Reifenbild

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Aiya
Beiträge: 67
Registriert: Montag 9. März 2020, 14:33
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon Aiya » Donnerstag 4. März 2021, 14:43

Für mich sieht das aus wie Cold Tear. Der Reifen bekommt nicht genug Temperatur. Das kann mehrer Gründe haben:

Luftdruck (zu hoch),
Geometrie (zu wenig Last),
und ganz platt - nicht genug Gas gegeben

Teilweise sieht es mMn auch ok aus. Wenn man den Reifen nicht so sehr belastet dann wird der auch nicht ganz sauber gefahren und es bleibt etwas Schmodder zurück. Das ist aber nicht so schlimm. Wenn es richtig aufsreißt und du mit dem Fingernagel drunter pulen und vielleicht sogar ein Stück raus reißen kannst, dann besteht zwingend Handlungsbedarf.

Hier das Negativbeispiel:

http://www.cambriantyres.co.uk/wp-conte ... -Tears.png

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
NiCoS17
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 20. März 2020, 16:53
Motorrad: Suzuki gsxr 1000 K7
Wohnort: 53881
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon NiCoS17 » Freitag 5. März 2021, 11:07

Moin Moin,

Viele Dank erstmal für die Antwort.

Ok, ich hab mir jetzt nochmal einen neuen Luftdruckprüfer besorgt und werde es dann demnächst in Zolder nochmal probieren.
Vielleicht muss ich auch nur noch kräftiger am Kabel ziehen :D
Hab mir auch vorgenommen in den Turns nach 3-4 Runden in die Boxengasse zu fahren und Druck sowie Temperatur mal nach zu messen. Darüber müssten sich die Fehler ja lokalisieren lassen, hab ich hier nachgelesen. :alright:

Kann mir jemand oder du, erklären woran man erkennt ob es jetzt ein Punktuell zu heiß gewordener oder eben kalt gefahrener Reifen ist?
Das sieht alles für mich so ähnlich aus und würde das nicht drunter stehen bei den Beispielen, würde ich es nicht richtig erkennen.

Viele Grüße :D
-- 25.05 OL HPS Racing
-- 31.05 Mettet/Zolder?
-- Juni/Juli Groß Dölln?
-- 04.09 - 07.09 Pann 1000PS/Stardesign
-- 23.09 - 28.09 OL Art Motor/ CRMoto

Benutzeravatar
Wildsau
Beiträge: 4873
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon Wildsau » Freitag 5. März 2021, 13:52

Der ColdTear kommt von punktuell zu hoher Erwärmung.

Das liegt daran daß sich die Läuffläche viel schneller erwärmt und ausdehnt als die Karkasse.
Wodurch es zu Spannungsrissen zwischen Läuffläche und Karkasse kommt.

Die Risse beim ColdTear sind tiefer als beim HotTear.
Beim CT kannst du die "Schuppen" richtig mittem Fingernagel anheben.

Trotzdem ist die Unterscheidung nicht immer ganz einfach.
Meist kann dir der Reifendienst vor Ort weiterhelfen.
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!"
*Simon Crafar

Benutzeravatar
NiCoS17
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 20. März 2020, 16:53
Motorrad: Suzuki gsxr 1000 K7
Wohnort: 53881
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon NiCoS17 » Samstag 6. März 2021, 10:40

Okidoki, verstehe :bang:
Also das heißt für mich explizit, beim nächsten mal messen in der Gasse und bei Bedarf ein wenig luft ablassen.

Also muss man einfach dafür sorgen das der Reifen die optimale Auflagefläche bekommt und nicht wie in meinem Fall nur punktuell bzw. In einem zu schmalen Bereich.

Ich hüpf nochmal in den Keller und probiere das mal mit dem Fingernagel mal aus. :idea:

Gebe ich dir vollkommen Recht. War ein wenig verwirrend.
Aber jetzt wurde ja Licht ins Dunkle gebracht :band:
Das hätte ich wirklich mal machen sollen, nicht das der Reifen jetzt hin ist :roll: :)

Danke und RocknRoll :band:
-- 25.05 OL HPS Racing
-- 31.05 Mettet/Zolder?
-- Juni/Juli Groß Dölln?
-- 04.09 - 07.09 Pann 1000PS/Stardesign
-- 23.09 - 28.09 OL Art Motor/ CRMoto

Benutzeravatar
Thomas91
Beiträge: 887
Registriert: Montag 4. Juli 2011, 21:35
Motorrad: Suzuki GSX-R 750 K8
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon Thomas91 » Samstag 6. März 2021, 11:39

Ein guter Manometer ist Gold Wert, habe auch mal mit den "geeichten" Tankstellendinger verglichen. Ist krass, zum teil 0,4-0,5 Bar unterschied obwohl ein Prüfsiegel oben war, jedoch auch teils Jahre alt....

Kauf dir ein Geeichten Reifenmanometer, kostet nicht die Welt und du bist dir sicher! Da ich kein Kompressor habe, habe ich mir den Dunlop Akku Kompressor gekauft (das Teil wo aussieht wie eine Akku Bohrmaschine, so lange man kein total leeren Reifen füllen muss ist das Teil Top), fülle den Reifen dann immer uns lass mit dem geeichten Manometer auf den richtigen Druck ab.
Wobei ich sagen muss das der Akku Kompressor verdammt genau ist, je nach Reifengröße und vorne/hinten (denke da macht die Luftmasse den Unterschied) ist der Akku Kompressor bis auf 0,05-0,01Bar identisch mit meinem geeichten Manometer.

Ansonsten beim Reifendienst vor Ort evtl. um Hilfe Fragen, wenn du im gegenzug eh noch Reifen brauchst und dir noch welche Kaufst dann ist es eine win win situation.
09.-11.4. Slovakiaring / CR Moto
14.-16.5. Slovakiaring / CR Moto
18.-20-6. Pannoniaring /FR Performance
27.-29.7. Rijeka / Racecamp
27.-29.8. Slovakiaring / Racecamp
September oder Oktrober Irgendwo / Racecamp

Benutzeravatar
tobi90
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 21. Dezember 2008, 01:08
Motorrad: Daytona 765
Lieblingsstrecke: Poznan, OSL, Schleiz
Wohnort: Wedel
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon tobi90 » Samstag 6. März 2021, 13:06

Den korrekten Luftdruck vorausgesetzt solltest du auch an deinem Fahrstil am Kurvenausgang arbeiten... so wie das Reifenbild aussieht reißt du beim aufrichten zu spät und arg das Gas auf. Lieber früher+ sanfter und konstant weiter beim aufrichten.

Benutzeravatar
Beau Riese
Beiträge: 756
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 19:26
Motorrad: YZF-R6 (RJ155)
Lieblingsstrecke: Spreewaldring
Wohnort: Berlin
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon Beau Riese » Samstag 6. März 2021, 18:44

Und keine übertriebene Angst vor niedrigen Luftdrücken: auf meiner R6 hatte ich nicht mehr als 1,5 bar hinten heiß, auch bis hinunter zu 1,3 bar. Nur so als Anhaltspunkt; genaueres musst Du selbst für Dich herausfinden. Jedenfalls sind die 2,9 bar, die Yamaha empfiehlt, für die Renne viel zu viel. Einige Kollegen an der Strecke fanden die untere Grenze erst an der Stelle, als der Reifen begann, auf der Felge zu wandern...
Man gönnt sich ja sonst auch alles...

Benutzeravatar
NiCoS17
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 20. März 2020, 16:53
Motorrad: Suzuki gsxr 1000 K7
Wohnort: 53881
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon NiCoS17 » Samstag 6. März 2021, 22:02

Ohja das hab ich auch gemerkt...habs in den basics mit dabei jetzt, ebenso wie so ein kleines Temperaturmessgerät.

Das Teil von Dunlop hab ich auch, und hatte das zum Druck messen allerdings auch genommen. Allerdings han ich dann beim Auto gemerkt, dass das Teil relativ ungenau war und Abweichungen in alle Richtungen hatte :shock:
Nutze das dieses Jahr nur noch zum aufpumpen und eingestellt wird mit dem geeichten Manometer, dann ist es wenigstens relativ genau.

Ich hatte in Groß Dölln mit dem Reifendienst gequatscht beim umziehen lassen, der hatte mir auch einen Luftdruck empfohlen. Und das hatte ja einigermaßen geklappt, siehe letztes Bild
In Zolder hab ich das leider nicht gemacht..Bin mir aber auch nicht sicher, ob und wie weit ich den Luftdruck von ursprünglich 1,7bar heiss abgelassen hatte, glaube 1.6 :?:
Egal jetzt bin ich schlauer :D


Zum Thema Fahrstil :arrow:
Ich bin generell im allem noch zu langsam, auf der Bremse ne Muschi :D am Scheitel zu langsam und beim rausbeschleunigen zu spät am Hahn :lol:
Nee mal im Ernst, du hast völlig Recht.
Ein bisschen früher sanft ans Gas und dann stetig steigern...Also so mach ich das jetzt eigentlich auch, also schlagartig aufziehen mach ich nie...ich denke allerdings das der moment an dem ich ans Gas gehe ein stück zu spät ist und die Schräglage dadurch zu gering ist. Also im Endeffekt so wie du es geschrieben hast :band:

Also beim Luftdruck schau ich meist auf der Seite von gp-reifen oder lese hier im forum nach. :)
Also die Straßendrücke bzw. Die von den Herstellern angegebene fahre ich auch nicht auf der Straße, gab hier glaube ich mal ein Thema dazu, das die angegebenen Drücke vollbeladen oder mit sozia sind :bang:

Jawollo einfach mal tiefer ansetzen..Obwohl wenn der Reifen auf der felge wandert finde ich das schon heftig :axed: :lol:

Junge was ein Roman :alright:
-- 25.05 OL HPS Racing
-- 31.05 Mettet/Zolder?
-- Juni/Juli Groß Dölln?
-- 04.09 - 07.09 Pann 1000PS/Stardesign
-- 23.09 - 28.09 OL Art Motor/ CRMoto

Benutzeravatar
fiume09
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 15:59
Motorrad: BMW S1RR 16
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: Schweiz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Reifenbild

Beitragvon fiume09 » Sonntag 4. April 2021, 23:03

Hi, was wären eure Meinungen dazu? Was müsste ich verstellen?

Strecke ADR, Reifendruck 1,6 heiss, Aussentemp 15grad, Pirelli SC2, s1000rr mit ddc
Dateianhänge
BA959E72-7260-485A-9324-5297F03620ED.jpeg
Go fast or go home!

Benutzeravatar
Veilseid
Beiträge: 1178
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 11:31
Motorrad: S1000rr
Lieblingsstrecke: Red Bull Ring
Wohnort: Vienna
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenbild

Beitragvon Veilseid » Montag 5. April 2021, 00:04

Auf wieviel ist am ddc die elektrische Zugstufe eingestellt?


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baileys75, Butzecbr, Damafa21, mapo#35 und 132 Gäste