Transport vom Pitbike

Alles über die trendigen Pitbikes.
Umbauten, Veranstalter, Termine, Rennserien, etc...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Theultrazone
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 02:51
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: OSL
Wohnort: HH
Rundenzeiten
Videos

Transport vom Pitbike

Beitragvon Theultrazone » Dienstag 3. September 2019, 14:04

Hallo zusammen,
mal ne Frage zum Transport des Pitbikes.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die meisten von Euch mit nem dicken Transporter für das Pitbiken anreisen.
In der Regel leihe ich mir einen Transporter, um auf die Rennstrecke zu fahren, da ich leider keine AHK habe.
Daher suche ich Möglichkeiten und Ideen wie man eventuell das Pitbike ohne AHK transportieren könnte.

Ich habe schon gesehen das jemand das Federbein aushakt und den Lenker abbeaut und dies dann in sein kleines Auto reinquetscht.

Solche Ideen werden gesucht.
Hoffe hier sind ein paar kreative Köpfe dabei sind die einige Ideen dazu haben oder auch einiges selber so ausführen.

Freue mich über Eure Anregungen.

Viele Grüße
Alex

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2183
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon Maxl46 » Dienstag 3. September 2019, 18:55

Moin! Wie teuer ist denn die AHK ?
Ein kumpel hat ne geile Vorrichtung, der schnallt das ding wie ein Fahrrad quer hinten drauf. Allerdings eben mit AHK...
Ansonsten hab ich es mit 2 anderen Leuten schon in meinen golf variant gepackt. Das ist aber suboptimal^^
In der Tat sind es wohl meist Transporter, die ein Pitbike Transportieren, wenn keine AHK vorhanden ist.
LG Max
DLC mit Team Racefoxx.com #101!
2019 - Klasse Endurance
Facebook: Maxl #5 Racing
Instagram: Mexville
Youtube: Mexville

Benutzeravatar
Theultrazone
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 02:51
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: OSL
Wohnort: HH
Rundenzeiten
Videos

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon Theultrazone » Dienstag 3. September 2019, 19:31

ahk ist schon teuer bei den neueren BMW modellen . dann mit codieren usw usw. geht das schnell in den 4stelligen bereich.
aber wenn 2 pitbikes in ein golf variant gehen sollte doch eins locker rein gehen?
habt ihr lenker abgebaut? und Federbein abgeschraubt?

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2183
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon Maxl46 » Dienstag 3. September 2019, 19:37

Nee, mit 3 Leuten insgesamt quasi, eins reingehoben. Original SM140 von MRF.Ist nicht zu empfehlen.^^
DLC mit Team Racefoxx.com #101!
2019 - Klasse Endurance
Facebook: Maxl #5 Racing
Instagram: Mexville
Youtube: Mexville

Benutzeravatar
-Meyer Kurt-
Beiträge: 5095
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 18:08
Motorrad: KTM 1290 SD
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Ingelheim
Rundenzeiten
Videos

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon -Meyer Kurt- » Dienstag 3. September 2019, 20:01

Klar doch geht 1 rein legen, Dichtichkeitsprüfung vorausgesetzt..
Max hat doch auch nur von 1nem geschrieben, es gibt auch Auffahrampen hinten quer.
Grüße Peter
Ich weiß zwar nicht was ich tue, aber das zu 100%

http://www.HSR-Racing.com

arlecchino
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon arlecchino » Dienstag 3. September 2019, 21:11

Was hast du denn für ein Auto?

Da offenbar neuer BMW: Ich weiß nicht was eine AHK kostet (muss ja nicht zwingend Original sein - für meinen alten Benz hat sie trotz CAN 150€ gekostet und war nach 2 Bier eingebaut), aber die Reparatur von verrissenen und/oder verölten Ledersitzen ist auch nicht günstig. Wenn du eh auch regelmäßig große Moppeds transportieren musst, geht an ner AHK nichts vorbei (außer nem Bus).

Vorteil beim (geschlossenen) Hänger: Da kann alles drin bleiben. So nimmt das Zeug daheim keinen Platz weg und es gilt anhängen&los ohne große Vorbereitungen.

Benutzeravatar
Drdrehzahl
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 24. Mai 2014, 22:33
Motorrad: R6
Lieblingsstrecke: Rijeka/MWC
Rundenzeiten
Videos

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon Drdrehzahl » Mittwoch 4. September 2019, 09:34

Hebe ab und zu meine IMR alleine ins auto und bin nicht der größte...
Nur das Vorderrad raus (oder Lenker ab) und Benzin vorher ablassen.
Einfach ein paar große Decken vorher rein, dann gibts auch keinen Schmutz.

Benutzeravatar
Theultrazone
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 02:51
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: OSL
Wohnort: HH
Rundenzeiten
Videos

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon Theultrazone » Mittwoch 4. September 2019, 09:49

Drdrehzahl hat geschrieben:Hebe ab und zu meine IMR alleine ins auto und bin nicht der größte...
Nur das Vorderrad raus (oder Lenker ab) und Benzin vorher ablassen.
Einfach ein paar große Decken vorher rein, dann gibts auch keinen Schmutz.



Darf ich fragen was für ein Auto?

Bei mir ist das problem da es ein Frimenauto ist muss es bei BMW gemacht werden sonst akzeptiert das die Policy nicht :?

Aleeex
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 8. August 2019, 15:25
Motorrad: Aprilia RSV Mille
Rundenzeiten
Videos

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon Aleeex » Mittwoch 4. September 2019, 10:08

Mich würde der Transport im Golf Variant auch mal interessieren, wie der dann aussieht?
Muss man den Lenker/Vorderrad abbauen?
Liegend?
Hast du dazu vllt. Bilder? :)

Und was ist das für eine tolle Halterung für die AHK?
Marke Eigenbau oder wo bekommt man sowas her?

arlecchino
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Transport vom Pitbike

Beitragvon arlecchino » Mittwoch 4. September 2019, 11:26

Aleeex hat geschrieben:Und was ist das für eine tolle Halterung für die AHK?
Marke Eigenbau oder wo bekommt man sowas her?


Fahrradträger für die AHK.
zB sowas hier:
https://www.kupplung.de/fahrradtraeger- ... a0098.html

Dank eBike-Wahn sind die Teile mittlerweile stabil genug - was 3 Fahrräder a 20kg trägt, kommt auch mit nem Pitbike klar. Brauchst aber ein Zugfahrzeug mit ausreichend Stützlast (80kg, besser 100), es ist ein Gefrickel zum Aufladen und Fahrdynamisch jetzt auch nicht die beste Lösung - ich musste mal mit so nem Radträger inkl. 3 Downhillbikes am A3 Elchtestartig ausweichen - holla die Waldfee, da war die Hose der Beifahrer voll.
Dafür kannst damit auch 200 fahren, wenn du dich traust :-D

Ggf noch durch ne Schiene für die breiten Pitbikeräder optimieren.
Mir ist der Hänger lieber.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater
https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... 232&type=3



Edit: Wie wärs damit?
navisus hat geschrieben:Bild


Zurück zu „Talk about Pitbikes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baumi_01, Dome89 und 21 Gäste