ÖÖÖH NÖ!
Also erstmal noch härter den Anker geworfen, weil kein Bock auf Schrott und kein Rennen. Karre keilt aus wie ein wildgewordener Eber. Links, Rechts, links, stempel stempel, stempel...

Naja gut... Mein Gedanke war nur: Alter mach die Kupplung wieder rein, ohne kriegst du die Ecke nicht.
Junge... looohos... MACH DIE KUPPLUNG WIEDER REIN!!!
Aber einfach rein ist halt blöd wenn der Arsch hin und her schlingert. Also etwas das Timing abpassen... karre Grade - Klatsch Kupplung rein. Stempeln, Egal. DU musst jetzt einlegen sonst Kies.
Was soll ich sagen: Wenn es hinten stempelt kann man auch getrost einlegen.
Das geht in der letzten Ecke, und wie ich jetzt weiß auch in der ersten :band:

Turn 3 war auf jedenfall mein Highlight. Danach bin ich zum Gummikuh-Treiber und wir haben uns gegenseitig für diesen coolen Turn gefeiert.

In Turn 3 fiel auch meine Bestzeit von 1:17,005 - schneller wurde es leider nicht mehr :/
Hätte eig gerne die 1:16 und noch lieber die 1:15 gesehen aber nach diesem Turn war mir eh alles egal - Wenn jucken die Zeiten wenn man so viel Spaß haben kann sich zu kloppen? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Was ich in Turn 4 gemacht hab weiß ich gar nicht mehr. Irgendwie nur rumgebummelt - aber irgendwie war auch etwas die Luft raus. Ich probierte hier und da nochmal ne andere Gangwahl aber ohne großen Aha-Effekt. Eig. müsste ich die erste Ecke im 3. nehmen. Aber auf die Gegengrade raus fehlt mir dann einfach der Bums - Kack dB Killer...

Ein Mann, ein Wort, eine Idee - Fake dB Killer wieder rein.

Turn 5 war wieder Kategorie schön - schön kurz :fingers:

Es fing erstmal damit an, dass in der Gruppe vorher einem der Motor hoch gegangen ist. Start / Ziel war gut mit Öl getränkt.
Hmm das jetzt blöd. Weil die Spur genau da war wo man den Bogen fährt um möglichst weit weg vom dB Mess-Menschen zu sein :axed:

Naja was willst machen - dann testen wir mal was Madam so ausgibt: Ich also volle Möhre an der Mauer lang geblasen. Die werden schon winken wenn's zu laut is :D

In die erste Ecke rein im 3. - auf die Gegengrade: Geil jetzt hat die Karre wieder richtig Dampf :lol:

Naja noch in meiner zweiten fliegenden Runde überholte mich eine Doppel - R Ende der Gegengrade. Und ich denk noch: wenn der nicht gleich die Bremse aufmacht, liegt der.
Und rutsch.... weg war er. Leider wollte ich mich genau AN DEN ranhängen und war relativ dicht dran. Da die Ecke eh realtiv langsam ist, habe ich beschlossen zu bremsen und bin hinter ihm zum stehen bekommen. Er guckt mich verdutzt an aber hebt den Daumen.
Ok gut. Als ich wieder über Start / Ziel komme sehe ich Black Flag und meine Nummer.
Gut - war ja fast zu erwarten wenn man da so lang hämmert.
Erste Runde 1:18 irgendwas, zweite Runde richtig männliche 1:44 mit parken hinter liegender Doppel-R :mrgreen:

Bin dann raus gefahren - Der dB Mensch kommt angewackelt: "How much?" "1-0-4" - Bei erlaubten 101 - ok mit Bogen fahren würde das gehen. Merken für's nächste Mal - Gruppe C anmelden damit man nicht im Stand gemessen wird und dann immer schön in ner Gruppe oder mit großem Bogen da lang fliegen. Oder doch den anderen Pott anbauen.

Dann hieß es einpacken, Duschen, und noch in der Burger Bude oben am Verteilerkreis was futtern.
Um kurz nach 22h war ich wieder zu Hause. Müde aber glücklich.

Es hat irre viel Spaß gemacht - meine Wunsch Zeit leider um 1,1-2 Sekunden verpasst. Aber noch ist nicht aller Tage Abend ;)


Zeitnahme Tag 2:
35142660_1899092953454914_3171428951155277824_n.jpg
35142660_1899092953454914_3171428951155277824_n.jpg (64.15 KiB) 186 mal betrachtet


Noch zwei nette Bildchen:
35053899_1897896586907884_8975560219241218048_n.jpg
35053899_1897896586907884_8975560219241218048_n.jpg (26.94 KiB) 186 mal betrachtet


34984168_1897895400241336_8719727906684665856_n.jpg

Mit der "Schraubenzieher-Haltung" der inneren Hand, den neuen Domino Griffen und etwas Gefühl geht es gefühlt deutlich leichtfüßiger um die Ecken, die Oberkörper Haltung ist besser UND mir schlafen die Pfoten nicht mehr ein.
Und ganz evtl. krieg ich das irgendwann auch mit dem Ellenbogen mal hin (wenn auch nur für Fotozwecke ;))

Jetzt ist erstmal "Sommerpause" - nächster geplanter Termin ist Attacke Nummer 2 in OSL am 06.+07.08 mit Hafe.

Bis dahin gehabt euch wohl :*
Termine 2018:

26-27.5 OSL - viewtopic.php?f=3&t=45900
9-10.6 Mettet - viewtopic.php?f=3&t=45954
6.+7.8. | OSL
8.-11.10. | Rijeka


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Korni und 8 Gäste