Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
T300D
Beiträge: 927
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:47
Motorrad: GSX-R1000 K6
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon T300D » Sonntag 18. September 2022, 21:40

wizzard hat geschrieben:....
Bastiannini ist auch kein besonders Cleveres Kerlchen... wenn der CEO sich das letzte Mal schon öffentlichel geäußert hat das das letzte Rennen zu riskant war... dann wäre es heute klüger gewesen 2. zu werden! aber gut .. und die Belehrungen das ich keine Ahnung habe... und kein Racer bin ... geschenkt... ich schreibe hier nur meine persönliche Meinung....sänk ju


ich habe mir hier auch schon oft anhören müssen, was das Business in der MotoGP ist .... :lol:

Was ich gelernt habe: Wenn einer zu langsam ist, wird er überholt! That`s the Business! :mrgreen:

EB wird sich schon für die Stellung im Team 2023 positionieren. Von wegen "Wasserträger", ein genialer Move, PB wird hart um seinen Titel kämpfen müssen.

Und stelle sich einer vor, man sieht im TV, wie EB schneller kann aber schön "brav" hinter PB herfährt ....
So was will doch wirklich keiner sehen, oder?

Mal ehrlich, was gefällt euch besser? Schön 1-2 Kinderreigen oder so eine letzte Runde wie heute?

\\ Carsten
---------------------------------------------------
Plan für 2022

Die üblichen Verdächtigen,
- Jun. + Jul. OSL
- Misano 8)
- gerne nochmal Red Bull Ring
- irgendwie Mugello
....

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
rufer
Beiträge: 2074
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 22:47
Motorrad: R1 RN49
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: CH-3110 Münsingen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon rufer » Sonntag 18. September 2022, 22:05

Der erste Teil war Pech, aber beim zweiten Zwischenfall... Früher hat man die Hand gehoben wenn man ein Problem mit dem Bike hat. Marquez fährt einfach weiter und dann auch noch die Ellenbogen aus. Naja...

Gruss
Rufer
2014: 4. Platz Speer Powercup auf GSX-R 1000 K5
2016: 4. Platz Speer Powercup auf R1 RN32
2018/2019: 5. Platz Speer Powercup auf R1 RN49

Benutzeravatar
froetz
Beiträge: 1880
Registriert: Dienstag 7. November 2006, 17:28
Motorrad: SMCR 690
Lieblingsstrecke: AdR, Hhm
Wohnort: 68723 Oftersheim
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon froetz » Sonntag 18. September 2022, 22:07

Wow - was hier los ist...
Acosta saustark gefahren und gewonnen. Freut mich für den.


Auch wenn ich MM auch keine Vorwürfe mache, er ist halt wieder da und hatte leider einen schlechten Einstand. Aber Rutscher passieren - das kommt vor - dass Fabio direkt dahinter ist, war nun mal blöd für ihn. Zwei Kurven später dann das Problem mit dem Squat-Device, wenn er auf der Geraden vor der Kurve das Ding aktiviert und merkt da passt was nicht, wars ja schon zu spät. Der hatte ja noch das Carbon mit dem Monster-Logo im Heck, als er mit Nakagami zusammenkam.
mm.jpg
mm.jpg (122.63 KiB) 508 mal betrachtet


Wie auch immer - geil dass Bastianini auf Sieg ging, was dann später in der Meisterschaft passiert ist ihm wohl in dem Moment wurst gewesen. Er hatte von Ducati offiziell das "OK" für den Sieg zu gehn, da können die ihm öffentlich keinen Strick draus dehen.
Zuletzt geändert von froetz am Dienstag 20. September 2022, 12:47, insgesamt 1-mal geändert.

torbinho
Beiträge: 282
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 19:29
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon torbinho » Montag 19. September 2022, 01:12

Ich finde wenn überhaupt war das das Signal, dass diese ganzen Flügel und Devices völlig überflüssig sind und demnächst abgeschafft gehören

Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 5146
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon Tom-ek » Montag 19. September 2022, 06:30

2023 wird im Ducati werxteam sicher spannend.
Wenn aber 22 der Fahrertitel nur sehr knapp verfehlt wird, kommt vermutlich Tardozzi mitm Kopf unter arm aus Domenicalis Büro,der wird dann, völlig eigenwillig natürlich, Bastinini seins Kopf direkt bei den Eiern abreisen....
Wir werden sehen.
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************
SILENCE IS BETTER THAN BULLSHIT.

