Spanien - Virus - Stand der Dinge

Hier könnt Ihr posten was nicht mit dem Thema Racing zusammenhängt
Jokes, jeglicher Dummfug oder einfach nur um zu quatschen :-)

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3496
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: KTM SD 1290, SD 990
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: An der Nordschleife
Rundenzeiten
Videos

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon moik » Freitag 8. Januar 2021, 13:48

luxgixxer2 hat geschrieben:Also die zwei Engländer die sich in Jerez morgens beim ersten Turn abgeschossen haben wurden nach Jerez ins Krankenhaus kutschiert.

Diese Info meinte ich, danke. 8)

Ein Kumpel von mir wurde aber auch 2009 vom Nürburgring nach Koblenz ins Krankenhaus gefahren, ganz ohne Pandemie. Das Beste ist natürlich wenn die Info aus dem Medical Center kommt er wäre in Adenau, dort aber nie angekommen ist. Da gehst du mal schön auf die Suche :D :D

Nürburgring -> Koblenz ist nah und absolut üblich. Und dein Kumpel kann froh sein, dass er da gelandet ist und nicht in Adenau :D . Ich wohne in der Verbandsgemeinde Adenau... :wink:
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
luxgixxer2
Beiträge: 48
Registriert: Montag 14. Dezember 2020, 10:29
Rundenzeiten
Videos

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon luxgixxer2 » Freitag 8. Januar 2021, 16:36

Hast recht, in Luxemburg sind die Grössenverhältnisse halt anders :D
50-60km und du bist schon in einem anderen Land :lol:

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14871
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon Lutze » Freitag 8. Januar 2021, 22:41

moik hat geschrieben:Und dein Kumpel kann froh sein, dass er da gelandet ist und nicht in Adenau :D . Ich wohne in der Verbandsgemeinde Adenau... :wink:

Davon hörte ich auch mal das die schweren Fälle eher woanders eingeliefert werden.
Ich hatte meinen 1.Sturz am NBR und war in Adenau. Man wollte mich nicht wieder raus lassen Gehirnerschütterung. Dann stellte man aber fest kein Bett frei und ich durfte mich wieder abholen lassen. Und das alles ohne Corona.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
jkracing
Beiträge: 1704
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 20:21
Motorrad: SC57
Lieblingsstrecke: Imola, Mugello,Brünn
Wohnort: ED
Rundenzeiten
Videos

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon jkracing » Mittwoch 13. Januar 2021, 19:49

mein erster Renncrash brachte mich auch nach Adenau, Schlüsselbeinbruch, nach Untersuchung mit Rucksackverband entlassen, mit Taxi zurück ins Lager, mitgreiste Kumpel haben mich samt Gerödel unter nicht ganz unerheblichen Schmerzen heim gefahren. Übers KKH kann ich heute nix mehr sagen, viel zu lange her ...... und nein, war schon 19??,
allerdings wurde damals noch mit ordentlichen Motorrädern gefahren.....rängdängdäng... :icon_thumright

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14871
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon Lutze » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:12

jkracing hat geschrieben:mein erster Renncrash brachte mich auch nach Adenau, Schlüsselbeinbruch,

ach die anderen Kleinigkeiten neben der Gehirnerschütterung hab ich vergessen. Es war noch Schultereckgelenkssprengung Tossy 3 links und ähnliches am Daumen. Zum Glück hatte der T4 Automatik, konnte ich ganz gut nach Hause bringen den Schrott, waren ja nur 500km. Die Drähte in Hand und Schulter kamen dann in der Klinik zu Hause rein.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

sk1
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2011, 19:17
Motorrad: KTM 1290SDR
Rundenzeiten
Videos

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon sk1 » Dienstag 19. Januar 2021, 09:39

Zum Thema: Eine Bekannte ist seit ca zwei Wochen in Andalusien (zwischen Málaga und Almeria) Macht dort Urlaub mit dem Moped. Hotels (wahrscheinlich nicht jedes) haben geöffnet und Restaurants bis 18.00 Uhr. Straßen, Hotels usw. alles ziemlich leer. Jetzt fliegt sie jedoch früher als geplant zurück, da seit Sonntag wieder, wie auch vor Weihnachten Bewegungsverbot für touristische Reisen gilt. Der Landkreis darf nicht verlassen werden. Die Straßen müssen seit Sonntag wie leer gefegt sein.

