Kawasaki ZX10R >2016 Rennstreckenumbau TO-DO?

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Platium
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. Juni 2017, 22:38
Motorrad: Aprilia RSV4 RR
Rundenzeiten
Videos
4 Anzeige(n) ansehen

Kawasaki ZX10R >2016 Rennstreckenumbau TO-DO?

Beitragvon Platium » Samstag 8. Februar 2020, 14:25

Hi,

ich würde gerne meine demnächst kommende ZX10r gut für die Rennstrecke vorbereiten. Bis jetzt war ich eine RSV4 gewöhnt bei welcher nur das Sport-Mapping montiert wurde und das Fahrwerk nach Handbuch auf Rennstrecken setup gestellt.

Mir ist klar das es nicht den "einen" Umbau gibt sondern zig Unterstufen aber mich würde es interessieren was es für eine Solide Basis benötigt. Meine Zeit am Pann ist aktuell bei ca. 02:06 (also nicht der schnellste aber auch nicht der langsamste).

Von den ZX10R Gen4 11-15 habe ich mitbekommen das folgende Dinge einen großen Mehrwert bringen:

- Gabel Cartridge (K-Tech, Öhlins, Andreani...)
- Anderes Federbein (K-Tech, Öhlins...)
- Ausbau ABS
- Stahlflexleitungen
- Übersetzung verringern
- KIT-ECU

Wie sieht es denn bei der Gen5 >2016 aus?

- Die Gabel soll ja deutlich besser sein. Reicht hier ein einfaches einstellen oder benötigt es noch etwas wie ein Shim-Paket?
- Wurde das Federbein besser oder sollte man hier auch lieber investieren? Gilt noch die allgemeine Devise das die Kawa hinten höher werden muss als im Straßentrimm?
- Die 16er besitzt ja ein deutlich neueres Elektronikpaket. Ist hier das ABS auch für die Rennstrecke geeignet wie z.B. bei der Aprilia oder sollte man dies auch ausbauen?
- Benötigt man die KIT ECU bei der 2016er oder tun es auch die ECU-Flashs? (Den Vorteil den ich bei der Gen4 für die KIT ECU gesehen habe waren die QS Möglichkeit und die Verstellung der TC. Die Gen5 hat aber QS ja schon Std. und Blipper auch mit Flash. Die TC ist ja scheinbar normal schon sehr gut also muss man nicht Verstellen)

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Ninjarider
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 7. Juni 2019, 14:22
Motorrad: ZX10R '16
Rundenzeiten
Videos

Re: Kawasaki ZX10R >2016 Rennstreckenumbau TO-DO?

Beitragvon Ninjarider » Mittwoch 12. Februar 2020, 15:54

Servus :D

Hab meine 16ner ZX10R seit Oktober 19 begonnen umzubauen, hab das meiste schon hinter mir.

Meiner Meinung nach absolutes Muss:

-ECU Flash oder Kit Elektronik
-ABS komplett raus und kurze Stahlflex
-Öhlins Race Lenkungsdämpfer, der originale Elektronische is Müll
-Federbein überarbeiten lassen oder direkt n anderes.
-Motorschutzdeckel G&B
Und was sonst so zu nem klassischen Umbau gehört.

Der Rest ist an sich wirklich gut.
Ist halt am Ende des Tages immer eine Geldfrage.

Hatte auf der Strasse bereits den ECU Flash mit Blipper etc., taugt definitiv sehr, bin aber jetzt aus div. Gründen auf Kit elektronik umgestiegen.

Gabel kannst ohne Probleme so beibehalten, evlt andere Federn rein, aber ist Grundsätzlich gut, Federbein is eher mau, besser austauschen...

Übersetzungstechnisch auf jeden Fall auch kürzer gehn, original is viel zu lang.

Ansonsten halt alles raus werfen was keine Miete zahlt, grad im vorderen Bereich in der Kanzel is sauviel zeug was es nicht/nimmer braucht wie zb Kohle filter, Druckpatrone für RAM-Air Betätigung, gewisse Sensoren etc.

Wennd weitere Fragen hast, nur zu :mrgreen:

Grüsse

IMG_20200126_181546.jpg
Dateianhänge
IMG_20200126_181312.jpg
Racing is life.
Anything before or after is just waiting.
:band:
- Steve McQueen

Benutzeravatar
Chris79
Beiträge: 361
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 01:47
Motorrad: ZX10R 2016 KRT
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: Kawasaki ZX10R >2016 Rennstreckenumbau TO-DO?

