Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

Damafa21
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 17:22
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: A1 Ring
Wohnort: 82216
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon Damafa21 » Montag 19. April 2021, 18:35

Magnum1 hat geschrieben:
Damafa21 hat geschrieben:Ich war nach 20min platt. MotoGP stell ich mir dann alles mal 2 oder 3 vor,


mal 2 mal 3 ... Du bist völlig realitätsfremd :!:

Gruß Tom


Das kannst Du nicht beurteilen, weil Du noch nie eine MotoGP Maschine gefahren bist.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 13222
Registriert: Freitag 14. November 2003, 12:46
Motorrad: Ducati
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: daheim
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon Roland » Dienstag 20. April 2021, 08:33

doctorvoll hat geschrieben:
Damafa21 hat geschrieben:
doctorvoll hat geschrieben:Be MM93 sieht man was die Physis auf den Mopeds ausmacht. Unvorstellbar wie fordernd es sein muß so ein Moped zu bewegen......


So unvorstellbar finde ich das nicht.

Meine Erkenntnisse aus meinem ersten Trackday:

1. Die fahren alle verdammt schnell :)

2. Es ist brutal anstrengend.

Ich war nach 20min platt. MotoGP stell ich mir dann alles mal 2 oder 3 vor, vor allem weil es so viel mehr Runden sind. In dem Zusammenhang fand ich auch die Einblendung der Pulswerte von FQ interessant. Im Rennen höher, obwohl er langsamer gefahren ist als in der Quali. 20+ Runden am Limit ist dann halt nochmal was ganz anderes.


...ich bin schon 100Trackdays gefahren und finds trotzdem unvorstellbar wenn man weiß was ein MM93 für ein Fitnessprogramm abspult. Das kannst mit unserm Hobbygerutsche nicht mal im Ansatz vergleichen.



Der Unterschied zu uns Hobbyrutschern liegt meiner Meinung nach darin, das wir vielleicht eine Kurve pro Runde ideal fahren, also mit Anbremsen, Schräglage und Rausbeschleunigen. Die machen das halt zu 95% über die ganze Piste verteilt und über die ganze Renndistanz. Noch dazu mit deren Speed auf diesen 300PS Geschossen!

Von den benötigten Haltekräften auf so einer MotoGP ganz zu schweigen. Beim Bremsen 1,2-1,5 g.... Vom Beschleunigen brauchen wir gar nicht reden. 0-100km/h in 1,9 Sekunden, kaum länger von 100-200km/h.

Das was MM am Sonntag gezeigt hat, war eisener Wille und Leidensfähigkeit auf höchstem Niveau. Härter gehts nicht. Jeder von uns hätte nach in dem Zustand nach spätestens 5 Runden aufgegeben.
MM meinte nach dem Rennen er hatte auf Start/Ziel vor Schmerzen ständig Tränen in den Augen und wäre das Rennen noch zwei Runden länger gewesen, hätte er die Box angesteuert.
>>>Dunlop Moto2 Slicks zum besten Preis<<<

low_budget
Beiträge: 118
Registriert: Montag 13. August 2018, 13:50
Motorrad: MT-09, RSV 1000 ME
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon low_budget » Dienstag 20. April 2021, 09:06

Denkt nicht mal daran da einen Vergleich aufzustellen. Es ist fast unmenschlich was diese Aliens jedes zweite Wochenende abliefern. Solch eine enorme körperliche und mentale Belastung. Dazu fahren die noch abartig präzise Runde für Runde für Runde auf ein Zehntel genau zum Teil. Der Rumpf und Wille dieser Jungs ist stahlhart.

Jürgen Reidl
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 5. Mai 2007, 16:40
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon Jürgen Reidl » Dienstag 20. April 2021, 09:30

Wie alle Weltklasse Profisportler :)

Benutzeravatar
Earnie
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 24. Januar 2012, 18:36
Motorrad: GSXR1000R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Münsterland
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon Earnie » Dienstag 20. April 2021, 10:09

Genauso ist das wohl, finde auch die Leistung von Marquez am letzten Wochenende war absolut unglaublich. Nach der Pause, auf der Strecke, mit dem Motorrad unfassbar. Andere hadern mit ihren Reifen oder fehlendem Grip hier und da und er setzt sich nach so einer langen Pause und der Verletzungsgeschichte auf das MotoGP Motorrad und fährt das grundsolide auf P7 nach Hause. Ich denke auch schon seit Jahren die Honda ist nicht das top Motorrad, der MM93 kann sich einfach schneller als alle anderen auf jede Situation einstellen und holt aus fast jedem Setup das beste raus. Man kann ihn mögen oder auch nicht aber sein Wille und sein Talent ist einfach auf einem anderen Level. Das Wort Alien hat da noch nie so gut gepasst wie bei ihm. Noch 1 oder 2 Rennen und es wird genau so weiter gehen wie vor seiner Verletzung. Vinales scheint mir mental das Gegenteil zu sein, die Yamaha funktioniert aber nach der aberkannten Runde im Quali kam er einfach im Kopf nicht klar und im Rennen fehlen dann jede Runde ein paar Zehntel. Das hat mit der Yamaha für mich nicht viel zu tun, wenn alles glatt läuft fährt er unglaublich gut aber wenn ein kleiner Furz quer sitzt ist es wieder vorbei. Wobei die Runde im Qualifying nicht anzuerkennen war ein Witz, Sensor in der Strecke hin Sensor her, wenn auf den Bildern zu sehen ist das er auf der Strecke war muss die Runde auch zählen, das fand ich ganz schwach von den Entscheidern.

low_budget
Beiträge: 118
Registriert: Montag 13. August 2018, 13:50
Motorrad: MT-09, RSV 1000 ME
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon low_budget » Dienstag 20. April 2021, 10:35

Earnie hat geschrieben: (...) Vinales scheint mir mental das Gegenteil zu sein, die Yamaha funktioniert aber nach der aberkannten Runde im Quali kam er einfach im Kopf nicht klar (...)


Vinales ist mental leider sehr labil. Ihm fehlt wohl der Fokus. Der hat sogar seinen Twitter Account nach Diskussionen mit Fans gelöscht. Wie kann man nur seine Energie für solch einen Schwachsinn opfern. Hat schon Parallelen zu Lorenzo vom Gemüt her.

Benutzeravatar
Earnie
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 24. Januar 2012, 18:36
Motorrad: GSXR1000R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Münsterland
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon Earnie » Dienstag 20. April 2021, 10:49

Ja so sehe ich das auch, am Talent liegt es bei ihm nicht. Der sollte sich vielleicht an dem jungen Bengel aus der Moto3 ein Bespiel nehmen. Social Media aussen vor lassen und sich auf seinen job konzentrieren. Das lenkt ihn scheinbar zu sehr ab und ist nur kontraproduktiv. Was wir hier so z. B. schreiben sollte einen WM Fahrer nicht tangieren :D Facebook, Twitter und Co ist ja noch viel schlimmer. Würde es ihm aber gönnen das er die Kurve bekommt und jetzt nicht wieder in ein Loch fällt.

Benutzeravatar
scm
Beiträge: 887
Registriert: Samstag 6. Oktober 2007, 13:24
Wohnort: Grafing bei München
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon scm » Dienstag 20. April 2021, 11:40

low_budget hat geschrieben:Vinales ist mental leider sehr labil. Ihm fehlt wohl der Fokus. Der hat sogar seinen Twitter Account nach Diskussionen mit Fans gelöscht. Wie kann man nur seine Energie für solch einen Schwachsinn opfern.

Ist jetzt nur ein Detail, aber zeigt die Löschung seines Accounts nicht, daß
er eben keine Energie mehr mit diesem Schwachsinn vergeuden will!?

Benutzeravatar
onkel tom
Beiträge: 1856
Registriert: Montag 18. Dezember 2006, 10:54
Wohnort: SLK
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon onkel tom » Dienstag 20. April 2021, 11:44

bitte hier nicht mit logik kommen...

Benutzeravatar
scm
Beiträge: 887
Registriert: Samstag 6. Oktober 2007, 13:24
Wohnort: Grafing bei München
Rundenzeiten
Videos

Re: Sendezeiten: Grande Prémio 888 de Portugal 16 Apr - 18 Apr

Beitragvon scm » Dienstag 20. April 2021, 13:16

Ok!

Ich weiß natürlich, daß Aprilia hier im Forum wegen des unguten Umgangs damals mit
Bradl/Bautista nicht gerade die beliebteste Marke ist, aber ich freue mich immer,
wenn ein kleiner Hersteller im Kampf gegen die Großen ein gutes Ergebnis abliefert -
Chapeau Aleix!


Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MotoCoach und 66 Gäste