Fehlermeldung GSX-R 600 L0

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Cowboy1984
Beiträge: 814
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 19:20
Motorrad: Yamaha rj15
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Oftersheim am Hockenheimring
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Fehlermeldung GSX-R 600 L0

Beitragvon Cowboy1984 » Samstag 17. Oktober 2020, 14:40

Hallo zusammen,
leider hatte Kollege Heinzemeyer ein unschönen Abgang bei seinem ersten Renntraining auf dem Hockenheimring.

SIYN4830.JPG


Hierbei ist unter anderem der Kabelbaum vom Tacho und der Kupplungsarmatur in mitleidenschaft geraten.

IMG_0343.JPG


IMG_0342.JPG


IMG_0341.JPG


Hätte jemand von euch evtl. die Fehlercodes oder ein WHB für die GSX-R 600 L0 ?

An der Armatur auf der linken Seite braucht man glaub eh nur das Signal zum Kupplungsschalter um das Motorrad starten zu können. Somit würde ich das einfach brücken und mir die Armatur erst einmal sparen.

Das Video dazu ist übrigens auch auf Youtube zu finden:

https://www.youtube.com/watch?v=2t9_eKKbfP4

Gerne ein Daumen da lassen und Abonnieren.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
OT71
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 23:39
Motorrad: GSX-R 750 K6
Rundenzeiten
Videos

Re: Fehlermeldung GSX-R 600 L0

Beitragvon OT71 » Sonntag 18. Oktober 2020, 11:21

Kupplungsschalter brücken ist keine gute Idee. Das erkennt das Steuergerät und dann hast keine volle Leistung....oder so ähnlich

Benutzeravatar
krad
Beiträge: 83
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 10:52
Motorrad: 750 K5, SV650S K2
Wohnort:
Rundenzeiten
Videos

Re: Fehlermeldung GSX-R 600 L0

Beitragvon krad » Sonntag 18. Oktober 2020, 16:05

Fehlercodes sind schnell gegooglet und die paar Kabel sind auch schnell wieder gelötet. Kupplungsschalter bei Suzuki am besten nicht brücken. Kompromiss wäre Kupplung auf einen Taster legen.


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FelixGsxrK6, grapefruitfalter und 63 Gäste