Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Hier könnt Ihr posten was nicht mit dem Thema Racing zusammenhängt
Jokes, jeglicher Dummfug oder einfach nur um zu quatschen :-)

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
slowly
Beiträge: 2713
Registriert: Sonntag 6. November 2005, 14:42
Motorrad: wir werden sehen???
Lieblingsstrecke: Most, Hocken IDM
Rundenzeiten
Videos

Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon slowly » Freitag 24. März 2017, 11:08

Hallo ihr Hässlichen,

ich bin ja nun seit einigen Jahren raus aus dem Rennsport und wie bei vielen lodert das Feuer langsam wieder auf und der Wunsch wieder mal auf eine Bike zu steigen und durch die Boxengasse zu rollen wird immer stärker.

Aber wie oder was? Tja, ob ich es mache und wann kann ich nicht sagen. Es spielen viele Dinge mit in diese Überlegungen. Ich bin nun auch schon älter und habe einen 15 Monate alten Sohn. Verantwortung für eine Familie. Aber wie gesagt, dass Herz ist schwer wenn Winnetou in die Verne blickt und die Krieger auf ihren Pferden jagen sieht!

Eine der wichtigsten Fragen für mich ist gerade, gibt es ein Bike, welches meinen Ansprüchen genügen würde und dennoch mit Blick auf die Familie finanziell tragbar ist. Und bevor jetzt jemand sagt, nimm einfach eine alte Karre und hab Spaß, muss ich sagen, dass kann ich nicht. Denn für mich war der Teil Motorrad und Technik immer auch wichtig. Ich weiß also, ich muss auch jetzt ein Bike haben was diesen Ansprüchen gerecht wird. Was also geht?

Ne BMW? Wie alt kann sie sein? Was sollte sie haben? Ne Gixxe? K5, K? Was muss gemacht sein, um einigermaßen Spaß damit zu haben? R1? Die neue ist geil, aber nicht zu bezahlen! Kawa? Hm eher auch nicht?

Dann der Gedanke an das WIE? Was kann ich meiner Frau zumuten? Passieren kann im Leben immer etwas. Aber muss es ein Rennen sein? Denke die Gefahren sind geringer, wenn man nur die Trainings fährt. Denke die Zeiten sind auch nicht mehr so wichtig wie früher, aber der Ehrgeiz wird sicher wiederkommen. Langstrecke vielleicht?

Na, wie sieht es mit anderen aus? Wie habt ihr es gemacht?
Aufzünder in Wartestellung

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Optimus78
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 2. Juli 2016, 13:34
Motorrad: Aprilia Tuono V4
Rundenzeiten
Videos

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon Optimus78 » Freitag 24. März 2017, 11:22

Was sind denn deine Ansprüche an die Technik?

Ich hab ne 3 jährige Tochter und steh auch in der Verantwortung eines Familienvaters.
Bei den Klamotten hab ich nicht aufs Geld geschaut sonder ob sie auch sicher sind. Dieses Jahr ist nun auch ne Airbagweste hinzugekommen um für den Fall der Fälle bestmöglich geschützt zu sein.

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15342
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon Chris » Freitag 24. März 2017, 11:38

Was Optimus schreibt ist gut. Gute Fahrerausstattung.

Slowly, ich würde Dir zu eine der ersten BMW raten. Die bekommt man heute schon echt günstig. Ersatzteile sind im Überfluß vorhanden. Leistung hat das Teil auch genug. Am besten mit gemachten Fahrwerk, Auspuff, Steuergerät und Race Calibration Kit. So war meine zweite BMW, und mit der halte ich noch viele persönliche Bestzeiten.

Dann such Dir einen Veranstalter aus, der Cups ausrichtet. Denn nicht die schnellen Fahrer oder Rennen sind die Gefahr, sondern die Langsamen mit ihren wahnwitzigen Linien.

Dann, bevor Du groß investierst, leih Dir erstmal ein Motorrad aus. Bei BiPro ne BMW, oder Eybis, oder oder. Gibt ja mittlerweile ein breites Angebot. Schau, ob Dir das Fahren an sich, der zeitliche Aufwand, das Pennen im Bus etc. noch Spaß macht und entscheide dann.

Benutzeravatar
slowly
Beiträge: 2713
Registriert: Sonntag 6. November 2005, 14:42
Motorrad: wir werden sehen???
Lieblingsstrecke: Most, Hocken IDM
Rundenzeiten
Videos

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon slowly » Freitag 24. März 2017, 11:57

Kleidung ist für mich überhaupt keine Frage. Wenn man mal von den neuen und teuren Airbag Kombis ansieht, habe ich noch alles perfekt daheim. Kombi, Stiefel, Handschuhe,Helm und Rücken und Brust Protektor sind vorhanden! :D :D :D

Was das Bike angeht, es sollte wohl eine 1000er werden. Sie sollte schon halbwegs mithalten können, sowohl von der PS Zahl her also auch vom Fahrverhalten. Und das Bike sollte mir Optionen lassen. Denn ich arbeite gerne am Bike.

