Erfahrung mit EYBIS.com

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
marq
Beiträge: 2011
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 22:32
Motorrad: Ösi-Trecker (SD '05)
Lieblingsstrecke: Annolädenürburgleben
Wohnort: Exilbelgier im Elsass...
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon marq » Montag 11. Mai 2020, 18:13

Andy AC hat geschrieben:Aktuell :!: :!:

Ich wurde heute von Eybis angerufen und plötzlich geht es doch, dass 65% ausgezahlt werden. Glücklich damit?
Naja... Aber so bleibt es wenigstens wie Eybis es vor ein paar Tagen angesagt hat.


Schön! Dann kassiert er eben "nur" 35 % weil ihr die Mehrzahl an Teilnehmer stellt aber nicht über die Grenze dürft...
Und das dann auch nur nachdem man nachgehakt hat... :D

Irgendeiner ist am Ende immer der Gezupfte. Top!
Einfach mal machen... Könnte ja schön werden! (geklaut)
Hier geht's zum Original :arrow: Wheelbagz Rädertaschen!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
mic04
Beiträge: 137
Registriert: Dienstag 9. August 2011, 09:57
Motorrad: Aprilia RSV4
Wohnort: Breitenbach, CH
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon mic04 » Donnerstag 14. Mai 2020, 11:53

aber lieber die 65% als die 3 Gutscheine. Muss mich da wohl auch noch melden.

Benutzeravatar
doom55
Beiträge: 64
Registriert: Mittwoch 28. September 2016, 14:31
Motorrad: Yamaha R1 RN65
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon doom55 » Montag 8. Juni 2020, 08:29

So nun hat es mich auch erwischt. Absage vom Magny-Cours Event (durch den Streckenbetreiber, da Finanziell wohl eine bessere Veranstaltung aufschlug)
Auch ich wurde mit Gutscheinen (1 pro Tag) abgespeist.
Hier ist ja ganz klar der Fall, dass die Leistung nicht erbracht wird und somit eine komplette Erstattung fällig sein müsste. AGBs hin oder her, mit diesen dürfen keine Punkte durchgesetzt werden, welche nicht Rechtens sind. (Meine Ansicht)

Hat da nun schon wer den Rechtsweg eingeschlagen und Erfahrungen damit gemacht?
Ich persönlich habe die Angelegenheit nun bei meinem Rechtsschutz platziert und werde euch auf dem laufen halten.

turbostef
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 10. August 2018, 12:10
Motorrad: Panigale
Lieblingsstrecke: Nordschleife
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon turbostef » Donnerstag 18. Juni 2020, 10:46

War am letzten Wochenende mit EYBIS am Hockenheimring und die Veranstaltung war gut organisiert.

Man durfte erst 1,5 Stunden später rein am Vorabend, weil noch Touristenfahrten liefen. Aber da kann EYBIS nix dafür.
Corona Sicherheitsauflagen waren im gewohnten Rahmen und nicht übertrieben.

Toiletten waren offen, Duschen nicht. Mit Wohnmobil durfte man im Fahrerlager übernachten.
Boxen wurden abends abgesperrt.
In den Boxen war der Abstand größer zwischen den Bikes. Trotzdem weiterhin EUR 20 am Tag.

Die Anmeldung lieg bei mir in der Reihe in paar Sekunden. in der anderen Schlange musste man etwas mehr warten.
Rückgabe vom Transponder war auch in Sekunden erledigt.

Personal war freundlich. Das Scannen des Helms hat auch nicht lange gedauert an der Einfahrt zur Strecke.
Für Profis, die ihre Reifen maximal warm halten wollen ist das vlt. ein Nachteil.

Ich hatte mich dummerweise für Gruppe D gemeldet, weil ich 1 Jahr nicht mehr Moped gefahren bin.
Man hat schon gemerkt, dass das Niveau recht gering war und darüber hinaus sehr viele Leute am Start waren.

Ab mittags dann in C war es besser.

Am nächsten Tag hat es glücklicherweise vormittags genieselt und alle sind abgehauen. Ich hatte aber gesehen, dass es gegen später aufklart und so konnte ich nach dem mittag mir die Strecken in meiner Gruppe mit 5 Leuten teilen :D

Paar kleinere Abflüge gab es in 2 meiner Turns. Das hat mich ca. die Hälfte des Turns gekostet. Ansonsten habe ich nicht viele Abflüge mitbekommen.

Mittagessen für EUR 12 (Buffet, all you can eat) war gut.
Bei anderen Veranstaltern gibt es Kaffee und Snacks umsonst. Habe ich hier nix gesehen.
War mir aber egal.

In der Summe war der Veranstalter OK.

Was das Thema Guthaben usw. angeht hat Speer ja vorgestern die AGB's geändert, wo man nur 50% des Guthabens bei der Buchung einer Veranstaltung verrechnen kann. Dazu muss man direkt bei Buchung bezahlen statt 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn.

Bei Art Motor hat man mir pro Tag EUR 25,00 (also 3 Tage Euro 75) abgezogen für die Stornierung des Events (ich wollte kein Guthaben, da ich mit denen nicht so oft fahre).