Beitragvon Chris79 » Mittwoch 12. Februar 2020, 17:01

Ninjarider hat geschrieben:Servus :D

Hab meine 16ner ZX10R seit Oktober 19 begonnen umzubauen, hab das meiste schon hinter mir.

Meiner Meinung nach absolutes Muss:

-ECU Flash oder Kit Elektronik
-ABS komplett raus und kurze Stahlflex
-Öhlins Race Lenkungsdämpfer, der originale Elektronische is Müll
-Federbein überarbeiten lassen oder direkt n anderes.
-Motorschutzdeckel G&B
Und was sonst so zu nem klassischen Umbau gehört.

Der Rest ist an sich wirklich gut.
Ist halt am Ende des Tages immer eine Geldfrage.

Hatte auf der Strasse bereits den ECU Flash mit Blipper etc., taugt definitiv sehr, bin aber jetzt aus div. Gründen auf Kit elektronik umgestiegen.

Gabel kannst ohne Probleme so beibehalten, evlt andere Federn rein, aber ist Grundsätzlich gut, Federbein is eher mau, besser austauschen...

Übersetzungstechnisch auf jeden Fall auch kürzer gehn, original is viel zu lang.

Ansonsten halt alles raus werfen was keine Miete zahlt, grad im vorderen Bereich in der Kanzel is sauviel zeug was es nicht/nimmer braucht wie zb Kohle filter, Druckpatrone für RAM-Air Betätigung, gewisse Sensoren etc.

Wennd weitere Fragen hast, nur zu :mrgreen:

Grüsse

IMG_20200126_181546.jpg


Sehr nice. Verkleidung ist Presser & Kuhn?

Was ist das für ne Kette?
[22.05. - 24.05.] Hockenheim - Speer (Regio Cup)
[29.05. - 31.05.] Most - Speer
[20.06. - 21.06.] Lausitzring - Hafeneger

Ninjarider
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 7. Juni 2019, 14:22
Motorrad: ZX10R '16
Rundenzeiten
Videos

Re: Kawasaki ZX10R >2016 Rennstreckenumbau TO-DO?

Beitragvon Ninjarider » Mittwoch 12. Februar 2020, 19:19

Chris79 hat geschrieben:
Ninjarider hat geschrieben:Servus :D

Hab meine 16ner ZX10R seit Oktober 19 begonnen umzubauen, hab das meiste schon hinter mir.

Meiner Meinung nach absolutes Muss:

-ECU Flash oder Kit Elektronik
-ABS komplett raus und kurze Stahlflex
-Öhlins Race Lenkungsdämpfer, der originale Elektronische is Müll
-Federbein überarbeiten lassen oder direkt n anderes.
-Motorschutzdeckel G&B
Und was sonst so zu nem klassischen Umbau gehört.

Der Rest ist an sich wirklich gut.
Ist halt am Ende des Tages immer eine Geldfrage.

Hatte auf der Strasse bereits den ECU Flash mit Blipper etc., taugt definitiv sehr, bin aber jetzt aus div. Gründen auf Kit elektronik umgestiegen.

Gabel kannst ohne Probleme so beibehalten, evlt andere Federn rein, aber ist Grundsätzlich gut, Federbein is eher mau, besser austauschen...

Übersetzungstechnisch auf jeden Fall auch kürzer gehn, original is viel zu lang.

Ansonsten halt alles raus werfen was keine Miete zahlt, grad im vorderen Bereich in der Kanzel is sauviel zeug was es nicht/nimmer braucht wie zb Kohle filter, Druckpatrone für RAM-Air Betätigung, gewisse Sensoren etc.

Wennd weitere Fragen hast, nur zu :mrgreen:

Grüsse

IMG_20200126_181546.jpg


Sehr nice. Verkleidung ist Presser & Kuhn?

Was ist das für ne Kette?


Dankeschön :D

Verkleidung is von Motoxpricambi aus Italien, hat echt gut gepasst, Loch Markierungen zum Bohren haben au zu 95% perfekt positioniert

Kette is ne DID ZVMX525.
Racing is life.
Anything before or after is just waiting.
:band:
- Steve McQueen

Platium
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. Juni 2017, 22:38
Motorrad: Aprilia RSV4 RR
Rundenzeiten
Videos
4 Anzeige(n) ansehen

Re: Kawasaki ZX10R >2016 Rennstreckenumbau TO-DO?

