Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15082
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon Chris » Freitag 18. Januar 2019, 10:33

Ich würde immer Reifenwärmer empfehlen.
1. Sicherheit
2. Verschleiß, der drastisch weniger wird.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
sonicmonkey
Beiträge: 603
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 03:59
Motorrad: Scott Spark
Lieblingsstrecke: STC / Poznan
Wohnort: Spreewald
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon sonicmonkey » Freitag 18. Januar 2019, 11:11

udtzo hat geschrieben:Habe gute Erfahrung mit Conti Raceattack Comp. Endurance. Ist nach einer Runde warm und funzt auch auf der Straße, außer bei Nässe.


Würde speziell auf dem spreewaldring von abraten. Der Soft vllt. aber nicht Endurance

(meine meinung / erfahrung)

Chris hat geschrieben:Ich würde immer Reifenwärmer empfehlen.
1. Sicherheit
2. Verschleiß, der drastisch weniger wird.



So siehst aus. Es geht nicht darum wie schnell man fahren muss um Reifenwärmer benutzen zu dürfen bzw. die ,,besseren´´ Reifen sondern um sicherheit bzw. man sollte möglichst den kopf frei haben um bedenkenlos an das gas gehen können. Soviele habe sich schon im ersten Turn weggeschmissen.

Wenn man sowieso mit Transporter zur strecke fährt würde ich nicht drauf verzichten.
Wenn man mit moped direkt kommt könnte ich es versehen aber das wäre mir nix auf dauer.
Ich hatte das auch so in meinen ersten 2 Jahren gemacht und diesen kompromiss gesucht aber wenn man die möglichkeit hat das moped zu transportieren sollte man das machen.

robs97 hat geschrieben:
sonicmonkey hat geschrieben:
Bzw. mir wäre das zu blöd mit kalten reifen losfahren und dann irgendwie versuchen warm zu bekommen um dann die letzten 2 auslaufrunden Gas geben zu können. Oder immer dran zu denken ob ich jetzt Gas geben kann oder nicht.


Verstehe ich jetzt nicht ganz diese Aussage.
Welcher Reifen ist beim losfahren schon warm, wenn er keinen Reifenwärmer verwendet ?
Braucht ein Slick oder die von Dir erwähnten Supercorsa oder K3 keine Temperatur um perfekten Grip zu haben ?


Das er keine verwendet hat er nicht gesagt, er sagte das gerne drauf verzichten würde.

Ich habe genau das geschildert was er vor hat bzw. plant diese saison zu fahren und dazu meine meinung gesagt.
Grüße aus dem Spreewald

BeneVTR
Beiträge: 113
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 11:22
Motorrad: Yamaha R6
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Minden
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon BeneVTR » Freitag 18. Januar 2019, 11:27

Conti Race Attack Comp. Endurance geht bis 1:34 aufm STC prima. Allerdings in 180/60 hinten.

Ginge auch ohne Wärmer. Mit ists aber angenehmer. Hielt zumindest bei mir mind. 2 Wochenenden.
Naja und bei über 30° wird's so nach 10-12 Minuten etwas schmierig hinten ;-)

Benutzeravatar
robs97
Beiträge: 2691
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 14:05
Wohnort: Schliersee
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon robs97 » Freitag 18. Januar 2019, 12:47

sonicmonkey hat geschrieben:das er keine verwendet hat er nicht gesagt, er sagte das gerne drauf verzichten würde.

Ich habe genau das geschildert was er vor hat bzw. plant diese saison zu fahren und dazu meine meinung gesagt.


Er möchte auf Reifenwärmer sowie Zentralständer verzichten, d.h. das er das nicht hat oder meinst Du er besitzt diese Dinge zum spazieren fahren und Deko ??
Also ist es egal, welchen Reifen er erst warm fahren muss.
Somit wäre ein Ratschlag zu Reifenwärmern für den Fragesteller eher sinnvoll.

Benutzeravatar
pitchfork
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 19:47
Motorrad: Street Triple RS
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Wohnort: Kassel
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon pitchfork » Freitag 18. Januar 2019, 17:39

Hallo zusammen,

ich klinke mich mal ein, da ich 2019 auch Spreewaldring, Groß Dölln und Bilster Berg mit einer Street Triple RS fahren werde.

Ich hatte vor auf dem Spreewaldring im Mai mit Racetec RR K3 zu starten, werde aber Reifenwärmer und Zentralständer dabei haben.

2018 bin ich Groß Dölln A+B mit dem S21 gefahren.

Jörg

Benutzeravatar
Aerosmith
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 20:01
Motorrad: Street Triple 675R
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Wohnort: Bamberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon Aerosmith » Freitag 18. Januar 2019, 22:54

sehe hat geschrieben:Also ich fahre auf meiner Streety RS sowohl in GD als auch STC mit zwei Felgensätzen, wobei ich quasi nur den Rennsatz wirklich nutze. Das sind die Felgen einer 14er Rx ABS und dort sind im Frühjahr/ Spätherbst Supercorsa SP drauf, die mit Wärmern bei um die 10° voll in ihrem Wohlfühlbereich sind bei mir, bei allen höheren Temperaturen sind dann V02/V01 drauf.

