Gsx-R 600 K6 - Kat entfernen

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
TriB
Beiträge: 149
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 14:23
Motorrad: Gsx-R 600 (K6)
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Krefeld
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Gsx-R 600 K6 - Kat entfernen

Beitragvon TriB » Montag 28. Oktober 2019, 12:44

Hallo zusammen,

ich habe noch einen originalen (Ersatz-) Sammler für meine K6.
Dort ist der Kat durchgerutscht und poltert nun freudig im Sammler herum.

Bild

Aufflexen und wieder zu schweißen erscheint mir dafür ein bisschen aufwändig. A) Kann ich das selbst nicht, B) ist der Sammler schon recht komplex geformt, das ist sicherlich nicht "mal eben" erledigt.

Der Durchmesser ist mindestens so groß wie das Rohr. Also hineinbohren und rausziehen wird auch schwierig.

Bliebe noch zertrümmern und rausschütteln. Ganz so porös wie das Teil aussieht, ist es aber offenbar nicht.

Hat vielleicht jemand eine Idee? Oder selbiges Problem bereits gelöst?
Bild
10.04.21 Zolder | Motorsportschool (verschoben)
02.05.21 Zolder | Motorsportschool
26.07.21 Mettet | Motorsportschool
17.09.21 Zolder | Motorsportschool

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 4633
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Gsx-R 600 K6 - Kat entfernen

Beitragvon Tom-ek » Montag 28. Oktober 2019, 21:45

dieses Wabennetz zu zertrümmen das wird sicher lange lustig.
der Sammler ist zwar doppel bzw. sogar dreifach- wandig aber sonst ziemlich leer und einfach designt drinnen,
wenns ums Leistung geht ganz besch**** Konstruktion.
Flexen ist wohl die einfachste Möglichkeit. Danach Schweissen, das sollte man aber schon mal zumindest ein weinig können.
Da die Gsxr recht ori mager läuft, wirst danach ums abstimmen nicht rumkommen.
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************
SILENCE IS BETTER THAN BULLSHIT.

Benutzeravatar
TriB
Beiträge: 149
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 14:23
Motorrad: Gsx-R 600 (K6)
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Krefeld
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Gsx-R 600 K6 - Kat entfernen

Beitragvon TriB » Dienstag 29. Oktober 2019, 01:45

Danke Tom-ek!
Dann muss ich mal schauen was der örtliche metallverarbeitenden Betrieb für die Bier und Grillkasse haben möchte. Mit Kaffee kommt man wohl nicht hin ;)
Bild
10.04.21 Zolder | Motorsportschool (verschoben)
02.05.21 Zolder | Motorsportschool
26.07.21 Mettet | Motorsportschool
17.09.21 Zolder | Motorsportschool

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 15096
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Gsx-R 600 K6 - Kat entfernen

Beitragvon Lutze » Dienstag 29. Oktober 2019, 10:25

Da wäre wohl am besten eine freie KFZ-Bude. Ich hab das bei mir ja auch gemacht, aufgeflext und dann wieder zuschweißen lassen. Ist dann aber doch später gegen eine Komplettanlage getauscht worden.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
TriB
Beiträge: 149
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 14:23
Motorrad: Gsx-R 600 (K6)
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Krefeld
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Gsx-R 600 K6 - Kat entfernen

Beitragvon TriB » Freitag 13. Dezember 2019, 01:15

Tjo, nach dem ersten Pi * :icon_thumright Kostenvoranschlag des örtlich ansässigen Metallverarbeitungsbetriebes, habe ich nach gebrauchten Tüten bei eBay geschaut.

Bin dann nach einiger Sucherei auf den polnischen Hersteller "Dominator" gestoßen, dessen Neupreise unter dem Niveau von gebrauchten Töpfen lagen :shock:
Also mal schnell recherchiert, nix übles gefunden und einfach mal bestellt. Schlechter als ein runtergerockter Pott wird der wohl nicht sein.
Für anderthalb grüne Scheine gönne ich mir dieses Experiment!

Die Lieferung war nicht langsamer als bei einem Inlandspaket. Alles war Extrem gewissenhaft verpackt und gegen jegliche Kratzer geschützt.
Der erste prüfende Blick viel auf meine Bodenfliesen
Bild

Sollte also genau das Richtige sein, um bei der kleinen 600er die Lautstärke des Endtopfes, auf die der Airbox zu erhöhen :mrgreen:
Die Montage ging flott von Statten, auch wenn ein Bild nicht geschadet hätte, um die neue Halterung anzubringen. Ergibt sich dann aber von allein, wenn man alles zusammengebaut hat.
Verbindungsrohr, Muffe, alles sehr passgenau!
Bild
Kannste echt nicht meckern!

Etwas justiert und an dem Bugspoiler, sowohl der Schwinge vorbeigefummelt. Die Schrauben, aus Platzgründen etwas unorthodox angezogen und fertig!
Bild

Kurzer Soundcheck: Passt!
Hätte mit mehr Krawall gerechnet. Klingt aber gut und lauter als vorher.

Bin gespannt wie wertvoll ich die kroatische Natur mit dem Klang bereichern kann :band:
Bild
10.04.21 Zolder | Motorsportschool (verschoben)
02.05.21 Zolder | Motorsportschool
26.07.21 Mettet | Motorsportschool
17.09.21 Zolder | Motorsportschool

Benutzeravatar
TriB
Beiträge: 149
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 14:23
Motorrad: Gsx-R 600 (K6)
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Krefeld
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Gsx-R 600 K6 - Kat entfernen

Beitragvon TriB » Montag 10. Mai 2021, 10:43

Mal ein kurzes Feedback zu der Tüte:

Bin nun einmal in Mettet und Zolder gewesen. Mettet hat mir ein bisschen Sorge bereitet, wegen der Lautstärke.
Mit dem "ungehörten" ESD hinfahren, schlimmstenfalls die 94db reißen und wieder nach Hause...
Also noch schnell den größeren Eater bei Dominator nachgeordert. Sicher ist sicher!

Das Ding verbaut, einen Tag lang gefahren und überhaupt keine Probleme gehabt, egal wie nah man am Messpunkt der Boxenmauer vorbei fuhr.
Leider dann verpennt im letzen Turn den "kleinen Eater" zu testen.

Also in Zolder alles oder nichts! Direkt den ursprünglichen Eater rein und siehe da: Keine schwarze Flagge!
Ist das Ding also leiser als der Standard-Sammler.


Leistungstechnisch kann ich nicht viel sagen, da ich auch an der Übersetzung gespielt (verkackt) habe. Da ging in Mettet gar nichts!
In Zolder wieder zurück auf Anfang und gefühlt keinen Unterschied zum original Pott.
Kann daher Dominator Exhaust bedingungslos empfehlen!
Bild
10.04.21 Zolder | Motorsportschool (verschoben)
02.05.21 Zolder | Motorsportschool
26.07.21 Mettet | Motorsportschool
17.09.21 Zolder | Motorsportschool


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baileys75, Google Adsense [Bot], mapo#35 und 129 Gäste

cron