Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Hier könnt Ihr posten was nicht mit dem Thema Racing zusammenhängt
Jokes, jeglicher Dummfug oder einfach nur um zu quatschen :-)

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Dr.Best
Beiträge: 1426
Registriert: Montag 12. August 2013, 18:35
Motorrad: Fahrrad
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon Dr.Best » Dienstag 9. Juni 2015, 21:34

Dem zerstechen wir dann die Reifen und er darf dann aufsteigen in den Club der Auserwählten :D

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
tomS#75
Beiträge: 778
Registriert: Montag 3. August 2009, 21:46
Motorrad: ZX10R 2011
Wohnort: Ostvandale
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon tomS#75 » Dienstag 9. Juni 2015, 22:46

marq hat geschrieben:
limpy hat geschrieben:
Migo#22 hat geschrieben:Bei mir wars mal im Fahrerlager.
Auf cool einen Stoppie gemacht,mit dem Stiefel wo hängen geblieben und Fuß nicht runter bekommen,einfach umgefallen. :oops:


War das am Bilster Berg Mitte Mai mit Paddys? Dort habe ich nach Turn-Ende genau so eine Aktion gesehen :lol: :lol:


Meinst Du den Kollegen der am Ende der Mutkurve rechts rangefahren ist und dann stumpf umgefallen ist?
Köstlich :D , hab ich noch eine schöne Aufnahme von.....

ASracing
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 27. November 2010, 18:18
Motorrad: GsxR 750 k4
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: 39517 / 56410
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon ASracing » Dienstag 9. Juni 2015, 23:06

:banging:
Der Winter 2011 war wieder schneller vorbei als gedacht - so musste im Frühjahr 2012 das Mopped unter Hektik für den ersten Termin zusammengebaut werden...
Packen für das erste Event - aber schnell noch eine Runde drehen ob auch alles läuft... :lol:
Motor an, Helm auf, Stiefel über die Arbeitshose und los geht's... ***die Welt gehört mir***

Nach 20 sec. habe ich ihn nicht mehr gehört und nach 10 min. war er noch nicht wieder da...
Also habe ich mich auf den Weg gemacht ihn zu suchen... Nun ja - ich brauchte den Besenwagen...
Ein Highsider im Ort bei 40 km/h :shock: :evil:
Er hat vergessen den Aufkleber vom neuen Conti zu entfernen...
Helm & Mopped waren sehr lädiert & die Stimmung im Eimer... :P
(Er wollte glatt dieses sch*** Hobby aufgeben...)
:lol:
,,Wenn du morgens aufstehst und ab da an,alle 30min
Pinkeln musst...weist du, heut ist Renntag":)
# 38
HR-CUP 2018Lausitz, Brünn, Most, Osche, Brünn
# 555
TwinCUP IDM 2018

Benutzeravatar
Bimo-Treiber
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 28. Februar 2006, 17:39
Motorrad: Bimota DB"
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: ...bei 21514 Büchen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon Bimo-Treiber » Mittwoch 10. Juni 2015, 07:37

Als kleines Projekt eine Schaltstange selbst gebaut. Carbon und die Buchsen mit Spezialkleber von Airbus eingeklebt. (Damit verbinden die Carbon und Alu bei Flugzeugen).

Erster Test in Rijeka ...in der Boxengasse 1. Gang rein ...prima...dann beim Versuch den 2. einzulegen den Schalthebel nicht mehr gefunden ...ein Blick nach unten :shock: Buchse raus gerissen. Hebel hängt sinnlos in der Gegend rum.

Das wars nach ca. 100m. Also zurück schieben ..alte Schaltstange montieren...nach ca. 5 min den Turn dann doch noch starten :wink:

Fazit : Sollte ich den Kleber falsch angemischt haben ? Egal ...ich fliege jedenfalls nicht mir mit einem Airbus :roll:
Dateianhänge
imagewd2ptye18r.jpg
Gruß Jürgen

18.04. - 21.04.19 Franciocorta
20.05. - 22.05.19 Rijeka
13.07. - 14.07.19 Großer Preis von Bayern
16.08. - 19.08.19 Most
02.09. - 04.09.19 Brünn

Benutzeravatar
Fiore
Beiträge: 538
Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:28
Motorrad: RJ11
Lieblingsstrecke: Most / Zandvoort
Wohnort: Bremen
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon Fiore » Mittwoch 10. Juni 2015, 07:59

Maxl46 hat geschrieben:
Dr.Best hat geschrieben:Herrlich!

Endlich mal wieder nen richtig lustiger Thread wo nicht rumgeheult wird :D

Warte ab. Bald heult der erste rum das er noch nie nach 100m auf die schnauze gefallen ist :-D


:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Kurvenjunkie
Beiträge: 2775
Registriert: Freitag 4. November 2005, 18:53
Wohnort: Chateau Reibach
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon Kurvenjunkie » Mittwoch 10. Juni 2015, 11:07

Ich habe einen jüngeren Kollegen aus der Nachbarbox in Brünn vor zwei Jahren in Erinnerung. Immerhin ist er fast eine komplette Runde weit gekommen aber dann oben auf der Kuppe vor Eingang S/Z ungebremst in den Reifenstapel eineschlagen. Als er dann abends nach Behandlung im Krankenhaus mit Gehirnerschütterung wiederkam, meinte er wortwörtlich, dass es die beiden Kurven auf der Playstation nicht gegebenen habe. Das fand ich sehr beeindruckend und sehr sehr dumm.

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2391
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon Maxl46 » Mittwoch 10. Juni 2015, 12:27

Kurvenjunkie hat geschrieben:Ich habe einen jüngeren Kollegen aus der Nachbarbox in Brünn vor zwei Jahren in Erinnerung. Immerhin ist er fast eine komplette Runde weit gekommen aber dann oben auf der Kuppe vor Eingang S/Z ungebremst in den Reifenstapel eineschlagen. Als er dann abends nach Behandlung im Krankenhaus mit Gehirnerschütterung wiederkam, meinte er wortwörtlich, dass es die beiden Kurven auf der Playstation nicht gegebenen habe. Das fand ich sehr beeindruckend und sehr sehr dumm.

Wenn er es als Spaß gemeint hätte, wäre aber sehr lustig gewesen :)
DLC mit Team Racefoxx.com #101!
2020- Klasse Endurance
Facebook: Maxl #5 Racing
Instagram: Mexville
Youtube: Mexville

Benutzeravatar
Dosi85
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch 1. Januar 2014, 15:11
Motorrad: CBR 600 PC 40
Lieblingsstrecke: Sachsenring
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon Dosi85 » Mittwoch 10. Juni 2015, 22:11

Letztes Jahr am Sachsenring ein dicker BMW mit nagelneuen Hänger darauf eine sehr neue Ducati panigale und eine relativ neue BMW S1000R. Die beiden Kollegen Mitte 50 wollten wohl ihre ersten Erfahrungen auf der Strecke sammeln.Dadur haben sie sich ordentliches Material besorgt. Als die beiden dann wohl zum ersten mal in ihrem Bürohengstleben die Fuhre abladen wollten, da hätte man ihnen VORHER erklären müssen das es schlecht ist wenn man zuerst eine Seite komplett löst ohne das jemand das Motorrad festhält. Die Panigale lag dann auf der BMW :-(

Benutzeravatar
Skyver
Beiträge: 4996
Registriert: Freitag 19. September 2008, 21:18
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon Skyver » Montag 15. Juni 2015, 14:37

2014, Most, Startunfall. Muss ich nicht nochmal haben. Der Verursacher hat sich danach auch nicht mehr blicken lassen.

Benutzeravatar
Nick
Beiträge: 513
Registriert: Freitag 17. August 2007, 21:15
Motorrad: Kilo K9
Lieblingsstrecke: Ledenon
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie schnell kann man den eigenen Turn beenden ?

Beitragvon Nick » Montag 15. Juni 2015, 21:56

Dosi85 hat geschrieben:... Als die beiden dann wohl zum ersten mal in ihrem Bürohengstleben die Fuhre abladen wollten, da hätte man ihnen VORHER erklären müssen das es schlecht ist wenn man zuerst eine Seite komplett löst ohne das jemand das Motorrad festhält.


Das kann Dir auch beim Personal von einem namhaften Vertragshändler passieren welcher auch ein nicht kleiner Veranstalter ist :evil:
zugegeben, dadurch wurde aber kein Turn beendet. (war vor dem Laden)


Zurück zu „Quasselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cgroe, heizer1982, Lutze, m4lte, Migel77, Straßenköter, TTs Target und 65 Gäste