Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
salvechris
Beiträge: 55
Registriert: Freitag 23. November 2007, 07:40
Wohnort: NRW
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon salvechris » Donnerstag 6. Dezember 2018, 21:22

Tach auch!

Ich hab mich mal ein wenig eingelesen und würde um Hilfe bitten ob meine Einschätzung zutreffen würde.

Bin das erste mal in Cartagena und überhaupt Ende Dezember erste mal in Spanien.
Motorad ist auch das erste Mal ne 1000. Ich würde mich gerne mal mit Dunlop versuchen.

Bin vorher 600er und Pirelli gefahren. Zeitenmäßig bin ich wohl im Mittelfeld angesiedelt.
Osche 1:32, Most 1:42, Brünn 2:10

Meine Einschätzung zu der Konstellation R1 und Sommer

Vorn: KR106 (302=4=medium-hart) MS4
Hinten: KR 108 (205/60 MS2 H999 (2: H999 soft-med.) MS2
oder
KR 108 195/65 H998 soft-medium Typ 2 MS2


Hier die Frage was ist der bessere HR. 205 oder 195


Jetzt die Frage zum Winter in Spanien

Vorne: KR 106 9813 (9813=2= soft-medium) MS2
Hinten: KR108 H886 = Medium/Hard(9854) MS4 (als 195 oder 205)


Würde das so hinkommen?
Vielen Dank schonmal vorab

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 3912
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2004, 15:57
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon Michael » Donnerstag 6. Dezember 2018, 22:56

MS2 vorn ist gut.

Hinten 205 ist besser bei einer 1000er.

Hinten bin ich MS5 gefahren, der war auch nach 35 Runden tot. Ok, vielleicht hätte er auch 40 Runden geschafft.
Ist aber auch recht viel gerutscht der Reifen, ich hätte mehr erwartet.

V02 Medium-hart hatte gefühlt mehr Grip und hat genauso lange gehalten. Da er billiger ist, ist das in meinen Augen der beste Reifen für Cartagena. Ok, den Medium-soft habe ich nicht ausprobiert.


Conti, Metzeler, Pirelli (K2, K2,5, SC2, SC 2,5) kannst du dort nach kurzer Zeit (18-24 Runden) in die Tonne treten. Richtig schnelle Jungs verbraten da zwei neue SC1 am Tag.
Unser Schorf soll Döner werden!

Benutzeravatar
Martin31
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. Juli 2004, 08:24
Wohnort: Schwalmstadt
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon Martin31 » Freitag 7. Dezember 2018, 09:19

Ich bin zwar ein Bridgestonefahrer aber in Cartagena fahre ich immer die gleichen Mischungen wie in Oschersleben.Vorne V02 medium und hinten soft.Die Asphalttemperaturen sind nicht zu hoch Ende Dezember.In der Regel so um die 25 Grad,morgens dann halt weniger.Von der Größe her würde ich auch eher auf den 205er gehen bei der 1000er
Wann fährst du runter?
Motorradtuning und mehr.
http://www.suzuki-racing-helbig.de
HJC Contact Händler
Ammerschläger P4 Leistungsprüfstand
IBPM 2019

Benutzeravatar
doctorvoll
Beiträge: 4922
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2006, 22:15
Motorrad: RN 32/ SC 59
Lieblingsstrecke: Barcelona/ Portimao
Wohnort: Laguna Seca
Rundenzeiten
Videos

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon doctorvoll » Freitag 7. Dezember 2018, 09:59

Ich fahre normal Dunlop, in Cartagena hat-aus welchem Grund auch immer- der Bridgestone am Besten funktioniert. Pirelli bin ich ziemlich viel gerutscht.
Zeit war ne 1.40
......die einen betreiben Rennsport- die anderen reden nur darüber.....

DLC 2017 #41
SW Reifenhandel Racing Powered by Metzeler

Benutzeravatar
Andreascook
Beiträge: 1027
Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 23:47
Motorrad: S1000rr
Lieblingsstrecke: Barcelona & Mugello
Wohnort: Beverly Dietzenbach
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon Andreascook » Freitag 7. Dezember 2018, 11:19

Cartagena ist sehr rau vom Asphalt. Waren immer im März da - egal bei welcher Temperatur immer 4er -> vorne als auch hinten. Vorne wenn es ganz kalt ist evtl noch einen 3er. Für ein Rennen hinten zur Not auch ein 2er, der ist aber sehr schnell fertig. Achso - 195er. 205er habe ich nur den 4er probiert..

PS: das Kiesbett ist auch ähh sehr rau :oops:

ManuelAresSparrow
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 14:55
Motorrad: Z750/ZX10R
Rundenzeiten
Videos

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon ManuelAresSparrow » Freitag 7. Dezember 2018, 12:27

Bin auch in 3 Wochen das erste Mal in Cartagena und zum 2x überhaupt auf der RS.
Ich wollte den ContRaceAttackComp. ausprobieren, V/Medium H/Endurance.
Hab dazu auch die Fachmänner angeschrieben, aber bis jetzt noch keine Rückmeldung bekommen.
Cartagena 28.12-31.12

Benutzeravatar
DooM
Beiträge: 94
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 22:33
Motorrad: CBR 600 RR
Lieblingsstrecke: Brno
Rundenzeiten
Videos

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon DooM » Freitag 7. Dezember 2018, 12:58

Ich bin Anfang Januar auch das erste mal in Cartagena und hatte vor Conti soft vorne und Conti Medium hinten zu fahren. Meine Hoffnung war eigentlich, dass die Kombi für ein Event hebt, da ja nur 5 Turns pro Tag gefahren werden. Nach den Aussagen jetzt hab ich da aber erhebliche Zweifel. :?

Wenn ich zurück bin berichte ich ob und wie lange die Reifen (bei meinen langsamen Zeiten) brauchbar waren.
C.D.J. Racing Team
www.speed-biker.com

Benutzeravatar
Martin31
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. Juli 2004, 08:24
Wohnort: Schwalmstadt
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon Martin31 » Freitag 7. Dezember 2018, 13:48

Anfang Januar,dann bist du 4 Tage da.Denke nicht das da ein Satz reicht.Kann aber zu den Contis nix sagen weil ich schon immer Bridgestone fahre.Auf alle Fälle sieht ma sich da unten.Bin vom 23.12. - 4.1. da.
Motorradtuning und mehr.
http://www.suzuki-racing-helbig.de
HJC Contact Händler
Ammerschläger P4 Leistungsprüfstand
IBPM 2019

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 3912
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2004, 15:57
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon Michael » Freitag 7. Dezember 2018, 14:15

DooM hat geschrieben:Ich bin Anfang Januar auch das erste mal in Cartagena und hatte vor Conti soft vorne und Conti Medium hinten zu fahren. Meine Hoffnung war eigentlich, dass die Kombi für ein Event hebt, da ja nur 5 Turns pro Tag gefahren werden. Nach den Aussagen jetzt hab ich da aber erhebliche Zweifel. :?

Da musst du schon sehr langsam sein, also Niveau Oschersleben 2:30 Min oder so. Dann schaffst du vielleicht drei Tage.
Unser Schorf soll Döner werden!

Benutzeravatar
DooM
Beiträge: 94
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 22:33
Motorrad: CBR 600 RR
Lieblingsstrecke: Brno
Rundenzeiten
Videos

Re: Wintertraining in Cartagena, welche Dunlop Reifenwahl

Beitragvon DooM » Freitag 7. Dezember 2018, 15:39

Michael hat geschrieben:Da musst du schon sehr langsam sein, also Niveau Oschersleben 2:30 Min oder so. Dann schaffst du vielleicht drei Tage.


So langsam bin ich dann auch wieder nicht :mrgreen:
Ich seh schon, da muss dann auf jeden Fall ein zweiter Hinterreifen her. Ein weicher Vorderreifen sollte 4 Tage Cartagena aber problemlos überstehen oder?

Edit: Was mich etwas verwirrt: Wolle schreibt hier
viewtopic.php?f=2&t=35068&p=776500&hilit=cartagena#p776500 , dass ein Satz Bridgestone V02 in Soft/medium vorne und Medium hinten 87 Runden in Cartagena + nochmal 48 Almeria gehalten hat und der Reifen immer noch nicht fertig ist. Irgendwie steht das im krassen Gegensatz zu der Aussage, dass der Reifenverschleiß so hoch sei.
C.D.J. Racing Team
www.speed-biker.com


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sonek und 36 Gäste