Erfahrungen mit Bursig!!!

Hier könnt Ihr posten was nicht mit dem Thema Racing zusammenhängt
Jokes, jeglicher Dummfug oder einfach nur um zu quatschen :-)

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13355
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Bursig!!!

Beitragvon Lutze » Samstag 23. Dezember 2017, 15:29

Beau Riese hat geschrieben:
Lutze hat geschrieben:Wo schiebt man ein Motorrad mit Reifenwärmern auf dem Ständer in die Startaufstellung?

Immer dort, wo zwischen Startaufstellung und Start einige Minuten vergehen, in denen die Reifen sonst wieder abkühlen.

Verstehe ich immer noch nicht, schiebst du das Moped dann einmal um den Track in die Startaufstellung? Und wer räumt das Ding weg wenn es los geht? Musst du mir nochmal erklären.
Das was marq erwähnte kann ich nachvollziehen, braucht man aber doch nicht wirklich. Den Schritt aus der Box raus und wieder rein kann man doch auch machen wenn es los geht. Irgendwie steh ich grad so ziemlich auf der Leitung. Wann und wo hast du dieses Verfahren schon einmal angewendet?

Beau Riese hat geschrieben:und habe mit dem Einfädeln auch nicht mehr zu tun als bei zwei einzelnen Hebern

Wäre in dem Sinne also etwa Gleichstand zwischen den Hebern.

Ich fand diese Ständer zum Beispiel in Most in den engen Boxen recht praktisch wenn man die Mopeds damit schnell an die Seite schieben konnte um Platz für den gemütlichen Teil zu schaffen
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 3198
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Nie wieder Bursig!!!

Beitragvon Tom-ek » Samstag 23. Dezember 2017, 20:31

Letztenendes ist es Geschmacksache.
Aktuell habe ich noch den RC Zentralldingsbums wird aber selten benutzt. Mein Bursig habe ich mitm Moped Verkauft das ich sowieso lieber mit den "einfachen" front und Heck Teilen arbeite.
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************

Benutzeravatar
Sordo
Beiträge: 507
Registriert: Samstag 19. September 2015, 00:00
Motorrad: Daytona 675 R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Nie wieder Bursig!!!

Beitragvon Sordo » Samstag 23. Dezember 2017, 23:36

Fahre vorwärts in die Box Moped ist in 10sec. mit beiden Rädern in der Luft und um 180° gedreht, Handschuhe aus und Helm ist vom Kopf.
Wenn ich manche sehe die den Hobel versuchen rückwärts in die Box zu schieben nach dem Turn bei 28°C oder in der Box rangieren um rückwärts einzuparken.
Heckständer geht dann meist recht Fix aber beim Frontständer haben auch einige anscheinend ihre Probleme.
Ich finde den Bursig praktisch auch wenn manche Arbeiten damit nicht möglich sind.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit .
OSL Hafeneger 21 +22.04.2018
Assen ArtMotor 23 + 24.05.2018
OSL KM Training 23 + 24.06.2018
OSL Hafeneger. 07 + 08.07.2018
OSL T-Challenge. 20 - 22.07.2018
NBR GP Ducati4U 30 + 31.07.2018

manitu
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 28. September 2017, 13:58
Motorrad: GSXR1000R
Lieblingsstrecke: Assen
Rundenzeiten
Videos

Re: Nie wieder Bursig!!!

Beitragvon manitu » Montag 25. Dezember 2017, 11:59

...nur mal meine 2 ct dazu.

Mir war er mit <400 Euronen zu teuer.
Dann sah ich auf der Bursig-HP ein Foto mit einem für <400.
Kurz eine schwache Minute gehabt und gerade knapp 20k für'n neuen Brenner ausgegeben - egal ein German-Produkt als Ausgleich für den Japaner :oops: - Bestellt.

Das Teil kam dann ohne die Rollen, welche auf dem Foto zu sehen waren - tolle Frau Holle... :?


...nach kurzer Recherche musste ich erkennen, dass die Rollen für 60 € + Versand als Zubehör zu haben sind.


Das Riesenpaket zurück senden hatte ich weder Lust noch Zeit, außerdem brauchte ich das Teil - also bestellt - nicht ohne auf den o. g. Sachverhalt hinzuweisen - habe erwartet, dass sie mir wenigsten die zweite Versandgebühr ersparen...

Nun ja - Servicewüste Deutschland - dabei ist es doch so leicht freundlich, korrekt und kompetent zu sein - wenn man denn will - schraubt man denn seinen Ansprüch als Service-MA an den Kunden zurück (manchmal bis auf Null :wink:) .

Die Servicedame mit osteuropäischen Akzent hat vielleicht noch andere Qualitäten :happy:

...kleiner Scherz.

Nach meine Erfahrung ist der Servicelevel oder anders ausgedrückt die Nettigkeit, der Menschen aus Osteuropa, einiges höher als der Germangutmenschendurchschnitt...ich nehme mich da selber nicht aus... :oops:

Kawa99
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2012, 18:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrungen mit Bursig!!!

Beitragvon Kawa99 » Montag 8. Januar 2018, 23:23

Warum sollte Bursig Dir die Versandkosten für die zweite Lieferung - die Du geordert hast - schenken? Hättest die Rollen doch gleich mitbestellen können? Sorry, verstehe ich nicht; den Zusammenhang mit der "Servicewüste" bei dieser Art von Bestellung ehrlichgesagt auch nicht. :roll:

schleicheisen
Beiträge: 293
Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 21:30
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrungen mit Bursig!!!

Beitragvon schleicheisen » Donnerstag 11. Januar 2018, 16:58

Kawa99 hat geschrieben: Hättest die Rollen doch gleich mitbestellen können?


Vielleicht weil er anfangs gar nicht wusste dass er die Rollen separat bezahlen muss weil er sich bei der Kaufentscheidung wohl an einem Foto orientierte was diese eben zeigte und er aus welchen Gründen auch immer nicht realisierte dass es sich "bei Teilen der Abbildung um kostenpflichtiges Zubehör handelt" wie man es immer unter Autoanzeigen liesst :D

Ansonsten musste ich beim Lesen dieses Threads an meine gelegentlich auch etwas ausfallenden Kunden denken die den Fehler immer zuerst woanders suchen als bei sich selber und den "durchschnittlichen mitteleuropäischen Gesprächsstandard" auf zuvor von mir ungeahnten Tiefen, so Sole 7 8) , neu definieren...

Oder anders gesagt: das mit dem rein- rausschallen gibt es auch heute noch und zunächst freundlich- verbindlicher Ton ist zumeist kein Problem und öffnet manchmal ne Tür die eigentlich gar nicht da ist.

Und Streit anfangen kann man zu jedem beliebigen Zeitpunkt später immer noch :P

Rechtslenker
Beiträge: 81
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 13:38
Motorrad: RSV4
Lieblingsstrecke: Brno
Rundenzeiten
Videos

Re: Nie wieder Bursig!!!

Beitragvon Rechtslenker » Samstag 13. Januar 2018, 07:33

manitu hat geschrieben:...nur mal meine 2 ct dazu.

Mir war er mit <400 Euronen zu teuer.
Dann sah ich auf der Bursig-HP ein Foto mit einem für <400.
Kurz eine schwache Minute gehabt und gerade knapp 20k für'n neuen Brenner ausgegeben - egal ein German-Produkt als Ausgleich für den Japaner :oops: - Bestellt.

Das Teil kam dann ohne die Rollen, welche auf dem Foto zu sehen waren - tolle Frau Holle... :?


...nach kurzer Recherche musste ich erkennen, dass die Rollen für 60 € + Versand als Zubehör zu haben sind.


Das Riesenpaket zurück senden hatte ich weder Lust noch Zeit, außerdem brauchte ich das Teil - also bestellt - nicht ohne auf den o. g. Sachverhalt hinzuweisen - habe erwartet, dass sie mir wenigsten die zweite Versandgebühr ersparen...

Nun ja - Servicewüste Deutschland - dabei ist es doch so leicht freundlich, korrekt und kompetent zu sein - wenn man denn will - schraubt man denn seinen Ansprüch als Service-MA an den Kunden zurück (manchmal bis auf Null :wink:) .

Die Servicedame mit osteuropäischen Akzent hat vielleicht noch andere Qualitäten :happy:

...kleiner Scherz.

Nach meine Erfahrung ist der Servicelevel oder anders ausgedrückt die Nettigkeit, der Menschen aus Osteuropa, einiges höher als der Germangutmenschendurchschnitt...ich nehme mich da selber nicht aus... :oops:


20.000 Euro für ein Motorrad ausgeben können und sich dann über 5 Euro Versandkosten beschweren, da fehlen einem die Worte.
:bang:

Wildsau
Beiträge: 3385
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrungen mit Bursig!!!

Beitragvon Wildsau » Samstag 13. Januar 2018, 12:28

Zumal richtig lesen auch geholfen hätte.
Sorry, aber jede Dummheit kann man dem Bursig auch nicht in die Schuhe schieben.
Egal was man von ihm hält.

manitu
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 28. September 2017, 13:58
Motorrad: GSXR1000R
Lieblingsstrecke: Assen
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrungen mit Bursig!!!

Beitragvon manitu » Samstag 13. Januar 2018, 22:50

....5 €? Das waren mindestens 10€ :assshaking:

Lesen? Ja, wenn ich es gesehen hätte - stand weiter unten.

Ansonsten sehe ich das nicht so eng - ist nur unschön.

Und mit den Kommentaren zeigt ihr, dass ihr nichts begriffen habt.

Grüsse und schönes Restwochenende.


Zurück zu „Quasselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zx10ninja und 6 Gäste