Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

businesskasper
Beiträge: 161
Registriert: Samstag 23. Juni 2018, 14:36
Motorrad: XT660 R wie Racing
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon businesskasper » Mittwoch 22. Juni 2022, 20:15

Roland hat geschrieben:
businesskasper hat geschrieben:Was erlaubt ihr euch, eigentlich. Wenn hier einer eine Meinung haben darf, dann Roland! Ihr seid hier nur die Statisten, die gebraucht werden, damit jemand beleidigt werden kann.

Ich frag mich, was Roland dem Bradl erzählt. Der hat ja offensichtlich auch keine Ahnung.


Erzähl doch mal was du und deine Gesinnugsgenossen zu dem Thema sachlich beitragen außer völlig subjektiver Ansichten?
Keinen blassen Schimmer haben, aber draufhauen und beleidigen.


Auch meine Meinung wirst du nicht tolerieren. Wie das ausgeht, haben wir ja schon mehrfach gesehen. Andere haben schon geschrieben, was ich zu Hondas aktuellen MotoGP-Leistungen denke.

Davon ab: Ich seh da keine Beleidigung. Du bist ganz schön sensibel. Wenn du wenigstens mal halb so viel einstecken könntest, wie du austeilst, wärst du mir schon ein ganzes Stück sympathischer.

Meinung schon immer was anderes als Wissen. Wer das auseinander halten kann, kommt ganz gut klar. Auch Hörensagen nicht als Wissen oder Fakten. Beides hilft aber enorm, um auch mal andere Ansichten ergründen und für sich plausibilisieren zu können.

Und warum hab ich eigentlich das Gefühl, dass dieser Beitrag Zeitverschwendung war?

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
J-C
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 17:07
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon J-C » Mittwoch 22. Juni 2022, 20:57

Noch Versuch:

Es ist doch zweifellos so: Alle schreiben ihre Meinung - auch wenn das nicht explizit vor jedem Satz steht. Nur beim Roland gibts das nicht, dem seine Meinungen sind natürlich Tatsachen.
Wie ein Kollege von mit mal ensthaft sagte: „Ich bin nicht stur, ich habe Recht“ :lol: Das ist genau dein Typ.
Wenn man da sagt „ich bin der Meinung dass…“ - dann kommt sofort ein „Nein!“. Da kannst dich eigentlich nur umdrehen und weggehen.

Ich habe es aber noch nicht aufgegeben eine sachliche Diskussion führen zu können. Könnte natürlich auch vergebens sein…

Zurück zum Thema: Das ist imO ein Teufelskreis: Über Jahre hat Honda nicht so viel entwickeln müssen wie die Konkurrenz dank MM. Nicht undenkbar dass aufgrund der Seriensiege die Abteilung reduziert oder zumindest nicht adäquat aufgestockt wurde. Dann kam der Unfall 2020 und man musste einsehen dass man eigentlich um Jahre zurückliegt. Die Kernkompetenz der Japaner ist aber eher die kontinuierliche Weiterentwicklung in kleinen Schritten als die „Big Steps“. Somit nicht verwunderlich und auch verständlich wenn sie ob dieser ungewohnten Aufgabe etwas ins Rotieren geraten würden. Vielleicht waren sie auch praktisch wie gelähmt und hatten lange noch gehofft der MM kommt zurück und das Problem ist erledigt. Wäre nur zu menschlich, der Puig hängt sich daran immer noch.

Somit wären wir dann da wo wir heute stehen. Man hat ein neues Motorrad gebaut (naja, neu finde ich wie Aprilia von V65 auf V90 zu gehen, aber so stark wurde mW nach nicht verändert) und muss nun die harte Arbeit erledigen das Ding zum Laufen zu bringen oder das neue Konzept wieder auf den Müll zu werfen.
Und da hoffe ich wirklich dass sie die Kurve kriegen und nicht ein Vorstand auf die Idee kommt ob des aktuell zweifellos (?) sehr schlechten Verhältnisses von Kosten zu Werbeeffekt den Stecker zu ziehen. Geht ja heutzutage schnell.

Faktor 2: Aufgrund des Rufes die erste Adresse für Fahrer zu sein wenn man WM werden will hatte Honda immer gute Fahrer die auch mit einem nicht so guten Motorrad mal WM wurden. Somit bin ich der Meinung dass Honda mehr WM Titel auf dem Konto hat als das reine Material „verdienen“ würde. Sagen wir mal ab den 1980-er Jahren, in den 60-ern hatten sie noch nicht den Ruf und keinen Ago und in den 70-ern schlicht und ergreifend kein ansatzweise konkurrenzfähiges Motorrad.
Problem: In der aktuellen Lage zieht das Argument allenfalls noch bedingt und mit dem Geldbeutel. Die Jungen Wilden werden nicht so reflexartig vor dem Namen HRC in den Staub fallen wie der Roland.
Denke die werden auch beim Fabio angefragt haben, aber der hat sich wahrscheinlich eher geschüttelt vor Lachen und allenfalls wegen der gebotenen Kohle mehr als 10 Sekunden drüber nachgedacht haben. Also holen sie den Mir weil er „auf dem Papier“ der nächstbeste ist, zufällig gerade verfügbar und wegen des Suzuki-Rückzugs vermutlich erfreulich billig. Die Eier einen Rookie zu holen hatten sie mal mit MM, aber da war das Alien-Talent anscheinend allzu offensichtlich.
Wenn das mit dem Mir auch nicht funktioniert (ein Risiko ist von R4 nach V4 anscheinend immer) und MM nicht zurück kommt und da weiter macht wo er 2019 aufgehört hat (was ich nicht glaube) können harte Zeiten kommen. Aber warten wirs mal ab.

Natürlich ist das alles kein Wissen, sondern nur 1 und 1 gleich irgendwas zwischen 1 und 3.
Aber was ist Rolands „Honda ist 1000 facher Weltmeister, die beste Truppe und alle Fahrer wären Stolz auch ohne Gehalt für die fahren zu dürfen“ dagegen? Auch nur die heile Welt aus einer vergangenen Zeit. Natürlich treten die im Fahrerlager top professionell auf („Saftladen“ ist da sicher nicht angebracht), aber hinter den Kulissen läuft bei so einem großen Laden schnell mal was aus dem Ruder. Wenns auch nach außen noch so hochglanzmäßig aussieht.
In diese Richtung scheint auch die Kritik vom Bradl zu gehen und der „Saftladen“ eher in Japan zu vermuten sein.

Roland, kannst du aus deinem Fahrerlager-Wissen sicher sagen dass bei HRC die letzten Jahre kein Controller-Rotstift Amok gelaufen ist?
Heutzutage sicher nicht undenkbar, gerade angesichts der Seriensiege.

Vielleicht kann man ja mal sachlich diskutieren ausser „alles Quatsch“
Gruß, J-C

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 16165
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Lutze » Mittwoch 22. Juni 2022, 21:01

Roland hat geschrieben:Niemand ausser Ducati hatte bisher einen Massedämpfer verbaut, die haben aber damit seit über 5 Jahren Erfahrung. Wie sollte Honda diese 5 Jahre in einem Winter kompensieren? Ducati verbaut auch je nach Strecke unterschiedliche Flywheels um das Handling zu beeinflussen.
Davon abgesehen, die fahren die bei solchen Aussentemperaturen wie am Sari mit über 100° Wassertemperatur. Da heizt sich die ganze Chose natürlich noch mehr auf.

Nun Roland, du hast gerade einige Versäumnisse des HRC Saftladens offen gelegt. Die haben offensichtlich 5 Jahre geschlafen nach dem was du sagst. Warum haben die keine unterschiedlichen Flywheels je nach Strecke? Entweder haben sie geschlafen oder es ist schlicht Arroganz.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

J-C
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 17:07
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon J-C » Mittwoch 22. Juni 2022, 21:20

Lutze :lol:

Wir sind nicht die einzigen:
https://www.speedweek.com/motogp/news/1 ... -Fall.html

Der ist natürlich nicht pro-Honda, war aber immerhin auch schon das eine oder andere mal im Fahrerlager unterwegs.
Gruß, J-C

Benutzeravatar
Earnie
Beiträge: 293
Registriert: Dienstag 24. Januar 2012, 18:36
Motorrad: GSXR1000R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Münsterland
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Earnie » Mittwoch 22. Juni 2022, 21:40

Oh oh, Roland vs Wiesinger, Chips holen, das wird lustig

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13858
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Roland » Donnerstag 23. Juni 2022, 08:51

J-C hat geschrieben: Die Kernkompetenz der Japaner ist aber eher die kontinuierliche Weiterentwicklung in kleinen Schritten als die „Big Steps“.

Die Jungen Wilden werden nicht so reflexartig vor dem Namen HRC in den Staub fallen wie der Roland.

Denke die werden auch beim Fabio angefragt haben, aber der hat sich wahrscheinlich eher geschüttelt vor Lachen und allenfalls wegen der gebotenen Kohle mehr als 10 Sekunden drüber nachgedacht haben. Also holen sie den Mir weil er „auf dem Papier“ der nächstbeste ist, zufällig gerade verfügbar und wegen des Suzuki-Rückzugs vermutlich erfreulich billig. Die Eier einen Rookie zu holen hatten sie mal mit MM, aber da war das Alien-Talent anscheinend allzu offensichtlich.

Aber was ist Rolands „Honda ist 1000 facher Weltmeister, die beste Truppe und alle Fahrer wären Stolz auch ohne Gehalt für die fahren zu dürfen“ dagegen? Auch nur die heile Welt aus einer vergangenen Zeit. Natürlich treten die im Fahrerlager top professionell auf („Saftladen“ ist da sicher nicht angebracht), aber hinter den Kulissen läuft bei so einem großen Laden schnell mal was aus dem Ruder. Wenns auch nach außen noch so hochglanzmäßig aussieht.
In diese Richtung scheint auch die Kritik vom Bradl zu gehen und der „Saftladen“ eher in Japan zu vermuten sein.

Roland, kannst du aus deinem Fahrerlager-Wissen sicher sagen dass bei HRC die letzten Jahre kein Controller-Rotstift Amok gelaufen ist?
Heutzutage sicher nicht undenkbar, gerade angesichts der Seriensiege.

Vielleicht kann man ja mal sachlich diskutieren ausser „alles Quatsch“


Zu allererst liegst du mit deiner Vermutung der "sanften Evolution der Japaner als Kernkompetenz völlig daneben". Früher war das ganz anders, zb zu 250er Zeiten bauten HRC Jahr für Jahr völlig neue Motorräder auf den Erfahrungen der Vorsaison. Da kam mal eine 250er mit seitlichen Kühlern, leider viel zu ineffizient, dafür mit superbem Handling, weil kein Kühler dem Vorderrad im Weg war. Dafür fehlte halt Leistung, weil sie zu warm wurde. Also baute Sepp Schlögl einen zusätzlichen Kühler hinter die vordere Startnummer. Und schon marschierte die 250er auf der Geraden. Plötzlich trat ein neues Problem zu Tage, durch die Mehrleistung war der Rahmen im Bereich der Schwingenaufnahme zu schwach dimensioniert. Also mußte Schlögl wieder ran und schweißte einen Deckel auf die nach innen offene Schwingenaufnahme. Das Gußprofil war zwar mit Verstrebungen gegossen, aber das reichte halt nicht aus. Beide Modifikationen verfehlten ihre Wirkung nicht.

Die "jungen Wilden" im Paddock wissen genau was der Name HRC bedeutet, und die fallen auch alle Erfürchtig in den Staub.

Und nein, ich habe nirgends behauptet dass Honda "1000 facher Weltmeister wäre, die beste Truppe und alle Fahrer wären Stolz auch ohne Gehalt für die fahren zu dürfen“. Nicht mal Ansatzweise. Auch wenn dir das so vorkommt.
Honda ist im GP eine Institution und wird es noch lange bleiben. Und das sage ich als ewiger Ducatista. Du hast keinen blassen Schimmer davon was Honda im GP für eine Hausnummer ist.
Ja, bei denen läuft es momentan nicht, aber jeder macht mal Fehler. Siehe 2015, Honda brachte für die neue Saison einen Rahmen, der nur in Sepang perfekt funktionierte. Bis sie das gespannt haben, gingen 5-6 GP ins Land und die WM-Chance war verspielt.

Honda ist der weltweit größte Zweiradkonzern. Mit Repsol haben die einen potenten Sponsor. Sie bezahlen einem MM eine Gage von 17 Mio €. Sie entwickeln eine komplett neue RCV, wie es sie noch nie gab. Das alles kostet. Da wird kein "Controller" mit spitzem Bleistift dasitzen und den Hitzeschutz für den Fahrer aus dem Aufgabenheft streichen, oder bei HRC die Manpower reduzieren.
Aber es wird eine Prioritätenliste geben, wo der Hitzeschutz von den Fahrern eben nicht an erster Stelle steht. Möglicherweise sehen wir trotzdem deshalb schon was am kommenden We, wie damals als MM in Aragon dem Pedrosa das Sensorkabel der TC abgerissen hat. Damals hat Honda zum nächsten GP eine Carbonabdeckung für das Sensorkabel gebracht.





Lutze hat geschrieben:Nun Roland, du hast gerade einige Versäumnisse des HRC Saftladens offen gelegt. Die haben offensichtlich 5 Jahre geschlafen nach dem was du sagst. Warum haben die keine unterschiedlichen Flywheels je nach Strecke? Entweder haben sie geschlafen oder es ist schlicht Arroganz.



Honda hat sicher nicht geschlafen. Ich habe nur gesagt, dass man 5 Jahre Erfahrung mit einem Massedämpfer nicht über einen Winter kompensieren kann. Auch Honda nicht. Da wären alle anderen ja komplett blöd. Wie gesagt, wenns so einfach wäre, würde es jeder machen. Siehe Kawasaki. Davon abgesehen haben Suzuki und KTM meines Wissens nach auch keine Massedämpfer.
Aber in der Moto2 gibts mittlerweile schon welche nach der Hinterradschwinge auch für die Gabel:
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.48.07.png
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.48.07.png (669.37 KiB) 554 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.47.19.png
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.47.19.png (800.48 KiB) 554 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.47.40.png
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13858
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Roland » Donnerstag 23. Juni 2022, 08:56

In der Box sieht man die verschiedenen Massedämpfer, für den jeweiligen Einsatzzweck. Mit diesem Hintergrund lässt sich erahnen wie komplex die Abstimmung aller Teile und Komponenten zusammen ist. Bei der MotoGP kommen ja noch die ganzen elektronischen Einheiten dazu. Inklusive der ganzen Devices und, und, und...
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13858
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon Roland » Donnerstag 23. Juni 2022, 08:59

Auch Aerodynamisch wird in der Moto2 gearbeitet, so sieht man schon Tropfenförmige Hüllen alá Ducati über die Gabel gestülpt.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.46.17.png
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.46.17.png (556.31 KiB) 546 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.46.40.png
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.46.40.png (913.88 KiB) 546 mal betrachtet
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

Benutzeravatar
R6-Pille
Beiträge: 914
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 18:42
Motorrad: R1 RN65, MT10 RN45
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon R6-Pille » Donnerstag 23. Juni 2022, 09:26

Massedämpfer in verschiedenen Farben und Flügelversionen hin und her, was bringt das wenn der Bremshebel so heiß wird das ich Ihn nicht mehr vernünftig bedienen kann und der rechte Fuß gegrillt wird?

Ich denke Honda sollte die Prioritäten bei der Entwicklung überdenken.

Im Straßenbetrieb ist Honda eigentlich dafür bekannt das man sich raufsetzt und wohlfühlt.
Im Moto GP scheint das anders zu laufen.
Es gibt immer einen Schnelleren

heizer1982
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 2. April 2019, 13:20
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun 2022

Beitragvon heizer1982 » Donnerstag 23. Juni 2022, 09:31

man sieht halt jetzt die fehler der letzten jahre. sobald mm nicht da ist, geht gar nichts mehr.
und jetzt wird gedrückt das mm so schnell als möglich wieder fährt. was ein quatsch, der verletzt sich dann nur wieder und dann vermutlich das letztemal.

richtiger wäre doch jetzt, das motorrad so zu entwickeln das auch andere damit schnell fahren können.
die ära mm scheint erstmal vorbei zu sein, auch fraglich ob das jemals wieder so wird wie davor.


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Curry86, der Blinde, froetz, Heijopai, OT71, Robschi, Roland, Saw100, Tiger Warshaw, TTs Target und 45 Gäste