GP-News

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

frrranky
Beiträge: 524
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 01:19
Motorrad: RGV, Laverda Cup
Lieblingsstrecke: Dijon
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon frrranky » Freitag 15. Mai 2020, 23:58

T300D hat geschrieben:vielleicht stimmt es auch mit den 0,01%.


Carsten, Ueberspitzung ist Stilelement zur Verdeutlichung der Dinge ;)

Roland, wie die Berliner Kassiererin bei Tussauds auf den Versuch treuaeugigen Versicherns, dass die junge Dame ihren Studentenausweis lediglich vergessen habe, entgegnete: "wenn ick gloven will geh ick inne Kirche". Selbst wenn der Yam-Deal von langer Hand gefickt eingeschaedelt war - er waere schlichtweg schlau. Motogp ist schlussendlich kein Kirchenverein (wenngleich der Vergleich hinken mag - was dort gewoehnlich hinter der Fassade-Maskerade laeuft, dagegen sind selbst Rossi's Games unschuldigstes Kinderkaka).

Meiomei - so langsam spuert man - Entzug

f

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Pitter1946
Beiträge: 3061
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 14:35
Wohnort: Wuppertal
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: GP-News

Beitragvon Pitter1946 » Samstag 16. Mai 2020, 09:28

Stefan Bradl wird in diesem Jahr keinen Wildcard-Einsatz bekommen.

Die FIM hat alle Wildcard-Einsätze mit der Begründung auf Corona untersagt.
Der Personaleinsatz und die Kosten sollen so gering wie möglich gehalten werden.
Man ist dabei gewesen, jetzt mit meinem Junior nur noch dabei

Benutzeravatar
techam
Beiträge: 1787
Registriert: Freitag 14. Dezember 2012, 00:57
Motorrad: RJ15
Lieblingsstrecke: Assen
Wohnort: Dörpen
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon techam » Samstag 16. Mai 2020, 13:53

Finde ich irgendwie nicht so ganz nachvollziehbar, ich denke gerade ein Wildcard Einsatz von Jorge hätte der MotoGP sehr geholfen nach der Krise schnell wieder ins Interesse der Leute zu rücken.

Benutzeravatar
Basti Fantasti
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 11:33
Motorrad: RJ095
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Basti Fantasti » Samstag 16. Mai 2020, 15:29

Jorge kommt ja nicht alleine und die Anzahl der Leute im Fahrerlager soll doch reduziert werden, oder?

Benutzeravatar
T300D
Beiträge: 415
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:47
Motorrad: GSX-R1000 K6
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon T300D » Samstag 16. Mai 2020, 17:19

frrranky hat geschrieben:....
Selbst wenn der Yam-Deal von langer Hand gefickt eingeschaedelt war - er waere schlichtweg schlau.
.....


frrranky, mal unterstellt, daß das echt nen Plan war ... ich hoffe nicht ... dann war es dreckig.
1 Jahr Leistungsverweigerung bei Honda um aus dem Vertrag rauszukommen, um schwupp-di-wupp nach 6 Wochen Scham-Frist. bei den Blauen anzufangen.... Ouuuhh. Wenn der Plan rauskommt, is sein Vertrauen durch, oder?
Du hast sicher Recht, MotoGP ist kein Kirchverein, aber so? Ne, halt ich nicht für gut.

Aber so war es ja nicht .... sind ja nur Entzugs-Diskussionen ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

\\ Carsten
---------------------------------------------------
Plan für 2020

14. - 15.4. Misano Corona Virus :banging:
15. - 16.6. OSL :banging: Corona-Reh
06. - 07.7. OSL :banging: Corona-Reh
21. - 22.9. Brünn mit TripleM

Benutzeravatar
beejot
Beiträge: 2207
Registriert: Montag 20. August 2007, 23:36
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon beejot » Samstag 16. Mai 2020, 20:06

Roland hat geschrieben:
frrranky hat geschrieben:A propos El Lorenz, klar bietet der gerne Zuendstoff, aber eines kann man ihm nicht vorwerfen: dass er den Schwanz einzieht. Auf auf den politisch-korrekten Mediendruck eine fahren zu lassen und sich derart demonstrativ vor Iannone zu stellen hat Charakter. Ich hab das G'fuehl, der gehoert zu jenen 0,01% der Bevoelkerung, die nicht den Kopf wegdreht, wenn fuenf Meter weiter jemand zamgeschlagen wird.



Es gab schon Zeiten, da war ich richtig sauer auf JL, als er zb 2005 mit der 250er Honda in Motegi einen Konkurrenten abräumte. Aber im Laufe der Jahre begeisterte er mich als Rennfahrer, der niemals aufgab oder nachgelassen hat, selbst wenn er 20 Sekunden in Führung lag.
Dasselbe Verhalten zeigt er bei seinen Überzeugungen, er ist gerade raus, völlig egal ob es ihm gerade schadet oder egal wie unpopulär es ist.
JL ist ein stolzer Mensch der sich nicht verbiegen läßt, einfach ein Kerl mit Rückgrat. Deshalb glaube ich in keinster Weise, dass er damals bei seinem Rücktritt die Yamaha Testfahreroption im Hinterkopf hatte.
Das hat sich halt später zufällig so ergeben.

Im Nachhinein finde ich es schade, dass er aufgehört hat, es war immer ein großes Vergnügen ihm zuzusehen wenn er mit der Yamaha oder der Ducati richtig schnell war wie zb. 2018 in Spielberg. Wer ein Auge für die fahrerischen Feinheiten eines Fahrers auf einer MotoGP hat, der konnte bei dem Rennen nur mit der Zunge schnalzen was JL dort aufführte. Angefangen mit der Linienwahl bis hin zum Zweikampf mit MM.
Das war richtig geiles Weltklasseracing!



Lorenzo ist ein Alien gewesen, keine Frage. Aber bezüglich seiner Honda / Yamaha Posse, das kann ich so nicht wechseln Roland, unter Rückgrat verstehe ich etwas völlig anderes. Wenn ich Entscheidungen treffe, so ziehe ich sie verlässlich durch, denn eigene berufliche Entscheidungen tangieren immer auch die Interessen und Wahrnehmungen Dritter. Seine Verhaltensweise kann ich zwar menschlich nachvollziehen, egal ob er Kenntnis vorab hatte oder nicht, ich empfinde sein Handeln aber als wenig vertrauensbildend...vorsichtig formuliert.


Bezüglich Valentino zu Petronas bleibe ich bei meinen bereits geäußerten Einschätzungen. Razali ist mit dem ihm noch ins Nest zu legende Ei nicht glücklich, dieses unterstreicht er auch nochmal nachhaltig in den letzten Interviews "für uns steht keiner über dem Team, wichtigster Fahrer Morbidelli, hat Priorität, Vale ist eine Diskussion die noch geführt werden muß" bla bla bla. Wundert das jemanden ? Mich nicht. So klingt kein Teamchef der einen Fahrer haben möchte. Es scheint das sich Yamaha hat mit den wülstigen Angeboten für Rossi nach der Quartararo Verpflichtung a`bisserl weit aus dem Fenster gehängt hat...wie siehst du das...ich denke da sind wir relativ konform oder...


. -. -.. .
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist."

Benutzeravatar
Rock`n Roll
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 11:01
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Niederbayern
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Rock`n Roll » Sonntag 17. Mai 2020, 09:26

Petronas-Yamaha-Teamdirektor Johan Stigefelt dazu:

«Wenn wir über die Geschichte mit Valentino sprechen, ist es wichtig zu sagen, dass wir über den bedeutendsten Fahrer in der Geschichte der MotoGP und einen der berühmtesten Sportler über alle Disziplinen gesehen sprechen. Das ist für uns als Team sehr, sehr interessant – mit unseren Partnern natürlich»,...

https://www.speedweek.com/motogp/news/1 ... Rossi.html

Nach div. Aussagen von Stigefelt und Razali scheint es grundsätzlich zwischen PETRONAS und Yamaha geklärt, nur die Entscheidung von VR selbst steht noch aus.
Das Team hat mal eine Deadline für August gesetzt.
Ich kann mir gut vorstellen das VR immer noch zu seiner alten Aussage steht, die ersten Rennen für eine Entscheidung abzuwarten.

frrranky
Beiträge: 524
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 01:19
Motorrad: RGV, Laverda Cup
Lieblingsstrecke: Dijon
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon frrranky » Sonntag 17. Mai 2020, 09:53

T300D hat geschrieben:1 Jahr Leistungsverweigerung bei Honda um aus dem Vertrag rauszukommen, um schwupp-di-wupp nach 6 Wochen Scham-Frist. bei den Blauen anzufangen....


na so laeuft das z.B. im (IT-)Beratergeschaeft, wenn man aus einem Projekt raus will, hilft nur, Arbeiten einstellen oder/und Dauermosern (kann sowas auch nicht, bin daher zuegig freiberuflich geworden ;))
Schau Crushlow bei Ducati an, der hat zwar nicht direkt die Arbeit verweigert, ist den Herren aus Bologna aber so lang auf dem Kopf gesteppt bis sie ihn (mit kolportiert fetter Abfindung) 'entsorgt' haben.

Aber, im Fall von Lorenzo: wer behauptet eigentlich Leistungsverweigerung? Vielleicht hat er einfach gegen Ende resigniert, die Lust verloren. Die zwei Jahre bei Duc sind eventuell auch nicht nur an der Lederkombi haften geblieben.

Ouuuhh. Wenn der Plan rauskommt, is sein Vertrauen durch, oder?


Puig und al. sind doch nicht bloed, glaubst Du die ziehen die Moeglichkeit nicht in Betracht?
Yamaha u. Lorenzo (o. zumindest seine Manager) werden schon in Kontakt geblieben sein.

Aber wie gesagt, es ist nur eine der Moeglichkeiten, so wie eine 'Rueckbesinnung'/Reset im Zuge einer Auszeit (das werden viele von sich selbst kennen).
Nix genaues weiss keiner, ausser vielleicht eine Handvoll Leute im direkten Umfeld.

Benutzeravatar
T300D
Beiträge: 415
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:47
Motorrad: GSX-R1000 K6
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon T300D » Sonntag 17. Mai 2020, 12:33

ja, ja, die lieben IT-Projekte :lol: ...
Verdiene ja mit diesem Kram auch mein Geld, allerdings als nicht Freiberuflich.
Und man merkt schon, ob beide Seiten an einem Ergebnis arbeiten oder ob einer nur sein Entgeld rechtfertigt. :mrgreen:

Und natürlich sind die (Fahrer-)Manager in der MotoGP nicht blind auf beiden Augen ... ich meinte ja nur, wenn es öffentlich wird. Wenn es am Ende wirklich heißt: jepp, war der Plan!
Das wäre halt nochmal ne andere Nummer als nur ein Verdacht auf eine "glückliche Fügung". :mrgreen:

Ich gehe einfach davon aus, daß ihm die Honda nicht lag und es nicht besser ging. :D

Egal, freuen wir uns auf den August, wenn es dann wieder losgehen soll. So der Plan.

\\ Carsten
---------------------------------------------------
Plan für 2020

14. - 15.4. Misano Corona Virus :banging:
15. - 16.6. OSL :banging: Corona-Reh
06. - 07.7. OSL :banging: Corona-Reh
21. - 22.9. Brünn mit TripleM

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 12893
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Roland » Montag 18. Mai 2020, 08:03

Also mal ernsthaft, wieso sollte JL ein Jahr bei Honda absichtlich hinten rumzugondeln um dann einen wohlgemerkt Testfahrervertrag bei Yamaha zu bekommen?

Das wäre ein ähnlich hirnrissiger Deal wie die Verschwörungsschwurbler jetzt Gates unterstellen mit dem Impfkram. Die Hälfte seines 100 Milliarden Vermögens in die Entwicklung eines Impfstoffes zu stecken um dann einen Gewinn von 5 Milliarden zu machen.

JL wollte tatsächlich aufhören. Blöderweise kam dann Yamaha mit der Idee daher, ihn als Testfahrer haben zu wollen. JL dachte sich, so ein bischen Testfahren macht sicher Spass, ist stressfrei und vielleicht geht sich hin und wieder eine Wildcard aus. Tja, heuer wohl nicht und evtl hat JL 2021 gar keinen Testfahrervertrag mehr.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: #65, aia1987, Flameraver, Hacho1, kaneun, rossi, stocki, VDW333 und 36 Gäste