Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 2027
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon steirair » Montag 13. November 2017, 10:10

bla hat geschrieben:Wahnsinn! :-D


Wie man sieht war Dovi da auch schon recht weit weg.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
bla
Beiträge: 423
Registriert: Sonntag 24. Dezember 2006, 15:43
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Hiddenhausen
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon bla » Montag 13. November 2017, 10:18

Das täuscht, der hat Lorenzo hat den doch aufgehalten.... :D ;-)

Benutzeravatar
SuperSic
Beiträge: 1684
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 19:06
Motorrad: Suzuki K7
Wohnort: Zell u.A.
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon SuperSic » Montag 13. November 2017, 12:05

Wenn man das letzte Rennen auf die WM/Sasion runter brechen will dann ist das im Grunde ganz einfach.

MM fängt einen Rutscher beim runter Bremsen von 320km/h und der Herausforderer fällt im Kiesbett um.

Muss man neidlos anerkennen, dass MM die WM mehr als verdient hat.


Dovi hätte ich es persönlich mehr gegönnt, aber was MM da abzieht ist schon aller Ehren wert.

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 4077
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon Rudi » Montag 13. November 2017, 12:42

Ich hätte Zarco den Sieg gegönnt.

Klar ist MM verdientermaßen Weltmeister, Dovi und Ducati waren aber auch mit die fairsten Verlierer 8)

Und nächstes Jahr darf dann so spannend weiter gehen.
Termine 2018
01.-02.5. OSL mit Hafeneger
25.-27.5. Brünn mit Futz
02.-03.7. OSL mit Futz
06.-07.8. OSL mit Hafeneger
07.-28.8. Zandvoort
10.-11.9. Most
8.-11.10.. Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Le Zonki
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 11:08
Motorrad: ???
Lieblingsstrecke: Oschersleben, Brünn
Wohnort: Raum Leipzig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon Le Zonki » Montag 13. November 2017, 13:02

DOVI wird nächstes Jahr noch härter angreifen, jetzt wo er Vizemeister ist...
Das wird eine hoffentlich starke Saison 2018 :mrgreen:
:band:

Benutzeravatar
SuperSic
Beiträge: 1684
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 19:06
Motorrad: Suzuki K7
Wohnort: Zell u.A.
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon SuperSic » Montag 13. November 2017, 13:02

Taurus hat geschrieben:Danke Steinair!

Belustigend, dass sich der vermeintlich "Betroffene" in keiner Silbe über das Verhalten seines Teamkollegen beschwert, aber von Beobachtern niedergemacht wird. Dovi hatte heute keine Chance auf den Sieg. Das wird dem Jürgen Lorenz nicht entgangen sein. Insofern frage ich mich, warum er, objektiv betrachtet, seine Platzierung abgeben sollte!?


Schonmal daran gedacht, dass dies der Unterschied zwischen Dovi und vielen anderen ist, er sucht die Fehler zuerst bei sich und heult sich nicht in der Presse über dieses oder jenes aus. Er ist eben ein fairer Verlierer.

Im Grunde ist es egal, ob er ihn vorbei gelassen hätte oder nicht, gewinnen war wohl nicht drin, aber wenn ich mich die halbe Saison als gereift und als Teamplayer hinstelle und feiern lasse, dann sollte ich es in dem Moment auch allen zeigen, wenn das Team es von mir möchte.

Ein Dovi hätte man das nicht anzeigen müssen, dem hätte Mapping8 beim ersten Mal schon genügt.

Ducati weiss spätestens nun auch woran sie bei JL sind, mal sehen wie es nächstes Jahr wird.

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 1918
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon gixxn » Montag 13. November 2017, 13:21

Rudi hat geschrieben:
Klar ist MM verdientermaßen Weltmeister, Dovi und Ducati waren aber auch mit die fairsten Verlierer 8)



Vollkommen richtig Rudi!
Die Bilder die nach dem Rennen bzw. während der Siegerehrung eingefangen wurden waren wirklich
grandios und für mich ein klarer Hinweis wie groß der gegenseitige Respekt und die Anerkennung nicht
nur unter den Fahrern ist, sondern auch unter den Teams selber. :!: :!:

Ich habe so etwas in dieser Form schon lange nicht mehr gesehen und bin echt froh und dankbar darüber,
das es so etwas in diesem (unserem) Sport sogar in dieser Liga noch gibt.
Da gab es kein böses Blut, keine Abneigung etc., sondern einfach nur großartige Sportler und Teams die diesen
Sport mit grenzenloser Leidenschaft lieben und leben.

Da kann man nur sagen, vielen Dank für diese endlos geile Saison.
Das war schon der absolute Hammer was da das ganze Jahr über gezeigt und geleistet wurde! :band: :band:
Ich kanns nicht glauben das die Saison schon vorbei ist und es sooooo lange dauert bis es wieder los geht.

Zum Thema MM93:
Was hat den Jungen da geritten um so viel später als ein Zarco zu bremsen.
Und so einen Rutscher bei diesem Speed noch abzufangen ist schlicht und ergreifend unglaublich und einzigartig!
Ich denke das man hier nicht mehr nur von Glück reden kann, an so viele Zufälle auf einmal glaube ich nicht.
Ich bin sogar der Meinung das der Junge das irgendwie trainiert, keine Ahnung wie man sonst so etwas noch
abfangen kann, noch dazu in dieser Häufigkeit.

Die Honda war mit Sicherheit nicht das beste Motorrad dieses Jahr, das hat man deutlich gesehen.
Ohne einen MM hätte es für Honda wohl nicht so gut ausgeschaut.
Wenn Honda nächstes Jahr ähnliche Probleme hat, dürfte es schwierig werden um den Titel mitzufahren.
Aber wie man sieht bei Yamaha, kann man auch mal in die falsche Richtung entwickeln.
Und ich denke sie wissen bis heute noch nicht woran es genau liegt .....

Freu mich schon auf 2018 und hoffe das es genauso spannend wird wie dieses Jahr.
Aber kann man das noch toppen??
Vielleicht mit KTM und Suzuki die auch noch vorne mitfahren können. Dann ist Feuer am Dach ! :mrgreen: :mrgreen:


gruß gixxn

Benutzeravatar
R6-Pille
Beiträge: 593
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 18:42
Motorrad: S1000R, R6 RJ15
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon R6-Pille » Montag 13. November 2017, 13:40

steirair hat geschrieben:Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.


bei dem Bild und der Fahrweise hätte ich einen ernst gemeinten Verbesserungsvorschlag an die Konstruktion.
MM und eventuell auch andere bräuchten so eine Art Feder ohne Dämpfer an den Seiten vom Bike.
Bei einem Lowsider würde die Feder dem Fahrer helfen das Motorrad wieder aufzurichten.
Kann ja alles arodymaisch optieniert sein um keine großen Nachteile zu haben.

MM schafft es wie man sieht zwar auch so mit Knie und Arm aber er wird ja auch nicht jünger.
Es gibt immer einen Schnelleren

Benutzeravatar
SuperSic
Beiträge: 1684
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 19:06
Motorrad: Suzuki K7
Wohnort: Zell u.A.
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon SuperSic » Montag 13. November 2017, 13:55

Die Frage die sich da aufwirft ist, wie viel drückt MM auf dem "Schließmuskeltrainer" (Bein-Butterfly oder wie heißt das korrekt?) dass er es schafft das Moped wieder hoch zu drücken :)

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 11989
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten MotoGP - Valencia 10.11. - 12.11.2017

Beitragvon Roland » Montag 13. November 2017, 14:01

SuperSic hat geschrieben:
Schonmal daran gedacht, dass dies der Unterschied zwischen Dovi und vielen anderen ist, er sucht die Fehler zuerst bei sich und heult sich nicht in der Presse über dieses oder jenes aus. Er ist eben ein fairer Verlierer.

Im Grunde ist es egal, ob er ihn vorbei gelassen hätte oder nicht, gewinnen war wohl nicht drin, aber wenn ich mich die halbe Saison als gereift und als Teamplayer hinstelle und feiern lasse, dann sollte ich es in dem Moment auch allen zeigen, wenn das Team es von mir möchte.

Ein Dovi hätte man das nicht anzeigen müssen, dem hätte Mapping8 beim ersten Mal schon genügt.

Ducati weiss spätestens nun auch woran sie bei JL sind, mal sehen wie es nächstes Jahr wird.



Meinst das Ducati wirklich so blöd ist und nicht weiss wie JL tickt? Gigi dall Igna wollte JL weil er ihn seit über 10 Jahren kennt und mit ihm Weltmeister wurde. JL weiss wie man WM wird und dafür hat ihn Ducati eingekauft, nicht dafür dass er den "Teamplayer" markiert, wenns keinen Sinn macht.
Man muß halt auch verstehen wie ein Fahrer von einem Kalibers Lorenzo denkt, das sind Alpha-Tiere und wenn der Dovi erst 5 m vor der Ziellinie vorbei lässt, hätte er der ganzen Welt gezeigt ich hätte ja gekonnt, durfte aber nicht. Was im Zusammenhang mit gestern sowieso völlig idiotisch ist. Soviel zum Thema Teamplayer!

Nochmal, seid froh das es Rennfahrer wie JL gibt, die Rückgrat beweisen und selber denken, sich über sinnlose Stallorder hinwegsetzen und einfach Rennen fahren! Wollen wir beliebig ersetzbare Marionetten wie in der Formel 1 sehen oder echtes Racing?
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot], Jo#65 und 8 Gäste