Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Die Rubrik für alle Anfänger, Einsteiger und Wiedereinsteiger.
Außerdem diese Rubrik zur eigenen Vorstellung nutzen!
Neulinge, bitte lest auch den Rookies Guide.

Moderatoren: as, Chris

Noah_x5
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 15. März 2019, 21:12
Motorrad: MT 09
Rundenzeiten
Videos

Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon Noah_x5 » Freitag 15. März 2019, 21:14

Hey Leute,
wollte jetzt dieses Jahr bzw. nächstes Jahr mehr auf die Rennstrecke fahren und müsste mir allerdings für nächstes Jahr erstmal eine neue Maschine zulegen.

Derzeit fahre ich eine Mt-09 Bj. 2016 und muss schon sagen, dass mein Fahrstil schon grenzwertig für die Straße is ganz nach dem Motto "Jeder Kilogramm ist eine Zehntelsekunde" :axed:

Nun zu meiner Frage ich bin mir nicht sicher, ob ich mir ein eine bereits umgebaute Rennstreckenmaschine kaufen soll oder doch eine neue gebrauchte und dann umrüsten.
Oder doch vielleicht die Mt 09 mit ECU Flash und Fahrwerk umrüsten soll.

Vielleicht haben hier schon ein paar Rennstrecken Erfahrung insbesondere mit dem Nakedbike auf der Rennstrecke.

Grüße Noah

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Damafa21
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 17:22
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: A1 Ring
Rundenzeiten
Videos

Re: Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon Damafa21 » Freitag 15. März 2019, 22:14

Noah_x5 hat geschrieben:
Nun zu meiner Frage ich bin mir nicht sicher, ob ich mir ein eine bereits umgebaute Rennstreckenmaschine kaufen soll oder doch eine neue gebrauchte und dann umrüsten.


Sehr gute Frage, die mich grundsätzlich auch umtreibt.

Wenn man sieht, wie manche Rennstrecken Bikes ein Ladenhüterdasein am Markt hier führen, frage ich mich zusätzlich, warum ist das so. Oder anders formuliert:

Ab wieviel RS Kilometern ist so ein Motorrad dermaßen abgefuckt und runtergenudelt, dass man sich den Kauf eigentlich schenken sollte ?

Noah_x5
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 15. März 2019, 21:12
Motorrad: MT 09
Rundenzeiten
Videos

Re: Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon Noah_x5 » Freitag 15. März 2019, 23:31

Damafa21 hat geschrieben:
Noah_x5 hat geschrieben:
Nun zu meiner Frage ich bin mir nicht sicher, ob ich mir ein eine bereits umgebaute Rennstreckenmaschine kaufen soll oder doch eine neue gebrauchte und dann umrüsten.


Sehr gute Frage, die mich grundsätzlich auch umtreibt.

Wenn man sieht, wie manche Rennstrecken Bikes ein Ladenhüterdasein am Markt hier führen, frage ich mich zusätzlich, warum ist das so. Oder anders formuliert:

Ab wieviel RS Kilometern ist so ein Motorrad dermaßen abgefuckt und runtergenudelt, dass man sich den Kauf eigentlich schenken sollte ?


Das denke ich mir eben auch da is n Moped mit 25k schon ganz schön abgefuckt glaube ich daher hab ich nur nach 10-15k km geschaut

triplechris
Beiträge: 55
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 11:15
Rundenzeiten
Videos

Re: Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon triplechris » Samstag 16. März 2019, 09:58

hallo und viel Spass hier.

Zu deiner Frage: Das lässt sich nicht so leicht verallgemeinern. Meine Erfahrung bisher nach 3 Saisonen: Die Maschinen in den Boxen sind meist wesentlich gepflegter und gewarteter als viele Straßenmotorräder.

lg

Noah_x5
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 15. März 2019, 21:12
Motorrad: MT 09
Rundenzeiten
Videos

Re: Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon Noah_x5 » Samstag 16. März 2019, 17:34

triplechris hat geschrieben:hallo und viel Spass hier.

Zu deiner Frage: Das lässt sich nicht so leicht verallgemeinern. Meine Erfahrung bisher nach 3 Saisonen: Die Maschinen in den Boxen sind meist wesentlich gepflegter und gewarteter als viele Straßenmotorräder.

lg



das stimmt mit Sicherheit, aber dennoch werden die auch ganz anders beansprucht

Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 3634
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon Tom-ek » Samstag 16. März 2019, 20:27

I glaub du musst deine eigenen Erfahrungen sammeln ...
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************

stevexx
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 5. September 2015, 13:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon stevexx » Samstag 16. März 2019, 21:10

Bei entsprechender Wartung halten auch Trackbikes eine Weile. Ebenso wie eine Straßenmaschine ohne Wartung schnell schrott sein kann. Die Meinung von Triplechris würde ich teilen. Welche Umbauten würdest du machen, wenn es eine gebrauchte Straßenmaschine wird? Würdest du die Teile selbst einbauen? Welche Marke / Modell stellst du dir vor? Kennst du jemanden, der beim Kauf unterstüzen kann? (z.B. Mechaniker) Das Budget spielt natürlich auch eine wesentliche Rolle.

Viele Grüße aus München!

Noah_x5
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 15. März 2019, 21:12
Motorrad: MT 09
Rundenzeiten
Videos

Re: Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon Noah_x5 » Samstag 16. März 2019, 21:42

stevexx hat geschrieben:Bei entsprechender Wartung halten auch Trackbikes eine Weile. Ebenso wie eine Straßenmaschine ohne Wartung schnell schrott sein kann. Die Meinung von Triplechris würde ich teilen. Welche Umbauten würdest du machen, wenn es eine gebrauchte Straßenmaschine wird? Würdest du die Teile selbst einbauen? Welche Marke / Modell stellst du dir vor? Kennst du jemanden, der beim Kauf unterstüzen kann? (z.B. Mechaniker) Das Budget spielt natürlich auch eine wesentliche Rolle.

Viele Grüße aus München!


Einbau würde ich selber machen und notfalls hab ich nen Mechaniker für die Feinjustierung.
Moped wäre ne klassisch ne R6, R1 je nach nach Angebote die ich finde.
Also das wichtigste wäre natürlich erstmal das Fahrwerk und die Verkleidung da würde ich mich auch ned Lumpen lassen und ein Öhlins verbauen.
Und für den Kauf hätte ich Kontakte zu diversen Tunern.

stevexx
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 5. September 2015, 13:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Grüße aus Augsburg, Neues Moped für die Rennstrecke?

Beitragvon stevexx » Samstag 16. März 2019, 21:52

Noah_x5 hat geschrieben:Einbau würde ich selber machen und notfalls hab ich nen Mechaniker für die Feinjustierung.

Na dann fallen Werkstattkosten schon mal von der Rechnung. In dem Fall würde ich wahrscheinlich nach einem Straßenbike mit möglichst wenig KM suchen. Die Umbauten aber trotzdem im Auge behalten, ab und an kann man da schon was gutes erwischen.

Viele Grüße,
Stevexx


Zurück zu „Anfänger / Einsteiger / Vorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste