GP-News

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
scm
Beiträge: 761
Registriert: Samstag 6. Oktober 2007, 13:24
Wohnort: Grafing bei München
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon scm » Samstag 13. Juli 2019, 14:42

Sag ich doch:
die bei rückwärtsdrehender Kurbelwelle sowieso nötige Zwischenwelle
könnte man als Ausgleichswelle auslegen weil sie ja die dafür nötige
Drehrichtung von Haus aus schon hat. Der Rest wie gesagt, mit kleinen,
schweren, weit voneinander entfernten Gewichten ...

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
scm
Beiträge: 761
Registriert: Samstag 6. Oktober 2007, 13:24
Wohnort: Grafing bei München
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon scm » Samstag 13. Juli 2019, 19:32

Ist nicht so leicht Bilder vom aktuellen Motor zu finden, hier ist mal eins von der 2013er Version:

Bild

Man sieht daß da die (wenn überhaupt vorhandene Ausgleichswelle) nicht wie beim R1 Motor vor
der Kurbelwelle positioniert ist und den mittigen Antrieb der Nockenwellen hinter der Zylinderbank.
Könnte also auf eine "huckepack" positionierte Zwischen-/Ausgleichswelle hindeuten die auch noch
als Vorgelege für die Steuerung dient.

Bei MV Agusta sieht das dann übrigens so aus:

Bild

In diesem Video wird ab ca. 2:50 die Sache mit dem "Wechseldrehmoment" der flatplanewelle erklärt:
https://www.youtube.com/watch?v=oEXUrO5wYcE
Interessant vielleicht daß es bei hohen Drehzahlen größer als das vom Gasdruck erzeugte Drehmoment
ist. Inwiefern es die Leistungsdosierung erschwert - keine Ahnung ...

Gruß
Sven

Benutzeravatar
Olaschir
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2008, 00:12
Motorrad: GSX-R 1000 K6
Lieblingsstrecke: Spreewaldring
Wohnort: Braunschweig
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Olaschir » Montag 15. Juli 2019, 00:59

Petrux` Ducati: ab 6:30

oder:

https://youtu.be/xK17eEl5ctc?t=390

Der Hebel auf der Gabelbrücke wird nicht erwähnt. ;)
.
Olaschir
3 viertel von 4 - das reicht mir 8) - eigentlich...

Benutzeravatar
froetz
Beiträge: 1336
Registriert: Dienstag 7. November 2006, 17:28
Motorrad: SMCR 690
Lieblingsstrecke: AdR, Hhm
Wohnort: 68723 Oftersheim
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon froetz » Montag 15. Juli 2019, 06:34

Olaschir hat geschrieben:Der Hebel auf der Gabelbrücke wird nicht erwähnt. ;)



Evtl. das "Starting device", das die Feder beim Start hart macht - das darf ja nur rein mechanisch sein. Oder wieder eine erfindung von Gigi und seinem "Kreativteam".

FrankyFuchs
Beiträge: 412
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 10:26
Motorrad: GSXR 750 K8
Lieblingsstrecke: HH
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon FrankyFuchs » Mittwoch 24. Juli 2019, 11:22

Yamahas TeamCheff verteilt nicht gerade viel Lob an Rossi :|

Wenn Jarvis das wirklich so gesagt hat klingt es nach nem Wink mit dem Zaunpfahl.

https://www.motorsport-magazin.com/moto ... s-zukunft/

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15020
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Chris » Mittwoch 24. Juli 2019, 12:11

Bradl fährt wohl auch in Brünn und Spielberg

Benutzeravatar
Diditotalbekloppt
Beiträge: 5142
Registriert: Mittwoch 16. August 2006, 18:40
Motorrad: XSR900R
Lieblingsstrecke: Osche/Zolder
Wohnort: Witten
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Diditotalbekloppt » Mittwoch 24. Juli 2019, 12:29

Zu Rossi. Mein Gott der Mann ist 40, muss keinem mehr was beweisen. Es ist doch klar, dass das Ende naht in der Moto GP. Da braucht man sich nix vormachen. Völlig natürlicher Prozess. Die Moto GP wird auch nach Rossi weiter gehen.

Wie nach Schwantz, Doohan etc auch.

Er sollte aber mit Würde abtreten. So lange er in den Top 10 ist, bei DER Konkurrenz im Moment, ist das aller Ehren wert, auch wenn er andere Ansprüche hat. Aber die wird er den Umständen anpassen müssen. Wenn er weiter durchgereicht werden sollte, sollte er sich überlegen, ob er 2020 weiter macht. Nach 2020 sollte er es aber spätestens sein lassen.

Benutzeravatar
madsin
Beiträge: 1005
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 17:35
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Assen, Oschersleben
Wohnort: Dülmen
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon madsin » Mittwoch 24. Juli 2019, 12:29

FrankyFuchs hat geschrieben:Yamahas TeamCheff verteilt nicht gerade viel Lob an Rossi :|

Wenn Jarvis das wirklich so gesagt hat klingt es nach nem Wink mit dem Zaunpfahl.

https://www.motorsport-magazin.com/moto ... s-zukunft/



Bleibt abzuwarten, wie die 2. Saisonhälfte läuft.
Geht es so weiter, wie zu letzt, ist er natürlich bei weitem nicht mehr so konkurrenzfähig, wie noch vor einigen Jahren.
Ich traue ihm definitiv wieder bessere Ergebnisse zu.
Allerdings muss man ganz klar sagen, das die Aussagen zutreffen. Ohne wenn und aber.

Was die Überschrift betrifft. Wäre auch komisch, wenn ein 40 jähriger, die Zukunft von Yamaha wäre...
WILL RACE FOR BEER Tour 2019:
18.3.-21.3. Calafat
05.4.-06.4. Assen
19.4.-22.4. Brünn
03.5.-05.5. Assen
30.5.-31.5. Mettet
22.6.-23.6. OSL
08.7.-09.7. OSL
19.7.-21.7. Most
10.8.-11.8. OSL
18.8.-20.8. Mettet
13.9.-14.9. Assen

Benutzeravatar
gummistiefl
Beiträge: 94
Registriert: Freitag 21. Juli 2017, 07:49
Motorrad: SV1000S
Lieblingsstrecke: Cremona
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon gummistiefl » Mittwoch 24. Juli 2019, 13:10

Chris hat geschrieben:Bradl fährt wohl auch in Brünn und Spielberg


Gut für Bradl. Ich hoffe er kann nochmal ein Zeichen setzten.

Lorenzo, auch wenn er mir nicht sympatisch ist, tut jetzt sogar mir ein bisschen leid. :alright:
2019
30.5-1.6 Pan
5.7-7.7 Rijeka
ADR, Chenivieres, Cremona spontan

oliver4711
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 11:26
Motorrad: KTM
Lieblingsstrecke: daheim
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon oliver4711 » Mittwoch 24. Juli 2019, 14:35

FrankyFuchs hat geschrieben:Yamahas TeamCheff verteilt nicht gerade viel Lob an Rossi :|

Wenn Jarvis das wirklich so gesagt hat klingt es nach nem Wink mit dem Zaunpfahl.


naja, er kann sich von den früheren Erfolgen nichts kaufen - im Gegenteil, man wird sie in den nächsten Jahren daran messen. Wenn absehbar ist, dass der für den Erfolg maßgeblich verantwortliche Fahrer aber demnächst seine Karriere beendet, muss man sich gezwungenermaßen um die Zeit danach kümmern.

In einem normalen Unternehmen musst du ja auch zusehen, wie du die Aufgaben der erfahrenen Mitarbeiter zeitgerecht an die jüngeren übergeben kannst, bevor diese in Rente gehen


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Br4nd, Daryl, Demenz, Jasch, timd und 25 Gäste