Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 4478
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon Tom-ek » Sonntag 27. Oktober 2013, 20:10

M 7x1 sollte es sein .
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************
SILENCE IS BETTER THAN BULLSHIT.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
madeofsteel
Beiträge: 118
Registriert: Montag 2. August 2010, 10:32
Motorrad: GSX-R 750 K0
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: 82377 Penzberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon madeofsteel » Sonntag 27. Oktober 2013, 21:16

schinnerhannes hat geschrieben:Die Bolzen - die die Bremsbeläge halten - müssen regelmäßig getauscht werden. Die arbeiten sich gehörig ein - dann haste dieses große Spiel der Beläge.
Verschleiß der Bolzen ist mit blosem Auge sichtbar, da die im mittleren Bereich dünner u. dünner werden!!!


Da muss ich jetzt genauer nachfragen, welche Halte-Bolzen da gemeint sind????

Ich hab an meiner Vorderrad-Bremse (nach nun ca. 60tkm) außer den Belägen und der Flüssigkeit nie etwas getauscht und keinerlei Beschwerden. Wir sprechen hier schon von der WVBD??

Ich warte mein Zeug auch ordentlich, da hätte mir ja auffallen müssen, das irgendwo was "weniger" wird.
greetz
madeofsteel

*Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die Unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig.*

Benutzeravatar
schinnerhannes
Beiträge: 4543
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2007, 16:44
Wohnort: Hunsrück / westliche Hemisphere / Europa
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon schinnerhannes » Montag 28. Oktober 2013, 00:14

madeofsteel hat geschrieben:
schinnerhannes hat geschrieben:Die Bolzen - die die Bremsbeläge halten - müssen regelmäßig getauscht werden. Die arbeiten sich gehörig ein - dann haste dieses große Spiel der Beläge.
Verschleiß der Bolzen ist mit blosem Auge sichtbar, da die im mittleren Bereich dünner u. dünner werden!!!


Da muss ich jetzt genauer nachfragen, welche Halte-Bolzen da gemeint sind????

Ich hab an meiner Vorderrad-Bremse (nach nun ca. 60tkm) außer den Belägen und der Flüssigkeit nie etwas getauscht und keinerlei Beschwerden. Wir sprechen hier schon von der WVBD??

Ich warte mein Zeug auch ordentlich, da hätte mir ja auffallen müssen, das irgendwo was "weniger" wird.




jajaja - mach ma
wirst es spüren wenn der Bolzen mal bricht u. Du beim Bremsen ins Leere greifst!!!!!!!!!!!
Dreh den Bolzen raus u. Du wirst sehen, daß dieser an der Stelle, an der die Bremsbeläge sitzen, nicht mehr rund - sondern oval ist. Das fällt eben mal nur richtig auf wenn man richtig danach schaut weil man es dann auch richtig weiß :wink: :!:
immer locker durch die Hose atmen ;-)

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon gixxn » Montag 28. Oktober 2013, 13:04

Hatte mit den Bolzen auch nie Probleme und bin viele Jahre mit den Tokicos auf der
Rennstrecke gefahren!
Logischerweise hat man die Druckstellen der Bremsbelagsplatte auf den Bolzen
gesehen, aber das war zumindest bei mir so minimal das ich da überhaupt kein
Problem gesehen habe.
Wie das bei anderen aussieht ist natürlich von hier aus schwer zusagen!

Freut euch auf jeden Fall wenn ihr die Dinger nachkaufen müsst.
Die sind mal richtig günstig .... :twisted: :wink:

Musste damals einen Bolzen tauschen, weil sich ein Konus so festgefressen hatte
das ich den nur noch rausbohren konnte.
Übermütig wie ich bin hab ich gleich einen zweiten Bolzen als Ersatz mit dazu genommen,
natürlich ohne vorher nach dem Preis zu fragen ..... das war ein Fehler! :shock: :shock:

Trotzdem auf jeden Fall kontrollieren!


gruß gixxn

Gsx-r86
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 15:56
Motorrad: Suzuki gsx-r 750 k3
Lieblingsstrecke: Nürburgring
Wohnort: 53859
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon Gsx-r86 » Montag 28. Oktober 2013, 20:47

Vielen dank ich habe heute auch erfahren was die Dinger kosten ;-D die Spinnen doch echt!! Also bei mir sind leichte Kerben drin aber... Würde ja gerne ein Foto rein setzen aber klappt nicht von handy;-(

Vielleicht liegt es ja auch an den Bremsbelägen von Lucas...
Dateianhänge
image.jpg
Hat doch funktioniert ;-)

Benutzeravatar
madeofsteel
Beiträge: 118
Registriert: Montag 2. August 2010, 10:32
Motorrad: GSX-R 750 K0
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: 82377 Penzberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon madeofsteel » Montag 28. Oktober 2013, 22:00

schinnerhannes hat geschrieben:
madeofsteel hat geschrieben:
schinnerhannes hat geschrieben:Die Bolzen - die die Bremsbeläge halten - müssen regelmäßig getauscht werden. Die arbeiten sich gehörig ein - dann haste dieses große Spiel der Beläge.
Verschleiß der Bolzen ist mit blosem Auge sichtbar, da die im mittleren Bereich dünner u. dünner werden!!!


Da muss ich jetzt genauer nachfragen, welche Halte-Bolzen da gemeint sind????

Ich hab an meiner Vorderrad-Bremse (nach nun ca. 60tkm) außer den Belägen und der Flüssigkeit nie etwas getauscht und keinerlei Beschwerden. Wir sprechen hier schon von der WVBD??

Ich warte mein Zeug auch ordentlich, da hätte mir ja auffallen müssen, das irgendwo was "weniger" wird.




jajaja - mach ma
wirst es spüren wenn der Bolzen mal bricht u. Du beim Bremsen ins Leere greifst!!!!!!!!!!!
Dreh den Bolzen raus u. Du wirst sehen, daß dieser an der Stelle, an der die Bremsbeläge sitzen, nicht mehr rund - sondern oval ist. Das fällt eben mal nur richtig auf wenn man richtig danach schaut weil man es dann auch richtig weiß :wink: :!:


Jetzt hats auch bei mir geklingelt. Nun weiß ich auch was gemeint ist. Manches dauert beim mir ein wenig länger. :roll: :roll: :roll: . Das werde ich doch gleich mal überprüfen.

Merci cherie
greetz
madeofsteel

*Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die Unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig.*

Gsx-r86
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 15:56
Motorrad: Suzuki gsx-r 750 k3
Lieblingsstrecke: Nürburgring
Wohnort: 53859
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon Gsx-r86 » Mittwoch 6. November 2013, 17:23

tach zusammen ;-)

hab da mal wieder ne frage.... und zwar würde mich mal interessieren ob es sinn mach ein (anständiges) g pack in meine 7 1/2 zu bauen?? hat das schon mal jemand getestet??

würde mich sehr über ne antwort freuen...

mfg rene

Benutzeravatar
Zed
Beiträge: 1280
Registriert: Donnerstag 8. April 2010, 15:23
Motorrad: GSXR 750 Y
Lieblingsstrecke: Die mit viel Grip
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon Zed » Mittwoch 6. November 2013, 17:26

Auf alle Fälle!
Grüße, Zed
---------------------------------------------------------
Ich hasse es, wenn die Stimmen in meinem Kopf verstummen und ich nicht weiß, was die Penner planen…

Gsx-r86
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 15:56
Motorrad: Suzuki gsx-r 750 k3
Lieblingsstrecke: Nürburgring
Wohnort: 53859
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon Gsx-r86 » Mittwoch 6. November 2013, 17:32

lasse mir nämlich gerade eins bauen und wollte das bike dann direkt mal bisschen abstimmen da einiges dran verändert wurde!

In welche richtung macht sich das g pack den bemerkbar??
Bitte mehr infos ;-D

Benutzeravatar
Zed
Beiträge: 1280
Registriert: Donnerstag 8. April 2010, 15:23
Motorrad: GSXR 750 Y
Lieblingsstrecke: Die mit viel Grip
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Re: Alteisenfred GSXR 750 Y-K3

Beitragvon Zed » Mittwoch 6. November 2013, 17:39

Du läßt dir eins bauen?

Meines Wissens geht sie dann in den ersten 4 Gängen, wie die Hölle. ;)
Grüße, Zed
---------------------------------------------------------
Ich hasse es, wenn die Stimmen in meinem Kopf verstummen und ich nicht weiß, was die Penner planen…


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste