Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 6617
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon steirair » Donnerstag 23. Juni 2022, 12:58

J-C hat geschrieben:Noch einen,
Interview mit Puig:
"... Alex Márquez hatte ein Problem an seiner RC213V und Stefan Bradl tat, was er konnte. Wir dürfen nicht vergessen, dass er unser Testfahrer ist. Er ist hier, um uns als Ersatzmann für Marc Márquez zu helfen."
Für mich heißt "tat was er konnte" -> "der Stefan kanns halt leider nicht besser". Eine Frechheit angesichts des Materials das man ihn zur Verfügung gestellt hat. Da hätte man auch sagen können "...leider konnten wir dem Stefan für seinen Heim-GP kein besser funktionierenden Motorrad zur Verfügung stellen".

Frage an die Insider: Der Puig konnte den Bradl (bzw die Bradls) doch schon zu Jugendzeiten nicht leiden. Nun kommts mir zwischen den Zeilen immer wieder mal so vor dass das Verhältnis immer noch nicht so gut ist. Bzw. finde ich den Puig einfach respektlos. Warum wurde der Stefan dann Testfahrer?


Für einen Ersatzfahrer liefert er tadllos ab.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
J-C
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 17:07
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon J-C » Donnerstag 23. Juni 2022, 13:01

Das finde ich auch. Aber letzter mit über 20s auf den Vorletzten ist nicht das übliche Ergebnis wenn "Stefan tut was er kann".
Gruß, J-C

Dave675
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 22. August 2021, 10:27
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Dave675 » Donnerstag 23. Juni 2022, 13:19

J-C hat geschrieben:Frage an die Insider: Der Puig konnte den Bradl (bzw die Bradls) doch schon zu Jugendzeiten nicht leiden. Nun kommts mir zwischen den Zeilen immer wieder mal so vor dass das Verhältnis immer noch nicht so gut ist. Bzw. finde ich den Puig einfach respektlos. Warum wurde der Stefan dann Testfahrer?


Ich bezweifle das Puig SB nicht leiden kann, wenn das Verhältnis da nicht passen würde wäre Bradl auch kein Testfahrer mehr bei Honda.

Es gab da mal eine Geschichte zwischen Bradl und Puig, am Anfang von Bradls Karriere. Da war er wohl in der Nachwuchstruppe vom Puig. Hat ihm halt nicht getaugt damals.

Benutzeravatar
Walnussbaer
Beiträge: 3859
Registriert: Dienstag 9. November 2004, 20:26
Motorrad: ZX7RR
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Walnussbaer » Donnerstag 23. Juni 2022, 15:02

Massedämpfer und Schwungmassen sind Themen aus dem Ende der 90er Jahre. Und das in der WSBK! Kawa hatte sogar Massedämpfer im Lenker.
Da braucht man sicher kein HRC oder D'Allignia bei Ducati sein, um drauf zu kommen, dass es das gibt. Keine Raketenwissenschaft und 5 Jahre Rückstand bei dem Thema kann es gar nicht geben.
Das Gleiche bei Ride-Height-Devices oder verkleideten Rädern. Oder Seamless. Einer muss sich halt an sowas erinnern und dann nachmachen und verfeinern

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13855
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Roland » Donnerstag 23. Juni 2022, 15:48

Walnussbaer hat geschrieben:Massedämpfer und Schwungmassen sind Themen aus dem Ende der 90er Jahre. Und das in der WSBK! Kawa hatte sogar Massedämpfer im Lenker.
Da braucht man sicher kein HRC oder D'Allignia bei Ducati sein, um drauf zu kommen, dass es das gibt. Keine Raketenwissenschaft und 5 Jahre Rückstand bei dem Thema kann es gar nicht geben.
Das Gleiche bei Ride-Height-Devices oder verkleideten Rädern. Oder Seamless. Einer muss sich halt an sowas erinnern und dann nachmachen und verfeinern



Natürlich ist die Technik heute um so einen Massedämpfer drumherum auch noch die gleiche wie Ende der 90er... Zu Zeiten als die SBK selbst Prototypen waren.

Natürlich sind HRC und dall Igna völlig überbewertet weil es sich um keine Raketenwissenschaft handelt. Es ist natürlich alles so einfach, dass man sich fragt, weshalb unser Walnussbaer nicht gleich selbst eine MotoGP baut.

Die Desmodromik die Ducati nutzt, wurde von Mercedes während des Kriegs erfunden, da es keinen gescheiten Federstahl für die Ventilfedern gab.
Es muß nicht immer alles ein alter Hut sein, wenn man es heute immer noch oder wieder verwendet.

Aber es muß halt das Gesamtpaket passen, dass ist der Anspruch an der ganzen Sache! Wie gesagt, wenns so einfach wäre, würde es jeder machen. Siehe Kawasaki.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

Benutzeravatar
Johnny
Beiträge: 3483
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:50
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Johnny » Freitag 24. Juni 2022, 12:43

J-C hat geschrieben:Noch einen,
Interview mit Puig:
"... Alex Márquez hatte ein Problem an seiner RC213V und Stefan Bradl tat, was er konnte. Wir dürfen nicht vergessen, dass er unser Testfahrer ist. Er ist hier, um uns als Ersatzmann für Marc Márquez zu helfen."
Für mich heißt "tat was er konnte" -> "der Stefan kanns halt leider nicht besser". Eine Frechheit angesichts des Materials das man ihn zur Verfügung gestellt hat. Da hätte man auch sagen können "...leider konnten wir dem Stefan für seinen Heim-GP kein besser funktionierenden Motorrad zur Verfügung stellen".

Frage an die Insider: Der Puig konnte den Bradl (bzw die Bradls) doch schon zu Jugendzeiten nicht leiden. Nun kommts mir zwischen den Zeilen immer wieder mal so vor dass das Verhältnis immer noch nicht so gut ist. Bzw. finde ich den Puig einfach respektlos. Warum wurde der Stefan dann Testfahrer?


Ich würde bei Interviews (auf Englisch?) da nicht jede Nuance auf die Goldwaage legen.
Das ist ja kein ausformuliertes deutsches Arbeitszeugnis, wo das als "hat sich stets bemüht" = 4 zu lesen wäre.

Manche (einer...) sprechen hier ja immer wieder von einer revolutionären Neuentwicklung bei der Honda, de jetzt nicht funktionieren würde.
Was ist denn daran so wahnsinnig neu?
Rahmenkonzept gleich, Motorkonzept gleich, Einspritzung gleich, Reifen, Bremsen und Fahrwerk vom (Quasi-)Einheitszulieferer.
Griff- und Fußrastenheizung gleich

J-C
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 17:07
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon J-C » Freitag 24. Juni 2022, 15:45

Das dachte ich auch schon. Was soll Aprilia sagen die von V4-65 auf V4-90 umgestellt haben, oder Ducati von Stahl- auf Carbon- auf Alurahmen. DAS nenne ich "neu".
Gruß, J-C

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13855
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Roland » Freitag 24. Juni 2022, 16:31

J-C hat geschrieben:Das dachte ich auch schon. Was soll Aprilia sagen die von V4-65 auf V4-90 umgestellt haben, oder Ducati von Stahl- auf Carbon- auf Alurahmen. DAS nenne ich "neu".


Nur mal als Beispiel:

Die GP22 hat einen Motor mit anderer Charakteristik als die GP21. Das verlangt wiederum in vielerlei Hinsicht andere Abstimmungen.
Wer weiß, vielleicht hat Honda einen Rahmen gebracht, wo der vordere Bereich kürzer oder länger ist um das Thema Hinterrradgrip anzugehen? Es muß nicht gleich ein anderes Material sein.

Ich glaube hier verkennen ein paar Leute immer noch wie Komplex die ganze Technik in der Liga ist.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

J-C
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 17:07
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon J-C » Freitag 24. Juni 2022, 19:25

Natürlich ist es ne Definitionsfrage was ein „komplett neues Motorrad“ ist. Immerhin werden die Fahrer immer noch gleich gegrillt :lol:

Nach deinem Stand wirst aber auch vermuten dass es nicht „so neu“ ist wie die im Beispiel oben genannten, oder? Was sind die dann? Superneu? Ultraneu? Oder gar wahnsinnig neu? :lol:
Gruß, J-C

Benutzeravatar
doctorvoll
Beiträge: 5996
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2006, 22:15
Motorrad: RN 32/ SC 59
Lieblingsstrecke: Barcelona/ Portimao
Wohnort: Laguna Seca
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon doctorvoll » Freitag 24. Juni 2022, 19:40

J-C hat geschrieben:Natürlich ist es ne Definitionsfrage was ein „komplett neues Motorrad“ ist. Immerhin werden die Fahrer immer noch gleich gegrillt :lol:

Nach deinem Stand wirst aber auch vermuten dass es nicht „so neu“ ist wie die im Beispiel oben genannten, oder? Was sind die dann? Superneu? Ultraneu? Oder gar wahnsinnig neu? :lol:


HRC sprach von einer Neukonstruktion, d.h. Es passen keine Teile vom VJ Modell
......die einen betreiben Rennsport- die anderen reden nur darüber.....
www.tyroo.de


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chili, chris9, N@RitE, Sinan und 43 Gäste