Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Steward
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2019, 11:53
Motorrad: Honda CBR 600 RR
Lieblingsstrecke: Pannonia
Rundenzeiten
Videos

Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon Steward » Montag 5. Oktober 2020, 21:23

Moin zusammen, ich suche Erfahrungswerte zur Helite e-GP Weste. Taugt das System und sind die Mehrkosten gerechtfertigt, oder sollte man auf die herkömmliche GP 2 mit Reißleine setzen?

Freue mich auf "Erfahrungsberichte" :D

Grüße
Steward

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
coffee27
Beiträge: 53
Registriert: Sonntag 20. September 2020, 07:52
Motorrad: Panigale 959
Lieblingsstrecke: Sachsenring / Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon coffee27 » Dienstag 6. Oktober 2020, 05:56

Interessiert mich auch :)

lg coffee
2021: HARZRING / HEIDBERGRING / SPREEWALDRING / OSCHERSLEBEN / SACHSENRING / CHAMBLEY / HOCKENHEIM / LAUSITZRING / GROSS DÖLLN / MOST / PANNONIA / MUGELLO

Benutzeravatar
pitchfork
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 19:47
Motorrad: Street Triple RS
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Wohnort: Kassel
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon pitchfork » Dienstag 6. Oktober 2020, 17:48

WACO hat die autonome Variante schon in einer Kombi verbaut. Ruf mal beim Walter an, er kann das erklären.

Ich habe die WACO mit mechanischem Auslöser bestellt.

Jörg
26.6. - 27.06.2021 Groß Dölln mit Triple M
18.7. - 20.07.2021 Groß Dölln mit Doc Scholl
16.8. - 17.08.2021 Sachsenring mit Doc Scholl

Benutzeravatar
Kampfschlumpf
Beiträge: 1617
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 19:21
Motorrad: RSV4
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Wolfsburg
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon Kampfschlumpf » Montag 12. Oktober 2020, 22:14

Habe die integrierte e-GP Weste geordert und meine Lederkombi wird demnächst angefertigt. Kann also erst in 2021 von Erfahrungen berichten.

Falls es für dich iwie im Raum steht, dass du mal Langstreckenrennen fahren willst, solltest du definitiv die e-GP Weste nehmen. Zum Moped rennen und dann erst Reißleine einstecken bringt extreme Gefahren in der Startphase. Das kann übel in die Hose gehen...

Benutzeravatar
Lars 1969
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2018, 17:54
Motorrad: CBR 1000 rr
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Kiel/Kronshagen
Rundenzeiten
Videos

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon Lars 1969 » Dienstag 13. Oktober 2020, 19:36

Hi Steward,
ich habe diese Helite e-GP Weste seid Mai dieses Jahres.
Die Weste macht ein sehr hochwertigen "Eindruck"- von der Verarbeitung, Rücken Protektor und Passform.

Als ich die Weste dass erste mal auf den Spreewaldring gefahren bin, ist sie mir auf der langen rechts etwa bei 160kmh einfach so aufgegangen, ohne jeglichen Grund!, hätte mich fast von Motorrad geschossen.

Danach würde die Weste eingeschickt und mit einer neuen Software wieder an mich zurück geschickt, mit den Kommentar
das die alte Software zu empfindlich gewesen war .
Seid dem bin ich mit der Helite e-GP Weste nicht wieder gefahren.
mfg
Lars

Benutzeravatar
coffee27
Beiträge: 53
Registriert: Sonntag 20. September 2020, 07:52
Motorrad: Panigale 959
Lieblingsstrecke: Sachsenring / Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon coffee27 » Dienstag 13. Oktober 2020, 19:48

Lars 1969 hat geschrieben:Hi Steward,
ich habe diese Helite e-GP Weste seid Mai dieses Jahres.
Die Weste macht ein sehr hochwertigen "Eindruck"- von der Verarbeitung, Rücken Protektor und Passform.

Als ich die Weste dass erste mal auf den Spreewaldring gefahren bin, ist sie mir auf der langen rechts etwa bei 160kmh einfach so aufgegangen, ohne jeglichen Grund!, hätte mich fast von Motorrad geschossen.

Danach würde die Weste eingeschickt und mit einer neuen Software wieder an mich zurück geschickt, mit den Kommentar
das die alte Software zu empfindlich gewesen war .
Seid dem bin ich mit der Helite e-GP Weste nicht wieder gefahren.
mfg
Lars


Weil du Angst hast das sie noch mal unterm fahren grundlos aufploppt?
2021: HARZRING / HEIDBERGRING / SPREEWALDRING / OSCHERSLEBEN / SACHSENRING / CHAMBLEY / HOCKENHEIM / LAUSITZRING / GROSS DÖLLN / MOST / PANNONIA / MUGELLO

scaltbrok
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 14:14
Motorrad: s1000rr
Rundenzeiten
Videos

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon scaltbrok » Mittwoch 14. Oktober 2020, 11:34

Manchmal gibt es eben doch Gründe warum man auf das altbewährte und durch tausende von Rennstreckenkilometern getestete Systeme von Dainese/Alpinestars zurück greifen sollte. Wer weiß ob die Weste jetzt nicht zu spät auslöst? Ich hätte auf jeden fall keine Lust darauf der Testfahrer für Helite zu sein.