Das Thema Guthaben behandeln also auch andere Veranstalter suboptimal.

Wenn Strecke und Termin wieder passt, dann würde ich wieder mit EYBIS fahren.

Na ja die fast 15 Euro Kreditkartengebühren bei der Buchung (keine andere Zahlung möglich; nicht mal Paypal) fand ich schon blöd aber das Hobby kostet ja generell viel Geld, da kommt es auf die paar Kröten auch nicht mehr an....

Benutzeravatar
der-bramfelder
Beiträge: 4361
Registriert: Dienstag 14. August 2007, 10:32
Motorrad: GSX-R 750 + RSV4
Wohnort: Hamburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon der-bramfelder » Donnerstag 18. Juni 2020, 23:52

turbostef hat geschrieben:...
Na ja die fast 15 Euro Kreditkartengebühren bei der Buchung (keine andere Zahlung möglich; nicht mal Paypal) fand ich schon blöd aber das Hobby kostet ja generell viel Geld, da kommt es auf die paar Kröten auch nicht mehr an....


Eine (kundenseitig eher suboptimale) Variante, die ich noch nicht kannte.

Tatsächlich nur Zahlung lt. Webseite mit MasterCard oder Visa möglich, dann finde ich die
Gebühren ohne Zahlungsalternative anzubieten schon dreist.

Unabhängig, ob der ganze Quatsch viel Geld kostet, aber das ist nicht blöd, sondern schlicht
und einfach nicht kundenfreundlich.

KarstenSteinke
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2006, 12:12
Wohnort: Soest
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon KarstenSteinke » Freitag 19. Juni 2020, 10:33

.... und ihmo in der EU illegal. Es muss eine kostenfreie Bezahlmethode angeboten werden.

Benutzeravatar
campari
Beiträge: 2697
Registriert: Samstag 5. September 2009, 23:29
Wohnort: Lübeck
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon campari » Freitag 31. Juli 2020, 09:59

Komme gerade von einer Art Motor/Eybis-Veranstaltung in Assen. Alles war gut organisiert. Bei der Anmeldung Null Warteschlange (3-4 Posten besetzt), Haftungsverzicht in mehreren Sprachen, Ansprechpartner mit mehreren Sprachkenntnissen.
Gruppeneinteilung per QR-Code und online-Info. Die Teilnehmer waren alles in allem sehr gesittet unterwegs, egal ob langsam oder schneller.
Das bisher von mir erlebte absolute Maximum an Gruppen: 5 :!: war für die Fahrtzeit insgesamt eher negativ. Persönlich finde ich das nicht schön, kommerziell kann ich es verstehen. Und was man bucht, weiß man ja vorher. Zeitplan ist Teil des Angebotes.

Ein Nachteil, den ich erlebte:
Wegen der Honks, die trotz Lärmverwarnung ohne Nachbessern rausfuhren, gab es in der zweiten Hälfte von Tag 1 leider Sippenhaft, so dass am ersten Tag je nach Gruppe nur etwa 2/3-3/4 der theoretischen Fahrzeit zur Verfügung standen. :banging:
Leid taten mir die wenigen, die mit Serienausrüstung angereist waren in der Annahme, das ginge OK. Weiß nicht, ob es ein Missverständnis bei Eybis oder nur bei Art Motor gab. Dort stand zumindest in der Infomail, dass man entweder Serienabgasanlage fahren muss oder die 100 dB einhalten muss. Das war nicht klar, weil die 100dB in jedem Falle gelten.
:horseshit:

Öfter mal die Hände waschen!!!

Benutzeravatar
Wildsau
Beiträge: 4873
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon Wildsau » Freitag 31. Juli 2020, 10:08

Ganz ehrlich, ich finde in Assen wird das noch sehr kundenfreundlich gehandhabt!
Die dort erlaubten Grenzwerte kann man problemlos einhalten.

Ich hab weder mit meine SV650 (laute ABE Anlage mit DB-Killer), noch mit meiner 750er K8 (Serienpott mit KAT-Ersatzrohr) jemals Ärger gehabt.
Und es sind immer welche da, die nochn ganzes Stück lauter sind.
Also wer in Assen zu laut ist, der muss schon ordentlich Krachen machen.
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!"
*Simon Crafar

Benutzeravatar
Toster
Beiträge: 388
Registriert: Samstag 21. Mai 2016, 08:29
Motorrad: CBR 1000rr
Lieblingsstrecke: Assen,Zolder,Most
Wohnort: Bünde
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon Toster » Samstag 1. August 2020, 16:12

War auch da und bekam Probleme wegen der Lautstärke. Die Strecke kann leider nicht mehr so tolerant sein, deswegen gibt es demnächst auch eine Krisensitzung des OWCup.
OWCUP 2020 Sportcup/ProCup1000
TV Stream Saisonfinale https://youtu.be/E8LNNKlMSAo

2021 IDC

sk1
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2011, 19:17
Motorrad: KTM 1290SDR
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit EYBIS.com

Beitragvon sk1 » Samstag 1. August 2020, 16:43

War auch da. Veranstaltung war klasse! Keine Abbrüche wegen Sturz ..... alles lief sauber ab


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 123 Gäste