Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
cedelweb
Beiträge: 7
Registriert: Montag 23. August 2010, 17:08
Motorrad: ZX6R (636B); R6 RJ15
Wohnort: Braunschweig
Rundenzeiten
Videos

Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon cedelweb » Mittwoch 9. Oktober 2019, 13:49

Hallo zusammen,

ich möchte meine Erfahrungen zu oben genanntem Veranstalter mitteilen, da mir das Verhalten bzgl. "Ersatzfahrern" gänzlich neu war.

Rennstreckentraining in Assen, Anfang September 2019.

Vorab: die Organisation des Trainings, also Gruppeneinteilung, Zeitnahme etc. war gut, da gibt es nichts zu bemängeln!

Kritikpunkt ist der Umgang mit Ersatzfahrern, für Teilnehmer, die aufgrund von Sturz oder technischem Defekt die Veranstaltung nicht mehr fortführen konnten.

Von allen Veranstaltern, mit denen ich bisher unterwegs war, kenne ich es so, dass der bereits bezahlte Startplatz während der Veranstaltung auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden kann.
Beispiel: Person A hat einen 2-Tages-Termin gebucht und fällt während Tag1 aufgrund eines Sturzes mit Verletzung aus, kann also Tag2 nicht mehr fahren. Person A hat aber einen Freund (Person B), der gerne Tag2 übernehmen würde => Info an den Veranstalter, Person B reist an, füllt den Haftungsverzicht aus, übernimmt den Transponder von Person A, fährt Tag2 und alle sind glücklich.

So läuft das bei ProSpeed/Valentinos leider nicht!

Die Antwort auf einen Ersatzfahrer für Tag2 war: "sowas machen wir nicht!" Auf die Frage, was denn daran nicht machbar sei, schließlich ist die komplette Veranstaltung bezahlt und wer nun seine Runden dreht, interessiert ja eigentlich nicht, kam ein ganz toller Vergleich: "wenn man 2 Tage Hotel bucht, nach Tag1 aber abreist, kann das Hotel entscheiden, was mit dem Zimmer passiert."

Soweit, so gut, kann ja jeder Veranstalter handhaben, wie er das für richtig hält. Ich hätte auch keinerlei Problem damit, wenn der Veranstalter für die Übertragung des Startplatzes eine "Bearbeitungsgebühr" nehmen würde. Er hat ja schließlich etwas Aufwand, was man gerne auch mit m.M. beispielsweise 30€ abgelten kann.

Was ich allerdings richtig sch...(ade) finde:

Aussage des Veranstalters: "Das Renntraining ist ausgebucht und wir nehmen ja auch keine neuen Fahrer mehr für Tag2 an, es sind dann eben weniger Fahrer in den Gruppen unterwegs, was ja allen zugute kommt"

Nach dieser Aussage haben 2 Freunde beim Veranstalter angerufen und nachgefragt, ob man noch spontan vorbei kommen und an Tag2 fahren kann. Auskunft des Veranstalters: "klar, kommt vorbei, der Tag kostet xy €". Startplätze werden also doppelt verkauft, wenn Teilnehmer ausfallen, eine Weitergabe an einen Ersatzfahrer ist aber nicht möglich. Da kann man sich schon mal verarscht fühlen!

Das trägt bestimmt nicht zur Kundenzufriedenheit/-bindung bei.

Wie sind eure Erfahrungen zu diesem Thema?

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
madsin
Beiträge: 1046
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 17:35
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Assen, Oschersleben
Wohnort: Dülmen
Rundenzeiten
Videos

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon madsin » Mittwoch 9. Oktober 2019, 14:19

Kann ich so bestätigen! Ist uns dieses Jahr auch passiert. Auch Assen/Valentinos.
Gleiche Argumentation. Uns wurde Angeboten, den zweiten Tag nochmal zu bezahlen. Umschreibung auf anderen Fahrer nicht möglich.
Für mich war damit klar, dass ich bei diesem Veranstalter nicht mehr buche.
Letztlich ist es deren Entscheidung und ich akzeptiere das. Allerdings ist meine Konsequenz, das ich halt dann bei anderen VA fahre.
Bespiel Speer einige Wochen zuvor. Kumpel hatte einen Getriebeschaden. Bin schnell nach Assen, habe den Verzicht ausgefüllt und das wars.
WILL RACE FOR BEER Tour 2019:
Leider fast beendet :(

27.9.-28.9. OSL Hafeneger
In Planung:
27.12.-31.12. Calafat DocScholl

Benutzeravatar
J@K
Beiträge: 979
Registriert: Samstag 6. März 2004, 21:28
Wohnort: Oberbayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon J@K » Mittwoch 9. Oktober 2019, 14:31

Bin frühers öfters bei Pro Speed ( Robert) gefahren und da wars auch schon so.
Für mich war das eigentlich nicht so verkehrt.
1. Man "kannte" die anderen in der Gruppe und deren "Fahrstil"
2. Wenn so die Nachbucher kommen, was da teilweise dabei war :roll: . da hat es auch die Gruppeneinteilung nach der gefahrenen Zeit noch nicht gegeben.
3. Ist doch ehrlich vom VA wenn der sagt: die Veranstaltung ist bezahlt , somit hat man mehr Platz :D
4. So oder so: der angesch...ist immer der ausfällt :cry:
Je früher man zurückfällt,
desto mehr Zeit hat man
zum Aufholen!!!

Mit Motorsportlichen Grüßen #110

Lasagnenpony
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 29. Dezember 2017, 00:11
Motorrad: CBR 600RR ‘05
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: Niederbayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon Lasagnenpony » Mittwoch 9. Oktober 2019, 14:36

J@K hat geschrieben:3. Ist doch ehrlich vom VA wenn der sagt: die Veranstaltung ist bezahlt , somit hat man mehr Platz :D


Die Startplätze dann aber nochmal zu verkaufen hat aber schon ein Gschmäckle
:horseshit: :horseshit:

Benutzeravatar
cedelweb
Beiträge: 7
Registriert: Montag 23. August 2010, 17:08
Motorrad: ZX6R (636B); R6 RJ15
Wohnort: Braunschweig
Rundenzeiten
Videos

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon cedelweb » Mittwoch 9. Oktober 2019, 14:42

Lasagnenpony hat geschrieben:
J@K hat geschrieben:3. Ist doch ehrlich vom VA wenn der sagt: die Veranstaltung ist bezahlt , somit hat man mehr Platz :D


Die Startplätze dann aber nochmal zu verkaufen hat aber schon ein Gschmäckle



Genau das ist es ja, was mich stört! Wären die Gruppen leerer, weil eben keine neuen Fahrer dazu kommen, wäre das Verhalten akzeptabel. Aber nochmal kassieren is schon ärgerlich!

Benutzeravatar
T300D
Beiträge: 152
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:47
Motorrad: GSX-R1000 K6
Rundenzeiten
Videos

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon T300D » Mittwoch 9. Oktober 2019, 15:33

Ich finde ein solches Verhalten des VA auch unsportlich.

Wenn die Veranstaltung doch ausgebucht und vernünftig kalkuliert wurde, haben doch alle was dran verdient.
Für den, der ausfällt ist es schon blöd genug, aber das der VA dann damit auch noch Geld machen will .... :-k

Da sehe ich es auch wie madsin: Kann man machen .... ich buche woanders.

\\ Carsten
---------------------------------------------------
Wellness 2019

14. - 16.4. Misano mit DocScholl
17. - 18.6. OSL mit DocScholl
08. - 09.7. OSL mit TripleM
23. - 24.9. Brünn mit TripleM

Benutzeravatar
elsen00j
Beiträge: 1193
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 19:29
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon elsen00j » Mittwoch 9. Oktober 2019, 15:35

Nach dann hat sich ja am zweifelhaften Charakter des "guten" Herrn D.Trisler nichts geändert!! Er will immer nur das Beste VON seinen Kunden. Aber das Thema hatten wir hier ja bereits in 2017.
Once a decision has been done, never explain, never apologize.

Benutzeravatar
Duc-Men
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 15:21
Motorrad: 3/4 K7
Lieblingsstrecke: Assen / Zolder
Wohnort: 52525
Rundenzeiten
Videos

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon Duc-Men » Mittwoch 9. Oktober 2019, 16:18

Da sehe ich es auch wie madsin und T300D: Kann man machen .... ich buche woanders.
ITALO FAHRER
19.03.16 Zolder Belgie mot motorsportschool
16.05.16 Oschersleben

Axel_F.
Beiträge: 687
Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 20:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon Axel_F. » Mittwoch 9. Oktober 2019, 19:04

Einer der Gründe warum ich dort 1x und nie wieder gebucht habe.

Es gibt so geile Veranstalter, da muss man sich sowas nicht bieten lassen.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 3994
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2004, 15:57
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Negative Erfahrung mit Pro Speed / Valentinos

Beitragvon Michael » Mittwoch 9. Oktober 2019, 19:11

Absolute Sauerei, den Startplatz dann ein zweites Mal zu verkaufen.
Danke für den Hinweis, ich werde dort garantiert nicht buchen.
Unser Schorf soll Döner werden!


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CrookedTeeth, Dome89, Google [Bot], Jota, pitchfork, Tom-ek und 31 Gäste