Die Streety hat den Vorteil, dass dort extrem viele Radsätze passen und man relativ schnell an einen kommt. Je nach Modell einfach nur Streety/Daytona mit oder ohne ABS aussuchen, vor 2012 oder danach und alles sollte passen.

Echt, die von der ersten Streety passen auch? Das wäre ja erfreulich, da für meine Baureihe die Felgen nicht unter 700€ zu haben sind :roll:

Danke schonmal für die ganzen Meinungen.
18./19.05. Kurvenstars Groß Dölln
12.07. Rennstreckentraining Spreewaldring
13./14.07. Time Rounds Cup Spreewaldring

Benutzeravatar
Sordo
Beiträge: 832
Registriert: Samstag 19. September 2015, 00:00
Motorrad: Daytona 675 R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon Sordo » Freitag 18. Januar 2019, 23:55

Aerosmith hat geschrieben:
sehe hat geschrieben:Also ich fahre auf meiner Streety RS sowohl in GD als auch STC mit zwei Felgensätzen, wobei ich quasi nur den Rennsatz wirklich nutze. Das sind die Felgen einer 14er Rx ABS und dort sind im Frühjahr/ Spätherbst Supercorsa SP drauf, die mit Wärmern bei um die 10° voll in ihrem Wohlfühlbereich sind bei mir, bei allen höheren Temperaturen sind dann V02/V01 drauf.

Die Streety hat den Vorteil, dass dort extrem viele Radsätze passen und man relativ schnell an einen kommt. Je nach Modell einfach nur Streety/Daytona mit oder ohne ABS aussuchen, vor 2012 oder danach und alles sollte passen.

Echt, die von der ersten Streety passen auch? Das wäre ja erfreulich, da für meine Baureihe die Felgen nicht unter 700€ zu haben sind :roll:

Danke schonmal für die ganzen Meinungen.


Nein, 06-12 sind gleich ab 13 sind anders.
Street und Daytona sind generell untereinander tauschbar.
Mann kann jedoch umbauen, bei der 06-12 müsste man an der Narbe bissel abdrehen damit sie in die 13er passen, bei der vorderen auf jeden fall die Bremsscheiben tauschen, ob die Narbe auch noch bearbeitet werden muss kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit .
Assen 03 - 05.05.19
Assen 22 + 23.05.19
OSL 15 + 16.06.19
OSL 22 + 23.07.19
Assen 09 - 11.08.19
OSL 16 - 18.08.19
Assen 30.08 - 01.09.19
Brünn 27 - 29.09.19

Andre46
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2014, 18:39
Motorrad: Yamaha Rn 22
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Oschatz
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon Andre46 » Sonntag 20. Januar 2019, 22:34

Grüße, ich bin in Most mit einem Bridgestone Rs10 gefahren bei 28 Grad. Rundenzeit 1.53 Der Reifen war auch einige Kilometer auf der Landstraße voher unterwegs.
Dateianhänge
received_1543321855720439.jpeg

Tischmaster
Beiträge: 97
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 22:56
Motorrad: Street Triple R
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon Tischmaster » Montag 21. Januar 2019, 18:53

Guck mal ins daytonaforum, da schlachtet grad einer ne 14ner daytona, wegen dem felgensatz.

Und falls du einen Satz unter 1000 findest inkl. Bremsscheiben die io sind und inkl. Abs ringen, dann kaufen!

Alleine die abs Ringe kosten glaube um die 150euro und gebrauchte habe ich noch nie gesehen.
Bremsscheiben vorn als Satz ca. 300 gebraucht.
Nur um das preisniveau für einen Felgensatz zu relativieren.

Ich hatte damals Glück und habe via eBay uk einen Satz ersteigert ca. 700.

Zu deiner eigentlichen Frage:

M7rr als K3 hatte ich ne Weile drauf, aber mit heizdecken. Dann ist der K3 bei diesem atomsommer in Most verreckt. Seitdem v02/V01 trocken und regenreifen auf den zweiten felgensatz.

Lg Tisch
Saison 2019 (#128):

6.5.-7.5. Sari / TripleM
18.5.-19.5. Stc / teambiker
1.6.-2.6. Silesia/ CR Moto
12.6.-13.6. Brno / Fiala
15.6.-16.6. Groß Dölln / TripleM
5.8.-6.8. Sari / TripleM
23.9.-25.9. Brno / TripleM
5.10.-6.10. Groß Dölln / MM

Benutzeravatar
Olaschir
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2008, 00:12
Motorrad: GSX-R 1000 K6
Lieblingsstrecke: Spreewaldring
Wohnort: Braunschweig
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenwahl - Slicks oder Hypersport?

Beitragvon Olaschir » Dienstag 22. Januar 2019, 00:48

Ich habe den PDRC2 selbst drauf, aber noch wenige km.
Auf der LS im trockenen (Regen gab es die km keinen) sehr zufrieden.
Renne wird sich zeigen, aber da ich mit dem PDR3 zufrieden war, wird der PDRC2 dort nicht schlechter für mich sein.
.
Olaschir
3 viertel von 4 - das reicht mir 8) - eigentlich...


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex Müller, BeneVTR, Chris Ja, SV_Andy, Vusi und 31 Gäste