Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Roberto
Beiträge: 585
Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 21:02
Motorrad: GSXR750, Duc 848
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Wien
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon Roberto » Montag 2. Mai 2022, 09:03

kaneun hat geschrieben: Aprilia wieder mal viel besser als KTM

und besser als Honda und Suzuki, hast vergessen aufzuzählen :lol:

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
low_budget
Beiträge: 180
Registriert: Montag 13. August 2018, 13:50
Motorrad: MT-09, RSV 1000 ME
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon low_budget » Montag 2. Mai 2022, 10:16

froetz hat geschrieben:Morbidelli ist ziemlich unsichtbar dieses Jahr, Dovi auch nicht bei der Musik dabei.


Ja! Der bekommt wirklich 0 Sendezeit. Von Morbido haben glaube ich alle mehr erwartet.

oliver4711
Beiträge: 379
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 11:26
Motorrad: KTM
Lieblingsstrecke: daheim
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon oliver4711 » Montag 2. Mai 2022, 11:23

wo macht man denn die Abstriche in der Entwicklung solang man einen Fahrer hat, der das Ding ganz vorn platziert ?

Schon klar dass es ideal wäre, wenn alle mit dem Gerät gut zurecht kommen - aber aus Herstellersicht ist mir einer ganz vorn auf jeden Fall lieber als 4 die irgendwo hinter dem Podium herumfahren.

Benutzeravatar
Rock`n Roll
Beiträge: 2804
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 11:01
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Niederbayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon Rock`n Roll » Montag 2. Mai 2022, 11:45

low_budget hat geschrieben:
froetz hat geschrieben:Morbidelli ist ziemlich unsichtbar dieses Jahr, Dovi auch nicht bei der Musik dabei.


Ja! Der bekommt wirklich 0 Sendezeit. Von Morbido haben glaube ich alle mehr erwartet.


Morbidelli hat aktuell das Glück dass er auch für 2023 schon einen Vertrag hat...
und Dovi....
tja, er bestätigt leider, dass jahrelange Erfahrung und Top-Plazierung heute nicht mehr ausreichen :?
Er bestätigt aktuell die Ergebnisse und Aussagen von VR letztes Jahr.
Wobei das Team vor der Saison noch getönt hat "...mit Dovi werden sich die Ergebnisse von VR nicht wiederholen..."
Ich glaub seine Motivation ist durch die Probleme auch nicht mehr so top und zu Saisonende wars dass dann leider.

Benutzeravatar
froetz
Beiträge: 1880
Registriert: Dienstag 7. November 2006, 17:28
Motorrad: SMCR 690
Lieblingsstrecke: AdR, Hhm
Wohnort: 68723 Oftersheim
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon froetz » Montag 2. Mai 2022, 11:59

oliver4711 hat geschrieben:wo macht man denn die Abstriche in der Entwicklung solang man einen Fahrer hat, der das Ding ganz vorn platziert ?

Ist ja nicht so, das FQ die Yamaha immer gelobt hat in der letzten Zeit. VR, FM, MV, alle wollten unisono mehr Topspeed und mehr Hintergradgrip.

oliver4711
Beiträge: 379
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 11:26
Motorrad: KTM
Lieblingsstrecke: daheim
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon oliver4711 » Montag 2. Mai 2022, 12:21

froetz hat geschrieben:Ist ja nicht so, das FQ die Yamaha immer gelobt hat in der letzten Zeit. VR, FM, MV, alle wollten unisono mehr Topspeed und mehr Hintergradgrip.


schon verständlich, dass man immer auf der Suche nach mehr Bzw. nach Verbesserung ist - aber ganz so schlecht kann es nicht sein, wenn er letztes Jahr damit Weltmeister geworden ist und jetzt schonwieder in der WM führt

Benutzeravatar
Roberto
Beiträge: 585
Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 21:02
Motorrad: GSXR750, Duc 848
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Wien
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon Roberto » Montag 2. Mai 2022, 12:51

Ist halt auch alles der enormen Leistungsdichte geschuldet. Wenn man von FP1 bis FP4 die letzte halbe Sekunde nicht findet, ist man irgendwo um Position 15! Dann die verrückten ersten Rennen mit Flutlicht, neuer Strecke mit Dauerregen, ohne Freitagstraining, etc...
Jetzt in den kommenden Europa-Rennen werden sich die WM Favoriten in Position bringen. FQ ist eh schon vorne, Pecco und Miller werden vorrücken. In Mugello und Barcelona könnten die Ducs zu FQ aufschließen...
Und Morbido, Dovi, Vinales und die KTMs müssen die letzten 0,5s finden!
Was bei Honda los ist weiß ich nicht, aber für MM siehts eigentlich nicht so schlecht aus, für seinen körperlichen Zustand.

Benutzeravatar
TTs Target
Beiträge: 1931
Registriert: Mittwoch 8. Juli 2009, 20:46
Wohnort: Westerwald
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon TTs Target » Montag 2. Mai 2022, 14:10

Wir erinnern uns - Hondas einziges Problem ist, dass MM nicht da ist/war ;)
https://www.tts-bikeshop.de
Motorradbekleidung und Zubehör - Alpinestars, Sidi, X-Lite, Power Face, Büse,...
Daytona Evo Security G3 (auch) als GP Variante, Reparatur von Alpinestars Bekleidung, Daytona & Sidi Stiefeln uvm.

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 6617
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon steirair » Montag 2. Mai 2022, 14:12

Roberto hat geschrieben:Ist halt auch alles der enormen Leistungsdichte geschuldet. Wenn man von FP1 bis FP4 die letzte halbe Sekunde nicht findet, ist man irgendwo um Position 15! Dann die verrückten ersten Rennen mit Flutlicht, neuer Strecke mit Dauerregen, ohne Freitagstraining, etc...
Jetzt in den kommenden Europa-Rennen werden sich die WM Favoriten in Position bringen. FQ ist eh schon vorne, Pecco und Miller werden vorrücken. In Mugello und Barcelona könnten die Ducs zu FQ aufschließen...
Und Morbido, Dovi, Vinales und die KTMs müssen die letzten 0,5s finden!
Was bei Honda los ist weiß ich nicht, aber für MM siehts eigentlich nicht so schlecht aus, für seinen körperlichen Zustand.


Wenn die es schaffen ihm wieder ein stabiles Vorderrad zu geben, ist er da. KTM verstehe ich nicht das die in der Quali nichts auf die Reihe bringen, aber im Rennen durchaus gute stabile Zeiten fahren können. Bei Oliveira wars angeblich wieder das RHD das gesponnen hat, kann aber auch nicht immer die Ausrede sein.

Die Dichte ist auf alle Fälle der Wahnsinn,
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
Roberto
Beiträge: 585
Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 21:02
Motorrad: GSXR750, Duc 848
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Wien
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 May 2022

Beitragvon Roberto » Montag 2. Mai 2022, 14:53

Die Fahrer und die Maschinen sind mittlerweile so perfektioniert und so dicht beisammen, dass ich Hobbynudler mir gar nicht vorstellen kann, welche Kleinigkeiten an so einem Rennwochenende über Hero oder Zero entscheiden.
Lest euch mal die Aussagen von Franky durch:
https://www.speedweek.com/motogp/news/1 ... -(Yamaha15)-Trotzdem-happy.html
Vereinfacht wiedergegeben bedeutet das nichts anderes, als das du nur vorne weg mit korrekter Reifentemp und Druck fahren kannst. Kommst du beim Start nicht vor und musst im Pulk fahren, dann war es das! So ein Setup kann man in den freien Trainings nie rausfahren...
Irre! :shock:


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste