GP-News

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Roberto
Beiträge: 445
Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 21:02
Motorrad: GSXR750, Duc 848
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Wien
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Roberto » Freitag 7. Mai 2021, 21:05

torbinho hat geschrieben:Gespannt bin ich ob Savadori oder Lecuona zuerst gefeuert wird und wo Dovi dann anheuert

Lecuona hatte vor 6 Monaten noch Corona, traue mich behaupten dass hier noch Trainings- bzw. Fitnessrückstand besteht (wie auch bei Rossi). Er ist gleich schnell wie Petrux, warum sollte er gefeuert werden???
Nächstes Jahr kommt Remy Gardner, und das ziemlich sicher statt Petrux.
Dovis Zug ist leider abgefahren, er hat viel zu hoch gepokert. Aprilia wird ihm die Gage nicht zahlen wollen und kein konkurrenzfähiges Moped hinstellen können. Und Savadori wird auch noch schneller werden.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
frrranky
Beiträge: 642
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 01:19
Motorrad: RGV, Laverda Cup
Lieblingsstrecke: Dijon
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon frrranky » Samstag 8. Mai 2021, 14:27

Rennsemme-Fahra hat geschrieben: als die 500er damals


sieht man mal wieder: Maedchen-Motorraeder ... pffft

:mrgreen:

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13248
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Roland » Sonntag 9. Mai 2021, 12:08

Rennsemme-Fahra hat geschrieben:
doctorvoll hat geschrieben:
XHaga hat geschrieben:Alles Ohrenkneifer :mrgreen:
Was da wohl die alte 500er 2 takt Fraktion zu sagt, würde ich gern wissen. :roll:



".....ja leck mich am Arsch, was geht so ne aktuelle MotoGP Maschine vorwärts, und die Bremsen erst..."


Möglich, in Jerez is die Moto2 schneller als die 500er damals :cry: :cry:



Die alten 500er in allen Ehren, aber was sich heute auf so einer aktuellen MotoGP abspielt, ist schon krass. Stimmt, die Moto2 sind schneller als die 500er, und dass obwohl die damals mit Qualifier fuhren.

Rossi sagte mal, früher hatte man mehr Zeit im Rennen, heute ist alles von der Startlinie weg am Anschlag, bzw Limit. Die Leistungsdichte bestätigt das. Wie gesagt, früher konnte man mit 15 Sekunden Rückstand auf den Sieger 5.,6. oder 7. werden.
Heute fährt man um den letzten Punkt.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

Benutzeravatar
Voya
Beiträge: 1078
Registriert: Montag 23. Juli 2012, 15:03
Motorrad: RJ15
Lieblingsstrecke: Pan
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon Voya » Sonntag 9. Mai 2021, 14:52

Anscheinend kristallisiert sich immer mehr heraus, dass es massive Qualitätsprobleme bzw. -unterschiede bei den Reifen gibt.

https://m.motorsport-magazin.com/motogp ... tsproblem/

frrranky
Beiträge: 642
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 01:19
Motorrad: RGV, Laverda Cup
Lieblingsstrecke: Dijon
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon frrranky » Sonntag 9. Mai 2021, 17:43

Stimmt, die Moto2 sind schneller als die 500er, und dass obwohl die damals mit Qualifier fuhren.


und die 250er in den 90ern waren sicher schneller als Agos MVs... :mrgreen:

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13248
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Roland » Montag 10. Mai 2021, 07:41

frrranky hat geschrieben:
Stimmt, die Moto2 sind schneller als die 500er, und dass obwohl die damals mit Qualifier fuhren.


und die 250er in den 90ern waren sicher schneller als Agos MVs... :mrgreen:


Im zweiten Jahr der Moto2, also ca 10 Jahre nach den letzten 500ern, war Bradl in Jerez auf Rennreifen schneller als VR nach seinem letzten 500er Qualy auf Qualifier.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15587
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Chris » Montag 10. Mai 2021, 07:51

Die Rundenzeiten sind zwar interessant, aber viel krasser ist wirklich die Leistungsdichte, wir Roland schon schrieb.
Vom Start bis zur Zielflagge immer Anschlag, abzüglich bisserl Reifenmanagement hier und da.

Benutzeravatar
3._#34
Beiträge: 3055
Registriert: Sonntag 21. März 2004, 17:02
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen

Re: GP-News

Beitragvon 3._#34 » Montag 10. Mai 2021, 09:09

Chris hat geschrieben:Die Rundenzeiten sind zwar interessant, aber viel krasser ist wirklich die Leistungsdichte, wir Roland schon schrieb.
Vom Start bis zur Zielflagge immer Anschlag, abzüglich bisserl Reifenmanagement hier und da.


Das ist aber übrigens etwas, was auch im Hobbybereich passiert.
Als ich 2013 die ersten Läufe in der DLC gefahren bin, war das wirklich noch „entspannte“ Langstrecke und man konnte sich das Rennen gut einteilen. Über die letzten Jahre hinweg ist das immer enger geworden und auch ein Sprintrennen, halt nur 6-8h lang. War doch vor ein paar Jahren bei den 1000km, dass zwischen Platz 1 und Platz nur ein paar Sekunden waren.

Ich finde die Leistungsdichte in get GP top. Die Belastung für die Fahrer ist aber extrem.
Ganz schön wird's zum Glück nie.

low_budget
Beiträge: 120
Registriert: Montag 13. August 2018, 13:50
Motorrad: MT-09, RSV 1000 ME
Rundenzeiten
Videos

Re: GP-News

Beitragvon low_budget » Montag 10. Mai 2021, 09:26

Das ist aber übrigens etwas, was auch im Hobbybereich passiert.


Das wollte ich auch schon erwähnen. Das gilt nicht nur im Motorsport. Egal wo, egal was. Alle werden besser. Und das auch noch immer jünger. Bei uns im Box-Verein kommen zum Teil schon 12, 13 jährige, die schon ordentlich zuhauen können. Die können einem richtig weh tun. Das war vor 10 Jahren nicht der Fall.

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13248
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GP-News

Beitragvon Roland » Dienstag 11. Mai 2021, 07:49

3._#34 hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:Die Rundenzeiten sind zwar interessant, aber viel krasser ist wirklich die Leistungsdichte, wir Roland schon schrieb.
Vom Start bis zur Zielflagge immer Anschlag, abzüglich bisserl Reifenmanagement hier und da.


Das ist aber übrigens etwas, was auch im Hobbybereich passiert.
Als ich 2013 die ersten Läufe in der DLC gefahren bin, war das wirklich noch „entspannte“ Langstrecke und man konnte sich das Rennen gut einteilen. Über die letzten Jahre hinweg ist das immer enger geworden und auch ein Sprintrennen, halt nur 6-8h lang. War doch vor ein paar Jahren bei den 1000km, dass zwischen Platz 1 und Platz nur ein paar Sekunden waren.

Ich finde die Leistungsdichte in get GP top. Die Belastung für die Fahrer ist aber extrem.



Das war am vergangenen Wochenende in Mugello, eine Amateurveranstaltung, man sehe sich die Leistungsdichte dort an:

https://trofeoitalianoamatori.it/wp-con ... 0-av-1.pdf

Jepp, die Leistungsdichte in der MotoGP beschert uns tollste Rennen, aber rein von der Psyche her ist das kein Spass für die Fahrer.
Der Druck wird immer mehr, anstatt weniger. Aber trotzdem bewundernswert, wie wenig Fehler die Cracks machen.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bollerjan und 135 Gäste