Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Hesi #22
Beiträge: 1407
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 19:32
Motorrad: RN49
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: MK
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Hesi #22 » Montag 5. März 2018, 14:40

Nachtrag zum 09.07.2017 / Nürburgring

Es ist nun doch schon einige Zeit vergangen, aber gewisse Dinge bedürfen einfach längerer Zeit der Klärung und auch man selbst muss so etwas erstmal verarbeiten. Der ein oder andere wird sich wohl noch erinnern, als ich am Abend des benannten Tages Meldung aus dem Adenauer Krankenhaus machte...

Viel Spekulation ging umher und deshalb möchte ich nun gerne einmal aufklären! Der Grund meines Sturzes war ein gebrochener Lenkerstummel. Warum und wobei dieser tatsächlich brach, ist leider bis heute nicht eindeutig geklärt. Was aber klar ist, dass der Zapfen im Stummel schon gebrochen war bevor ich das Motorrad bestiegen habe. Es hing quasi nur noch dieser Stummel vom Gewinde in der Schelle, welcher schließlich beim Anbremsen bei rund 200km/h rausgerissen ist...
Bei genauerer Betrachtung fiel uns dann auch auf, dass der rechte Stummel ebenfalls schon gebrochen war. Dadurch vermuten wir, dass beide Stummel beim Transport durch Abspannen über den Lenker gebrochen sind.

Nach einigen klärenden Gesprächen, u.a. mit dem Hersteller Gilles-Tooling, hat sich nun herausgestellt, dass diese Stummel (Modell GP-Super-Light) einer Rückrufaktion unterliegen und gegen den Nachfolger (Modell GP-Light 2/völlig andere Konstruktion) ersetzt wurden. Allerdings ist die Reichweite des Herstellers begrenzt, da möglicherweise durch Privatverkäufe alte Modelle nach wie vor angeboten werden. Der – zum Glück noch lebende Beweis –, dass trotz der Rückrufaktion einige dieser Stummel noch im Umlauf sein könnten, bin dann wohl ich.

Also meine Bitte an euch:
Falls ihr oder Freunde von euch noch einen dieser Stummel am Motorrad haben solltet, bitte, wendet euch an den Hersteller!! Dieser wird euch die Teile kostenlos mit Rückversandticket ersetzen.

Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt.
Dateianhänge
28279390_1525399830861813_8857957516786150561_n.jpg
28279426_1525399854195144_8880544565594540540_n.jpg
28379579_1525399790861817_5890337119652629558_n.jpg
28467821_1525399814195148_1782549769069427412_n.jpg

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 13955
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: R1M und GSXR 1000
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Chris » Montag 5. März 2018, 14:51

Danke für die Info!

stefan7
Beiträge: 33
Registriert: Montag 5. September 2016, 08:54
Motorrad: Daytona 675
Lieblingsstrecke: Tor Poznan
Wohnort: Berlin
Rundenzeiten
Videos

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon stefan7 » Montag 5. März 2018, 15:32

Vielen Dank fürs Teilen!
Das betrifft aber nur die GP Super-Light und keine Vario-Bars oder?

Benutzeravatar
Hesi #22
Beiträge: 1407
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 19:32
Motorrad: RN49
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: MK
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Hesi #22 » Montag 5. März 2018, 15:35

stefan7 hat geschrieben:Vielen Dank fürs Teilen!
Das betrifft aber nur die GP Super-Light und keine Vario-Bars oder?



Ne, aber von so Konstruktionen mit zig Gelenken etc. lasse ich grundsätzlich auch die Finger!

Benutzeravatar
Joni
Beiträge: 2647
Registriert: Freitag 17. März 2006, 17:49
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Aragon
Wohnort: Lemgo
Rundenzeiten
Videos

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Joni » Montag 5. März 2018, 17:15

Mein Gerechtigkeitssinn lässt die Frage aufkommen, ob Gilles sich wohl an dem entstandenen Schaden (Mensch und Maschine) beteiligt hat. Schließlich hat man einen Fehler eingestanden. Ich vermute mal, dass solche Anstrengungen nicht von Erfolg gekrönt sein werden. Echt ne Horrorvorstellung das bei 200 so ein Bauteil bricht. Da kann man dann wohl schon von Glück reden, wenn man ohne größere Blessuren davon kommt! Mir ist durch Eigenverschuldung mal etwas ähnliches passiert, nicht schön!
Mein Youtube-Kanal: JoniRacing279

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13470
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Lutze » Montag 5. März 2018, 18:15

Die Frage ist ob die gänzlich ohne Einwirkung von außen auch schon Schaden nehmen. Du hast di bei mir ja innerhalb 4 Tagen 2 mal wechseln müssen :) immer die rechte Seite. Links hat aber ich glaube 3 Jahre waren es durchgehalten ohne Schaden zu nehmen. Ich habe ja noch 2 mal neu als Ersatz hier, bin mal gespannt ob sie mir die umtauschen.
Sollten eigentlich immer mal bei ebay rein aber nach den Infos jetzt kann man die ja niemanden mehr guten Gewissens anbieten.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Joni
Beiträge: 2647
Registriert: Freitag 17. März 2006, 17:49
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Aragon
Wohnort: Lemgo
Rundenzeiten
Videos

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Joni » Montag 5. März 2018, 18:51

Wenn die nen Rückruf starten, dann ist dein Argument der unsachgemäßen Behandlung nicht zutreffend. Welcher Hersteller würde das zulassen? Klingt für mich erstmal nach Konstruktionsfehler
Mein Youtube-Kanal: JoniRacing279

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13470
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Lutze » Montag 5. März 2018, 19:04

So ein hochoffizieller Rückruf scheint es ja eher nicht zu sein.
Erkannt wurde der Fehler wie es scheint ja sehr schnell als das Produkt wieder aus der Produktion genommen wurde.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Kurvenjunkie
Beiträge: 2690
Registriert: Freitag 4. November 2005, 18:53
Wohnort: Chateau Reibach
Rundenzeiten
Videos

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Kurvenjunkie » Montag 5. März 2018, 20:33

Ich habe von diesem Lenker noch nie etwas gehalten. Eine M8 oder M10 Schraube als Klemmung für Schelle und Stummel ist einfach zu wenig und diese auch noch von innen durch das Lenkerrohr zu führen (kommt ja ein Stopfen drauf) ist meiner Meinung nach grob fahrlässig.

Es ist sehr bitter für einen Preis von 100 - 150€ sein Leben zu riskieren und seine Maschine zu schrotten.

Andere Hersteller bekommen die Stummel besser hin, so dass sie selbst einen Sturz verkraften.

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13470
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Rückruf Lenkerstummel - Gilles GP Super-Light

Beitragvon Lutze » Montag 5. März 2018, 21:27

ach ich kann mich über das Vorgängermodell von Gilles nicht beschweren wenn auch dem ebenfalls ein paar negative Dinge nachgesagt wurden die mit dem hier gezeigten Modell garantiert nicht auftraten. Wenn der Nachfolger ein Kompromiss aus beiden ist dann passt es.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Korni und 8 Gäste