WSBK & WSSP-News

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

oliver4711
Beiträge: 397
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 11:26
Motorrad: KTM
Lieblingsstrecke: daheim
Rundenzeiten
Videos

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon oliver4711 » Montag 26. September 2022, 11:47

Roland hat geschrieben:.. Ein Angebot von TenKate für die SSP hat er nach bisherigem Stand abgelehnt. ...


wirklich schwer nachvollziehbar - wenn man seine Moto2 Ergebnisse mit denen von zB Öttl vergleicht, sollte er auf einem guten Motorrad eigentlich ganz vorne in der SSP mitfahren können

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
fraggle
Beiträge: 634
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 15:01
Rundenzeiten
Videos

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon fraggle » Montag 26. September 2022, 12:11

Tom-ek hat geschrieben:Schröter lernt aus Fehlern anderer (SB) wohl nichts. Und dann auch noch Mie Honda...
naja Kommentatorenjobs gibts aktuell auch keine frei.


Ich denke der steht einfach mit dem Rücken zur Wand, so wie er jetzt nach den letzten Strohhalmen greift bzw. greifen muss, hatte er wohl ursprünglich damit gerechnet, dass es bei Intact in der Moto2 weitergehen würde. Denn das zeugt von null Vorbereitung. Allerdings hätte ihm oder zumindest seinem Manager klar sein müssen, dass mit seinen Leistungen in den letzten Jahren, er immer einen Plan B in der Tasche hätte haben müssen. Jeder weiß, er ist nicht der Top-Fahrer und er ist nicht mehr der jüngste.

Ein TenKate SSP Angebot auszuschlagen grenzt schon sehr an absolutem „Ich hab keine Ahnung vom Zirkus“: Wer ein wenig Grips im Kopf hat, der sieht deutlich, dass der momentane Weg von der Moto2 am besten über die SSP führt.

Sorry, harte Worte, aber so zerlegt man sich seine Karriere. Hoffentlich findet er noch einen Platz, der ihn auch weiterbringt.
Muss hier was stehen ?

Benutzeravatar
Ben96
Beiträge: 492
Registriert: Montag 9. November 2015, 14:03
Motorrad: Beamer
Lieblingsstrecke: NBR
Rundenzeiten
Videos

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon Ben96 » Montag 26. September 2022, 12:37

Ohne das Fahrer-Puzzle im Detail zu kennen, aber welche Plätze die attraktiver sind als Tenkate SPP sind denn noch frei für 2023?

Benutzeravatar
doctorvoll
Beiträge: 6067
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2006, 22:15
Motorrad: RN 32/ SC 59
Lieblingsstrecke: Barcelona/ Portimao
Wohnort: Laguna Seca
Rundenzeiten
Videos

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon doctorvoll » Montag 26. September 2022, 12:46

...die Frage ist ja auch wo er wieviel mitbringen muss bzw wer ihm wieviel bezahlt....
......die einen betreiben Rennsport- die anderen reden nur darüber.....
www.tyroo.de

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15858
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon Chris » Montag 26. September 2022, 13:53

doctorvoll hat geschrieben:...die Frage ist ja auch wo er wieviel mitbringen muss bzw wer ihm wieviel bezahlt....


Das sicher auch, klar.
Keine Ahnung was der heute bei Intact verdient, und ob er bei Ten Kate was mitbringen müßte, aber perspektivisch betrachtet wäre ein 3. Wahl SBK Team definitiv die falsche Entscheidung. Es sei denn, die zahlen so viel, dass es für die nächsten zig Jahre reicht.

fraggle
Beiträge: 634
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 15:01
Rundenzeiten
Videos

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon fraggle » Montag 26. September 2022, 18:40

Chris hat geschrieben:
doctorvoll hat geschrieben:...die Frage ist ja auch wo er wieviel mitbringen muss bzw wer ihm wieviel bezahlt....


Das sicher auch, klar.
Keine Ahnung was der heute bei Intact verdient, und ob er bei Ten Kate was mitbringen müßte, aber perspektivisch betrachtet wäre ein 3. Wahl SBK Team definitiv die falsche Entscheidung. Es sei denn, die zahlen so viel, dass es für die nächsten zig Jahre reicht.


Bei Intact hat er verdient und konnte teils seine Sponsoren präsentieren. Bei TenKate WSSP darf er, wenn es gut läuft, für umsonst fahren. Kohle maximal Provisionen bei Erfolg. Ein 3. Wahl SBK Team bezahlt nichts, da muss er Kohle mitbringen, darf aber im Gegenzug seine Sponsoren präsentieren.

Aber: Es macht halt keinen Sinn, auf einem SBK, das er null kennt und das komplett anders fährt als ein Prototyp wie eine Moto2. Dazu hat er keine Ahnung von den teils anderen Strecken.

Zumal er meines Wissens auch nicht wirklich Erfahrung mit Bigbikes hat. Aegerter fuhr wenigstens, parallel zur Moto2, schon erfolgreich SBK bei z.B. den 8h Suzuka.

Ich würde sagen: Wieder ein deutscher Fahrer, der mangels „eigener Organisation“ seine Karriere gegen die Wand fährt. Leider.
Muss hier was stehen ?

Benutzeravatar
Ray S.
Beiträge: 3153
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2005, 10:38
Wohnort: Rösrath
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon Ray S. » Montag 26. September 2022, 19:06

fraggle hat geschrieben:....

Aber: Es macht halt keinen Sinn, auf einem SBK, das er null kennt und das komplett anders fährt als ein Prototyp wie eine Moto2. Dazu hat er keine Ahnung von den teils anderen Strecken.

Zumal er meines Wissens auch nicht wirklich Erfahrung mit Bigbikes hat. Aegerter fuhr wenigstens, parallel zur Moto2, schon erfolgreich SBK bei z.B. den 8h Suzuka.

Ich würde sagen: Wieder ein deutscher Fahrer, der mangels „eigener Organisation“ seine Karriere gegen die Wand fährt. Leider.


Naja, Schrötter will mit Jack Miller (und noch jemand) bei den Australischen Superbikes gaststarten, da gehe ich mal davon aus das dies nicht die erste Testfahrt auf ner 1000er sein wird. Streckenlernen gehört zum Beruf des Rennfahrers, da mache ich mir keine Sorgen das dies nicht klappt.

Ansonsten bin ich bei Dir, Karriere versenkt - schade eigentlich.
Gruss Ray

Benutzeravatar
tillo7
Beiträge: 502
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 18:44
Motorrad: ZXR 400, R6
Lieblingsstrecke: NBR, Chenevieres
Wohnort: Vogelsberg
Rundenzeiten
Videos

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon tillo7 » Montag 26. September 2022, 19:33

Schrötter ist vor Jahren auch schon in Suzuka gefahren. Ich glaube, es war damals eine Suzuki.
Nix

fraggle
Beiträge: 634
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 15:01
Rundenzeiten
Videos

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon fraggle » Montag 26. September 2022, 20:03

tillo7 hat geschrieben:Schrötter ist vor Jahren auch schon in Suzuka gefahren. Ich glaube, es war damals eine Suzuki.


Wie gesagt, hab ich nicht wirklich recherchiert. Aber Domi stand dort halt wie oft auf dem Podest ? Also eine ganz andere Nummer. Auch er hat es erkannt und hat sehr logisch den Zwischenschritt WSSP genommen. Jetzt streicht er Titel für Titel ein, hat die Strecken im Griff und geht mit einer tollen Basis in die WSBK. Auch Sandro Cortese oder Philipp Oettl haben es so gemacht und es hat funktioniert.

Meint Schrötter er braucht das nicht….? Genau der Schrötter, der es (in ich glaube 11 (!!) permanenten WM Jahren?) gerade 5 Mal auf das Podest geschafft hat.

Dann sollte ihm, oder seinem Umfeld, vielleicht mal jemand die Augen öffnen was Sache ist.

Celli: Nimm die TenKate WSSP Geschichte, mach Deine Hausaufgaben im WSBK / WSSP Zirkus, zeig was Du kannst und steige dann als Weltmeister in die WSBK auf. Nebenbei bringt Dir ein so erfolgreiches Jahr auch den Spaß und ein Selbstbewusstsein, das Dich um einiges stärker macht…!
Muss hier was stehen ?

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13977
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: WSBK & WSSP-News

Beitragvon Roland » Dienstag 27. September 2022, 07:32

fraggle hat geschrieben:
Tom-ek hat geschrieben:Schröter lernt aus Fehlern anderer (SB) wohl nichts. Und dann auch noch Mie Honda...
naja Kommentatorenjobs gibts aktuell auch keine frei.


Ich denke der steht einfach mit dem Rücken zur Wand, so wie er jetzt nach den letzten Strohhalmen greift bzw. greifen muss, hatte er wohl ursprünglich damit gerechnet, dass es bei Intact in der Moto2 weitergehen würde. Denn das zeugt von null Vorbereitung. Allerdings hätte ihm oder zumindest seinem Manager klar sein müssen, dass mit seinen Leistungen in den letzten Jahren, er immer einen Plan B in der Tasche hätte haben müssen. Jeder weiß, er ist nicht der Top-Fahrer und er ist nicht mehr der jüngste.

Ein TenKate SSP Angebot auszuschlagen grenzt schon sehr an absolutem „Ich hab keine Ahnung vom Zirkus“: Wer ein wenig Grips im Kopf hat, der sieht deutlich, dass der momentane Weg von der Moto2 am besten über die SSP führt.

Sorry, harte Worte, aber so zerlegt man sich seine Karriere. Hoffentlich findet er noch einen Platz, der ihn auch weiterbringt.



Bei Intact hätte Celli weiterfahren können, eine Gehaltserhöhung wäre auch kein Problem gewesen. Das Team verstand auch nicht, weshalb Cell und sein Manageri solange gezögert haben und vor allem dauernd von der WSBK sprachen.

Ein Angebot von TenKate auszuschlagen ist schon ziemlich Sinnfrei. Wie du richtig sagst, das wäre mit den entsprechenden Ergebnissen, die mit diesem Team absolut möglich wären, der richtige Schritt in Richtung WSBK. Siehe Aegerter, der fährt Titel um Titel ein, verdient mittlerweile richtig Geld und steigt bei GRT Yamaha in einem Topteam in die WSBK ein.

Mercado bei Mie-Honda liefert mal ordentlich Geld ab, dort umsonst fahren oder noch was verdienen ist nach jetzigem Stand eher unrealistisch.

Wie gesagt, so kann man sich seine Karriere (nach aktuellem Stand) auch gegen die Wand fahren. Wenn er bei Mie-Honda unterkommen sollte, kann er froh sein mal ein paar Punkte zu holen. Das wird niemanden interessieren.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 67 Gäste