IDM 2020

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
-Meyer Kurt-
Beiträge: 5201
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 18:08
Motorrad: KTM 1290 SD
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Ingelheim
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2020

Beitragvon -Meyer Kurt- » Dienstag 24. November 2020, 16:02

Nennt sich Northern Talent Cup, und war in der IDM vertreten.
Grüße Peter
Ich weiß zwar nicht was ich tue, aber das zu 100%

http://www.HSR-Racing.com

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Rock`n Roll
Beiträge: 2459
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 11:01
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Niederbayern
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2020

Beitragvon Rock`n Roll » Dienstag 24. November 2020, 18:08

-Meyer Kurt- hat geschrieben:Nennt sich Northern Talent Cup, und war in der IDM vertreten.

.....und hat tatsächlich heuer einen Österreicher in den GP-Zirkus gebracht :mrgreen:
Jakob Rosenthaler 2021 im Red-Bull-Rookies-Cup

natürlich mit Freddie Heinrich auch einen Deutschen :wink:

cookay
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 18:12
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2020

Beitragvon cookay » Mittwoch 25. November 2020, 10:21

fraggle hat geschrieben:
Zum Thema Auftritt Hobbysportler / IDM Fahrer: Wo liegt denn da bitte der Unterschied? Die aktuelle IDM ist doch auch nicht mehr als ein möchte gerne aufgeblasenes Renntraining bei dem Hobbysportler an den Start gehen.



Da hat aber einer richtig Ahnung :alright: mehrere Ex-Moto2, Moto3, SSP-WM, Red Bull Rookies Cup ja sogar ein Ex-MotoGp-Fahrer
:arrow: welche Zeiten in den Apshalt brennen wo du in 1000 Jahren training nicht mal ansatzweise hinkommst wahrscheinlich fahren sogar noch die 300er Jungs und Mädels kreise um dich.
Die Klasse als aufgeblasenes Renntraining mit Hobbysportlern zu betiteln ist ne riesen Beleidigung :axed:

fraggle
Beiträge: 454
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 15:01
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2020

Beitragvon fraggle » Mittwoch 25. November 2020, 12:14

cookay hat geschrieben:
fraggle hat geschrieben:
Zum Thema Auftritt Hobbysportler / IDM Fahrer: Wo liegt denn da bitte der Unterschied? Die aktuelle IDM ist doch auch nicht mehr als ein möchte gerne aufgeblasenes Renntraining bei dem Hobbysportler an den Start gehen.



Da hat aber einer richtig Ahnung :alright: mehrere Ex-Moto2, Moto3, SSP-WM, Red Bull Rookies Cup ja sogar ein Ex-MotoGp-Fahrer
:arrow: welche Zeiten in den Apshalt brennen wo du in 1000 Jahren training nicht mal ansatzweise hinkommst wahrscheinlich fahren sogar noch die 300er Jungs und Mädels kreise um dich.
Die Klasse als aufgeblasenes Renntraining mit Hobbysportlern zu betiteln ist ne riesen Beleidigung :axed:


Gut, dass Du aber offensichtlich verstehst was ich damit sagen möchte. Es ist völlig egal ob die Kreise um mich fahren würden. Aber es sind und bleiben Fahrer, welche einem mehr oder weniger geregelten Job nachgehen müssen, sonst können sie sich ihr Hobby IDM nicht leisten.

Von einem Einsatz in der IDM kannst Du definitiv nicht leben. Wenn überhaupt, dann können vielleicht nur maximal eine Handvoll Fahrer überhaupt Geld verlangen um dort zu fahren, ohne eigene Sponsorenfläche zu beanspruchen. ALLE anderen Teilnehmer machen das als Hobby und buttern richtig Kohle rein. Mangels einer professionellen Vermarktung der kompletten Serie, ist es für Firmen nicht wirklich möglich einen entsprechenden Benefit aus einem eingesetzten Sponsoringaufwand zu generieren. Daher lebt die Serie auch mehr von privaten Zuwendungen an die Fahrer, als von richtigem Sponsoring. Mann nennt dies auch Mätzentum oder Liebhaberei. Die Zuschauer über das Jahr hinweg sind für eine Internationale Meisterschaft nicht erwähnenswert, aber immerhin mehr als bei einem normalen Renntraining.

Also: Renntraining, etwas aufgeblasen und 99,XY % der Fahrer betreiben in der IDM den Sport als Hobby.

Damit auch absolut keine Beleidigung, sondern lediglich eine Feststellung der Fakten. Aber professioneller Motorsport in der man seinen Unterhalt verdienen kann, sieht anders aus.

Jetzt kannst Du auch gerne nochmal darüber nachdenken wer Ahnung hat.
Muss hier was stehen ?

zx10speed
Beiträge: 1601
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2006, 23:17
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2020

Beitragvon zx10speed » Mittwoch 25. November 2020, 12:39

Fraggle, Du bist der Covidiot der Motorsportler, nichts anderes.... :lol:
http://www.bazzaz.de , raceflash.de , öhlinsservice.de
keine PN, bitte nur mails, karsten@bikeshop-luechow.de

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 5337
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: IDM 2020

Beitragvon steirair » Mittwoch 25. November 2020, 12:42

fraggle hat geschrieben:Gut, dass Du aber offensichtlich verstehst was ich damit sagen möchte. Es ist völlig egal ob die Kreise um mich fahren würden. Aber es sind und bleiben Fahrer, welche einem mehr oder weniger geregelten Job nachgehen müssen, sonst können sie sich ihr Hobby IDM nicht leisten.