Gruß

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3496
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: KTM SD 1290, SD 990
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: An der Nordschleife
Rundenzeiten
Videos

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon moik » Dienstag 19. Januar 2021, 11:15

sk1 hat geschrieben: ... da seit Sonntag wieder, wie auch vor Weihnachten Bewegungsverbot für touristische Reisen gilt. Der Landkreis darf nicht verlassen werden. Die Straßen müssen seit Sonntag wie leer gefegt sein. Gruß


Welcher Landkreis?
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle

Benutzeravatar
Pitter1946
Beiträge: 3089
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 14:35
Wohnort: Wuppertal
Rundenzeiten
Videos

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon Pitter1946 » Dienstag 19. Januar 2021, 11:42

Zur Erklärung
Es gibt in Spanien 17 COMUNIDADES, das wären bei uns Bundesländer. Also Katalonien, Aragon ...
Die sind eingeteilt in PROVINCIAS (Provinzen). Beispiel Katalonien: Girona, Barcelona, Tarragona und Lerida.
Hier dann die Unterteilung in Comarcas entsprechend unseren Landkreisen. Beispiel Tarragona
mit Terra Alta, Montsia, ...
Man ist dabei gewesen, jetzt mit meinem Junior nur noch dabei

Benutzeravatar
campari
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 5. September 2009, 23:29
Wohnort: Lübeck
Rundenzeiten
Videos

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon campari » Dienstag 19. Januar 2021, 19:05

sk1 hat geschrieben:...da seit Sonntag wieder, wie auch vor Weihnachten Bewegungsverbot für touristische Reisen gilt. Der Landkreis darf nicht verlassen werden. Die Straßen müssen seit Sonntag wie leer gefegt sein.

Gruß


auch das ist ein guter Hinweis, aber man muss sich immer die Originalverordnung reinziehen. Dann erst kann man rausfinden, ob nur Bewohner eines Territoriums oder auch Touristen eingeschränkt sind.

Die durch den bis May gültigen Ausnahmezustand verordnete nächtliche Ausgangssperre gilt für alle, die weiteren lokalen Einschränkungen eben teils nur für Einwohner und nicht für (selbstverständlich PCR-negative) Touristen und auch nicht für Besucher.
:horseshit:

Öfter mal die Hände waschen!!!

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3496
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: KTM SD 1290, SD 990
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: An der Nordschleife
Rundenzeiten
Videos

Re: Spanien - Virus - Stand der Dinge

Beitragvon moik » Mittwoch 20. Januar 2021, 08:29

Nach Stand heute müssten wir alle min. 5 Tage Extraurlaub einplanen (Zwei-Test-Strategie).

Bereits in dieser Woche hat der Bund eine Einreiseverordnung erlassen, die die bestehenden kurzfristig vor Weihnachten ergriffenen Einreisebeschränkungen bezüglich des Vereinigten Königsreichs und Südafrika ablösen und nunmehr generell bei Einreisenden aus Ländern, die als Verbreitungsgebiet problematischer Virusvarianten eingestuft werden, greifen und neben Auflagen für die Beförderer von Reisenden auch verschärfte Test- und Quarantänepflichten vorsehen. Darüber hinaus hat Deutschland bei Einreisen aus Risikogebieten zusätzlich neben der bestehenden zehntägigen Quarantänepflicht, die vorzeitig beendet werden kann, sobald ein negatives Testergebnis eines frühestens am fünften Tag der Quarantäne erhobenen Coronatests vorliegt, eine Testpflicht bei Einreise eingeführt (Zwei-Test-Strategie).

Quelle: Beschluss der Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 19. Januar 2021
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle


Zurück zu „Quasselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jaki und 60 Gäste