R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Schenk
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 22:36
Motorrad: Yamaha R1 RN22
Wohnort: Haßberge
Rundenzeiten
Videos

R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon Schenk » Samstag 25. Februar 2017, 18:14

Servus Gemeinde,

bin gerade drüber... bei der RN22 SLS auszubauen.
Habe mir dafür die Verschlusskappen geholt und habe jetzt ein kleines Rätsel...

Die 4 kleinen Kegel... sollen diese einfach nur eingelegt werden?







grüße
Zuletzt geändert von Schenk am Sonntag 26. Februar 2017, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Kurvenjunkie
Beiträge: 2861
Registriert: Freitag 4. November 2005, 18:53
Wohnort: Chateau Reibach
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon Kurvenjunkie » Samstag 25. Februar 2017, 20:43

Ach herje, so bitte auf keinen Fall!

Mit den Kegeln bzw. Bolzen musst Du die Kanäle im Zylinderkopf zum SLS verschließen. Serienmäßig sind da dünnwandige Stahlhülsen drin. Also den gesamten Deckel runter die Hülsen ziehen, die Bolzen rein und Deckel wieder drauf. Machst Du das nicht, pfeifft das Öl aus den Deckeln raus.

Ach und ggf. Ist nach der Demontage auch eine neue Dichtung fällig (=teuer)

Benutzeravatar
Schenk
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 22:36
Motorrad: Yamaha R1 RN22
Wohnort: Haßberge
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon Schenk » Samstag 25. Februar 2017, 21:05

Ich habe jetzt einfach das SLS raus und sonst alles drin gelassen... sprich Membrane!

Die AluDeckel sauber Rauf geschraubt, fertig!

Müsste dicht sein...

Benutzeravatar
SLIDER
Beiträge: 1978
Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 22:14
Wohnort: 67346
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon SLIDER » Samstag 25. Februar 2017, 21:21

Nach Aussen ist das Dicht aber zwischen Zyl. 1&2 sowie Zy.3&4 besteht noch Verbindung durch die
Bohrungen und Flatterventile.
Wenn Du per Poco oder ähnlichem Abstimmen willst, kann das dadurch beeinflusst werden.
Ich hab bei mir die Flatterventile raus geschmissen und habe in den Ventildeckel von oben in die Bohrungen Madenschrauben gemacht, die Deckel hab ich mir auch selbst gemacht.
Und immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!

Benutzeravatar
Kurvenjunkie
Beiträge: 2861
Registriert: Freitag 4. November 2005, 18:53
Wohnort: Chateau Reibach
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon Kurvenjunkie » Samstag 25. Februar 2017, 21:38

Prima!

Wenn die Kanäle nicht verschlossen werden wird es durchsuppen, da der Druck dort relativ hoch st.
Die Bolzen gehören da rein, wo die Markierungen sind, da dann kein Druck mehr zu den Platten durchkommt.


unbeannt.jpg


Alternativ gehen auch Schrauben aber Spähne im Motor vom Gewinde schneiden sind meiner Meinung nach nicht ganz so lustig.

Benutzeravatar
wolli
Beiträge: 766
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 10:25
Motorrad: R6 RJ11/RJ15
Wohnort: Neuss
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon wolli » Samstag 25. Februar 2017, 21:42

Ohne die Zylinder zu verbauen oder die beiden Deckel zu verbinden wird es 100%tig nicht dicht !!


Gruß
Wolli

Edit. Kurvenjunkie war schneller. :wink:
ich habe genau hingeschaut.
DA WAR KEIN BREMSPUNKT !!!

http://www.ahnendorptuning.nl
IJUIN Motorsport Neuss

Benutzeravatar
SLIDER
Beiträge: 1978
Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 22:14
Wohnort: 67346
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon SLIDER » Samstag 25. Februar 2017, 21:53

@ Kurvenjunkie

Bei mir war der Ventildeckel ab wegen Ventilcheck, also Nix Späne im Motor :wink:
Und immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!

Benutzeravatar
Schenk
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 22:36
Motorrad: Yamaha R1 RN22
Wohnort: Haßberge
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon Schenk » Samstag 25. Februar 2017, 21:57

Naja, morgen ist Sonntag... Dann mach ich mich mal drüber!

Gibt es sonst noch etwas zu beachten?
Einfach die Bolzen dort in die Kanäle einstetzen, fertig?
Zuletzt geändert von Schenk am Samstag 25. Februar 2017, 22:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
SLIDER
Beiträge: 1978
Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 22:14
Wohnort: 67346
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon SLIDER » Samstag 25. Februar 2017, 22:05

Schenk hat geschrieben:Und die Hülsen sollen da nur lose eingesetzt werden?

Original sind da die Hülsen Drin, laut Junkie die Hülsen raus und an deren Stelle die Bolzen/Kegel einsetzen/einpressen :wink:
Und immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!

Benutzeravatar
Kurvenjunkie
Beiträge: 2861
Registriert: Freitag 4. November 2005, 18:53
Wohnort: Chateau Reibach
Rundenzeiten
Videos

Re: R1/R6 SLS Verschlusskappen HILFE?

Beitragvon Kurvenjunkie » Sonntag 26. Februar 2017, 10:40

Die Bolzen einfach einsetzen (geht ganz leicht) und nein, die Diger rutschen auch nicht nach unten durch und vorher die Hülsen rausziehen. Der Deckel fixiert die Bolzen, da er 4 entsprechende Aussparungen hat.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Black Jack, Der Haster, fabstor und 66 Gäste