Von einem Einsatz in der IDM kannst Du definitiv nicht leben. Wenn überhaupt, dann können vielleicht nur maximal eine Handvoll Fahrer überhaupt Geld verlangen um dort zu fahren, ohne eigene Sponsorenfläche zu beanspruchen. ALLE anderen Teilnehmer machen das als Hobby und buttern richtig Kohle rein. Mangels einer professionellen Vermarktung der kompletten Serie, ist es für Firmen nicht wirklich möglich einen entsprechenden Benefit aus einem eingesetzten Sponsoringaufwand zu generieren. Daher lebt die Serie auch mehr von privaten Zuwendungen an die Fahrer, als von richtigem Sponsoring. Mann nennt dies auch Mätzentum oder Liebhaberei. Die Zuschauer über das Jahr hinweg sind für eine Internationale Meisterschaft nicht erwähnenswert, aber immerhin mehr als bei einem normalen Renntraining.

Also: Renntraining, etwas aufgeblasen und 99,XY % der Fahrer betreiben in der IDM den Sport als Hobby.

Damit auch absolut keine Beleidigung, sondern lediglich eine Feststellung der Fakten. Aber professioneller Motorsport in der man seinen Unterhalt verdienen kann, sieht anders aus.

Jetzt kannst Du auch gerne nochmal darüber nachdenken wer Ahnung hat.


100% Richtig analysiert!
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
Roberto
Beiträge: 430
Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 21:02
Motorrad: GSXR750, Duc 848
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Wien
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2020

Beitragvon Roberto » Mittwoch 25. November 2020, 13:06

fraggle hat geschrieben:
cookay hat geschrieben:
fraggle hat geschrieben:
Zum Thema Auftritt Hobbysportler / IDM Fahrer: Wo liegt denn da bitte der Unterschied? Die aktuelle IDM ist doch auch nicht mehr als ein möchte gerne aufgeblasenes Renntraining bei dem Hobbysportler an den Start gehen.



Also: Renntraining, etwas aufgeblasen und 99,XY % der Fahrer betreiben in der IDM den Sport als Hobby.

Damit auch absolut keine Beleidigung, sondern lediglich eine Feststellung der Fakten. Aber professioneller Motorsport in der man seinen Unterhalt verdienen kann, sieht anders aus.

Jetzt kannst Du auch gerne nochmal darüber nachdenken wer Ahnung hat.

Naja, dann verrate doch einmal in welcher Strassenmotorrad Serien neben MotoGP (inkl. M2/M3) und SBK (inkl. SSP) ebenfalls nur Profis antreten... bin gespannt...
In der BSB, CIV und CEV sind auch nur die Spitzenfahrer Profis... der Rest "schnelle Hobbyfahrer" :lol: , oder von Mama&Papa gesponsert

SebastianR
Beiträge: 75
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 20:55
Motorrad: Aprilia Tuono1000RR
Lieblingsstrecke: Portimao
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2020

Beitragvon SebastianR » Mittwoch 25. November 2020, 13:25

Fraggle, Du bist der Covidiot der Motorsportler, nichts anderes.... :lol:


Ob man die Meinung von Fraggle jetzt teilt oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Aber es ist ne Meinung, die vernünftig hier vorgetragen wurde und niemanden beleidigt.
Darauf aber mit nichts als einer persönlichen Beleidigung zu reagieren, finde ich schon mehr als schwach, zeugt weder von Anstand, noch von sehr hohem Intellekt...
Aprilia RSV 1000R Tuono *Factory*
Aprilia RSV 1000R
MZ ETZ 250

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2454
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: IDM 2020

Beitragvon Maxl46 » Mittwoch 25. November 2020, 13:31

SebastianR hat geschrieben:
Fraggle, Du bist der Covidiot der Motorsportler, nichts anderes.... :lol:


Ob man die Meinung von Fraggle jetzt teilt oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Aber es ist ne Meinung, die vernünftig hier vorgetragen wurde und niemanden beleidigt.
Darauf aber mit nichts als einer persönlichen Beleidigung zu reagieren, finde ich schon mehr als schwach, zeugt weder von Anstand, noch von sehr hohem Intellekt...


Hast du schon mehr von ihm gelesen oder nur den Beitrag? Denke Karsten hat da genug gelesen und seine Aussagen sind schon mehrfach grandios gewesen....
Pitbike Verkauf und Aufbau der Marken MRF+Malcor
Veranstaltungen/ Trainings
Pitbike1.de

zx10speed
Beiträge: 1601
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2006, 23:17
Rundenzeiten
Videos

Re: IDM 2020

Beitragvon zx10speed » Mittwoch 25. November 2020, 13:35

SebastianR hat geschrieben:
Fraggle, Du bist der Covidiot der Motorsportler, nichts anderes.... :lol:


Ob man die Meinung von Fraggle jetzt teilt oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Aber es ist ne Meinung, die vernünftig hier vorgetragen wurde und niemanden beleidigt.
Darauf aber mit nichts als einer persönlichen Beleidigung zu reagieren, finde ich schon mehr als schwach, zeugt weder von Anstand, noch von sehr hohem Intellekt...


ich bin doch dafür bekannt das ich schwach und blöd bin , und keinen Anstand habe.....
http://www.bazzaz.de , raceflash.de , öhlinsservice.de
keine PN, bitte nur mails, karsten@bikeshop-luechow.de


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 50 Gäste