Aber wie immer darf ja jeder machen was er will.

Benutzeravatar
madsin
Beiträge: 1325
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 17:35
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Assen, Oschersleben
Wohnort: Dülmen
Rundenzeiten
Videos

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon madsin » Mittwoch 14. Oktober 2020, 14:59

scaltbrok hat geschrieben:Manchmal gibt es eben doch Gründe warum man auf das altbewährte und durch tausende von Rennstreckenkilometern getestete Systeme von Dainese/Alpinestars zurück greifen sollte. Wer weiß ob die Weste jetzt nicht zu spät auslöst? Ich hätte auf jeden fall keine Lust darauf der Testfahrer für Helite zu sein.

Aber wie immer darf ja jeder machen was er will.


Alternativ kann man noch zu In&Motion greifen. Die arbeiten unter anderen mit ixon und Held zusammen.
Das System von denen hat als einziges (neben Tech air und D-Air) die Freigabe der FIM.
Zb. A. Espergaro fällt regelmäßig mit deren System auf die Nase, wenn mich nicht alles täuscht.
WILL RACE FOR BEER

FSK 12: Der gute kriegt das Mädchen.
FSK 16: Der böse kriegt das Mädchen.
FSK 18: Alle kriegen das Mädchen.

Benutzeravatar
Lars 1969
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2018, 17:54
Motorrad: CBR 1000 rr
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Kiel/Kronshagen
Rundenzeiten
Videos

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon Lars 1969 » Mittwoch 14. Oktober 2020, 15:34

coffee27 hat geschrieben:
Lars 1969 hat geschrieben:Hi Steward,
ich habe diese Helite e-GP Weste seid Mai dieses Jahres.
Die Weste macht ein sehr hochwertigen "Eindruck"- von der Verarbeitung, Rücken Protektor und Passform.

Als ich die Weste dass erste mal auf den Spreewaldring gefahren bin, ist sie mir auf der langen rechts etwa bei 160kmh einfach so aufgegangen, ohne jeglichen Grund!, hätte mich fast von Motorrad geschossen.

Danach würde die Weste eingeschickt und mit einer neuen Software wieder an mich zurück geschickt, mit den Kommentar
das die alte Software zu empfindlich gewesen war .
Seid dem bin ich mit der Helite e-GP Weste nicht wieder gefahren.
mfg
Lars


Weil du Angst hast das sie noch mal unterm fahren grundlos aufploppt?


So ist es !

scaltbrok
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 14:14
Motorrad: s1000rr
Rundenzeiten
Videos

Re: Suche Erfahrung mit Helite e-GP Weste

Beitragvon scaltbrok » Donnerstag 15. Oktober 2020, 13:49

madsin hat geschrieben:
scaltbrok hat geschrieben:Manchmal gibt es eben doch Gründe warum man auf das altbewährte und durch tausende von Rennstreckenkilometern getestete Systeme von Dainese/Alpinestars zurück greifen sollte. Wer weiß ob die Weste jetzt nicht zu spät auslöst? Ich hätte auf jeden fall keine Lust darauf der Testfahrer für Helite zu sein.

Aber wie immer darf ja jeder machen was er will.


Alternativ kann man noch zu In&Motion greifen. Die arbeiten unter anderen mit ixon und Held zusammen.
Das System von denen hat als einziges (neben Tech air und D-Air) die Freigabe der FIM.
Zb. A. Espergaro fällt regelmäßig mit deren System auf die Nase, wenn mich nicht alles täuscht.


Ach das wusste ich garnicht das in der GP (also nicht Moto2/3) auch andere Hersteller wie Alpine/Dainese die Airbags liefern.
Aber dann eben das System! Wird ja dann auch entsprechend Kilometer drauf haben.



Lars 1969 hat geschrieben:
coffee27 hat geschrieben:
Lars 1969 hat geschrieben:Hi Steward,
ich habe diese Helite e-GP Weste seid Mai dieses Jahres.
Die Weste macht ein sehr hochwertigen "Eindruck"- von der Verarbeitung, Rücken Protektor und Passform.

Als ich die Weste dass erste mal auf den Spreewaldring gefahren bin, ist sie mir auf der langen rechts etwa bei 160kmh einfach so aufgegangen, ohne jeglichen Grund!, hätte mich fast von Motorrad geschossen.

Danach würde die Weste eingeschickt und mit einer neuen Software wieder an mich zurück geschickt, mit den Kommentar
das die alte Software zu empfindlich gewesen war .
Seid dem bin ich mit der Helite e-GP Weste nicht wieder gefahren.
mfg
Lars


Weil du Angst hast das sie noch mal unterm fahren grundlos aufploppt?


So ist es !


Voll gut, 800€ für eine Weste im Kleiderschrank gezahlt :lol:


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste