4SR Lederkombis empfehlenswert?

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2454
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: 4SR Lederkombis empfehlenswert?

Beitragvon Maxl46 » Montag 25. Januar 2016, 12:28

Auf jeden Fall wird es das geben ;)
Pitbike Verkauf und Aufbau der Marken MRF+Malcor
Veranstaltungen/ Trainings
Pitbike1.de

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Zottel
Beiträge: 570
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 08:24
Motorrad: GSXR 750 k7 / SV 650
Lieblingsstrecke: Zandvoort
Wohnort: Südhessen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: 4SR Lederkombis empfehlenswert?

Beitragvon Zottel » Mittwoch 27. Januar 2016, 13:06

Also meine Alne fahr ich seit 5 Jahren und die ist immernoch tip top.
Hatte sie zum Styling bei Lederspeed. Jetzt sieht sie auch geil aus :-D

Benutzeravatar
Axel.F
Beiträge: 162
Registriert: Donnerstag 10. November 2011, 21:50
Motorrad: Yamaha RN12
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: nähe Nürnberg
Rundenzeiten
Videos

Re: 4SR Lederkombis empfehlenswert?

Beitragvon Axel.F » Freitag 29. Januar 2016, 11:46

Hab auch eine ALNE auf Maß aus Hüpfmausleder. Tip top, trägt sich wie eine 2.te Haut. Super angenehm.
Termine 2021:
in Planung



-----------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du glaubst alles unter kontrolle zu haben, fährst du zu langsam!!!

Sch%ppe
Beiträge: 10
Registriert: Montag 5. September 2016, 16:09
Motorrad: ZX 636
Rundenzeiten
Videos

Re: 4SR Lederkombis empfehlenswert?

Beitragvon Sch%ppe » Montag 13. Februar 2017, 10:38

Ich habe mir gerade am WE eine Kombi von der Stange bei 4SR bestellt! Da bin ich mal auf den Service gespannt! :shock:

Sch%ppe
Beiträge: 10
Registriert: Montag 5. September 2016, 16:09
Motorrad: ZX 636
Rundenzeiten
Videos

Re: 4SR Lederkombis empfehlenswert?

Beitragvon Sch%ppe » Dienstag 21. Februar 2017, 18:11

Also ich kann jetzt nichts negatives berichten! Kombi von der Stange passt und er macht auch einen sehr guten Eindruck von der Verarbeitung. Kombi wurde Sonntags bestellt und war Mittwochs da!

Benutzeravatar
noppenkiller
Beiträge: 160
Registriert: Mittwoch 24. Juni 2020, 15:36
Motorrad: Suzuki GSX-R 1000 L7
Lieblingsstrecke: Most (Tschechien)
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: 4SR Lederkombis empfehlenswert?

Beitragvon noppenkiller » Mittwoch 28. Oktober 2020, 16:58

Erfahrungsbericht:
Ich hab mir dieses Leder von 4sr geholt https://www.4sr.de/e-shop/rr-evo-iii-pe ... e-d12.html

Da ich schon erste Kilometer damit gesammelt habe, kann ich wie folgt berichten. (gefahren auf GSX-R 1000 L7)

Bestellt in Größe 52
176 cm Groß
74 Kilo schwer
durchschnittliche, ausgewogen verteilte Statur :wink:

+ schneller Support/Email
+ schnelle Lieferung
+ optisch wirkt das Leder sehr hochwertig, und man fühlt sich gut eingepackt und sicher darin. Knie sind aussergewöhnlich stark gepolstert und sitzen sehr genau, egal ob im Sitzen oder Stehen, daher vermutlich auch im Fallen.
+ das Leder sitzt sehr knackig, ein ordentlicher Rückenpanzer geht gerade noch so drunter. Eine Airbagweste ginge sich aber in keinem Fall aus (dafür ist die Kombi auch nicht vorbereitet). 50 wäre für mich defintiv zu klein, 54 aber auch zu groß. Gewichtszunahme kann ich mir in dem Leder max. 2-3 Kilo leisten.
+ Reissverschlüsse und Lederstärke sehr massiv
+ Arm- und Beinlänge passen für mich exakt, ebenso Bauchregion, Oberkörper, Unterschenkel, Oberschenkel und Unterarme.

- Die Oberarme sind extrem großzügig geschnitten, bin jetzt kein Würstchen, aber hier hätten auch Oberarme eines Extrem-Bodybuilders ausreichend Platz. Da aber die Schultern und Ellbogen perfekt sitzen, sehe ich da jetzt keinen Nachteil
- vielleicht legt es sich noch, aber die Kombi ist schon etwas starr, besonders um die Hüfte, hier drückt das Leder im Hang-Off etwas unangenehm. Sicherlich dem 2-Teiler geschuldet. Das könnte in einem Langstreckenrennen durchaus unangenehm werden. Aus persönlicher Erfahrung weiss ich aber dass Leder noch geschmeidiger wird und erhoffe mir deshalb dass sich das noch legt.
- habs zwar nicht gewogen, aber defintiv schwerer als meine bisherigen Kombis

Fazit:
Das Leder behalte ich, es ist insgesamt sehr stimmig und mein bisher bestes Leder (zuvor Dainese, Racer und 2 x Berik)
Für eine Person mit "unauffälliger Statur" kann die Kombi aus der Kiste gekauft werden.


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 61 Gäste