Hat eine EG Betriebserlaubnis aus England (e11) nach dem Brexit noch Gültigkeit ?

Hier könnt Ihr posten was nicht mit dem Thema Racing zusammenhängt
Jokes, jeglicher Dummfug oder einfach nur um zu quatschen :-)

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Ex-ZX6-Treiber
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 11:24
Wohnort: FDS
Rundenzeiten
Videos

Hat eine EG Betriebserlaubnis aus England (e11) nach dem Brexit noch Gültigkeit ?

Beitragvon Ex-ZX6-Treiber » Dienstag 23. November 2021, 06:47

Guten Morgen . Hintergrund meiner Frage : ich habe mir letzte Woche ein gebrauchtes Moped für die Straße gekauft . Es ist ein Auspuff der Firma Scorpion aus England montiert . Aufschrift am Schalldämpfer : RSC 371 03/20 e11 0954 . Auf der Seite des Importeurs steht aktuell , daß der Auspuff momentan auf Grund des Brexits nur noch ohne EG Betriebserlaubnis lieferbar ist . Eigentlich logisch ; e11 gibt es ja nicht mehr . Deshalb meine Frage : gibt es hier sowas wie Bestandschutz wenn das Teil vor dem Brexit gekauft bzw. montiert wurde , oder ist das Teil jetzt im Straßenverkehr illegal , obwohl es die EU Richtlinien bezüglich Abgaswerte und Geräusch ja nach wie vor erfüllt , ( Euro 4 ) . Vielleicht kennt sich hier jemand mit der EU Bürokratie aus . mfG aus dem schwarzen Wald :)

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Daniel Düsentrieb
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 19:19
Motorrad: R6 RJ03
Lieblingsstrecke: OSL
Wohnort: bei Hamburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Hat eine EG Betriebserlaubnis aus England (e11) nach dem Brexit noch Gültigkeit ?

Beitragvon Daniel Düsentrieb » Dienstag 23. November 2021, 20:48

Moin moin, sofern auf deinem Auspuff dass Genehmigungszeichen drauf ist hat es auch Gültigkeit!

Grundsätzlich stellt sich hier die Frage handelt es sich um eine ECE genehmigung, oder um eine EG genehmigung. Soweit ich das beurteilen kann ohne mich weiter darüber im Detail informiert zu haben bleibt England Mitglied der ECE, aber nicht der EG.

Benutzeravatar
Ex-ZX6-Treiber
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 11:24
Wohnort: FDS
Rundenzeiten
Videos

Re: Hat eine EG Betriebserlaubnis aus England (e11) nach dem Brexit noch Gültigkeit ?

Beitragvon Ex-ZX6-Treiber » Mittwoch 24. November 2021, 17:18

Hallo Daniel Düsentrieb . Danke für deine Einschätzung . Ich hatte heute die Gelegenheit mit einem DEKRA Prüfer zu sprechen . Dieser hat nach Rücksprache mit seinem Vorgesetzten gemeint , daß in meinem Fall der Bestandschutz gilt , da zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme die Betriebserlaubnis noch Gültigkeit hatte ; Herstellungsdatum war März 2020 , also vor dem Brexit . Das gilt auch für Fahrzeuge aus England , wenn sie vor dem Brexit in Betrieb genommen wurden . Also alles gut . :D


Zurück zu „Quasselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: as, erpel, filth, Kurvenjunkie, LDK-Micha und 71 Gäste