Empfehlenswerte Veranstalter

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
campari
Beiträge: 2364
Registriert: Samstag 5. September 2009, 23:29
Wohnort: Lübeck
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon campari » Donnerstag 17. September 2020, 20:33

Sascha546 hat geschrieben:Würde TripleM dennoch nicht als schlecht einordnen.
Einzig die Gruppen waren riesig. Das war nicht so geil.


womit wir bei der Herausforderung der Zukunft wären - entweder Strecke voll bis nix mehr raufgeht, 5 oder mehr Leistungsgruppen, kein Aftermarket-Platzverkauf mehr oder höhere Nenngebühren

Für mich sind die Bewertungskriterien (neben kundenfreundlichen AGB):
- Sicherheit inklusive Vollstopfen der Strecke (kommt auf die Strecke an)
- € pro Minute Fahrzeit laut Zeitplan
- nichts extra kostende Add-ons wie engagierte Instruktoren oder Hilfe bei der Ergonomie bzw. Fahrwerkseinstellung (So Zeug wie Fotos oder mal ein Kaffee sind nett, aber wenn ich da mal scharf drauf sein sollte, dann kann ich es mir auch kaufen.)

Die Marge bei "Spinatnudeln" ist gigantisch. Bei Salat eher nicht. Will nicht sagen, dass die Vollverpflegungsangebote zu teuer sind. Aber ich möchte nichts essen, was ich nicht für wertig halte. Es sei denn, es wird zu genau diesem Zweck ausgesucht. Schrottfraß muss auch mal sein.

Und dann frage ich mich immer wieder: kann man mit dem Ganzen überhaupt richtig Geld verdienen? Ich meine, so richtig richtig.
:horseshit:

Öfter mal die Hände waschen!!!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Wildsau
Beiträge: 4768
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon Wildsau » Donnerstag 17. September 2020, 20:55

Ich find Triple M super.

Ich bin sicher nicht immer ganz einfach im Umgang, trotzdem sind immer alle nett und hilfsbereit.
Selbiges gilt für HPS.
Natürlich gibts auch bei den beiden hin und wieder mal kleine Kritikpunkte, aber...
Fehler machen wir alle mal!
Und wenn ich sehe wie die Leute, von den beiden Veranstaltern, sich bemühen Probleme zu beheben,
und zu helfen wo es nur geht...

Ist für mich wichtiger als ob ich nu 5 Minuten pro Tag mehr fahren kann, oder ob ich 5€ mehr oder weniger bezahle.

Achja, ums Essen kümmer ich mich selber.
In Osche istn Marktkauf, wo man nahezu alles findet was man für die Verpflegung braucht. ;)
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!"
*Simon Crafar

wipo90
Beiträge: 1
Registriert: Montag 2. März 2020, 17:38
Motorrad: YZF1000R
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon wipo90 » Freitag 18. September 2020, 13:09

Über Motomonster kann ich durchweg nur positives sagen:

Jedesmal super tolle Verpflegung von morgens bis abends. (Ist mir auch sehr wichtig :wink: , da es viel Stress abbaut, wenn man weiß, dass man sich darum nicht kümmern muss)
Gruppeneinteilung nach wirklich gefahrener Zeit (Zeitmessung immer inkl.).
Familiäres Fahrerlager (Arschlochfreie-Zone, Jeder hilft jedem). Instruktoren auf jedem Niveau.
Top organisiert. Kommt sogar meine Freundin freiwillig mit. (Obwohl sie nicht fährt)

Benutzeravatar
luxgixxer
Beiträge: 3764
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2006, 21:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon luxgixxer » Freitag 18. September 2020, 14:08

Die Prioritäten der Teilnehmer scheinen sich immer mehr Richtung Essen zu verschieben...

karzinom
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 23. Juni 2020, 23:35
Motorrad: R1 RN09
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon karzinom » Freitag 18. September 2020, 14:24

luxgixxer hat geschrieben:Die Prioritäten der Teilnehmer scheinen sich immer mehr Richtung Essen zu verschieben...


mehr essen = mehr druck aufm hinterrad... :assshaking: :mrgreen:

Benutzeravatar
Wildsau
Beiträge: 4768
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon Wildsau » Freitag 18. September 2020, 14:28

luxgixxer hat geschrieben:Die Prioritäten der Teilnehmer scheinen sich immer mehr Richtung Essen zu verschieben...


Früher lagen die teilweise eher beim Saufen.
Aber die Zeiten sind, bei guten Veranstaltern, zum Glück vorbei.

So richtige Schnappsleichen hab ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen.
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!"
*Simon Crafar

Aiya
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2020, 14:33
Motorrad: 1299 Panigale
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon Aiya » Freitag 18. September 2020, 15:03

MotoMonster ist wirklich super.

Allgemein aber auch gerade für Anfänger wenn sie die blaue (nicht schwarze) Gruppe machen. Da hat jeder Instruktor nur 3-4 Hanseln und vor den Turns machen sie noch Theorie Unterricht für alle plus Nachbesprechung nach den Turns in der kleinen Gruppe und das alles ohne Aufpreis ... kannst echt nichts sagen.

Vollverpflegung ist ok, abends selber grillen oder Pizza machen ist natürlich geiler. Frühstück, Obst, Getränke ist immer inklusive.

Wenn ich mal die Extrawurst war, haben sie immer alles super kulant, entspannt und schnell geregelt. Egal ob davor oder vor Ort. Sind auch immer super zu erreichen.

Benutzeravatar
Opel71
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 21. Juli 2019, 09:05
Motorrad: ZX9R
Lieblingsstrecke: Poznan, Groß Dölln
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon Opel71 » Freitag 18. September 2020, 15:15

Wir sind auch totale Moto Monster Fans. Obwohl dort viele Teilnehmer sind, läuft das alles entspannt und unaufgeregt. Die Organistion ist super. Man merkt einfach, das die das nicht zum ersten Mal machen.

Ist für uns schon fast ein bisschen wir Familie.

Benutzeravatar
marq
Beiträge: 1971
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 22:32
Motorrad: Ösi-Trecker (SD '05)
Lieblingsstrecke: Annolädenürburgleben
Wohnort: Exilbelgier im Elsass...
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon marq » Freitag 18. September 2020, 15:43

Wildsau hat geschrieben:
luxgixxer hat geschrieben:Die Prioritäten der Teilnehmer scheinen sich immer mehr Richtung Essen zu verschieben...


Früher lagen die teilweise eher beim Saufen.
Aber die Zeiten sind, bei guten Veranstaltern, zum Glück vorbei.

So richtige Schnappsleichen hab ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen.


Das hat ja wohl eher weniger mit dem Veranstalter zu tun, sondern mit der allgemeinen Einstellung der Teilnehmer dem übermäßigem Verzehr von Alkohol gegenüber...

Oder laufen die "guten Veranstalter" Abends durchs Fahrerlager und sorgen mit Knüppel und Mali für Ordnung? :roll:
Und das mit "die kontrollieren am nächsten Tag" kann man auch getrost vergessen, denn es gäbe nur EINE gültige Kontrollart: der Alkoholtest. Und das wissen auch die "guten Veranstalter".
Einfach mal machen... Könnte ja schön werden! (geklaut)
Hier geht's zum Original :arrow: Wheelbagz Rädertaschen!

Benutzeravatar
Wildsau
Beiträge: 4768
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Rundenzeiten
Videos

Re: Empfehlenswerte Veranstalter

Beitragvon Wildsau » Freitag 18. September 2020, 15:53

Ich habs bei HPS schon erlebt das eine Gruppe bis Mittag Fahrverbot bekommen hat, weil sie es nachts übertrieben hat.

Man braucht keinen Alkoholtester um Schnappsleichen zu erkennen.
Es geht schließlich nur um die extremen Ausreißer.
Gegen zwei oder drei Flasche Bier am Abend, oder nen paar Gläser Wein, hat doch niemand was.
Wenn aber nachts um 3 Uhr noch Hochprozentiger fließt, und die Leute weder Muttersprache noch aufrechten Gang beherrschen, dann müssen die Veranstalter imo eingreifen!
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!"
*Simon Crafar


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Barst, Simon3108, Spengler und 66 Gäste