190er Zongshen Gänge springen raus

Alles über die trendigen Pitbikes.
Umbauten, Veranstalter, Termine, Rennserien, etc...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
David#26
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 01:19
Motorrad: BMW S1000rr
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Nähe Schwerin
Rundenzeiten
Videos

190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon David#26 » Freitag 31. Juli 2020, 22:27

Hallo zusammen,

ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem helfen. Doch hier erst die Vorgeschichte der Tragödie...

Vor einem Monat kaufte ich und noch zwei Freunde jeweils eine Malcor Racer 190 mit dem 190er Zongshen 5 Gang Motor. Waren beim ersten Rollout alle samt begeistert von dem Teil...
Nun zum eigentlich Problem, eines der drei Bikes hat nun nach ca. 4 Betriebsstunden die nervige Macke, dass die Gänge beim Stützgas anlegen und auch beim vollen Rausfeuern aus Kurven der eingelegte Gang rausspringt...
Kurioser Weise scheint das Problem häufiger aufzutreten wenn der Motor richtig heiß gefahren wird beim Warmfahren funzt das Getriebe...

hat vielleicht jemand dieses Problem schon gehabt bzw. behoben bin über jede Hilfe dankbar. Möchte ungern das Getriebe gegen ein gleich „schlechtes“ Ersatz-Chinagetriebe tauschen.

Gruß David

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Drdrehzahl
Beiträge: 191
Registriert: Samstag 24. Mai 2014, 22:33
Motorrad: R6
Lieblingsstrecke: Rijeka/MWC
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon Drdrehzahl » Samstag 1. August 2020, 13:29

Getriebe oder Kupplung hinüber.
Einfach mal aufmachen, kostet nichts und geht doch ratzfatz...

Benutzeravatar
David#26
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 01:19
Motorrad: BMW S1000rr
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Nähe Schwerin
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon David#26 » Samstag 1. August 2020, 19:10

Drdrehzahl hat geschrieben:Einfach mal aufmachen, kostet nichts und geht doch ratzfatz...


So ist erstmal der Plan, aufmachen und begutachten.

Möchte gerne gleich ein hochwertigeres Getriebe verbauen, gibt es so etwas für den 190er ZS?

Reifenschohner
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 10:21
Wohnort: bei Berlin
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon Reifenschohner » Sonntag 2. August 2020, 09:59

Frag mal bei Tobdan Racing an , der überholt und tuned Pitbikes jeglicher Art und Herkunft.

arlecchino
Beiträge: 281
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon arlecchino » Sonntag 2. August 2020, 12:22

Also beim 190er ZS gibt es häufiger ein Problem mit dem Schaltstern.
Der "Hebel" der im Schaltstern einrastet ist nur einseitig geführt und der Schaltstern sehr schmal. Dann kann es passieren dass der Hebel rausspringt und sich das Getriebe nicht mehr sauber schalten lässt.
Ich weiß nicht ob das der Fall ist bei dir (es klingt ja so, als springen "nur" die Gänge raus, das Getriebe bleibt aber schaltbar), in dem Fall wär aber die Lösung recht einfach - man verbaut eine kleine Scheibe über dem Schaltstern, so dass der Hebel beidseitig geführt ist. Ist daher zumindest mal nen Blick wert wenn der Motor eh offen ist.

Falls das aber bei dir nicht der Fall ist und das Getriebe etwas Zuneigung braucht oder du was höherwertigeres verbauen willst, tritt mal mit den Jungs von BSL-Engineering in Kontakt. Die Jungs sind wahnsinnig fit mit den Pitbikemotoren und ihr Spezialgebiet sind der Verbau von haltbaren, fein ausdistanzierten Getrieben. Würde mal ganz frech behaupten, dass auf diesem Gebiet von den klassischen "Pitbikeshops" kaum einer mithalten kann.
https://www.bsl-engineering.de/

Bilder von deren Arbeit: https://www.instagram.com/bsl_engineering/

Reifenschohner
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 10:21
Wohnort: bei Berlin
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon Reifenschohner » Sonntag 2. August 2020, 17:31

@arlecchino das könnte stimmen, lt. den Bildern auf der Instagram Seite von Tobdan , verbaut er nur Teile , aber das von namenhaften Herstellern wie es scheint.
Vielleicht ist da ja schon etwas bei was Abhilfe schafft.

Lexi_no14
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:37
Motorrad: RSV4, Mt-09, Imr190
Lieblingsstrecke: Brünn, AdR
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon Lexi_no14 » Dienstag 25. August 2020, 09:39

Such mal bei Youtube "shiftstar mod", hatten das gleiche Problem bei unseren Bikes... Hab es dann so gefixt.. Falls du noch Fragen hast melde dich bei mir... Lässt sich danach schalten wie ne eins... :assshaking:

Reifenschohner
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 10:21
Wohnort: bei Berlin
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon Reifenschohner » Mittwoch 26. August 2020, 20:42

Ich schalte mich Mal mit dazu.
Die zwei Videos habe ich mir angesehen , da aber die Beleuchtung nicht so dolle ist, habe ich nicht sehen können was er da als Ursache gefunden hat.
Kannst Du das kurz erläutern ? Du hast das doch bei deiner schon gemacht.

Danke und Grüße
Christian

Lexi_no14
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:37
Motorrad: RSV4, Mt-09, Imr190
Lieblingsstrecke: Brünn, AdR
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon Lexi_no14 » Donnerstag 27. August 2020, 12:26

Also es ist in der Tat so das der Hebel der am Schaltstern entlang läuft über springt. Dadurch lässt sich das Getriebe nicht sauber schalten bzw. teilweise sogar gar nicht. Ich habe zum beheben des Problems drei Karosseriescheiben mit eingebaut die den Hebel daran hindern die über den Schaltstern zu springen.

Da ein Kumpel von mir jetzt auch ne IMR190rr gekauft hat werde ich das bei Ihm auch noch machen und nehm n Video auf.

Dann könnt ihr genau sehen was ich meine... Grüße und machts gut!

Reifenschohner
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 10:21
Wohnort: bei Berlin
Rundenzeiten
Videos

Re: 190er Zongshen Gänge springen raus

Beitragvon Reifenschohner » Donnerstag 27. August 2020, 17:23

Okay vielen Dank dafür


Grüße Christian


Zurück zu „Talk about Pitbikes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: m4lte und 5 Gäste