Beitragvon Platium » Mittwoch 12. Februar 2020, 19:24

Hey Ninjarider danke für deine Tipps.

- ECU-Flash ist schon geritzt (hatte Vorbesitzer schon drauf). Was kann bei der 16er denn die KIT-Elektronik mehr?
- Kann das ABS einfach raus oder benötigt es hier einen extra Flash? (Vorbesitzer hat ABS noch drin also müsste ich den Flash eventuell nochmal machen lassen wenn das nötig ist)
- ah okay hätte gedacht das der elektronische garnicht so schlecht sein sollte
- Federbein schau ich dann mal ob mal ein gutes Angebot rein kommt. Für die 11-15 gab es ja ein elektronisches Öhlins, funktioniert das auch mit der 16er oder nicht? Frag nur weil ich da schonmal ein preiswertes gesehen habe.
- Motorschutzdeckel sind auch schon da

Geilen Tacho hast du da montiert. Wenn es mal Geld regen gibt irgendwann in Zukunft wäre das sehr interessant wegen Data-Logging.

Ninjarider
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 7. Juni 2019, 14:22
Motorrad: ZX10R '16
Rundenzeiten
Videos

Re: Kawasaki ZX10R >2016 Rennstreckenumbau TO-DO?

Beitragvon Ninjarider » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:42

Platium hat geschrieben:Hey Ninjarider danke für deine Tipps.

- ECU-Flash ist schon geritzt (hatte Vorbesitzer schon drauf). Was kann bei der 16er denn die KIT-Elektronik mehr?
- Kann das ABS einfach raus oder benötigt es hier einen extra Flash? (Vorbesitzer hat ABS noch drin also müsste ich den Flash eventuell nochmal machen lassen wenn das nötig ist)
- ah okay hätte gedacht das der elektronische garnicht so schlecht sein sollte
- Federbein schau ich dann mal ob mal ein gutes Angebot rein kommt. Für die 11-15 gab es ja ein elektronisches Öhlins, funktioniert das auch mit der 16er oder nicht? Frag nur weil ich da schonmal ein preiswertes gesehen habe.
- Motorschutzdeckel sind auch schon da

Geilen Tacho hast du da montiert. Wenn es mal Geld regen gibt irgendwann in Zukunft wäre das sehr interessant wegen Data-Logging.



Servus,

Kein ding, gerne

Ok top, ecu flash isn muss.
Kit elektronik kann alles, TC, anti wheelie, slide control is separat, ned so wie Serie wo alles "eins" is. Und kannst au Reifenumfänge, übersetzungen etc angeben, endlos lange Liste.

Gibt 2 Lösungen fürs ABS, entweder übern ecu flash deaktivieren nachm Ausbau oder so n kleinen Stecker beim obd2 einstecken, gibts offiziell von kawa und kost ca 25-30 euro. Somit hast keine fehlermeldung und es is aus.

Problem beim elektronischen öhlins LKD is, dasser garnet wirklich "zu" macht, also wennde minim schräg absetzt beim landen von wheelie hast verloren.

Federbein würd ichn normales nehmen. Wilbers, K-Tech oder Öhlins, bei den elektronischen isses immer wieder dasselbe diskussionsthema, besser ne.

Das Dash is von AiM und nennt sich MXK10, datalogging gps etc alles inklusive, kostet aktuell noch was im die 1000 euro, echt geil das ding. Da kann I2M und starlane ned mithalten, vorallem software mässig.
Racing is life.
Anything before or after is just waiting.
:band:
- Steve McQueen

Platium
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. Juni 2017, 22:38
Motorrad: Aprilia RSV4 RR
Rundenzeiten
Videos
4 Anzeige(n) ansehen

Re: Kawasaki ZX10R >2016 Rennstreckenumbau TO-DO?

Beitragvon Platium » Freitag 14. Februar 2020, 18:31

Weiß du wie lang deine Stahlflexleitungen sind? Ansonsten muss ich mal messen.


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 05Kawazx10r, Barst, seaweed82, udtzo und 39 Gäste