Mein Traum wäre ja eine schon RSV4.
Aufzünder in Wartestellung

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15342
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon Chris » Freitag 24. März 2017, 11:58

slowly hat geschrieben:Mein Traum wäre ja eine schon RSV4.


Dann mach. Man lebt nur einmal.

Benutzeravatar
luxgixxer
Beiträge: 3595
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2006, 21:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon luxgixxer » Freitag 24. März 2017, 12:08

In deinem Fall als Wiedereinsteiger würde ich mir einfach den Traum der RSV4 gönnen. Irgendwann hat nämlich der ständige Drang nach Performance und Bestzeiten deine Leidenschaft aufgefressen, was wahrscheinlich bei vielen ein Grund fürs Aufhören ist/war.
Kauf dir ein unvernünftiges geiles Bike das deine Leidenschaft entfacht und du wirst es nie bereuen.
Und wie Chris schrub. Das Leben ist kurz und wir haben schon fast alle die Hälfte hinter uns, warten macht keinen Sinn.

Benutzeravatar
thatisken
Beiträge: 310
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2014, 16:29
Motorrad: Yamaha R6
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Berlin
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon thatisken » Freitag 24. März 2017, 12:32

die hälfte hinter euch? was seid ihr denn für alte säcke? :P muss ja schlimm sein dem tot näher zu sein als der geburt ^_^
sorry für OT

also technisch geht ja auch an den modernsten maschinen immer was, da setzt höchstens das eigene budget ein ende.
und ne rsv4 steht doch super da. viel moderner wirds bei den anderen ja auch kaum noch. bei facebook gibts ein paar rennsport börsen, da wechseln teilweise s1000rr für 8000€ den besitzer und rsv4 gibts auch ab und an ein paar schöne.
ansonsten hat die r4f börse sicher auch leckerbissen zu melden, die hat man nur als "nicht suchender" weniger auf dem schirm als bei facebook wo man halt jedes neue angebot sieht.

P*R*T
Beiträge: 151
Registriert: Montag 5. März 2012, 20:42
Motorrad: Aprilia RSV Mille
Lieblingsstrecke: Nürburgring
Rundenzeiten
Videos

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon P*R*T » Freitag 24. März 2017, 14:06

Hallo Slowly.
Zum Motorrad. Da kannst du mal über eine SC 59 nachdenken. Günstige Anschaffung, viele gebraucht Teile und ein Satz Felgen ist in der Regel auch günstiger als bei BMW und Aprilia.

Was fahren. Ich finde Langstrecke dafür am besten. Viel Fahrzeit. Ankommen ist wichtig. Und der Ehrgeiz wird dabei auch befriedigt.

Die Frau. Das kannst nur du für euch klären :wink:
Würde mich freuen dich mal wieder zu treffen an einer Strecke

Benutzeravatar
slowly
Beiträge: 2713
Registriert: Sonntag 6. November 2005, 14:42
Motorrad: wir werden sehen???
Lieblingsstrecke: Most, Hocken IDM
Rundenzeiten
Videos

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon slowly » Freitag 24. März 2017, 14:08

Ob ich nun die Hälfte hinter mir habe oder nicht, wer weiß??? Mit 43 ist man jedenfalls nahe dran oder schon drüber! :shock: Und für alle Jungspunde da draußen, wenn ihr die 35 - 40 erreicht habt, dann werdet ihr schmerzhaft erfahren, was ihr in den Jahren davor alles falsch gemacht habt!!! :D :D :D

Zum Thema: ja es ist eine Geldfrage, die in unserem Alter eher so geht, wie viel Geld kann ich aus der Haushaltskasse nehmen, ohne von der Frau die Beine gebrochen zu bekommen! :lol: :lol: :lol:

Aber ihr habt schon recht! Mir fehlt das Racing, die Abende im Fahrerlager, der Geruch von Benzin Gummi und verkohlten Würstchen! Mir fehlt die Auszeit im zunehmend angepassten normal Leben.

Wie sind die Erfahrungen mit den BMWs? Was muss man ausgeben um auch Spaß damit zu haben? Taugt vielleicht eine 1000er Gixxe? Oder eine ältere R1?
Aufzünder in Wartestellung

Benutzeravatar
slowly
Beiträge: 2713
Registriert: Sonntag 6. November 2005, 14:42
Motorrad: wir werden sehen???
Lieblingsstrecke: Most, Hocken IDM
Rundenzeiten
Videos

Re: Gespräche um eine Rückkehr auf die Renne

Beitragvon slowly » Freitag 24. März 2017, 14:13

Und wo sind die besten Adressen nach einem guten Bike zu suchen? Ich schaue immer mal bei Mobile, natürlich hier im Markt, aber sonst kenne ich keine Adressen.

Und vielleicht gibt es ja auch ein Langstreckenteam, wo man Anschluss finden könnte?
Aufzünder in Wartestellung


Zurück zu „Quasselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aerosmith, Wursti und 20 Gäste