CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

mema79!!
Beiträge: 443
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2015, 16:45
Motorrad: S1000RR
Rundenzeiten
Videos

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon mema79!! » Dienstag 3. August 2021, 13:26

felix2k6 hat geschrieben:
Witzi278 hat geschrieben:
felix2k6 hat geschrieben: :lol:


Ja, steck mal jmd mit 3min auf ner 70ps Maschine am Pan in die Gruppe zu den 2.03 Leuten mit 200PS




Ist jetzt zwar total OT, aber am Wochenende war einer am Pan mit einer 300er oder 390er KTM unterwegs, lt. Boxenfunk 14 Jahre alt.... und zwar in Gruppe A und ist da konstant um die 2:05 gefahren :!: :!:

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 4747
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon Tom-ek » Dienstag 3. August 2021, 14:05

Tja so schnell können sich Ansichten ändern wenns einem was nicht nach seinen Furz läuft
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************
SILENCE IS BETTER THAN BULLSHIT.

Benutzeravatar
Sascha546
Beiträge: 1408
Registriert: Donnerstag 9. September 2010, 12:58
Motorrad: S1000RR '2018
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Wesel
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon Sascha546 » Dienstag 3. August 2021, 14:16

felix2k6 hat geschrieben:Und ein abschliessendes Fazit: nie wieder CR Moto. Jetzt sollte ich mit 2.22 aufm Slovakia auf 600er (7t schnellste 600er) in B fahren wo der Cut bei 2.35 oder so liegt. Prost Mahlzeit. Bei dem sind erst in Most 2 gestorben, hatte mit Jaro eine Diskussion ob er das unbedingt wieder moechte. Uneinsichtig


Laut Livetiming bei 210 Leuten und vier Gruppen wärst du mit 2:22 genau zwischen A und B,
Echt sehr viele genau in dem Bereich 2:20 - 2:24.

Gruppe B dürfte die ausgeglichenste sein mit ~ 2:22 - 2:27, A quasi 2:12 - 2:22.

Gibt aber immer Veranstaltungen wo es absolut nicht passt. Hatte ich mit HPS in Oschersleben auch, alle wie wild unter gelb überholt, Ende Start/Ziel geparkt und auf den Instruktor gewartet. Abhaken und gut ist.
Termine 2021
fix
22.03. - 24.03. Valencia Art-Motor
26.03. - 28.03. Aragon Art-Motor
08.05. - 10.05. Mettet Inter-Track
15.07. - 16.07. Oschersleben HPS
10.08. - 11.08. Assen Eybis
16.08. - 18.08. Misano CR-MOTO
27.09. - 28.09. Oschersleben CR-MOTO

Kawa99
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2012, 18:31
Rundenzeiten
Videos

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon Kawa99 » Dienstag 3. August 2021, 21:04

Einer muss der schnellste in B sein, blöd wenn es einen selbst trifft aber solange die Umgruppierung nach der gefahrenen Zeit erfolgt verstehe ich die Aufregung nicht, ist doch bei den anderen Veranstaltern genauso, oder? Ist nicht toll aber was genau kann da CR Moto dafür? Haben die Dich trotz schnellerer Rundenzeit in B gesteckt? Das wäre natürlich nicht richtig und dann könnte ich Deinen Ärger verstehen. Das Argument mit den verunfallten Kollegen hättest Dir aber wirklich sparen können, das hatte nichts mit Gruppeneinteilung zu tun...

Benutzeravatar
Lasagnenpony
Beiträge: 185
Registriert: Freitag 29. Dezember 2017, 00:11
Motorrad: ZX6R
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: Niederbayern
Rundenzeiten
Videos

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon Lasagnenpony » Mittwoch 4. August 2021, 07:40

felix2k6 hat geschrieben:Und ein abschliessendes Fazit: nie wieder CR Moto. Jetzt sollte ich mit 2.22 aufm Slovakia auf 600er (7t schnellste 600er) in B fahren wo der Cut bei 2.35 oder so liegt. Prost Mahlzeit. Bei dem sind erst in Most 2 gestorben, hatte mit Jaro eine Diskussion ob er das unbedingt wieder moechte. Uneinsichtig


Mit 2:22 warst du einfach zu langsam für die A Gruppe. Da hilft es auch nicht wenn du die 7t schnellste 600er warst. Klar warst du dann einer der Schnellsten in Gruppe B, das reichte aber halt nicht ganz.
Hier CR einen Vorwurf zu machen, weil du nach dem Regrouping keinen roten Aufkleber mehr hattest ist lächerlich. :roll:




CR hatte am Slovakia das erste mal ein extra SSP-Rennen. Fand ich gut :D
:horseshit: :horseshit:

Benutzeravatar
campari
Beiträge: 2976
Registriert: Samstag 5. September 2009, 23:29
Wohnort: Lübeck
Rundenzeiten
Videos

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon campari » Mittwoch 4. August 2021, 12:20

Fuchs04 hat geschrieben:...ein Anfänger sollte natürlich nicht in die schnellste Gruppe und wenn das irgendwie am ersten Tag bei der Gruppeneinteilung passiert ist, sollte schon ne Lösung gefunden werden.


Finde ich auch deutlich suboptimal. Und meinereiner Wanderschikane zieht dann beim trockenen Open Pitlane auch gerne eine Warnweste an, sollte die Differenz um > 20 Sekunden liegen. Damit reicht es aber dann auch. Wäre gut gewesen, die "Normalos" in der schnellen Gruppe zumindest darauf hinzuweisen, dass da jemand ungeplant in der Kurve stehen kann.

Aber Fehler passieren eben. Und auch wir haben zuletzt beim Hafeneger in OIschersleben gelernt, dass mal eben so umsortieren bei der Anmeldung, auch vielleicht vonseiten der Strecke und festgelegter "Erstbestückung", nicht geht, selbst, wenn man nur einen weiteren Teilnehmer dafür verschieben müsste. Dafür müssen dann die offiziellen Slots genutzt werden.
Die Dame bei der Racecontrol in Assen war da allerdings wieder sehr flexibel. :?
:horseshit:

Öfter mal die Hände waschen!!!

DenisD
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 09:24
Motorrad: Yahama RN19
Lieblingsstrecke: Rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon DenisD » Sonntag 8. August 2021, 18:01

ich möchte auch meinen Senf dazu geben.
Waren alle 4 Tage (2 Tage Pannonia und 2 Tage Slovakia Ring ) mit CR Moto unterwegs. (5 Motorräder aus allen Leitungsklassen von Gruppe A bis D)

Ja es gab hier und da ein paar Unstimmigkeiten mit der Gruppeneinteilung bin am Anfang auch in C gelandet und meinen Kollegen hats etwas durchgespult, das lag aber daran, dass wir es verpennt haben eine Zeit zu nennen, die Info kam mit der Anmeldeinfo per Mail.
Es gab die Möglichkeit am Morgen der Fahrerbesprechung etwas länger zu warten und sich dann umgruppieren zu lassen, wer dafür zu ungeduldig war, der hat halt pecht gehabt und muss eben den Vormittag in der "falschen" Gruppe fahren.

Weiteres Beispiel, erster Tag Slovakia Ring Kumpel war das erste Mal dort und ist in der schnellen Gruppe gelandet. Verständlicherweise als Wanderschikane (Campari, danke für das Wort gefällt mir und habe ich gleich mal kopiert) rumgefahren. Nach dem ersten Turn und unteridrischen Zeiten, mit dem Verewis auf Safety First, ist der dann prompt in die Gruppe C, leistungsgerecht, abgestuft worden.
Manchmal macht der Ton die Musik.

In Summe war ich mit der Verantsltung sehr zufrieden, es wurde ein 600er Rennen gemacht, Livetiming hat funktioniert, Ansprechbarkeit und Fokus auf die Teilnehmer für den Preis mehr als in Ordnung.

Ich fahre gerne wieder mit denen und bezahle eingies an Geld weniger. Mir reicht eine Strecke bei der mir die Rahemnbedingungen gegeben werden zu fahren, brauche kein Schnickschnak drumherum.
Termine 2021

MAI \ OSL \ in Planung
31.07 - 01.08 \ Pannonia \ CR-MOTO
02.08 - 03.08 \ Slovakia \ CR-MOTO
06.09 - 07.09 \ Slovakia \ Fiala
08.09. - 09.09 \ Brünn \ Fiala

DenisD
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 09:24
Motorrad: Yahama RN19
Lieblingsstrecke: Rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon DenisD » Sonntag 8. August 2021, 18:04

mema79!! hat geschrieben:
felix2k6 hat geschrieben:
Witzi278 hat geschrieben:
felix2k6 hat geschrieben: :lol:


Ja, steck mal jmd mit 3min auf ner 70ps Maschine am Pan in die Gruppe zu den 2.03 Leuten mit 200PS




Ist jetzt zwar total OT, aber am Wochenende war einer am Pan mit einer 300er oder 390er KTM unterwegs, lt. Boxenfunk 14 Jahre alt.... und zwar in Gruppe A und ist da konstant um die 2:05 gefahren :!: :!:


ja man der war Geil, hat der mich am ersten Tag paar mal stehen lassen, dass ich alt ausgesehen habe :D :D

Ähnliches anfang Mai in OSL mit dem TEam Freudenberg erlebt.
Platz 1 der IDM 300 hat mich da auch böse zersiebt, bin dann einfach auf der geraden dahinter geblieben und habe beobachtet wie er nach zwei Kurven verschwunden war :alright:
Termine 2021

MAI \ OSL \ in Planung
31.07 - 01.08 \ Pannonia \ CR-MOTO
02.08 - 03.08 \ Slovakia \ CR-MOTO
06.09 - 07.09 \ Slovakia \ Fiala
08.09. - 09.09 \ Brünn \ Fiala

twist_of_the_wrist
Beiträge: 8
Registriert: Montag 16. April 2018, 17:00
Motorrad: SV650S
Lieblingsstrecke: Pan
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon twist_of_the_wrist » Montag 9. August 2021, 14:30

War ebenfalls vom 31.7 bis 3.8 mit CR-Moto am Pan und Slo und kann dem Veranstalter CR-Moto auch nicht die volle Punktzahl geben:

Hatte irgendwann im Winter gebucht, jedoch vergessen zu bezahlen. So bekam ich ca. vier Wochen vor Eventbeginn eine Email, dass ich aus der Teilnehmerliste für Pan geflogen bin. Glücklicherweise konnte ich noch für Slo rechtzeitig bezahlen. Erster, kleiner Minupunkt: Eine Warn-Email a la "du solltest langsam bezahlen..." wäre angebracht gewesen, als die sofortige Stornierung.

Ich bin trotzdem hingefahren und habe gegen Mittag (musste Vormittags an den Moppeds schrauben) mal beim Veranstalter angefragt ob noch Teilnahmeslots frei wären, durch evtl. nicht erschienene Teilnehmer. Dies war der Fall, jedoch wollte der Veranstalter den vollen Teilnahmepreis von 250 € (Vorverkaufspreis 150 €!!!) obwohl schon über ein Viertel der Veranstaltung rum war. -> Zweiter Minuspunkt!!

Dies habe ich abgelehnt und am Nachmittag von einem gestürzten Teilnehmer seinen Teilnahmeslot günstig erworben. Bin mit dem gestürzten Verkäufer zwecks Umbuchung, Transponder etc. zum Veranstalter um zumindest noch die letzten zwei Turns an dem ersten Tag zu fahren. Er hat dies jedoch abgelehnt und mir mitgeteilt, dass dies erst am Abend möglich wäre. -> Dritter fetter Minuspunkt!!

Habe dann einfach nur den Sticker vom Verkäufer auf mein MOpped geklebt, mich selbst passend eingruppiert und auf Umbuchungen, Transponder etc. verzichtet.

Vierter, kleiner MInuspunkt: Der Veranstalter verwendet Transponder von TAG Heuer. Meinen eigenen MyLaps-Transponder konnte und durfte ich somit nicht verwenden.

Die anschließenden beiden Tage am Slo verliefen hingegen problemlos.

Insgesamt also ein solider Veranstalter bei dem man jedoch keine Flexibilität erwarten sollte.

Benutzeravatar
Sascha546
Beiträge: 1408
Registriert: Donnerstag 9. September 2010, 12:58
Motorrad: S1000RR '2018
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Wesel
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: CR-Moto / Coffee Racers als Veranstalter

Beitragvon Sascha546 » Montag 9. August 2021, 14:46

Bei sowas fehlen mir echt die Worte.....

Du erwartest ernsthaft, dass du einfach mal vor Ort anreist und dann noch den Frühbucherpreis bekommst?

Das wäre eine Frechheit gegenüber allen anderen Kunden die pünktlich gebucht und bezahlt haben.

Kann ich nur als Pluspunkt für CRMoto werten.
Termine 2021
fix
22.03. - 24.03. Valencia Art-Motor
26.03. - 28.03. Aragon Art-Motor
08.05. - 10.05. Mettet Inter-Track
15.07. - 16.07. Oschersleben HPS
10.08. - 11.08. Assen Eybis
16.08. - 18.08. Misano CR-MOTO
27.09. - 28.09. Oschersleben CR-MOTO


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 175 Gäste