Wieso welche Reifenmischung ?

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Thomas91
Beiträge: 887
Registriert: Montag 4. Juli 2011, 21:35
Motorrad: Suzuki GSX-R 750 K8
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Wieso welche Reifenmischung ?

Beitragvon Thomas91 » Samstag 8. Mai 2021, 08:35

Bin gerade dabei mich etwas bzgl Fahrwerk und Reifen einzulernen, jedoch sind die beden Themen sehr komplex und nicht viele können darauf eine Antwort geben, deswegen versuche ich es hier mal und hoffe mich kann jemand Aufklären.

Fangen wir mal bei Pirelli an:

Vorne ist der SC1 so die Standart Mischung die von so 10-40°C Asphalt gut geht, wenns wärmer wird nimmt man den SC2, also den härteren welcher von 35-60°C funktioniert, das leuchtet mir auch ein.
AAAABER nun zum hinteren, hier ist ein SC0 (also der weichste) für 40-60°C Asphalt angegeben SC1 ist dann der Soft-Medium welcher für normale warme Tage ist und der SC2 medium dann für kalte Tage. Also genau umgedreht zu vorne, aber nicht bzgl. den Zahlen, sondern wegen den Mischungen, vorne: heiß = hart, hinten: heiß: soft
Das macht dann ein Knopf in mein hirn, will mir nicht einleuchten wieso das so ist.

Bei Metzeler im Prinzip das gleiche wie bei Pirelli.

Dann gehen wir zu Bridgestone, gut da wird in der Praxis sowieso der soft empfohlen. Aber der Hersteller sagt vorne: heißes Wetter=Medium, hinten: heißes Wetter Medium, und wenns kalt ist dann vo/hi Soft.


Wieso ist es dort wieder anders als sonst wo? Dunlop meinte ich auch das man soft fährt wenns kalt ist und medium-hart wenns richtig heiß wird.



Kann das tatsächlich an der Herstellung des Reifens liegen oder an der Zusammensetzung? Mein Kopf sagt mir dass das doch Physikalisch bestimmt wird, oder kann er Hersteller tatsächlich reifen bauen die weich sind und dann für heißes wetter, und der andere Hersteller baut weiche reifen die nur im kalten Wetter Funktionieren?
Mir ist klar das auch noch der Fahrstil und der Asphalt eine Rolle spielt, aber ich rede jetzt einfach von den Herstellerangaben wo es bei dem einen heisst bei heißem Wetter Soft Fahren, und beim anderen Heisses Wetter Hart Fahren.
Und wieso ist es vorne/hinten teils auch umgekehrt (bei Pirelli/Metzeler) und bei anderen identisch (Bridgestone)?



Fragen über Fragen, aber mich Interessieren solche dinge eben und mit einem "ist hald so" kann ich mich nicht zufrieden geben, esmuss schließlich eine erklärung geben.
09.-11.4. Slovakiaring / CR Moto
14.-16.5. Slovakiaring / CR Moto
18.-20-6. Pannoniaring /FR Performance
27.-29.7. Rijeka / Racecamp
27.-29.8. Slovakiaring / Racecamp
September oder Oktrober Irgendwo / Racecamp

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
-Meyer Kurt-
Beiträge: 5232
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 18:08
Motorrad: KTM 1290 SD
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Ingelheim
Rundenzeiten
Videos

Re: Wieso welche Reifenmischung ?

Beitragvon -Meyer Kurt- » Samstag 8. Mai 2021, 08:50

Es kommt auf deinen Anspruch drauf an.

Wenn du immer schnellste Rundenzeiten haben möchtest, dann nimmst du bei Pirelli als Beispiel den
SC1 oder SC2, für vorne, kommt darauf an ob du in den Scheitelpunkt reinbremst, dann die härtere Mischung.
Und hinten immer den SC0 weil am meisten Grip, aber halt nur für 1-2 Turns.
Wenn du 1 Wochenende mit 1 Satz fahren möchtest, und die Zeiten 1-2 Sekunden vom Optimum weg sind,
dann SC1 oder SC2 vorne und SC 2 hinten.

Siehste ist doch ganz einfach. Ist halt so.
Grüße Peter
Ich weiß zwar nicht was ich tue, aber das zu 100%

http://www.HSR-Racing.com

Benutzeravatar
T300D
Beiträge: 643
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:47
Motorrad: GSX-R1000 K6
Rundenzeiten
Videos

Re: Wieso welche Reifenmischung ?

Beitragvon T300D » Samstag 8. Mai 2021, 09:55

:lol: :lol: :lol:
Das war genau nicht der Plan.
:band:
---------------------------------------------------
Plan für 2021

Die üblichen Verdächtigen,
7./8. Jun | 3./4.Jul - OSL
26./27. Jul - Misano 8)
und Jungfernfahrt:
25./26. Sep - Red Bull Ring
....

Benutzeravatar
Thomas91
Beiträge: 887
Registriert: Montag 4. Juli 2011, 21:35
Motorrad: Suzuki GSX-R 750 K8
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Wieso welche Reifenmischung ?

Beitragvon Thomas91 » Samstag 8. Mai 2021, 10:49

Aber kann man doch nicht Pauschal sagen wenn ich angasen will vorne SC1 (ich bremse schon sehr tief und hart in die Kurven) und hinten SC0. Oder ist das im Hobbybereich komplett egal ob der Asphalt dann 10°C oder 50°C hat?

Bzw. da ich eher an meinen Fahrkünsten feilen muss, werde ich noch nicht so extrem Grip Reifen aufziehen, ist das in meinen Augen verschenkt. Tendiere derzeit zu SC1/SC2. Aber geht hier nicht um Reifenempfehlung, sondern generell wieso manche hersteller sagen bei hohen Temperaturen Soft, und die anderen wieder bei hohen Termperaturen Hart.

Oder ist das Thema so komplex dass man es nicht mal so kurz für eine Matschbirne erklärbar ist und man sich einfach an die Herstellerangaben halten soll? :mrgreen:
09.-11.4. Slovakiaring / CR Moto
14.-16.5. Slovakiaring / CR Moto
18.-20-6. Pannoniaring /FR Performance
27.-29.7. Rijeka / Racecamp
27.-29.8. Slovakiaring / Racecamp
September oder Oktrober Irgendwo / Racecamp

Benutzeravatar
-Meyer Kurt-
Beiträge: 5232
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 18:08
Motorrad: KTM 1290 SD
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Ingelheim
Rundenzeiten
Videos

Re: Wieso welche Reifenmischung ?

Beitragvon -Meyer Kurt- » Samstag 8. Mai 2021, 14:50

Wer sich damit beschäftigt, hat alleine mit 1 Marke schon eine Riesenaufgabe,
Grüße Peter
Ich weiß zwar nicht was ich tue, aber das zu 100%

http://www.HSR-Racing.com


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baileys75, Butzecbr, Damafa21, mapo#35 und 130 Gäste