BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Chris!
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2018, 21:23
Motorrad: Yamaha YZF R1 RN12
Lieblingsstrecke: Hockenheimring
Rundenzeiten
Videos

BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Chris! » Mittwoch 13. März 2019, 14:19

Hallo zusammen,

ich wollte an meiner BMW S1000RR das Kühlwasser ablassen, um anschließend nur destilliertes Wasser mit MoCool zu fahren.

Ich habe alles genau so gemacht wie in der Reperatur Anleitung beschrieben.
Ich bekomme jedoch nur ca. einen Liter raus. Sollten aber insgesamt knapp 3L drin sein.

Ich vermute, dass ich nur Wasser aus dem kleinen Kreislauf abgelassen bekomme.

Aber es steht extra drin, dass man das System kalt lassen soll.

Hat jemand vielleicht einen Tipp?

Besten Dank!

Chris

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
3._#34
Beiträge: 2750
Registriert: Sonntag 21. März 2004, 17:02
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon 3._#34 » Donnerstag 14. März 2019, 00:52

Hast du den Deckel vom Einfüllstutzen aufgemacht?
Ganz schön wird's zum Glück nie.

Chris!
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2018, 21:23
Motorrad: Yamaha YZF R1 RN12
Lieblingsstrecke: Hockenheimring
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Chris! » Donnerstag 14. März 2019, 10:46

Ja, den hab ich natürlich aufgemacht. :wink:

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 14690
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Chris » Donnerstag 14. März 2019, 11:59

Chris! hat geschrieben:Ja, den hab ich natürlich aufgemacht. :wink:


Vorm Ablassen und geschaut ob Wasser bis oben drin ist?
Thermostat noch drin?

Chris!
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2018, 21:23
Motorrad: Yamaha YZF R1 RN12
Lieblingsstrecke: Hockenheimring
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Chris! » Donnerstag 14. März 2019, 12:05

Du meinst den Deckel vom Kühler?

Den habe ich natürlich vorher abgemacht. Ich hab das tatsächlich 1:1 nach reperatur Anleitung von BMW gemacht.

Ob Wasser bis oben drin ist, habe ich nicht geschaut.
Ich bekomme aber auch nur die gleiche Menge eingefüllt.

Thermostat ist noch drin.

Ich vermute, dass ich nur den kleinen Kreislauf entlüfte.
Habe gestern mit dem lokalen BMW Händler gesprochen und noch bei Wunderlich angerufen.
Beide konnten nicht wirklich weiter helfen.

Beste Grüße
Chris

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 14690
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Chris » Donnerstag 14. März 2019, 12:23

Wobei mir 3 Liter viel zu viel vorkommen.

Benutzeravatar
Roman173
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 19:36
Motorrad: BMW RR,KTM Superduke
Wohnort: Heilsbronn/Franken
Rundenzeiten
Videos
4 Anzeige(n) ansehen

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Roman173 » Donnerstag 14. März 2019, 12:42

Morgen!

Es sollten 2.9Liter drin sein. Wenn nur ein Liter drin war würde ich gleich mal ne Kopfdichtung bestellen :wink:
Aber im ernst: Hast Du den Schlauch von der Wasserpumpe (und zwar direkt an der WaPu) abgemacht? Motorrad nach rechts geneigt (nicht umfallen)? Da muss mehr kommen.

Grüße!

Roman

Chris!
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2018, 21:23
Motorrad: Yamaha YZF R1 RN12
Lieblingsstrecke: Hockenheimring
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Chris! » Donnerstag 14. März 2019, 13:11

Ja genau so hab ich das gemacht.

Schlauch an Wapu ab und nach rechts geneigt, sowie ich sie noch halten konnte.

Das die nur mit knapp 1,5L gefahren wurde glaube ich nicht.

Die hätte ja permanent Hitzeprobleme und ich bekomme ja auch nur 1,5L rein.
Außerdem war der Wasserstand im Ausgleichsbehälter noch in Ordnung.

Das heißt wenn ich die Entlüftungsschraube an der WAPU aufmachen fülle ich einen guten Liter rein, bis es dort rausläuft.

Benutzeravatar
Veilseid
Beiträge: 610
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 11:31
Motorrad: S1000rr
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Vienna
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Veilseid » Donnerstag 14. März 2019, 17:31

Chris! hat geschrieben:
Das heißt wenn ich die Entlüftungsschraube an der WAPU aufmachen fülle ich einen guten Liter rein, bis es dort rausläuft.


...beim Befüllen würde ich die aber schon zumachen

Benutzeravatar
Robschi
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2017, 19:36
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Slovakia
Wohnort: Wien
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR Kühlflüßigkeit

Beitragvon Robschi » Donnerstag 14. März 2019, 23:41

Veilseid hat geschrieben:
Chris! hat geschrieben:
Das heißt wenn ich die Entlüftungsschraube an der WAPU aufmachen fülle ich einen guten Liter rein, bis es dort rausläuft.


...beim Befüllen würde ich die aber schon zumachen


Ich nicht. Warum glaubst du, heißt sie ENTLÜFTUNGSschraube? :wink:
lg Robschi


Termine 2019

13.+14.4. Pann
20.+21.5. Brünn
27.5. Pann
30.5. Pann
1.+2.6. Slovakia
5.+6.+7.7. Rijeka
8.7. Pann
3.+4.8. Slovakia
10.8. Pann
14.+15.9. Pann
23.+24.9. Pann
20.10. Pann


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste