Erste Absagen wegen dem Virus

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Andy AC
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 18. Juli 2017, 12:37
Motorrad: Hornet600 & Kilo K3
Lieblingsstrecke: Ledenon
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Andy AC » Sonntag 12. April 2020, 11:01

Es heißt doch: Erste Absagen wegen dem Virus :!: :!: :!: :!: :!:


Und nicht: Diskutiert den Mist kurz und klein :banging:

Und nur so am Rande.... Wer jetzt schon im Ernst, Corona mit der Grippe bzw deren Todeszahlen
vergleichen will, ist doch im Bett auch schon fertig, bevor die Hose unten ist :lol:

Ein wirklicher Vergleich kann doch erst gezogen werden, wenn Corona mal ein ganzes Jahr "gewütet" hat.
Alles andere ist Topfschlagen. Wenn ich mir so einige Beiträge der letzten Seiten durchlese, weiß ich nicht ob ich Popcorn auspacken oder mir die Hand vor lauter Facepalm`s behandeln muss. Natürlich nicht im Krankenhaus, wo ich dann einem anderem Patienten einen Behandlungsplatz "klaue". :roll:

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 5245
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Rijeka, Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Rudi » Sonntag 12. April 2020, 11:03

So viele Betten wie jetzt waren noch nie frei. Kliniken beklagen Einnahmeverluste.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kr ... t-101.html

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... e39d7d-amp

Gut gemacht. Weiter Panik schüren, so wird das eine schöne neue Zukunft.

Hier wird das auch angesprochen

https://youtu.be/YavLsT3c9ZE

Ab 18:00min
Termine 2020
11.+12.6. OSL/ArtMotor
06.+07.7. Most /CR-Moto
31.7-2.8. Assen /Dannhoff
22.-23.8. OSL /MotoMonster
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier

Bild

Wildsau
Beiträge: 4525
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Wildsau » Sonntag 12. April 2020, 12:22

Andy AC hat geschrieben:
Ein wirklicher Vergleich kann doch erst gezogen werden, wenn Corona mal ein ganzes Jahr "gewütet" hat.
Alles andere ist Topfschlagen.



Aha.
Du willst also auf Verdacht 1 Jahr lang alles Lahm legen!?
Der wirtschaftliche Schaden liegt, in Deutschland, vorsichtig geschätzt, bei 150.000.000.000 Euro pro Monat. :roll: :roll:
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!"
*Simon Crafar

Benutzeravatar
Me1984
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 17. Mai 2016, 22:09
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Me1984 » Sonntag 12. April 2020, 12:54

Andy AC hat geschrieben:Es heißt doch: Erste Absagen wegen dem Virus :!: :!: :!: :!: :!:


Und nicht: Diskutiert den Mist kurz und klein :banging:

Damit hat er aber recht - und nach dem Krieg is jeder General - ihr könnt euch ja umschauen auf der Welt - gibt ja Staaten die früher reagierten und welche die erst etwas später reagierten. Diskussion is das nämlich keine mehr sondern reines aufeinander rumhacken und versuchen seinen Standpunkt durchzusetzen. Aber macht ruhig weiter - wenn euch das gut tut ist es auch in Ordnung aber vielleicht könnte man den Thread umbenennen damit nicht jemand die Seiten durchsucht und seine Zeit verschwendet wird.
Frohe Ostern euch allen und bleibt gesund

Andy AC
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 18. Juli 2017, 12:37
Motorrad: Hornet600 & Kilo K3
Lieblingsstrecke: Ledenon
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Andy AC » Sonntag 12. April 2020, 15:24

Wildsau hat geschrieben:
Andy AC hat geschrieben:
Ein wirklicher Vergleich kann doch erst gezogen werden, wenn Corona mal ein ganzes Jahr "gewütet" hat.
Alles andere ist Topfschlagen.



Aha.
Du willst also auf Verdacht 1 Jahr lang alles Lahm legen!?
Der wirtschaftliche Schaden liegt, in Deutschland, vorsichtig geschätzt, bei 150.000.000.000 Euro pro Monat. :roll: :roll:

Davon habe ich nichts gesagt und davon halte ich auch nichts. Mir geht es um das Thema -> Erste Absagen wegen dem Virus.
Es geht aber nur noch darum, was denn Corona alles anrichtet oder eben nicht.

Es wird kurz und klein gehackt, was denn die Grippe in einem Jahr angerichtet hat und Corona gibt es in dieser Form nichtmal ein halbes Jahr.

Benutzeravatar
Assa
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 10. Mai 2014, 19:57
Motorrad: ZX10r
Lieblingsstrecke: Sachsenring
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Assa » Sonntag 12. April 2020, 17:14

Andy
da hast du recht!

Das ganze ist Themaverfehlung.

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14417
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Lutze » Sonntag 12. April 2020, 18:33

Rudi hat geschrieben:Ja, USA Zahlen hören sich schlimm an , reisserische 2000 Tote am Tag..aber das Land hat auch 330 Mio Einwohner, die Relation lässt man wieder weg.

Die Relation sollten jedem klar sein und es wären dann 500 Tote am Tag in D. deutlich mehr als wir haben.
Rudi hat geschrieben:Die Macht der Bilder schürt unnötige Ängste, und das leider BEWUSST

Wer schürt die Ängste und warum?

Rudi hat geschrieben:Das Massengrab ist auf einer Insel, wo immer schon Leute ohne große finanzielle Mittel aus NY beerdigt werden und "dank" des Gesundheitssystem in USA sind das halt extrem viele Leute, die sich Krankenhaus kaum leisten können. Aber das wird alles geflissentlich nicht erzählt.
Hauptsache Massengrab, das haut rein.

Wenn ich es richtig verstanden habe dann geht es bei dem Massengrab um ein "Zwischenlager" bis die Familien ihre angehörigen bestatten können. Wo soll man das auch sonst machen als auf diesem etwas abgelegenen Stück Land, doch nicht im Central Park. Aber ist ja auch egal wo, das ändert nichts am Sachverhalt.

Rudi hat geschrieben:Ich würde wetten, dass in ein paar Wochen schon die Kollateralschäden fürs Gesundheitssystem in Europa immens sein werden, wenn diese Angstmacherei weiter gefahren wird, Krebs-, Herz-, Nervenpatienten werden zunehmen bzw. früher sterben. Vereinsamung bei älteren Menschen führt auch zu früheren Sterblichkeiten, und, und, und ..

Und wenn die Wirtschaft unten liegt,
und das wird sie, werden wir uns so ein Gesundheitssystem auch nicht mehr leisten können.

Du wirfst Leuten vor das Angst gemacht wird aber was tust du gerade nur mit einem anderen Ziel?
Rudi hat geschrieben:Ihr müsst mal bei allen Politikern genau hinhören, durch die Bank erzählen die schon, dass wir hinterher in einer anderen Welt leben werden, wenn ihr das positiv einschätzt, dann seid ihr Optimisten.
Bin ich normal auch, aber ich sehe dieses "Experiment" als extrem gefährlich an. Viel gefährlicher als CoVid-19.

Na dann Butter bei die Fische, du hast sicher die Lösung parat. Raus damit.
Rudi hat geschrieben:Wie oft soll ich denn noch schreiben, dass ich nicht gegen die ersten harten Massnahmen war, aber der Umgang mit den Zahlen, die Gesetzesänderungen, Demonstrationsverbot, und, und ..

Es gibt kein Demonstrationsverbot auf Grund von Gesetzesänderungen. Und du kannst wenn sich das ganze normalisiert hat sicher wieder demonstrieren gehen. Aber mal ehrlich wie oft warst du demonstrieren in den letzten 20 Jahren?
Rudi hat geschrieben:Ich kenne dieses Land nicht mehr, eine Herde ängstlicher Schafe, die vermutlich selbst bei Öffnung des Tores nicht mehr raus auf die Wiese wollen, weil da ist es ja so gefääääährlich.

Ich seh jede Menge Menschen draußen auch jetzt bei meiner Fahrradtour, würde sogar behaupten mehr als üblich.
Rudi hat geschrieben:So viele Betten wie jetzt waren noch nie frei. Kliniken beklagen Einnahmeverluste.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kr ... t-101.html

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... e39d7d-amp

Gut gemacht. Weiter Panik schüren, so wird das eine schöne neue Zukunft.

:shock: Mainstreammedien die so unkritisch sind? Muß ein Fake sein

briese159 hat geschrieben:Nur keiner hat vorher in einer Grippewelle so einen Aufriss gemacht. Gebt doch mal ehrlich zu, hats euch interessiert dass in dem Jahr 25000 in Deutschland an der Grippe gestorben sind? Ich denke nicht oder? Hab hier noch nichts gelesen. Auch die Medien interessiert das nicht gerade viel.

Und was soll uns das jetzt sagen, das eine riesige Verschwörung dahinter steckt?
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 5245
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Rijeka, Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Rudi » Sonntag 12. April 2020, 19:56

Lutze, über das Virus gibt es noch viele Unklarheiten, dass es eine weltweite Rezession gibt, das ist sicher.

Und meine "Idee" hab ich schon zig mal geschrieben, nämlich dass es eine offene und sehr viel breite Diskussion über das weitere Vorgehen benötigt, was ja auch der Ethikrat dringend empfiehlt.
Termine 2020
11.+12.6. OSL/ArtMotor
06.+07.7. Most /CR-Moto
31.7-2.8. Assen /Dannhoff
22.-23.8. OSL /MotoMonster
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
christian287
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 17:18
Motorrad: GSX-R 1000 K6
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon christian287 » Sonntag 12. April 2020, 23:30

Hier mal ein Interview im ORF mit Dr. Wenisch:
https://tvthek.orf.at/profile/Additiona ... h/14678581

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14417
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Lutze » Montag 13. April 2020, 13:55

Rudi hat geschrieben:Und meine "Idee" hab ich schon zig mal geschrieben, nämlich dass es eine offene und sehr viel breite Diskussion über das weitere Vorgehen benötigt, was ja auch der Ethikrat dringend empfiehlt.

Das ist keine Idee zur Lösung. Wer soll denn da deiner Meinung nach alles mitdiskutieren. Die Diskussion findet doch statt und das sicher schon bevor die Maßnahmen aktiv waren. So wie hier diskutiert wird, wird es überall.
Hier schaltet keiner was länger ab als man es für nötig erachtet.
Wenn dein Chef jetzt sagt ab morgen Kurzarbeit wird das auch nicht mit jedem in der Belegschaft 2 Wochen durch diskutiert.
Die Lösungen sind doch vorbereitet und werden in dieser Woche diskutiert und ich bin fast sicher das du nächste Woche erste feste Aussagen bekommst das wer unter welchen Bedingungen wieder arbeiten darf der es aktuell nicht darf.

Rudi hat geschrieben:dass es eine weltweite Rezession gibt, das ist sicher.


Wenn du meinst, aber wäre das so schlimm? Das Problem ist weltweit vorhanden und warum braucht es permanent Wachstum? Eventuell sortiert sich ja sogar mal einiges zum Guten was vorher falsch lief.
Ich glaub aber eher das es in einem Jahr wieder brummt und das eher mehr als vor Corona.
Und ja es gibt Fälle die es extrem trifft aber die meisten werden doch durch die beschlossenen Maßnahmen aufgefangen.
Ich fürchte Deutschland wird eher Nutznießer aus dem ganzen werden wie schon in der Finanzkrise.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste