DUNLOP KR

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Chris79
Beiträge: 491
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 01:47
Motorrad: ZX10R 2016 KRT
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

DUNLOP KR

Beitragvon Chris79 » Freitag 12. Februar 2021, 10:43

Grüße in die Runde,

aktuell hauen die einschlägigen Shops echt attraktive Winterpreise bei allen Reifen raus und da ich schon ne Weile gerne mal Dunlops der KR Reihe auszuprobieren wollte könnte man jetzt für nen Satz zuschlagen.

Mein Bike (ZX10R - 16) läuft derzeit mit V02 hinten und SC3 / SC1 vorne wunderbar. Hinten ist ein TTX und vorne die abgestimmte Seriengabel drin. Alles abgestimmt vom Bikeshop Lüchow. Ich bin soweit auch sehr zufrieden damit aber neugierig ob sich die Mehrinvestition in einen Satz KR im Vergleich zu meiner bestehenden Konfiguration lohnt. Im Sinne von noch besseres Gefühl und weils einfach noch geiler ist.

Müsste ich was grundlegend am Fahrwerk umstellen wenn ich einen Satz Dunlops KR ausprobiere? Ich frag deshalb, da ich im letzten Jahr ordentlich auf die Nase gefallen bin (bildlich gesprochen) als ich mich an Michelin Power Slick probiert hatte. Da hat plötzlich gar nix mehr gepasst. Auf Nachfrage im Fahrerlager erhielt ich dann Tipps zu Änderungen am Fahrwerk. Da fehlt mir aber Erfahrung und ich hab keine Lust mir das kaputt zu konfigurieren. Und trotz Rabatten ist ein Satz KR dennoch keine Fire and Forget Investition.

Danke euch schon mal.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
nilz
Beiträge: 1060
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 01:09
Motorrad: GSXR750K6 + ZX7R
Lieblingsstrecke: Brno
Wohnort: HDL bei OC
Rundenzeiten
Videos

Re: DUNLOP KR

Beitragvon nilz » Freitag 12. Februar 2021, 11:30

wir liegen, von den Zeiten, nah beieinander.
Fahre beide Fabrikate und ändere genau nichts.
Mmn hat der KR, hinten zumindest, mehr Potential...
~ TRT ~ TrottelRacingTeam...

Benutzeravatar
luxgixxer
Beiträge: 3817
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2006, 21:31
Rundenzeiten
Videos

Re: DUNLOP KR

Beitragvon luxgixxer » Freitag 12. Februar 2021, 11:59

Ich finde den Mehrpreis der Dunlop KR mittlerweile nicht mehr gerechtfertigt.
Früher hielten die Dinger einfach mega lange doch das hat sich heuer leider zum Negativen gewendet.

Wenn du also mit deiner Kombi zufrieden bist dann bleib dabei.

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 5337
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: DUNLOP KR

Beitragvon steirair » Freitag 12. Februar 2021, 12:43

luxgixxer hat geschrieben:Ich finde den Mehrpreis der Dunlop KR mittlerweile nicht mehr gerechtfertigt.
Früher hielten die Dinger einfach mega lange doch das hat sich heuer leider zum Negativen gewendet.

Wenn du also mit deiner Kombi zufrieden bist dann bleib dabei.


So is...
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
gsxr-treiber
Beiträge: 473
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 15:51
Motorrad: Gsxr 1000 K8
Lieblingsstrecke: Cartagena
Wohnort: 500m vor Berlin
Rundenzeiten
Videos

Re: DUNLOP KR

Beitragvon gsxr-treiber » Freitag 12. Februar 2021, 12:43

Ich habe vor Jahren von V02 zu den KR gewechselt und letztes Jahr nochmal im direkten Vergleich zu den V02 zurück weil ich da nen Satz supergünstig bekommen hab. Der Kr hinten in 2er Mischung hielt knapp doppelt so lang wie der V02 soft bei ähnlichem Grip (aufm Lausitzring mit 1.54 und SaRi mit 1.35). Gefühlt baut der KR hinten nicht so schnell ab und schmiert im Grenzbereich nicht so. Wobei der V02 in soft nen mega guter Reifen ist den ich auch so jederzeit wieder drauf schnallen würde. Vorne ist die Welt ne andere. Mir kommt nur noch der KR in 302 vorne drauf - da kann V02/SC3/SC1 in meinen Augen nicht mal ansatzweise mit halten (auch wenn viele auf den SC3 vorne schwören). Der KR bietet Grip bis zu abwinken und das irre lange. Nach 4 Tagen fliegt er sicherheitshalber runter sobald er die Linie nicht ganz mehr halten kann. Ansonsten bietet er so viel Rückmeldung in Schräglage vom Vorderrad wie ich es in 12 Jahren von keinem Reifen erlebt habe. Mir ist das enorm wichtig. Fahrwerksmäßig verstellen tu ich nix - passt bei mir erstaunlich gut im Setup.
Saison 2021:

17/18.04 - Oschersleben
5/6.Juni - Lausitzring
5/6. August - Sachsenring
27/28. September - Oschersleben
?? - Tor Poznan
?? - Most

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 6012
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Rijeka, Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: DUNLOP KR

Beitragvon Rudi » Freitag 12. Februar 2021, 13:01

Aktuell ist halt eher die klirrende Kälte ein Problem bez. Versand der Reifen, da sind Schäden leider wahrscheinlich.

Ich fahre NUR die KR-Slicks, hab aber die aktuellen Slicks noch nicht probiert, weil man eben hört, dass sie nicht mehr so lange halten sollen.
Termine 2021
05.-08.04 Rijeka mit Dreier
12.-13.06. OSL mit Hafeneger
05.-06.07. Most mit CRMoto
04.-07.10. Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Roman173
Beiträge: 196
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 19:36
Motorrad: RN65, SD990, RM250
Wohnort: Heilsbronn/Franken
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: DUNLOP KR

Beitragvon Roman173 » Freitag 12. Februar 2021, 13:12

Genau Rudi. Ich wollte schon massiv ordern, erinnerte mich jedoch GottseiDank an eine Lieferung vor ein paar Jahren (Pirellis), die allesamt für den Müll waren, weil Glasbruch wirklich an jedem Reifen der Fall war....Ging dann zwar gut aus (Rücknahme), bringt aber derzeit nichts zu ordern finde ich.
Oder ein (Wunsch-) Lieferdatum anfragen :roll: Die Preise sind derzeit nicht übel!

Grüße!

Roman

Benutzeravatar
Saftschubse
Beiträge: 131
Registriert: Freitag 29. April 2011, 08:38
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Paderborn
Rundenzeiten
Videos

Re: DUNLOP KR

Beitragvon Saftschubse » Freitag 12. Februar 2021, 13:44

hey,
wo ist den aktuell die günstigste KR Adresse?

(Sorry Leute, keine Zeit zum Stöbern, ein Linkt wäre super)

Danke
Das Leben ist wie ein beschissenes Adventure-Game, aber die Grafik ist geil

Benutzeravatar
Chris79
Beiträge: 491
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 01:47
Motorrad: ZX10R 2016 KRT
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: DUNLOP KR

Beitragvon Chris79 » Freitag 12. Februar 2021, 13:52

nilz hat geschrieben:wir liegen, von den Zeiten, nah beieinander.
Fahre beide Fabrikate und ändere genau nichts.
Mmn hat der KR, hinten zumindest, mehr Potential...


luxgixxer hat geschrieben:Ich finde den Mehrpreis der Dunlop KR mittlerweile nicht mehr gerechtfertigt.
Früher hielten die Dinger einfach mega lange doch das hat sich heuer leider zum Negativen gewendet.

Wenn du also mit deiner Kombi zufrieden bist dann bleib dabei.


Ich bin mega zufrieden, teste aber gern auch mal was Neues. Also für mich Neues. Und da hat es halt mit den Michelin nicht hingehauen, weil die ein anderes Setup erfordern wie ich jetzt weiß. Nun jetzt hab ich 2 Satz Slicks davon mit je knapp 10 Runden drauf im Keller die mir nicht passen und schnall die sicher nicht mehr drauf. War schade ums Geld.

gsxr-treiber hat geschrieben:Ich habe vor Jahren von V02 zu den KR gewechselt und letztes Jahr nochmal im direkten Vergleich zu den V02 zurück weil ich da nen Satz supergünstig bekommen hab. Der Kr hinten in 2er Mischung hielt knapp doppelt so lang wie der V02 soft bei ähnlichem Grip (aufm Lausitzring mit 1.54 und SaRi mit 1.35). Gefühlt baut der KR hinten nicht so schnell ab und schmiert im Grenzbereich nicht so. Wobei der V02 in soft nen mega guter Reifen ist den ich auch so jederzeit wieder drauf schnallen würde. Vorne ist die Welt ne andere. Mir kommt nur noch der KR in 302 vorne drauf - da kann V02/SC3/SC1 in meinen Augen nicht mal ansatzweise mit halten (auch wenn viele auf den SC3 vorne schwören). Der KR bietet Grip bis zu abwinken und das irre lange. Nach 4 Tagen fliegt er sicherheitshalber runter sobald er die Linie nicht ganz mehr halten kann. Ansonsten bietet er so viel Rückmeldung in Schräglage vom Vorderrad wie ich es in 12 Jahren von keinem Reifen erlebt habe. Mir ist das enorm wichtig. Fahrwerksmäßig verstellen tu ich nix - passt bei mir erstaunlich gut im Setup.


Gutes Feedback, danke dafür. Den 302 muss ich dann auch mal probieren, weil ich mir grad gar nicht vorstellen kann das es zum SC3/SC1 vorne je nach Hitze was Besseres gibt :). Bei mir ist auch das Vorderradgefühl entscheidend. Beim Michelin wars einfach nicht vorhanden.

Bezüglich V02 bin ich ganz deiner Meinung. Ärgerlich einfach, dass er nicht so lange hält. Softe Mischung hält mir nur mit Mühe nen ganzen Tag. Medium tuts meist noch für den ersten oder zweiten Turn am nächsten Tag. Also echt nervig.

Rudi hat geschrieben:Aktuell ist halt eher die klirrende Kälte ein Problem bez. Versand der Reifen, da sind Schäden leider wahrscheinlich.

Ich fahre NUR die KR-Slicks, hab aber die aktuellen Slicks noch nicht probiert, weil man eben hört, dass sie nicht mehr so lange halten sollen.


Guter Punkt. Hat ich noch gar nicht dran gedacht.


Saftschubse hat geschrieben:hey,
wo ist den aktuell die günstigste KR Adresse?

(Sorry Leute, keine Zeit zum Stöbern, ein Linkt wäre super)

Danke


GP503, GP-Reifen, etc. Alle die hier Anzeigen im Markt schalten hauen derzeit raus.

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 5337
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: DUNLOP KR

Beitragvon steirair » Freitag 12. Februar 2021, 14:09

Der V02 soft hinten ist am Pann für +60 Runden gut, da geht noch 2,03 tief.
Dann ist er aber innerhalb von ein paar Runden komplett eingegangen.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: teebee und 32 Gäste