Benutzeravatar
froetz
Beiträge: 1880
Registriert: Dienstag 7. November 2006, 17:28
Motorrad: SMCR 690
Lieblingsstrecke: AdR, Hhm
Wohnort: 68723 Oftersheim
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon froetz » Montag 19. September 2022, 07:36

Was die intern machen ist ja egal und das wird keiner von uns wissen.

Kommuniziert wurde dass auf Sieg fahren OK ist und man das den Fahrern nicht nehmen will.

Ein Bild von dem Yamahateil in MMs Honda:
50725492-E06D-4836-BAD3-BB9B7C28637A.jpeg


Mag Oxley hat auch angemerkt, dass es kaum noch Rennen gibt, in denen diese Devices keine Probleme machen und die Dinge eher Gefahrenquelle sind als was anderes.

J-C
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 17:07
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon J-C » Montag 19. September 2022, 08:29

Das war ja klar dass die Idee kommt dass Device und Flügel an dem Umfall schuld waren, nicht der Fahrer der mit havariertem Motorrad weiter fährt.
Vor allem Sympathisanten mit Herstellern, welche die Technik völlig verschlafen haben kommen reflexartig auf die Idee…

Obs die Devices „braucht“ ist aber schon fraglich, imO eher wegen der generell erhöhten Geschwindigkeit.
Aber die Flügel abschaffen ist eher schwer, dann gibts nur noch Theater ob Bauteil xyz nun „Flügel“ oder „Verkleidung“ ist. Ich weiß nicht ob das reglementiert ist, aber allenfalls ne Maximalbreite zu definieren wäre sinnvoll.
Außerdem ist dann immer noch das „Problem“ ne Technik zu verbieten welche in SBK und auf der Straße schon lange rumfährt. Und dort imO sogar in Grenzen sinnvoll ist.
Gruß, J-C

Benutzeravatar
doctorvoll
Beiträge: 6002
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2006, 22:15
Motorrad: RN 32/ SC 59
Lieblingsstrecke: Barcelona/ Portimao
Wohnort: Laguna Seca
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon doctorvoll » Montag 19. September 2022, 08:57

J-C hat geschrieben:Das war ja klar dass die Idee kommt dass Device und Flügel an dem Umfall schuld waren, nicht der Fahrer der mit havariertem Motorrad weiter fährt.


Marquez hat nen Rutscher und bekommt nen Schlag aufs Hinterrad-mehr bekommt er doch garnicht mit. Klar fährt er weiter.
......die einen betreiben Rennsport- die anderen reden nur darüber.....
www.tyroo.de

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2970
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon gixxn » Montag 19. September 2022, 09:23

Heli66 hat geschrieben:
J-C hat geschrieben:Die meisten Kommentare hier erinnern doch leicht an ein Fussballforum. Sympathie hin oder her, aber wir wollen dann doch halbwegs objektiv bleiben.


Danke!
Aber da sieht man wieder wie schnell durch Vorurteile etc. Hass entsteht.
Spiegelt sich eh fast überall auf der Welt wieder. Die Folgeerscheinungen sind nicht übersehbar.


gruß gixxn

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2970
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Animoca Brands de Aragón 16 Sep - 18 Sep 2022

Beitragvon gixxn » Montag 19. September 2022, 09:34

torbinho hat geschrieben:Ich finde wenn überhaupt war das das Signal, dass diese ganzen Flügel und Devices völlig überflüssig sind und demnächst abgeschafft gehören



Da bin ich ganz deiner Meinung, das braucht kein Mensch im Motorradrennsport.
Siehe auch wieder Bautista beim letzten SBK-Rennen.
Ich frage mich, wie die früher überhaupt Rennen fahren konnten, ohne die ganzen ärodynamischen Gimmicks.

Die Rennen waren früher mind. genauso spannend, wenn nicht spannender.

Und den Fans am TV-Monitor oder an der Strecke ist es herzlich egal, ob die Jungs eine Sekunde langsamer oder schneller fahren pro Runde.


EDIT: Bei diesen Ride-Height-Devices würde ich ebenfalls sagen, auch die sind für spannende Rennen nicht notwendig.
Aber so lange man etwas im Regelwert nicht explizit verbietet, ist es eben erlaubt.
Und Leute wie Gigi werden immer wieder Schlupflöcher finden, was ja auch völlig verständlich ist, wenn man die WM gewinnen will.



gruß gixxn


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste