Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
äändi
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 18:25
Motorrad: Kawasaki ZXR 750K
Lieblingsstrecke: Slovakiaring
Wohnort: Mehlmeisel
Rundenzeiten
Videos

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon äändi » Samstag 12. Januar 2019, 12:46

Das mit dem auf jeden Fall Einspruch einlegen ist hinfällig wenn der letzte Bescheid älter als ein Monat ist.
Dann ist der rechtskräftig und gut.

Daher eben versuchen, neu aufzurollen, evtl. aufgrund neuer Tatsachen gem. Paragraph 173 AO.

Obwohl es genau genommen keine neue Tatsache ist - keine Ahnung.

Ich bin froh das wir ne Einspruchstelle im Amt haben und ich nur Beamter aufm Papier bin der lieber schraubt als Paragraphen reitet und zum Glück in meinem Bereich nicht so viele von denen reiten muß :mrgreen:

Aber hinnehmen würde ich es nicht, weil es ja trotzdem um paar Euro im Jahr geht...
Schöne Grüße

Andi

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Cuxman
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 21:31
Motorrad: ZX10R 16 / Tuono 18
Lieblingsstrecke: Calafat
Rundenzeiten
Videos

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon Cuxman » Samstag 12. Januar 2019, 19:27

Taurus hat geschrieben:
Cuxman hat geschrieben:Moin,

Beim Mixto verhält es sich folgendermaßen:
Der kompakte ist vom Werk aus als PKW eingestuft.

Wird allein durch Feld 5 im Schein die Einstufung vorgenommen?
Ich hab den Kompakten und in Feld 5 steht "LKW Geschl. Kasten"



Dann hast Du keinen Mixto!
Der Mixto hat bei der Schiebetür Sitzaufnahmen bzw. Sitze, auf beiden Seiten Scheiben und keine Trennwand.
Erst ab der Variante LANG wird er als LKW eingetragen

Bin zwar schon 5 Jahre kein MB NFZ Verkäufer mehr, aber daran hat sich nichts geändert.

Cuxman

Benutzeravatar
Taurus
Beiträge: 1006
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 11:50
Motorrad: SC 59
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Oberhausen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon Taurus » Samstag 12. Januar 2019, 20:30

Cuxman hat geschrieben:
Taurus hat geschrieben:
Cuxman hat geschrieben:Moin,

Beim Mixto verhält es sich folgendermaßen:
Der kompakte ist vom Werk aus als PKW eingestuft.

Wird allein durch Feld 5 im Schein die Einstufung vorgenommen?
Ich hab den Kompakten und in Feld 5 steht "LKW Geschl. Kasten"



Dann hast Du keinen Mixto!
Der Mixto hat bei der Schiebetür Sitzaufnahmen bzw. Sitze, auf beiden Seiten Scheiben und keine Trennwand.
Erst ab der Variante LANG wird er als LKW eingetragen

Bin zwar schon 5 Jahre kein MB NFZ Verkäufer mehr, aber daran hat sich nichts geändert.

Cuxman

Alles das was du beschrieben hast ist an meinem Vito vorhanden. Es ist nicht die lange Ausführung und er ist als LKW zugelassen. In der Rechnung von MB steht MIXTO.
Dateianhänge
18699711_1313790135365492_2220216334327944460_o.jpg
There is no way to happiness. Happiness is the way.
HOMpätsch? Hatta, hatta hattaaaaaa

RB 63
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 19. Dezember 2013, 13:50
Motorrad: Honda CBR 1000RR
Lieblingsstrecke: Sachsenring
Rundenzeiten
Videos

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon RB 63 » Samstag 12. Januar 2019, 22:49

Das Problem mit der Steuer hatte ich mit meinem Vito auch, er hat seit 2009 LKW Zulassung, vor 2 Jahren wollte das Zollamt dann auf einmal den als PKW besteuern( über 400€), weil 6 Sitze eingetragen waren . Es waren zwar nur 5 vorhanden. Ich habe dann die hintere Sitzbank mit den Aufnahmen entfernt und beim Tüv dann als 2 Sitzer bestätigen lassen, seitdem beträgt die Steuer wieder 160 €. Versichert habe ich ihn bei der HUK 24.

Gruß René

Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 3743
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon Tom-ek » Sonntag 13. Januar 2019, 12:26

ist es nicht so:
LKW : wenig Steuer, Versicherung teuerer.
PKW : mehr Steuer dafür Versicherung billiger.
?
War zumindest bei mir so, gesamtgerechnet ca. 20€ Unterschied im Jahr, da lohnt eine Umschreibung im leben nicht.
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************

Benutzeravatar
Toster
Beiträge: 285
Registriert: Samstag 21. Mai 2016, 08:29
Motorrad: CBR 1000rr
Lieblingsstrecke: Assen,Zolder,Most
Wohnort: Bünde
Rundenzeiten
Videos

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon Toster » Montag 14. Januar 2019, 00:29

Tom-ek hat geschrieben:ist es nicht so:
LKW : wenig Steuer, Versicherung teuerer.
PKW : mehr Steuer dafür Versicherung billiger.
?
War zumindest bei mir so, gesamtgerechnet ca. 20€ Unterschied im Jahr, da lohnt eine Umschreibung im leben nicht.


Genau

Und ich hab jetzt beides teuer :axed: :banging:
2019 OW-Cup Sportcup 1000

22.3.-24.3.2019 Alcarras Racecracks
6.4. Assen
27.4. Assen
18.5. Assen
8.6. Assen
13.7. 501km Assen
26.7.-27.7. Dijon
16.8.-17.8. Oschersleben
13.9. Assen
12.10. Assen

Benutzeravatar
äändi
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 18:25
Motorrad: Kawasaki ZXR 750K
Lieblingsstrecke: Slovakiaring
Wohnort: Mehlmeisel
Rundenzeiten
Videos

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon äändi » Montag 14. Januar 2019, 09:20

Tom-ek hat geschrieben:ist es nicht so:
LKW : wenig Steuer, Versicherung teuerer.
PKW : mehr Steuer dafür Versicherung billiger.
?
War zumindest bei mir so, gesamtgerechnet ca. 20€ Unterschied im Jahr, da lohnt eine Umschreibung im leben nicht.


Normalerweise ja - so könnte man es grob zusammenfassen.

Aber gibt eben trotzdem Möglichkeiten, sofern man z.b. in eine Flottenversicherung kommt.

Bei mir dadurch 148 Lkw Steuer (wenn der Einspruch durchgeht) und 320 TK Versicherung - das is schon ok.
Günstiger wäre der in der Versicherung als Pkw auch nicht, aber dafür 170 Euro mehr Steuer.
Schöne Grüße

Andi

LiR133
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 19:49
Motorrad: GSX-R 600 L1
Rundenzeiten
Videos

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon LiR133 » Montag 14. Januar 2019, 10:09

Tom-ek hat geschrieben:ist es nicht so:
LKW : wenig Steuer, Versicherung teuerer.
PKW : mehr Steuer dafür Versicherung billiger.
?
War zumindest bei mir so, gesamtgerechnet ca. 20€ Unterschied im Jahr, da lohnt eine Umschreibung im leben nicht.


Grds. ist das so, ja.

Allerdings gibt's für nicht gewerblich genutzte Transporter mit LKW-Zulassung bis 3,5t bei der HUK24 die sogenannte Lieferwagenversicherung. Da bezahlt man genauso wenig wie für eine PKW-Versicherung.

https://www.huk24.de/versicherungen/kfz ... herung.jsp

Glaube bei der Axa hatte ich sowas in der Art auch gefunden, als ich damals nach ner Versicherung für meinen Vito Mixto lang mit LKW-Zulassung geguckt habe. Alle anderen Versicherer wollten über 1k € p.A. haben.

Gruß
Marvin

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 4600
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon Rudi » Dienstag 15. Januar 2019, 12:10

Danke für den Tipp mit der Lieferwagenversicherung, spart mir doch glatt 150 EUR 8)
Termine 2019

15.-18.4. Rijeka mit Dreier
10.-12.5. Brünn mit Futz
08.-09.7. OSL mit triple-mmm
05.-07.8. Most mit STEIL
26.-27.8. Zandvoort mit Dannhoff
07.-10.10. Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Taurus
Beiträge: 1006
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 11:50
Motorrad: SC 59
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Oberhausen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Transporter mit LKW Zulassung günstige Versicherung

Beitragvon Taurus » Donnerstag 6. Juni 2019, 10:27

RB 63 hat geschrieben:Das Problem mit der Steuer hatte ich mit meinem Vito auch, er hat seit 2009 LKW Zulassung, vor 2 Jahren wollte das Zollamt dann auf einmal den als PKW besteuern( über 400€), weil 6 Sitze eingetragen waren . Es waren zwar nur 5 vorhanden. Ich habe dann die hintere Sitzbank mit den Aufnahmen entfernt und beim Tüv dann als 2 Sitzer bestätigen lassen, seitdem beträgt die Steuer wieder 160 €. Versichert habe ich ihn bei der HUK 24.

Gruß René

Ich habe geahnt, dass diese Informationen irgendwann nützlich sein werden. Denn der Staat braucht dringend Geld, welches nun auch bei mir mit Hilfe einer "Anpassung" eingetrieben werden soll. Laut Liebesbrief vom Zollamt soll ich künftig 459,- Euro anstatt der 160,- bezahlen.

Die Tage beim TÜV gewesen und die Sache vorgetragen. Der Prüfer war direkt im Thema und ist ziemlich steil gegangen. Von wegen, was das für eine Sauerei ist und das das Bundesgericht dem überhaupt zugestimmt hat. Er hat nur einmal seine Rübe in den Kasten gehalten und meinte, jo, kein Problem, da brauchen Sie nichts weiter machen (normal muss man wohl die Gewinde für die Sitzschienen zuschweißen), das können wir so umtragen.

Widerspruch ist raus.
Die Gebühren für den TÜV und die Änderung der Zulassungsbescheinigung mach' ich als Betriebsausgabe geltend. Das nennt man dann wohl einen klassischen Knieschuss für das Zollamt. :lol: :assshaking:
There is no way to happiness. Happiness is the way.
HOMpätsch? Hatta, hatta hattaaaaaa


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DooM, Earl, Freens, Mare82, Michael und 46 Gäste